Straßenfunde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 30. Jun 2022, 09:44

Nello hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 09:19
Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das auf die Straßenfunde auswirken wird.
meinst du das das weniger wird?

oder dass sich die Fundorte verlagern? :mrgreen:

BTW, würde ich per Zug fahren, käme mich das teurer als per Auto.
ich bin kurz davor, mit täglich gerechneten HUNDERT Km
meine Spritkosten mit Schrott eingefahren zu haben.
Die Unterhaltungs- und Bewegekosten sind bisher immer gut drin gewesen.

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Do 30. Jun 2022, 10:19

Nello hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 09:19
Im Radio gab es heute morgen den Hinweis, daß Supermärkte ab sofort Kleingeräte zur Entsorgung annehmen müssen - und zwar egal aus welcher Quelle. Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das auf die Straßenfunde auswirken wird.
Ich bezweifle auch, dass die Märkte das getrennt sammeln.
Der Schrott wird dann bestimmt einfach im Restmüll verklappt :roll:

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12758
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von uxlaxel » Do 30. Jun 2022, 14:33

xanakind hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 10:19
Nello hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 09:19
Im Radio gab es heute morgen den Hinweis, daß Supermärkte ab sofort Kleingeräte zur Entsorgung annehmen müssen - und zwar egal aus welcher Quelle. Jetzt bin ich mal gespannt, wie sich das auf die Straßenfunde auswirken wird.
Ich bezweifle auch, dass die Märkte das getrennt sammeln.
Der Schrott wird dann bestimmt einfach im Restmüll verklappt :roll:
bei uns hat der entsorger bereits mehrfach den "haushaltsähnlichen gewerbemüll" kontrolliert und seit dem dürfen wir keindn glasschlamm (schleifrest) mehr verklappen. ist zwar kein schadstoff, ist aber auch nicht in der liste zu entsorgenden dinge mit aufgeführt.

die kontrollieren jawohl, teilweise auch unbemerkt

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 30. Jun 2022, 14:38

uxlaxel hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 14:33

die kontrollieren jawohl, teilweise auch unbemerkt
indem man nach Feierabend auf das Firmengrundstück kommt?

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 30. Jun 2022, 19:21

Nochmal zum Ventilator

Die mech Verbindung vom Kopf zum Standfuss muss neu.

Aber sonst tudda
Dateianhänge
IMG_20220630_191624.jpg
IMG_20220630_191528.jpg
IMG_20220630_191540.jpg

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4108
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Straßenfunde

Beitrag von Toddybaer » Do 30. Jun 2022, 22:13

Desinfector hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 14:38
uxlaxel hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 14:33

die kontrollieren jawohl, teilweise auch unbemerkt
indem man nach Feierabend auf das Firmengrundstück kommt?
Beim hier ansässigen Entsorger werden mehrere Kontainer am Tag auf den Platz gekippt und auf Fremdstoffe untersucht

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43
Wohnort: Neuss, NRW, Dland,Kontinent Europa, Planet Erde, 3ter Planet Solsystem, Nördliche Spiralarm Milchstr

Re: Straßenfunde

Beitrag von Wulfcat » Fr 1. Jul 2022, 00:47

Desinfector hat geschrieben:
Do 30. Jun 2022, 19:21
Nochmal zum Ventilator

Die mech Verbindung vom Kopf zum Standfuss muss neu.

Aber sonst tudda
Hünersuppen Zutat, das letzte Bild......... Aus anständigem Material machen und Gut....... Scheiss Plaste........

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2386
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » Fr 1. Jul 2022, 11:22

Soundcraft, EFX8.
https://www.soundcraft.com/en/products/efx8
Stand leider n-Tage (Wochen?) im Freien, wie man an den Schiebereglern sieht.
Kernschrott? Oder mal aufmachen?
Bild

Bild

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6071
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Straßenfunde

Beitrag von video6 » Fr 1. Jul 2022, 11:39

Wie immer erst mal testen dann entscheiden ob man es noch nutzen kann.
Zerlegen kann man es immer noch-

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 1. Jul 2022, 11:51

wie sehen die Potiknöppe aus?
normale zum auf die Welle stecken oder ha'm die diese Spann-Einlage?

