Straßenfunde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mo 18. Jul 2022, 21:47

Der Läppi tut.
Ist nur das Windoof drauf, win10.

Eben dann noch ein Netzteil gefunden,
das dazu passt.
Dateianhänge
IMG_20220718_214401.jpg
IMG_20220718_214423.jpg

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 19. Jul 2022, 10:56

heute ist Heckenscheren-Tag.

2 Geräte an 2 Orten.
einmal mit Akku, einmal für Netzbetrieb
und ein

xomax XM-46BA Autoradio mit Android-Tatsch-Müll

pffff ob ich das mal anklemm?
muss ich ja gefühlte Stunden dran rumtüdern bis das verdrahtet ist.
nääh ist mir jetzt schon zu warm, vielleicht später mal.
Das Siegel ist ausserdem gebrochen worden.
Zerlegt wäre das in ca 3 Minuten.

Einer der Gründe, warum ich vieles zerklopp. Stumpf und emotionslos. :twisted:

Gorbi
Beiträge: 419
Registriert: Mi 3. Feb 2021, 15:18

Möbel verheizen

Beitrag von Gorbi » Di 19. Jul 2022, 11:25

Apropos "Eskalationsstufe": Ich überlege auch schon bei jedem Möbelstück am Straßenrand, ob ich nicht einlade, um es im Winter verfeuern zu können.
Später Gast hat geschrieben:
Mi 13. Jul 2022, 22:26
Hier in KA gibts jetzt zumindest mehrere Initiativen, da was dran zu machen. Das eine heißt "too good to go", da können Geschäfte über ne App am Ende des Tages melden, dass noch was über ist und man bekommt für nen sehr fairen Preis ne Tüte voll gemischter Backwaren zB. Gibts glaub überall, macht aber wahrscheinlich nur in Städten wirklich Sinn.
Das wurde bei uns wieder abgeschafft, weil die Leute tagsüber so gut wie keine Backwaren mehr gekauft haben und abends alle gekommen sind, um die Sachen vergünstigt zu bekommen.
Ich verstehe nicht, warum es in den Supermärkten keine zwei nebeneinander liegenden Bereiche gibt: Einer mit dem neuen, teuren Hochglanzgemüse, sowie einen zweiten, in dem die älteren, vergünstigten Sachen so lange liegen, bis sie wirklich verrottet sind. Dann kann jeder Kunde frei wählen: Wer seltener Zeit zum Einkaufen hat, mehr bezahlen kann und die Lebensmittel zuhause länger bis zur Verwendung lagern möchte, kauft aus der A-Charge. Wer preisbewußt einkaufen will oder muß, öfter in den Markt kommt und die Sachen zuhause zeitnah verarbeitet, kann sich aus der B-Charge bedienen.
Mit den anderen Produkten funktioniert es doch auch: Will ich etwas länger lagern, greife im Regal nach hinten-unten, um ein weiter in der Zukunft liegendes MHD zu bekommen, brauche ich etwas für den Abend oder nächsten Tag, greife ich ganz nach vorn.

xanakind
Beiträge: 10283
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Di 19. Jul 2022, 11:38

Desinfector hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 10:56
xomax XM-46BA Autoradio mit Android-Tatsch-Müll

pffff ob ich das mal anklemm?
muss ich ja gefühlte Stunden dran rumtüdern bis das verdrahtet ist.
nääh ist mir jetzt schon zu warm, vielleicht später mal.
Wenn das Innenleben noch soweit vollständig ist, hatte ich eventuell Interesse. Besonders der Tuner sollte zumindest noch vorhanden sein, der Rest darf gerne defekt sein.

MSG
Beiträge: 1692
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Möbel verheizen

Beitrag von MSG » Di 19. Jul 2022, 11:46

Gorbi hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 11:25
Ich verstehe nicht, warum es in den Supermärkten keine zwei nebeneinander liegenden Bereiche gibt: Einer mit dem neuen, teuren Hochglanzgemüse, sowie einen zweiten, in dem die älteren, vergünstigten Sachen so lange liegen, bis sie wirklich verrottet sind.
Mindestens bei Lidl funktioniert das wohl:
Sieht nicht mehr ganz perfekt aus, schmeckt aber immer noch gut: Aussortiertes Obst und Gemüse verkauft Discounter Lidl künftig in einer sogenannten "Rettertüte". Ab Mai wird diese in den Filialen für drei Euro zu haben sein, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine Tüte soll mit bis zu fünf Kilo gefüllt sein.
Quelle: https://www.t-online.de/leben/essen-und ... etten.html

