defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Di 30. Mär 2021, 22:29

Hightech hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 22:04
Ich hatte mir mal für mein Zeug 485 Module gekauft, war kein Problem?
Ich wollte dieses Modul extra kaufen ging nicht.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8478
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Bastelbruder » Di 30. Mär 2021, 22:32


Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1680
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Toni » Di 30. Mär 2021, 22:35

Der Hauptzweck dieser Platine ist galvanische Trennung. Evtl. hatte mal ein Blitz in die Anlage eingeschlagen.

Ich könnte mit vorstellen, dass RXD und TXD Signale als z.B. 5V-Pegel an der Stiftsockelleiste "nach Geräteinnenseite" vorhanden sind.
Z.B. testweise MAX232 dran für RS232 ohne galvanische Trennung.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8478
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Bastelbruder » Di 30. Mär 2021, 22:38

Interessant ist die Tatsache daß sich der Fehler des Wandlers eindeutig auf der Primärseite bemerkbar macht.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Di 30. Mär 2021, 22:56

Bastelbruder hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 22:32
Warum war das jetzt so einfach?
https://www.reichelt.de/de/de/dc-dc-wan ... 3.html?r=1
Die Kiste liegt schon recht lange bei mir auf Halde und war in Vergessenheit geraten.
Hab noch nicht wieder selbst geguckt.

Damals gab es den bei Mouser wo ich aber als Privat nicht bestellen konnte.
Das geht ja schon länger
Nebenbei das Kleinzeug geht ja recht flott zu wechseln.
Hatte damals nicht weitergemacht wegen dem Ding.
Werde es mal ordern und berichten

rene_s39
Beiträge: 1182
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von rene_s39 » Di 30. Mär 2021, 23:42

Da fühle ich mich ja so langsam echt schlecht, dass ich vor etwa 3-4 Wochen die 3 Sunny Boys SB3000 und den SB5000 zum WSH gekarrt habe - aber was soll ich machen, der shice stand jetzt über ein Jahr bei mir in der Garage. Und Corona sei Dank war auch nicht absehbar, dass sich das mal ändern könnte :D
Verschicken wollte ich das nicht, war mir zu schwer.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6878
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Hightech » Mi 31. Mär 2021, 07:02

Bastelbruder hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 22:32
Warum war das jetzt so einfach?
https://www.reichelt.de/de/de/dc-dc-wan ... 3.html?r=1
Unter dem 485 Aufkleber sitzt noch ein IC mit interligenz, meine ich. Das nur der DC/DC kaputt ist glaube ich nicht.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6878
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Hightech » Mi 31. Mär 2021, 07:04

rene_s39 hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 23:42
Da fühle ich mich ja so langsam echt schlecht, dass ich vor etwa 3-4 Wochen die 3 Sunny Boys SB3000 und den SB5000 zum WSH gekarrt habe - aber was soll ich machen, der shice stand jetzt über ein Jahr bei mir in der Garage. Und Corona sei Dank war auch nicht absehbar, dass sich das mal ändern könnte :D
Verschicken wollte ich das nicht, war mir zu schwer.
Echt?
Alleine für die fetten Trafos hätte es beim Schrotter noch Geld gegeben.

sysconsol
Beiträge: 3101
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von sysconsol » Mi 31. Mär 2021, 08:54

Bastelbruder hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 22:02
Der abgerauchte Chip ist vermutlich ein DC-DC Wandler.
Da ist nicht nur der DC-DC-Wandler defekt.
Die zwei defekten 6-Beiner habt ihr nicht übersehen?
Ausschnitt aus Foto von video6
Ausschnitt aus Foto von video6
Ausschnitt von hier:
video6 hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 21:47
Ich lass mal Bilder sprechen.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Mi 31. Mär 2021, 09:23

die hab ich schon gesehen sind die selben wie da neben und werden umgesetzt da die eh nicht genutzt werden.
wäre ein anders Modul.
erst muss das kleine Modul laufen.
Ich hoffe ja das der Chip mit Intelligenz noch am Leben ist.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 3297
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von RMK » Mi 31. Mär 2021, 09:37

ups - zweite Antwortseite übersehen...

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1680
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Toni » Mi 31. Mär 2021, 09:58

Beim Sunny Boy sitzen statt dem Chip mehrere Optokoppler einzeln nebeneinander, und unten ein Trafo.
Evtl ist der Vielbeiner ein Multi-Optokoppler.

