Straßenfunde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3191
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Straßenfunde

Beitrag von Toddybaer » Sa 5. Sep 2020, 20:06

Einen Pioneer Verstärker
Eine Schleifgiraffe
Eine AEG Bohrmaschine mit Tischkreissägen anbau :lol:

alles mit Zustand unbekannt

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1571
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » So 6. Sep 2020, 08:00

Ich bin gerade in Berlin. In Thf wird die Einrichtung eines... Geschäfts ausgeräumt, gestern hatte ich nur nen Rucksack dabei und konnte per Überrumpelung nur einen LED-Spot ergattern. Montag geht's per Auto hin... :mrgreen:

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3191
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Straßenfunde

Beitrag von Toddybaer » So 6. Sep 2020, 08:04

Lötfahne hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 08:00
Ich bin gerade in Berlin. In Thf wird die Einrichtung eines... Geschäfts ausgeräumt, gestern hatte ich nur nen Rucksack dabei und konnte per Überrumpelung nur einen LED-Spot ergattern. Montag geht's per Auto hin... :mrgreen:
Liegen da auch "Ausbeulwerkzeuge" rum?
:lol:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9248
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Fritzler » So 6. Sep 2020, 08:10

Bringste mir was mit? :mrgreen:
Du weist ja was ich brauchen könnte.

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Mo 7. Sep 2020, 15:39

3 Trafos zum Einbauen, die 12V Wechselspannung raus werfen, paar Gerätekabel (Schöne 1² und 1,5²)als Ersatzteil von
paar Elektrogrills und Toastern, die zwar allesamt recht neu aussahen, aber den LS geschmissen haben.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1571
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » Mo 7. Sep 2020, 16:49

Fritzler hat jetzt sieben LED-Stromschienenlampen mehr, und drei "Transportbanddingse", sowie einen 8-Kanal Audioverteiler.
Wer noch mehr Lampen (ca. 30 sind noch eingebaut, kommen aber auch raus) braucht, und evtl. Monitore und sonstiges Gedöns, die Adresse gibt's per PN.(Berlin Thf.)
Die Kaffeekasse der abbauenden Herren freut sich.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9248
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Fritzler » Mo 7. Sep 2020, 16:59

Inkl Aaltausch aufm Firmenparkplatz von Kofferraum zu Kofferraum :lol:
Dafür gibts dann morgen 2 Drinks für euch!

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4625
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Finger » Di 8. Sep 2020, 10:44

Einen ganzen Sack voller Wärmemengenzähler. Offenbar wurden bei den Durchflussmessern nur die Innenleben getauscht und die Elektroniken sind verklebt mit leeren Batterien. Ausgetauscht wurde wegen abgelaufener Kalibrierung. Größtenteils im Elektroschrott versenkt und einige Wärmesensoren behalten....

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Di 8. Sep 2020, 16:28

Hätte haben können:

zwei Kisten voll diverser Geschirrteile am Altglas, zwei Mikrowellen
mit verboten aussehendem Garraum, Wasserkocher und eine Spielküche.

Genommen wurde:

Lampen, Kabel und Türschalter der Mikrowellen und
Kaffeetassen aus den Geschirrkrams.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3294
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Straßenfunde

Beitrag von PowerAM » Di 8. Sep 2020, 18:40

Zwei Teegläser aus Schott-Glas, so verrät es der Aufdruck am Boden. Wie alt mag sowas sein?!

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10960
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von uxlaxel » Di 8. Sep 2020, 19:28

PowerAM hat geschrieben:
Di 8. Sep 2020, 18:40
Zwei Teegläser aus Schott-Glas, so verrät es der Aufdruck am Boden. Wie alt mag sowas sein?!
zwsischen 1884 und aktuelle produktion aus 2020 :-D

die firma schott (jenaer glas) gibt es schon länger. die machen vom guten optischen glas (damit ist zeiss groß geworden!) bis zum haushaltsglas und cerankochfelder alles mögliche

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Di 8. Sep 2020, 21:47

Musste noch mal für Vatern Zigaretten holen und kam nochmal am Müllplatz vorbei.

Ne Tupperdose mit einem Schwung TopCraft und Duro Nüsse gabs "to go".
Alles mehrfach dabei von 6 bis 32. Ganz praktisch, wenn man mal eine Nuss
"optimieren" muss, um wo dran zu kommen.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3294
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Straßenfunde

Beitrag von PowerAM » Mi 9. Sep 2020, 20:25

.:.
Zuletzt geändert von PowerAM am Do 10. Sep 2020, 07:10, insgesamt 1-mal geändert.

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Mi 9. Sep 2020, 21:33

Musste doch mal wieder einen Gang zur bekannten Stelle machen und schauen, was es so gibt.
Wieder mal einen 10 Meter Ring Telefonkabel da stehen sehen. (Wer stellt das da so regelmäßig ab?)

Besteht bei irgendwem grundsätzlich Bedarf an Y-ST-Y Kabel?

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5462
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mi 9. Sep 2020, 21:43

2x2x0.8er Telefonkabel und NYM-J landet bei uns auch immer Gitterboxweise im Kupferschrott. (MSR Schaltschrankbau). Gerade auf großen Baustellen weiß man ja teilweise beim Kabelzug noch nicht wo dann der Fühler oder Temperaturschalter an einer Anlage genau sitzt, da wird dann halt mal 10m zusammen gerollt auf der Kabelrinne geschmissen und dann zum Schluss erst Endverlegt. Dementsprechend viel Verschnitt fällt da immer an.

