Zitterspinnen beseitigen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
Chaoskreator
Beiträge: 896
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:58
Wohnort: 92xxx

Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Chaoskreator » Di 8. Sep 2020, 07:22

Hallo zusammen,

ich habe in Maschinenhalle und Keller hunderte Zitterspinnen. Ich habe den Eindruck, es werden von Jahr zu Jahr mehr. Vor 20 Jahren gab es diese hier nicht - keine einzige! Ich kannte die anfangs gar nicht und hatte sie mit Weberknechten verwechselt. Wenn hier und da mal eine wäre, würde ich ja nichts sagen. Mir ist bewusst, dass Spinnen nützliche Tiere sind, aber langsam wird mir das echt zu viel. Die scheinen sehr vermehrungsfreundlich und auch aggressiv gegenüber anderen Spinnen und Insekten zu sein. Man sieht oft, wie eingewickelte Insekten im Netz hängen.
Wenn ich eine sehe, die nicht gerade in 3m Höhe an der Decke hängt, greife ich z.B. zu einem Taschentuch und töte sie. Wenn dann die Packung Taschentücher leer ist, wird mir dann jedes Mal wieder bewusst, dass das ein Kampf gegen Windmühlen ist.
Was kann man sinnvoll dagegen tun?
Ultraschall-Stecker für die Steckdose scheinen entgegen der Werbeversprechen nutzlos zu sein, "Piept total laut. Nicht zu empfehlen, da die Spinne sich direkt daneben niederlässt."
Es handelt sich bei mir um eine Fläche von ca. 300 m². In Wohnräumen hält sich die Anzahl zum Glück (noch...) in Grenzen.

Danke für Anregungen!
Chaoskreator

Benutzeravatar
Sunset
Beiträge: 1060
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 15:19

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Sunset » Di 8. Sep 2020, 07:59

Ultraschall soll bei Zitterspinnen angeblich erst nach Wochen wirken, dann aber dauerhaft.

Ansonsten soll helfen, die Nahrungsgrundlage zu bekämpfen, wenn sie nix mehr zu fressen bekommen, dann verschwinden die auch.
Also Mücken und Fliegen aggressiv entfernen, Klebebänder usw. aufhängen...

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2419
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Mista X » Di 8. Sep 2020, 08:27

Ziemlich sinnloses Unterfangen diese einfach nur vor die Tür zu setzen oder zu töten.
Im Kellerflur hausen bei uns auch immer um die 10 - 20 von denen - raus und 2 Tage später sind alle wieder da.

Biete Ihnen draußen Alternativen zum überwintern an.
Laubhaufen, olle Holzhütte, Holzstapel usw. sind da sehr gut für. Ist der Garten und das Umland steril kommen die rein.

Oder einfach mal die Halle so gut es geht abdichten.
Bei mir in der Werkstatt sind immer nur maximal 1 - 2 Spinnen. Da kommen die aber nicht unter der Tür oder am Fenster rein. Auch die Brandschutztür zum Heizungskeller ist immer zu.

inse
Beiträge: 485
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von inse » Di 8. Sep 2020, 08:47

Ich hab das Gefühl, die kommen überall rein und können auch von Nichts leben.
Meine einzige Maßnahme lautet Staubsauger.

Benutzeravatar
Geoschreiner
Beiträge: 382
Registriert: So 17. Jan 2016, 17:19
Wohnort: Bayerisch - Schwaben

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Geoschreiner » Di 8. Sep 2020, 11:57

Bei mir sind es vermutlich ebenfalls Zitterspinnen, die in der Werkstatt, im Heizkeller und zT auch in weiteren Räumen unterwegs sind. Wenn die zu viel werden, dann erledigt das einfach der Staubsauger. Viele staubige Netze sind wie Zündschnüre, das braucht man nicht unbedingt überall.

Es reicht bei mir, wenn ich da im Jahr maximal zwei mal den Sauger laufen lassen - finde ich in Ordnung dafür, dass mir die Viecher den ganzen Flugmüll wie Mücken, Fliegen, Wespen etc. in der Werkstatt zuverlässig entsorgen.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10949
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von uxlaxel » Di 8. Sep 2020, 12:12

inse hat geschrieben:
Di 8. Sep 2020, 08:47
Ich hab das Gefühl, die kommen überall rein und können auch von Nichts leben.
Meine einzige Maßnahme lautet Staubsauger.
habe ich auch gemacht. hilft schon, muss man nur regelmäßig wiederholen.

Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von reutron » Di 8. Sep 2020, 13:42

Wo Luft ist gibt es auch Spinnen und wo es keine Spinnen gibt ist das Raumklima so schlecht das auch du da nicht leben möchtest.
Ich löse das Problem auch mit den Staubsauger ;)

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Desinfector » Do 10. Sep 2020, 19:17

Sind denn wenigstens Fliegen und Mücken Mangelware?

An welchen Stellen hängen die Spinnen?
Könnte UV-Licht helfen?

Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1630
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von reutron » Fr 11. Sep 2020, 06:40

Zitterspinnen bauen 3D Netze in Ecken, an Decken und Wänden...

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4611
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Finger » Fr 11. Sep 2020, 08:41

Ich hab n Deal mit denen: nervt mich nicht dann lass ich euch machen. Funktioniert seit Jahren :mrgreen:

inse
Beiträge: 485
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von inse » Fr 11. Sep 2020, 10:35

Kann man den Vertragstext einsehen?

Benutzeravatar
Pythonm
Beiträge: 68
Registriert: So 24. Nov 2013, 13:37

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Pythonm » Fr 11. Sep 2020, 14:49

Ich habe gute Erfahrung mit Spinnenspray "Captain Reents" gemacht.
Das wirkt eine gute Weile und ist auch für Innenräume geeignet.

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7303
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von zauberkopf » Fr 11. Sep 2020, 14:54

Die scheinen sehr vermehrungsfreundlich und auch aggressiv gegenüber anderen Spinnen und Insekten zu sein. Man sieht oft, wie eingewickelte Insekten im Netz hängen.
Total normal ! wir reden hier von Spinnen ! ;-)

Also ich und meine Katze mögen Spinnen... bei mir dürfen die so viele Netze bauen, wie sie wollen.. sind diese allerdings zu niedrig, werden sie von der Katze gefressen ( die netze ) und die Spinnen müssen mit der Katze spielen.
Deswegen rate ich dazu mit Neemölextrakten herumzuspritzen, auch wenn die Biologisch so unbedenklich sind, das damit allergergiker ihre Matratzen gegen Milben imunisieren..

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10949
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von uxlaxel » Fr 11. Sep 2020, 15:13

flächen, die mit WC40 behandelt wurden, werden auch nicht mehr von spinnen bewohnt. dort verenden dann aber die insekten teilweise direkt.

inse
Beiträge: 485
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von inse » Fr 11. Sep 2020, 15:18

Das gibt aber hässliche Flecken an Wand und Decke.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10949
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von uxlaxel » Fr 11. Sep 2020, 15:19

inse hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 15:18
Das gibt aber hässliche Flecken an Wand und Decke.
ja bei mauerwerk sehr kontraproduktiv, aber bei sandwichplatten oder kunststoffverkleidung kein problem.

Benutzeravatar
Sunset
Beiträge: 1060
Registriert: Fr 6. Dez 2013, 15:19

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Sunset » Fr 11. Sep 2020, 17:33

inse hat geschrieben:
Fr 11. Sep 2020, 15:18
Das gibt aber hässliche Flecken an Wand und Decke.
Kommt ganz auf die gewünschte Grundfarbe sowie künstlerisch wertvoll angelegte Farbtupfer zur Auflockerung an. :mrgreen:

Benutzeravatar
Chaoskreator
Beiträge: 896
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:58
Wohnort: 92xxx

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Chaoskreator » Mo 14. Sep 2020, 07:41

Desinfector hat geschrieben:
Do 10. Sep 2020, 19:17
Sind denn wenigstens Fliegen und Mücken Mangelware?

An welchen Stellen hängen die Spinnen?
Könnte UV-Licht helfen?
Fliegen und Mücken gibt es trotzdem.
Die Spinnen hängen hauptsächlich an Wand und Decke.

Benutzeravatar
Botanicman2000
Beiträge: 2031
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Botanicman2000 » Mo 14. Sep 2020, 22:01

Hallo

mein Neffe sagt da sbei ihm Lavendel aus der Apotheke geholfen hat

Benutzeravatar
Wolfis
Beiträge: 36
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:10

Re: Zitterspinnen beseitigen

Beitrag von Wolfis » Mo 14. Sep 2020, 22:20

Ich versteh den Aufwand nicht. Alleweile mal den Staubsauger nehmern, das hilft. Die sterben auch nicht aus, die kommen wieder.

Antworten