Geh doch mal mit dem Oszi an die Stiftleiste wo sonst das Modul draufsteckt (Eingangsseite).

Da sollte was RS232/RS485 mäßiges messbar sein, allerdings mit 0V/5V Pegel
Falls nicht könnte davor etwas gestorben sein. Anhand der Schmauchspuren war da mehr als 5V im Spiel...

sysconsol
Beiträge: 3101
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von sysconsol » Mi 31. Mär 2021, 12:50

Bevor ich da irgendwas kaufe, würde ich mir eine 5V-Versorgung (kleine Powerbank? Labornetzteil?) schnappen und den DC-DC-Wandler testweise ersetzen.
Sicherung dazwischen nicht vergessen - oder Strombegrenzungs-R in Form von was auch immer.

4x1,2V sollten auch reichen, bei 4x1,5V braucht es noch etwas zur Reduzierung der Spannung.
Bei 3x1,5V bin ich mir nicht sicher, ob das alles noch sauber tut.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Mi 31. Mär 2021, 18:33

Mein ersteigerter Sunny Boy kam vorhin an.
Kommt von einer Recyclingbude und ist nicht verbastelt.
Sieht wie neu innen aus.
Gemessen hab ich logischerweise noch nichts.
Schade das ich keinen passenden Stecker für die 230Volt-Seite habe.
Mal Spannung raufgeben und sehen was er macht.

Flip
Beiträge: 445
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 12:04

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Flip » Mi 31. Mär 2021, 18:53

Ich hatte letztense einen mit fehlermeldung Uac_BFR, da war lediglich der crimpflachstecker vom Neutralleiter abgeraucht.

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1680
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Toni » Mi 31. Mär 2021, 18:53

Die Versorgung kommt aus PV-Seite -> du musst Gleichspannung auf PV Anschlüsse anlegen, z.B. gleichgerichtete 230VAC über Glühbirne.
Vorsicht: an PV Anschlüssen hängen direkt Zwischenkreis Elkos. Die brauchen eine Weile um sich zu entladen...

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Mi 31. Mär 2021, 20:33

Zum Einspeisungstest will ich ein Hochspannungnetzteil nehmen.
Das kann zwar nur 300 mA aber bis 1000 V wollte so auf 450V gehen und gucken was überhaupt passiert.
Er müsste zünden und wieder ausgehen weil der Strom nicht reicht.
Ist ja bei meiner Anlage auf dem Dach früh und Abends auch immer so.
Ansonsten muss der große 10 A Trennstelltrafo mit Gleichrichtung ran.

Innen gehen ja alle Anschlüsse auf jeweils eine Leiterbahn.
Je 3 Anschlüsse je Pol.
Somit würden ja die Solarzellen alle parallel geschaltet werden.

Ist der Abgang egal ?
Müsste ja ist ja Wechselspannung muss nur am Netz sein zum synchronisieren.

Das aber erst am Wochenende

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1680
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Toni » Mi 31. Mär 2021, 21:18

Ob noch Leben in der Bude ist siehst du ab ca. 150VDC im DC Zwischenkreis, auch ohne Netzanschluss. Da müssen zumindest die LED's blinken.

Wenn die gelbe LED Blinkcode "2x" (=Netzfehler) rauswirft, lohnt Anschluss an Netzspannung.
Wenn sich dann der Blinkcode auf gelb 5x ändert, könnte der Stromwandler hinüber sein.
Wenn die grüne LED nur blinkt, könnte die Zwischenkreisspannung zu niedrig sein, bzw. Schwelle zu hoch gestellt sein. Die Schwelle lässt sich mit Sunny Data entsprechend Anzahl Module einstellen. Ich glaube der Minimalwert ist 290VDC.

Den fetten Trenntrafo zu holen lohnt durchaus, damit lässt sich probeweise ordentlich Leistung einspeisen.
Ob L zwingend an L muss, weiß ich nicht. Ich habe es so gemacht. Stecker dran, Markierung an L. L der Steckdose war sowieso schon markiert.

