Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 574
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Torpert » So 28. Mär 2021, 04:48

Ich bin dabei, mein Elternhaus auszuräumen. Dabei habe ich zwar ein paar längst verloren geglaubte Schätze wieder entdeckt, z. B. das hier:
signal-2021-03-27-200132.jpeg
Leider sind mehrere Kellerräume offenbar nicht genug beheizt und/oder belüftet worden und alles, was dort gelagert war, ist entweder (weiß-) schimmelig oder riecht penetrant moderig. Meist beides.

Teilweise sind sogar die Möbel angeschimmelt:
IMG_20210306_100814.jpg
Durch meine Ausräumaktion riecht jetzt das komplette Haus modrig.

Was mache ich am besten? Kann das Haus selbst Schaden genommen haben? Brauche ich Profis, um das zu sanieren oder geht das in Eigenregie? Ich will das Haus verkaufen und möchte keinem was unterjubeln.

jodurino
Beiträge: 1176
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von jodurino » So 28. Mär 2021, 07:17

Moin
Denke du wirst feststellen das wenn alles leer ist und richtig gelüftet wurde alles schon besser wird.

Guck halt nach den neuralgischen Punkten wo Wasser oder Heizungsrohre sind ob da verstärkt Feuchtigkeit ist.

Dann weiter sehen.

Schneewittchen
Beiträge: 527
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Schneewittchen » So 28. Mär 2021, 07:18

Ein Ozongenerator eignet sich gut um Gerüche zu eliminieren.

Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 574
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Torpert » So 28. Mär 2021, 08:22

jodurino hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 07:17
Moin
Denke du wirst feststellen das wenn alles leer ist und richtig gelüftet wurde alles schon besser wird.

Guck halt nach den neuralgischen Punkten wo Wasser oder Heizungsrohre sind ob da verstärkt Feuchtigkeit ist.

Dann weiter sehen.
Das beruhigt mich :)

Die Räume, in denen es am schlimmsten ist, haben keine Wasseranschlüsse. Und wenn die Heizung Wasser verlieren würde, wäre das ja an der Anlage schon aufgefallen?
Das ist eher durch mangelnde/fehlerhafte Heizung und Lüftung entstanden. Die Räume sind in den beiden hintersten Kellerecken, das sind dadurch vermutlich die kältesten Stellen im Haus - und dort kondensiert zuerst.

Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 574
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Torpert » So 28. Mär 2021, 08:26

Schneewittchen hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 07:18
Ein Ozongenerator eignet sich gut um Gerüche zu eliminieren.
Worauf muss ich achten, wenn ich mir so ein Teil zulegen will? Die gibt es ja von 30 ebay-Euros bis zu meherern hundert € :?

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4664
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von video6 » So 28. Mär 2021, 08:39

Alles ordentlich reinigen und trocknen.
Ausräumen willst du es eh.
Nach ein paar Tagen verschwindet der Geruch mit Ozon geht es schneller.
Das wurde aber schon gesagt.
Das mit Schimmel geht auch bei benutzten Räumen recht schnell.
So bei uns im Raum wo der elektrische Wäschetrockner steht.
Er läuft zwar recht selten aber es reicht wohl aus.

Schneewittchen
Beiträge: 527
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Schneewittchen » So 28. Mär 2021, 09:14

Torpert hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 08:26
Worauf muss ich achten, wenn ich mir so ein Teil zulegen will? Die gibt es ja von 30 ebay-Euros bis zu meherern hundert € :?
Wenn das Haus derzeit unbewohnt ist sollte es keine Probleme geben. Das Teil einfach laufen lassen und ab und zu durchlüften.
Der Vorteil beim leeren Haus ist daß das Ungeziefer gleich mit eliminiert wird.
Ich hab so einen Billigbausatz aus Chinesien der ordentlich vor sich hinbratzelt.
Gummiteile sollten keine vorhanden sein, die vertragen das Ozon nicht besonders und bröseln irgendwann.

Benutzeravatar
Raja_Kentut
Beiträge: 757
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Raja_Kentut » So 28. Mär 2021, 10:58

Da fällt mir doch glatt meine seit Jahren unauffällige Kellerlüftung ein... inzwischen weiß ich : ca 30€ Strom im Jahr... Dafür aber immer frisch im Kellerasselrefugium!

viewtopic.php?f=14&t=5772&p=243376&hili ... um#p243115

Online
Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1774
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von reutron » So 28. Mär 2021, 11:38

Ich habe einfach eine Koronaentladungsröhre und ein HV-Generator.....das macht genug Ozon

Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 574
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Torpert » So 28. Mär 2021, 16:20

Ich habe einen fertigen Ozongenerator bestellt. Mein Bruder ist vor Ort, der soll das Teil bedienen können - da muss das unkompliziert sein und darf nicht gefährlich aussehen :D

Ich habe einen gesucht, der auch im Dauerbetrieb läuft, bei den 30 € Billigteilen sieht das nicht so aus bzw. steht nicht explizit dabei.

Benutzeravatar
Raja_Kentut
Beiträge: 757
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Raja_Kentut » So 28. Mär 2021, 16:32

Trotzdem das richtige Lüften nicht vergessen! Die Feuchtigkeit ist ja noch da...

Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 574
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Torpert » So 28. Mär 2021, 16:45

Raja_Kentut hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 16:32
Trotzdem das richtige Lüften nicht vergessen! Die Feuchtigkeit ist ja noch da...
Ja, ich denke schon über deine Lüftungssteuerung nach 😇
Ich habe noch einen alten Bayernlüfter eingelagert, den könnte ich als Basis nutzen :P

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8496
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Bastelbruder » So 28. Mär 2021, 19:52

Ich denke daß ein Hygrometer, ersatzweise Betauungssensor hilfreich sein dürfte. Das Problem kenne ich aus dem Haus meiner Eltern, im Winter werden die Klamotten im Heizraum getrocknet. Von dort zieht die feuchte Luft in die ungeheizten anderen Kellerräume und kondensiert dort. Es muß noch nicht mal das Wasser an den Schränken runterlaufen, Salzpartikel sind immer in der Luft. Ab 75% RH (das ist der typische Wert von NaCl) bilden sich Tropfen.

Den Stink kriegt man mit Ozon raus, die Feuchte nur mit penibler Lüftungssteuerung.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7290
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: Schimmel, Modergeruch + noch mehr Schimmel

Beitrag von Desinfector » Mo 29. Mär 2021, 07:30

das mit dem Lüften passt jetzt noch ganz gut, denn noch ist quasi Winter.

Im Sommer holst Du Dir nur noch mehr Feuchte rein.
Da kondensiert warme Luft an den kalten Stellen.

Also Keller im Sommer nach Möglichkeit nie Lüften.

Antworten