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Möbel verheizen

Beitrag von Fritzler » Di 19. Jul 2022, 12:39

Gorbi hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 11:25
Ich verstehe nicht, warum es in den Supermärkten keine zwei nebeneinander liegenden Bereiche gibt: Einer mit dem neuen, teuren Hochglanzgemüse, sowie einen zweiten, in dem die älteren, vergünstigten Sachen so lange liegen, bis sie wirklich verrottet sind. Dann kann jeder Kunde frei wählen: Wer seltener Zeit zum Einkaufen hat, mehr bezahlen kann und die Lebensmittel zuhause länger bis zur Verwendung lagern möchte, kauft aus der A-Charge. Wer preisbewußt einkaufen will oder muß, öfter in den Markt kommt und die Sachen zuhause zeitnah verarbeitet, kann sich aus der B-Charge bedienen.
Wenn man mal in Italien war, dann kommts einem in deutschen Supermärkten so vor als gäbs immer nur B Ware zum A Preis :?

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 19. Jul 2022, 13:24

xanakind hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 11:38
Desinfector hat geschrieben:
Di 19. Jul 2022, 10:56
xomax XM-46BA Autoradio mit Android-Tatsch-Müll

pffff ob ich das mal anklemm?
muss ich ja gefühlte Stunden dran rumtüdern bis das verdrahtet ist.
nääh ist mir jetzt schon zu warm, vielleicht später mal.
Wenn das Innenleben noch soweit vollständig ist, hatte ich eventuell Interesse. Besonders der Tuner sollte zumindest noch vorhanden sein, der Rest darf gerne defekt sein.

ja, wenn Du willst nimm es.
die Unterlagen, die ich dazu finde zeigen oft andere Anschlüsse und andere Seiten lassen den Browser abstürzen.

Rest per PM?

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12758
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von uxlaxel » Mi 20. Jul 2022, 05:52

Desinfector hat geschrieben:
Mo 18. Jul 2022, 21:47
Der Läppi tut.
Ist nur das Windoof drauf, win10.

Eben dann noch ein Netzteil gefunden,
das dazu passt.
und noch sensible patientendaten drauf oder alles gut?

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 20. Jul 2022, 07:03

uxlaxel hat geschrieben:
Mi 20. Jul 2022, 05:52
Desinfector hat geschrieben:
Mo 18. Jul 2022, 21:47

Ist nur das Windoof drauf, win10.
und noch sensible patientendaten drauf oder alles gut?
;)

zumindest rein "äusserlich" war alles gut, nur ein reines Windows drauf.
aber wenn ich meinem Forscherdrang nachgebe, kommen mit Photorec tausende Bilder zutage.
Gescannte Familienalben
bis horizontales Material, aber keine Videos - dammit :twisted:
Musik auch nicht. Aber das ist bei den meisten Leuten, eh nur selten interessant.
Lausige Kompressionen und immer schön alles in windowseigenen Formaten.

also immer dran denken, AUCH wenn etwas zum WSH gehen soll, geschreddert ist das alles noch lange nicht.
Da gibts auch von den Angestellten Leute, die sich dran bedienen.
Genauso wie bei Kleiderkammern (für beschützende Werkstätten und sowas),
die Leute bedienen sich da auch alles dran.

Benutzeravatar
xlr8r
Beiträge: 554
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:52
Wohnort: 95473
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von xlr8r » Mi 20. Jul 2022, 07:16

Genau aus dieser Quelle (wsh Mitarbeiter) stammt mein ThinkPad t450s (i7/256gb SSD /12gb ram /2 Akkus) der war auch noch voll installiert 🙄
Allerdings hab ich da nicht groß gesucht sondern einfach stumpf geplättet und neu installiert. Btw läuft auf dem Gerät win11 sehr angenehm und es lassen sich einwandfrei VM's drauf benutzen

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 20. Jul 2022, 08:41

heute war auf jeden Fall auch wieder was im Kofferraum:

war kürzlich der Heckenscheren-Tag, so ist heute der
Leuchten-Tag.
da kommen dann schonmal wieder ein paar Kilo Messing zusammen.

dazu noch eine Nähmaschine.

so "schwer" wie ca 12 PET-Flaschen. ;)

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43
Wohnort: Neuss, NRW, Dland,Kontinent Europa, Planet Erde, 3ter Planet Solsystem, Nördliche Spiralarm Milchstr

Re: Straßenfunde

Beitrag von Wulfcat » Mi 20. Jul 2022, 08:57

Was ihr immer an Geilen Rechenkenchten findet, hier (NE) gibts seit 10 Jahren eigentlich nichts mehr.... :roll:

Gestern auf dem Rückweg von der Arbeit 3 Nägel einzeln an verschiedenen Stellen gefunden........ Grumpf...mit den Fahrradreifen... :evil: :evil:
Heut auf dem Weg zum Dienst, nen Heiz-Wärmetauscher aus ner Gastherme, Lag zusammen mit den Blechteilen am Strassenrand...... Muss mal schauen aus welchem Material der ist.... Gedanke ist den Zum Beheizen eines Pöl Vorlagebehälters zu verwenden....