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Fr 1. Jul 2022, 11:55

die Erfahrung sagt hier:
Das ist relativ sicher kein Kernschrott.
Mach das mal auf und schau dir das Innenleben an.
Alles mal trocknen / sauber machen.
Der Rost in den Fadern ist erstmal nicht so schlimm, hier ist nur das Blechgehäuse von den Schiebepotis rostig.
die Schleifbahn selbst wird noch Ok sein.
Auch hier: sauber machen und mit etwas Vaseline gehen die wieder kratzfrei.
Das Pult ist jetzt natürlich kein High-End Teil, aber das ist mit seinen 8 Kanälen für viele Anwendungen absolut brauchbar.

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Fr 1. Jul 2022, 11:55

Desinfector hat geschrieben:
Fr 1. Jul 2022, 11:51
wie sehen die Potiknöppe aus?
normale zum auf die Welle stecken oder ha'm die diese Spann-Einlage?
Bei Soundcraft sind die einfach nur gesteckt.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2386
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » Fr 1. Jul 2022, 11:58

Dankeschön, ich werde den Rat vom Fachmann berücksichtigen und mal reingucken.
Brauchen tue ich das Ding sicher nicht... ;)

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Fr 1. Jul 2022, 12:06

Lötfahne hat geschrieben:
Fr 1. Jul 2022, 11:58
Brauchen tue ich das Ding sicher nicht... ;)
Sauber machen, testen und in den Kleinanzeigen für 50€ vertickern.
Oder hier im Forum weitergeben, einige werden sich darüber sicher freuen.

Nein, ich brauche es nicht. Habe von dem Gelumpe selber schon genug :lol:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2386
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » Fr 1. Jul 2022, 14:41

Kann das bitte mal aufhören? :D
Kaum steht das Mischpult zur Reinigung auf dem Tisch,
kommt das hier dazu:
Nordmende TO 368
https://www.radiomuseum.org/r/nordmende ... o_368.html

Bild

Bild
(Ich war nur kurz beim WSH, Elektroaltkleider wegbringen...) :lol:

Nur: Das Teil macht so gar-nix. Zum Glück ist es auch Nichtraucher... 8-)

Von Oszis hab ich so viel Ahnung wie ne Kuh vom Fahrradfahren, aber wenigstens einen Leuchtpunkt sollte man sehen, oder?
Ich machs nur sauber, dann gehts zum Flohmarkt aufm Treffen mit.

Benutzeravatar
audi
Beiträge: 199
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:46

Re: Straßenfunde

Beitrag von audi » Fr 1. Jul 2022, 22:52

Bei uns gibt es ja keine "Elektro-Altkleider", nur die Wertstoffhöfe in jeder Gemeinde.
Um so erfreuter war ich über den spontanen Fund einer schwedischen Deckenleuchte NYMÅNE in kompletter OVP neben dem Altglascontainer auf dem Nachhauseweg von der Arbeit.
Die Mattscheibe war gesplittert, der Rest aber optisch wie neu und ohne jegliche Montagespuren, DC 2127. Vielleicht gleich auf dem Parkplatz nach dem Einkauf runtergefallen und zerbrochen? Mir egal, sie funktioniert jedenfalls.
rps20220701_222405.jpg
Da die gleiche Latüchte bereits in einem der Kinderzimmer hängt, habe ich nun entweder eine Ersatzplatine im Defektfall oder eine gute Basis für eigene Leuchtenkreationen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » So 3. Jul 2022, 17:21

Wieder so ein ganz toller Haufen
am Sperrmüll.