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Fr 11. Sep 2020, 10:35

Habe bis gerade mit wem ein altes Gartenhaus abgebaut und da waren einige schöne 4 mm Scheiben in den Fenstern.

Da sich vom Kollegen der Stöpsel so für Ameisen interessiert, will ich mich mal an dem Bau so einer Farm wagen.

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2423
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Mista X » Fr 11. Sep 2020, 13:21

Ich sollte lernen Nein zu sagen.

Neulich wieder schob mir mein Bekannter 3 Fernseher breit grinsend auf den Hof und meinte: Guck mal nach, wenn Schrott hau weg.

Jetzt stehen wieder mal 2 fette Plasmatrümmer und ein LED Ding mit jeweils Panelschaden hier dumm rum.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3977
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Straßenfunde

Beitrag von video6 » Fr 11. Sep 2020, 13:32

Ein ZEBRA GK420d lümmelte auf einem kleinen Sperrmüllaufen einer Firma rum.
was genau daran kaputt sein soll weiss ich noch nicht.
mit 24 Volt aus dem Labornetzteil tut er erst mal über USB.
meldet sich brav am Rechner an nachdem ich den Treiber gezogen hatte.
Netzwerk geht erst mal noch nicht da ich die Adresse noch nicht rausgefunden habe.
Zebra ist da wohl etwas eigen.

Hab nur noch keine richtigen Rollen dafür.Mein angebliches Termopapier wird nicht mal mit Lötkolben dunkel :o
Kann da nur schemenhaft was drauf erkennen.

Was neues kaufen will ich erst wenn ich weiß ob er wirklich ok ist.

kennt da wer ne Quelle wo man auch einzelne Rollen kaufen kann?

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5462
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Chemnitzsurfer » Fr 11. Sep 2020, 14:44

Frag mal ganz lieb im nächsten Supermarkt an der Kasse :lol:

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2423
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Mista X » Fr 11. Sep 2020, 15:04

Zebra ist wirklich sehr speziell...

Dieses direkte Thermopapier ist recht teuer, daher verwenden wir die Zebra Drucker hier meistens mit Karbonband und normalem Papier.
Die sind recht zickig was den Druckkopf angeht und die Gegendruckwalze ist gerne mal abgenutzt oder beschädigt.
Äußert sich immer fein im Druckbild wenn da Segmentfehler oder blasse Stellen sind.

Was deinen angeht: Da kommt Thermopapier für Direktdruck rein.
In der Regel kann man die zumindest für eine Selbstdiagnose überreden indem man die Feedtaste bei ausgeschaltetem Drucker gedrückt hält und dann einschaltet und für 2 - 5 Sekunden lang gedrückt hält.
Er sollte dann etwa einen halben Meter Papier mit den aufgedruckten Parametern ausspucken.

Treiber und Software dafür findest du auf der Zebra Seite für lau.

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Fr 11. Sep 2020, 23:49

Heute mal wieder beim örtlichen Schrottankäufer gewesen, um meine "Aktien" abzugeben.

Kupferkabel abgeschält, schönes Alu usw.

Da ich den schon öfter mit Edelmaterial verwöhnt habe und auch sonst da gut ankomme, weil
ich denen nichts als besser andrehen will oder Heizkörper und Kupfer Rohre mit Beton fülle
(versuchen da wohl oft welche), habe ich die Gunst des Chefs und er stellte mit heute einen
Schuhkarton Kastenschlösser mit Zylindern drin verbaut und auch ein paar losen Schlössern hin.

Schön, habe ich also wieder mal Denksport für die nächsten zwei Wochenenden.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6529
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 15. Sep 2020, 22:00

halber Supermarktparkplatz voll mit abgebauten Leuchten aller Art.
Auch etliche Brenner mit Spannungsüberhöhung und so.
Auch noch diverser anderer Schrott.
Drinnen gefragt, es war sogar kurz nach 10Uhr, also beste Zeit.

Keiner weiss was, Scheff nicht da. Immer wieder interessant, wie dämlich Leute gucken können...

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6529
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 17. Sep 2020, 15:16

Vorhin Schrott wegbringen wollen.
Hatte auch einige schtere Stahlteile mit. Es gibt Geld ab 50kg Einlieferung.
Steht anner Containerecke noch ein Gasgrill, Piezozünder abgebaut und der rest kam auch mit
Dann stand da noch ein BackofenHerd,
der E-kram davon kam auch noch mit.

Cubicany
Beiträge: 908
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Do 17. Sep 2020, 17:08

Wieder mal so ein Chinesium Soundsystem für den Computer und 30 Meter Y-ST-Y Telefonkabel im Ring eingesackt.
Die Satellitenboxen direkt in den WSH Eimer geworfen und das Hauptgerät mit rein genommen.

Da hier wieder mal ein Netzteiltod vorliegt und ich noch 6 reparierte Systeme habe, wird von diesem
nur das MDF Gehäuse bleiben dürfen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6529
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 18. Sep 2020, 18:37

Büschn die Lagerbude durchforstet. War eigentlich auf der Suche nach Teilen. Nur bin ich immer über das gestolpert, was ich garnicht brsuchte. Ich hatte 'ne Zeit lang immer nur "erstmal" abgestellt. Weil "man könnte noch"...

7PC's
4DVD Player, 2Recorder
3 Monitore
PlasmaTV
Ventilator-Standfuss
Kartonweise PC-Netzteile
Und noch etliches mehr

Was wollte ich eigentlich alles damit?
Da ich das nicht mehr wusste, kam das alles nach Zerlegung in die Schrottkisten...

Antworten