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 20. Jul 2022, 10:34

Wulfcat hat geschrieben:
Mi 20. Jul 2022, 08:57
Was ihr immer an Geilen Rechenkenchten findet, hier (NE) gibts seit 10 Jahren eigentlich nichts mehr.... :roll:
das liegt in meinem Fall sicherlich auch an der Länge des Arbeitsweges und womit ich den fahre.

ca 43Km wovon ich vieles davon auf der Nebenstrecke durch einige Orte fahre.
da gibts eigentlich immer irgendwo was als Sperrmüll und dann eben auch die Aaltkleider, wo oft was daneben steht
und sonstige Container-Plätze mit Wildmüll.

Ich könnte auch 20Km mehr auf der Autobahn abreissen, aber dann findet sich nix.
Mit der Bahn schon garnicht
-die dann auch noch bis zu 2 Stunden dauert.
Während ich auf der Nebenstrecke mit Anhalten immer so um 45 Minuten brauche.
Je nach Fundmenge kanns auch mal 'ne Stunde sein.

Nachmittags fahre ich die Nebenstrecke allerdings eher selten

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12758
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von uxlaxel » Mi 20. Jul 2022, 13:59

ich fahre absichtlich nicht mehr die eine strecke, wo tatsächlich in dem einen dorf nen kleidercontainer steht. ich habe keinen platz und keine zeit mehr für sowas :)
wenn sich das bei mir im dorf rum spricht, dass ich bastler und "kann alles gebrauchen" bin, lagern bei mir dann regelmäßig 22 haushalte alles ab. ich halte den ball lieber erstmal flach 😉

Benutzeravatar
Bastel-Onkel
Beiträge: 458
Registriert: Do 12. Apr 2018, 19:43

Re: Straßenfunde

Beitrag von Bastel-Onkel » Mi 20. Jul 2022, 18:34

Eine Palette und so ein blauer, muschelförmiger Plastik-Sandkasten sind es bei mir geworden. Am Glascontainer stand noch ein DING mit Kabel und Schalter. Aus Keramik, in Herzform und mit einem abnehmbaren, herzförmigen Schälchen. Alles ziemlich klebrig. Ein Duftölverdampfer? Ismir (egal), das Ding durfte mit.

Ja, einige Funde können einen schon neidisch machen. Bei mir ist es fast nur wertloser Müll oder Plunder. Elektrogeräte oder gar Computer sind mir noch sehr selten unter gekommen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 21. Jul 2022, 07:14

dann kann man natürlich noch die Kleinanzeigen im Auge behalten.
Ich zumindest frage bei Leuten, die was zu verschenken haben, wenn gewisse Faktoren zusammen kommen.

Der Standort ist genau genug angegeben, dass ich weiss dass ich dafür nicht durch die ganze Stadt fahren muss.
Gerade mit 2 sehr effizienten Baustellen ohnehin unmöglich dort zu fahren.
Und das Teil muss relativ dicht am Arbeitswege liegen.
Die anderen Funde sind nun wahrlich genug...

man kann sonst auch die Benachrichtigungsfunktion nutzen,
in dem man entsprechendes in den Favoriten speichert.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 22. Jul 2022, 21:15

Heute wurde der Klappencontainer entleert.
Stand aber schon wieder was daneben.
Ein Säulenventilator. Wurde dran rumgebastelt,
elektrisch aber OK.

trotzdem geschlachtet.
Interessant ist der mechanische Timer
und der halbe Meter Schrumpfschlauch, ungeschrumpft. Für die Leitungen
vom Oberteil zum Motor.
...
Beim Entleeren des Containers fällt immer einiges daneben, das einfach liegen bleibt.
Der ganze Kleinkram da. Incl einer AMD-CPU...
Dateianhänge
IMG_20220722_210716.jpg
IMG_20220722_210732.jpg
IMG_20220722_210843.jpg

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 2692
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Straßenfunde

Beitrag von Julez » Sa 23. Jul 2022, 13:00

Ventilator auch hier gefunden im Elektrocontainer vom Wertstoffhof:

Bild

Läuft sauber, aber ein leises Zirpen war zu hören, als ob Papier am Rotor schleift. Gehäuse abgenommen, Propeller gedreht, genau geguckt, tatsächlich, ein loses Stück Isolierpapier wackelt. Mit ner Spitzzange rausgezogen, alles perfekt. :D

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Sa 23. Jul 2022, 13:48

Brotbackomat, tut zwar soweit,
kannst aber auch nur schlachten weil das Plastik bröselt.
Davon willste niggs im Brot ha'm...

