Secret Frickelzepte - Share with the community

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 42
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von StrippenLümmel » Di 21. Jul 2020, 13:33

Dem Kann ich nur zupflichten.
Meine damalige Lebensabschnitsgefährliche antwortete auf meine frage: EIn oder zwei Zehen" grundsätzlich mit: Ja! Was bedeutete: Mach wat de wilst, aber alles unter einer knolle ist vergebene liebesmühe.
Fortan war eine komunikation mit uns immer nur aus der ferne möglich. Da ich nun recht ländlich wohne, stört diese art der Speisverfeinerung eigentlich keinen... Habt ihr euch mal an Kertoffelrösties versucht?:
Pro Person: ca 500g Karltoffel (geschält und gewässert; Mehlig kochend)
Nen schwung gute Butter! (nicht spahren da muss butter bei bis die pumpe hilfe schreit)
Karl Raspeln, dann im Leinentuch auswringen (mega wichtig, sonst bept es net)
Den ganzen stuss nun mit pfeffer salz und MUSKATNUSS! Würzen
Butter in der Pfanne zerlassen (ein bis zwei EL) Den Kartelschnipselwürzallerlei rin inne Pfanne
Mit nem Scaber schön rund formen und gut anbraten von beiden seiten. Nach dem Wenden nochmal ein bis drei EL Butter bei. Schmeckt vormedabel!
Wohlan! Nicht unbedingt Diätische Kost!

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3491
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Weisskeinen » Di 21. Jul 2020, 19:47

Statt auswringen kann man auch einen ordentlichen Esslöffel Mehl untermischen. Als Kleber.

Cubicany
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Cubicany » Di 29. Sep 2020, 22:26

Heute zur Feier des Tages mal was neues ausprobiert:

43er mit Milch (soweit gewöhnlich) mit einem ganz kleinen Patsch Fanta aufpeppen.
Nur so viel das man es gerade eben schmeckt, zu viel und die Milch wird zu Brei.

Dazu passen perfekt Babybel Hackbouletten. Einfach Wie gewohnt die
Frikadelenmischung anrühren und dann Mini Babybel damit umhüllen.

Da kommt kaum was drüber.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3491
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Weisskeinen » Do 1. Okt 2020, 11:52

Cubicany hat geschrieben:
Di 29. Sep 2020, 22:26
...und dann Mini Babybel damit umhüllen.
Muss man den Käse vorher aus seiner Wachsumhüllung holen? :P :mrgreen:

Cubicany
Beiträge: 1147
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Cubicany » Do 1. Okt 2020, 15:33

Weisskeinen hat geschrieben:
Do 1. Okt 2020, 11:52
Cubicany hat geschrieben:
Di 29. Sep 2020, 22:26
...und dann Mini Babybel damit umhüllen.
Muss man den Käse vorher aus seiner Wachsumhüllung holen? :P :mrgreen:
Das fragst du (hoffentlich) nicht ernsthaft...

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7625
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Bastelbruder » Do 1. Okt 2020, 15:39

Das Babybel-Wachs hab ich vor stark 30 Jahren zum Festlegen von Ferritkernen genommen. Durch das relativ weiche Wachs bestand keine Gefahr des Zerbrechens der Kerne, und ich konnte die von mir getunten CB-Mühlen immer wieder einwandfrei identifizieren. ;)

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4112
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von video6 » Do 1. Okt 2020, 16:33

Ja das Wachs ist cool weich und gut entfernbar wenn nötig ☝🏼

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4702
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Finger » Do 1. Okt 2020, 20:13

Für Kerzen taugt das nicht...

Benutzeravatar
Hansele
Beiträge: 2867
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw
Kontaktdaten:

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Hansele » Do 1. Okt 2020, 20:29

Taugt auch bei trockenen Händen als Gripmittel beim schaufeln zum Beispiel,
als Kinder haben wir das immer genommen um die Hände fürs Klettern klebrig zu bekommen.

Benutzeravatar
Raja_Kentut
Beiträge: 599
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Raja_Kentut » So 11. Okt 2020, 13:02

Zum Tiefkühlfisch a la Bordelschäse brauch ich immer ein paar Katöpeln. Das hatte bisher immer zur Folge, das ich einen Topf abwaschen musste. Doof. Jetzt nehme ich 5 Knollen, pack die ungeschält in Alufolie mit bissl Wasser und steck die mit dem Kastenfisch in den Backofen. Die 40 Minuten passen perfekt, Fich fertig Katöpeln fertig, Topf abwaschen gespart😁

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von Später Gast » So 11. Okt 2020, 15:40

Coole Idee, wenn man die Alufolie mehrfach verwendet und nicht jedes Mal wegwirft, hat man wahrscheinlich auch die deutlich bessere Energiebilanz.

Ich hab immer ne gefaltete Haube aus Alufolie überm Toaster liegen. Der wird fast nur verwendet, um Brötchen aufzutoasten, und so staut sich die warme Luft da, wo sie gebraucht wird, bei den Brötchen. Die trocknen dadurch auch deutlich weniger aus, vorher nassmachen empfiehlt sich je nach Frischegrad aber natürlich trotzdem.

Wenn man keinen Wert auf olfaktorische Beimengung von verschmortem Dinoraffinat legt, nur mit Toastern mit Metallgehäuse machen, die Alufolie sollte auch tunlichst nicht in den Toaster hineinragen. ;)

sukram
Beiträge: 859
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von sukram » So 11. Okt 2020, 15:57

Alternative Kartoffelbereitung: kleine bis mittelgroße Kartoffel ungeschält in Küchenkrepp einwickeln, nass machen und für 10min ins Küchenradar.

MSG
Beiträge: 790
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Secret Frickelzepte - Share with the community

Beitrag von MSG » So 11. Okt 2020, 17:11

Raja_Kentut hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 13:02
Zum Tiefkühlfisch a la Bordelschäse brauch ich immer ein paar Katöpeln.
Alternativ: Wedges, kannst auch gleich mit im Backofen machen und brauchst keine Folie. Z.B. wie hier

https://www.chefkoch.de/rezepte/8061211 ... edges.html

Antworten