Elektroteile ohne E-Schrott anzumelden
und Autoteile.
Der Typ steht daneben und schwallert einen dicht.
Aber wenigstens kein Bewacher,
der alles wieder reinholt,
wenn sich einer dafür interessiert.

...
Sonie Receiver, ohne Netzkabel,
2 Autohupen, ziemlicher Kabelbaum
und ein gelöcherter Kühler.
Hab noch etwas gewartet, ob man auch Auspuffteile rausstellt.
Rohre ja, leider kein Katalysator dabei.
Bin mir aber sicher, dass mir sowas auch nochmal zuläuft.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mo 4. Jul 2022, 18:12

Ventilator...

Jetzt wo ich endlich dazu gekommen bin,
Den Kopf auf das innere Rohr zu flanschen
-Neigung egal, 90grad reicht-
bricht mir das Plastikdingsteil für die Höhenverstellung weg

grumf 🤯🤪

So steht der Venti erstmal lose im grossen Standrohr, ganz unten...

Weht aber gut.
Dateianhänge
IMG_20220704_180253.jpg
IMG_20220704_175947.jpg

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 5845
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Straßenfunde

Beitrag von Roehricht » Mi 6. Jul 2022, 02:39

Hallo,
Kaum steht das Mischpult zur Reinigung auf dem Tisch,
kommt das hier dazu:
Nordmende TO 368
Unterlagen zum Oszi gibts bei der elektrischen Tanja.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Mi 6. Jul 2022, 07:38

so, kaum dass wir wieder den

"alle-2-Stunden-einen-fetten-RegenSchauer-Sommer"

haben, stehen wieder nette Sachen am Strassenrand.
z.B.
grosse Schubladenschränke, flache breite Schubladen für Dokumente,
Schöne Stühle, die hier in der Pausenecke in der Firma noch gut hinpassen können.
also Zimmerstühle.
Hab schon mal welche "spendiert", die leben immer noch. Stehen hier sonst regensicher

mitgenommen dann nur eine alte, aber schön schwere Gartenpumpe

und genau für sowas ist immer diese Gummiwanne dabei.
war auch mal ein Fund.
Dateianhänge
IMG_20220706_073631.jpg

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 8. Jul 2022, 07:18

Sperrmüllhaufen 3 Häuser weiter im Ort.
Haushaltsauflösung, der Vorbesitzer ist vor nem 4tel Jahr verstorben
Ich will grad ein paar Stahlteile nehmen,
da fragen mich die neuen Hausbesitzer, ob ich noch mehr gebrauchen kann.

Da führt man mich zu nem Schuppen hin, stehen da kofferraumladungsweise (alles per Fahrrad)
Schrott. aber nicht nur Stahl, sondern gleich 3 schwere Stehlampen, schön aus Messing.
Allerdings total rottig, wegbröselnde Fassungen usw. So kann das nur zum Schrott.
uralter elektrischer Fleischwolf, mörderschwer. und damit gut, aber ähnlicher Zustand.
Das Kabel hatte sich in grossen Teilen schon selbst abisoliert :mrgreen:

noch mehr alte Kabel und und und.

Altes Bauernhaus, wo man jahrzehntelang kniggerich mit alten Ölheizungen geheizt hat.
Die neuen Besitzer haben VIEEEL zu tun :mrgreen:

Hab da mal meine Handnummer da gelassen, soll wohl noch mehr kommen.
ach was ist man da froh, dass das alles weg ist.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 6199
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Finger » Fr 8. Jul 2022, 07:38

Hast du mal überlegt, die Branche zu wechseln? :mrgreen: So wie die hier: https://www.die-ruempelstilzchen.de/ Ich stöber da immer gerne im Laden....

ch_ris
Beiträge: 2118
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Straßenfunde

Beitrag von ch_ris » Fr 8. Jul 2022, 07:59

Christian, was ist denn mit dir passiert? :shock: Haarverlust durch Luftallergie?