Brauchbar wären der
Motor mit Kondensator, der Timer
und evtl das Heizelement.

Erstmal aufbewahren...
Dateianhänge
IMG_20220723_134328.jpg
IMG_20220723_134211.jpg

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Sa 23. Jul 2022, 21:25

Wieder mal Sperrmüll am Gemeindezentrum.
Diesmal hat der angegliederte Kindergarten entrümpelt.

ich kaufe ein e, also ein e-zweistrich.
Sonst wäre das Xylophon, von Sonor, komplett.
Das letzte Ding ist nicht aufzufinden.
Auch nicht im Container der noch 5m weiter steht. DAMMIT!

Mal schauen, was diese Töne... wie nennt man die?

edit:
Ach... CHIME-BAR, wie sonst... :mrgreen:

....im einzelnen kosten, evtl kommt der ganze Unterbaukorpus auch wieder dahin,
wo der her kam.

Von dieser Glastafel wollte ich den Alurahmen haben. War leider genietet. Genau für sowas hab ich nen Bohrer in einem Feilenheft eingespannt. Ging nur unwesentlich schwieriger zu bohren als 'ne Holzschraube reinzudrehen.
Diese Winkel wie unten rechts zu sehen mussten raus. Dann die Leisten mit "Bordmitteln",
also Teilen vom selben Haufen raus hebeln.
Die waren noch ziemlich fest drin.
Dateianhänge
IMG_20220723_211406.jpg
IMG_20220723_211415.jpg

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43
Wohnort: Neuss, NRW, Dland,Kontinent Europa, Planet Erde, 3ter Planet Solsystem, Nördliche Spiralarm Milchstr

Re: Straßenfunde

Beitrag von Wulfcat » So 24. Jul 2022, 19:53

Gild ne Batterie Sammelbox auch als Strasse???? :lol:
Gestern in ne Batteriesammelbox geschaut, drin ne Digital Compackt camera AGAFA Photo als Beifang...... 12Megapixel 4fachOptischer Zoom.... von Aussen, wie aus dem Laden.
Accu drin, aber aufgebläht.... Einiges gemurxe aber rausbekommen.... Accu null volt..... Hmmm
Accu Mechanisch ausgemessen, Elektronik von der Zelle Abgepopelt. Zelle 0v ---> Tonne. An die Accu Elektronik Drähte gelötet, Stück Presspappe zugeschnitten, das dasganze mechanisch dem Accu entsprach. an die Strippen 2 Zellen aus nem Laptopaccu gelötet und aufgeladen......Accu Adapter in die Kamera..... Lüppt
Macht gute Bilder, werd mir nen Neuen Accu bestellen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mo 25. Jul 2022, 08:51

heute morgen eine elektronische Schreibmaschine von Olivetti

Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 2091
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Theuern / Kümmersbruck bei Amberg

Re: Straßenfunde

Beitrag von scotty-utb » Mo 25. Jul 2022, 10:45

Es lohnt sich ab und an einen Blick in den Container vom Küchenstudio nebenan zu werfen. Meine Küchenbeleuchtung ist seit einem Jahr ein 5m LED-Streifen da raus. Heute gab es ein gebrauchtes 5*2.5 Herdanschlusskabel, das lasse ich nicht liegen.

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6070
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Straßenfunde

Beitrag von video6 » Mo 25. Jul 2022, 11:09

Ein Thoshiba Laptop ein wenig zerstört in einem Sperrmüllhaufen.
Festplatte Ram Tastatur und Klappen fehlen.
War aber trocken also einfach stumpf besaften.
Ok geht schon mal an.
Ram rein und der Bildschirm wird schon mal hell.
Als nächstes die BastelSSD und es kommt der Startsound von Windows
Mal sehen was daraus wird ;)
Dateianhänge
046AE754-5195-4723-9D22-5CB31437A94D.jpeg
ED038BB7-1A18-45FB-942F-0ADA1E08BA2D.jpeg
7B15D228-0F67-4C4E-AB84-826F3909119B.jpeg

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mo 25. Jul 2022, 11:31

video6 hat geschrieben:
Mo 25. Jul 2022, 11:09

Als nächstes die BastelSSD und es kommt der Startsound von Windows
Mal sehen was daraus wird ;)
kann ein ext. Monitor angeschlossen werden?

Antworten