Falls RS485 Modul drin ist: 3 Litzen anschließen wie auf dem Foto zu sehen. Der Mittlere ist GND, die anderen beiden weiß ich nicht auswendig, ggf. probieren und vertauschen. Auf der Steckleiste sollte beim letzten Gerät in der Kette (oder einzigem Gerät) vorne ein Jumper sitzen: eingekringelt
jumper.jpg

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Do 1. Apr 2021, 09:56

sysconsol hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 08:54
Bastelbruder hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 22:02
Der abgerauchte Chip ist vermutlich ein DC-DC Wandler.
Da ist nicht nur der DC-DC-Wandler defekt.
Die zwei defekten 6-Beiner habt ihr nicht übersehen?
90DC3BEC-A1D2-474E-8246-ED4DF70AF1A4.jpg
Ausschnitt von hier:
video6 hat geschrieben:
Di 30. Mär 2021, 21:47
Ich lass mal Bilder sprechen.
ich wollte die zwar umsetzen aber ich könnte ja wenn ich eh bestelle gleich neue holen nur was sind das für Dinger
es steht ja nur VO5 oder V05 ( V Null 5) drauf und hat sechs Beine.

Suchbegriff für Tante Google

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8478
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Bastelbruder » Do 1. Apr 2021, 11:35

Semtech SRV05-4ATCT

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Do 1. Apr 2021, 12:11

Danke könnte passen.
Also müsste es prinzipiell auch ohne die Dinger laufen wenn der Rest vom Modul wieder geht.
Zwar ohne Überspannungsschutz zum probieren wohl oder?
Hab ja keine langen Leitungen nur ca 2 Meter.
Digikey hat wohl alles da Reichelt leider nicht.
Muss ich mir mal ein Konto anlegen und bestellen.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8478
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Bastelbruder » Do 1. Apr 2021, 12:29

Da sind doch noch zwei SRV05-4.

Mir kam kurzzeitig zwar auch Leitungstreiber in den Sinn, das paßt aber nicht weil die Chips laut Leiterplatte spiegelbildlich auch funktionieren müssen.

... und das ganze paßt auch zu dem abgerauchten Wandler. Da hat's also tatsächlich mal richtig geknallt.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4649
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von video6 » Mo 5. Apr 2021, 18:18

Da mein Kleinkram noch nicht da ist hab ich mal versucht mit meinen Wechselrichtern zu kommunizieren was kläglich misslang.
Hab die 485 er Module in meinen in beiden Wechselrichtern verbaut schon seit Jahren aber nie genutzt.
Das verlinkte COM Modul hab ich mir geholt und mit dem Rechner verbunden.
Sunny Data installiert aber nix es wird nichts gefunden.
Ob mit oder ohne Jumper.
Bin ein wenig ratlos.

Einen weiteren Sunny-Wechselrichter hab ich noch bei Kleinanzeigen gefunden der hat das W-LAN oder Bluetooth Modul drin nebst der Trennvorrichtung für Solar.
Allein die Teile kosten recht viel.
Mal sehen wenn der kommt und was der hat.
Dateianhänge
C754C17E-0700-4908-ABAD-10B0B089FBB6.jpeg

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4883
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Roehricht » Mo 5. Apr 2021, 18:31

Hallo,
Da fühle ich mich ja so langsam echt schlecht, dass ich vor etwa 3-4 Wochen die 3 Sunny Boys SB3000 und den SB5000 zum WSH gekarrt habe - aber was soll ich machen, der shice stand jetzt über ein Jahr bei mir in der Garage. Und Corona sei Dank war auch nicht absehbar, dass sich das mal ändern könnte :D
Verschicken wollte ich das nicht, war mir zu schwer.
Der Trafo hätte ein oberamtlichen Trenntrafo abgegeben. Schöne Ringkerntrafos.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 1680
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: defekter SMA Sunny Boy SB3000: kollektive Reparatur?

Beitrag von Toni » Mo 5. Apr 2021, 20:27

video6 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 18:18
Da mein Kleinkram noch nicht da ist hab ich mal versucht mit meinen Wechselrichtern zu kommunizieren was kläglich misslang.
Hab die 485 er Module in meinen in beiden Wechselrichtern verbaut schon seit Jahren aber nie genutzt.
Das verlinkte COM Modul hab ich mir geholt und mit dem Rechner verbunden.
Sunny Data installiert aber nix es wird nichts gefunden.
Ob mit oder ohne Jumper.
Bin ein wenig ratlos.
...
Bei der Sunny Data Software ist eine Anleitung als PDF dabei. Hast du die befolgt? Vorher klappte es bei mir auch nicht...
RS485 Belegung definitiv richtig?

PS: meine Kiste speist schon ein, hängt an 8 Modulen. Am sonnigen Samstag waren es 2,5kW :)

Antworten