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9142
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 8. Jul 2022, 08:32

Finger hat geschrieben:
Fr 8. Jul 2022, 07:38
Hast du mal überlegt, die Branche zu wechseln? :mrgreen: So wie die hier: https://www.die-ruempelstilzchen.de/ Ich stöber da immer gerne im Laden....
An-und-Verkauf-Ambitionen sind durchaus da, aber
da ich von Antik und den Preisen keine Ahnung habe wird das gewerblich nix.

Ich könnte das jedenfalls nicht nicht im Sinne von:
Altes Zeug aufmöbeln und solange damit rumhökern bis das einer kauft.
wat muss man da für eine Lagerhalle haben....
die kann dann nur ganz woanders als am Stütz sein.
Das sieht mir alles eher nur nach Zuschussgeschäft aus.
Dafür gibt es hier auch ohnehin zuviele Läden.

mit dem Kram hab ich gestern ca 2 Stunden verbracht, incl rüber tragen.
das alleine bringt heute ca 100 EUR am Schrottplatz und meine Schrottecke ist wieder besenrein.

ohne die Vorschriften, die einen Neubeginn verhindern, hätte ich allerdings längst einen Schrotthandel gestartet.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4152
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Straßenfunde

Beitrag von PowerAM » Fr 8. Jul 2022, 15:10

Einer meiner früheren Klassenkameraden hatte Ende der 1990er eine ähnliche Geschäftsidee, die er mit unbekannten Anschubfinanzierern initialisierte, sich dann aber schnell von ihnen löste. Starterfinanzierung von Sparkasse oder Volksbank hatte er nicht bekommen, man lachte ihn aus oder wollte Therapien empfehlen.

Jedenfalls schaffte der es, als Einmannunternehmen aus Haushaltsauflösungen, dem anschließenden Sortieren in Schrott, Müll und Verwertbarem, zunächst eine Trödelhalle mit verkaufbarem Edeltrödel zu versorgen und später auch noch diese Trödelhalle zu übernehmen. Unter der Woche bewegte sich das Tagesgeschäft zwischen Haushaltsauflösung, Schrottplatz und Recyclinghof, zum Tagesende ging es mit den Perlen zur Trödelhalle. Die wiederum war für Publikum stets nur sonnabends und für ein paar Stunden geöffnet: "Rares muss rar bleiben!" war da seine Devise. Und auch stets nur Kleinigkeiten an Auf- und Weiterverkäufer abzugeben - man möchte für das eigene Geschäft ja nicht nur den gewöhnlichen Trödel behalten, der ewig steht und letztlich doch nur für Kleinbeträge weg geht. Dann kam irgendwann ebay dazu, was aber nicht gut funktionierte, wenn man nicht 24/7 für potenzielle Interessenten erreichbar ist und manches brauchte im Versand eigentlich zu lange, weil's nicht sofort verpackt und verschickt wurde.

Es waren Jahre harter Arbeit ohne einen einzigen Tag Urlaub, jedoch brachten sie ihn zu einem schnell wachsenden Netzwerk nützlicher und nicht so nützlicher Verbindungen. Im vermuteten Gipfel des geschäftlichen Erfolgs hat er das Unternehmen an einen Konkurrenten verkauft und dem die Trödelhalle vermietet. Die Trödelhalle hat zwei Jahre Corona nicht überlebt. In diesem Jahr hatte sie noch gar nicht geöffnet, trotzdem stets daran festgehalten wurde, sie nur sonnabends für ein paar Stunden zu öffnen. Keine Zeit oder keine Lust? Angeblich ist sie noch voll und wurde nicht beräumt, die Miete wird bezahlt.


Heutiger Straßenfund: Am Müllkäfig standen zwei 5 mm-Kabelkanäle mit 2 m Länge angelehnt. Unbenutzt, weder vergilbt noch verdreckt - das Klebeband zur Montage klebt nur nicht mehr. Entweder austauschen oder anschrauben? Ich brauchte sowas für Unterbauleuchten ohnehin, spart mir den Kauf!

Antworten