Gammaspektroskopie für Unentschlossene

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese, Marsupilami72

Matt
Beiträge: 5446
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Gammaspektroskopie für Unentschlossene

Beitrag von Matt » So 7. Aug 2022, 18:11

Ich habe es kurzlich geprüft, alle ist 1Mohm Widerstand in Reihe geschaltet und Wert ist OK,

Daher denk ich eher: Sonde ist nicht gut für Spektrometrie geeignet.

BernhardS
Beiträge: 1332
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Gammaspektroskopie für Unentschlossene

Beitrag von BernhardS » So 7. Aug 2022, 21:23

Matt hat geschrieben:
Fr 5. Aug 2022, 17:44
Spektrale Verteilung von radioaktive Instrument aus deutsche Nachtjäger (von 2.Weltkrieg) , der ich in Aalzelt fand.
Wenn das Radium ist, dann hat das viel zu viele unterschiedliche Gamma-Energien. Das ist ja auch die ganzen Folgeisotope drin. Das kann ein NaJ überhaupt nicht auflösen.
Ein schöner Strahler mit nur einer einzelnen Gammaenergie ist Kalium. Ein Kilo Kaliumchlorid, Kaliumhydroxid oder auch Pottasche reicht völlig aus.

Da fällt mir gerade ein: Es gibt 10-stufige und 12-stufige Multiplier. Am 12-stufigen schließt man den Spektroskopieteil direkt an; am 10-stufigen kommt noch ein Impulsverstärker dazwischen. Zumindest war das früher so.

Antworten