USB-Stecker sichern

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Schneewittchen
Beiträge: 549
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

USB-Stecker sichern

Beitrag von Schneewittchen » Mi 21. Apr 2021, 14:35

Am Fahrrad habe ich einen Scheinwerfer der gleichzeitig als Powerbank dient. Gute Sache eigentlich wenn da nicht ein kleines Problemchen wäre.
Ich betreibe mein Navi damit aber alle paar km rutscht der USB-Stecker aus dem Scheinwerfer und das Navi geht aus.
Wie kann ich den Stecker rüttelsicher machen? "Heißkleber" fällt aus!!! :mrgreen:
Ich hab schon überlegt den Stecker mal kurz mit dem Schraubstock zu misshandeln damit er etwas aus der Form gerät aber das scheint mir nicht die richtige Wahl zu sein.

Benutzeravatar
UMdih
Beiträge: 221
Registriert: Di 13. Aug 2013, 17:13

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von UMdih » Mi 21. Apr 2021, 14:52

Ich kenne dafür eigentlich nur Lösungen aus der Industrie, wie z.B. das USB System von Neutrik (NKUSB... NAUSB...). Igus hatte wohl auch mal
was dafür (Conprotect), aber das scheint es gar nicht mehr zu geben.

Bild


Vielleicht ein Art "Stützpunkt" kurz hinter dem USB Stecker hinbasteln und dann da das USB Kabel mit Kabelbinder fixieren... Dann ist es
aber natürlich nicht mehr steckbar. Oder einen Neodym Magneten am USB Stecker/Kabel anbringen, der sich dann an etwas "Magnetischem"
festhält...

Kugelfischsuppe
Beiträge: 4
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 13:21

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Kugelfischsuppe » Mi 21. Apr 2021, 15:00

Nimm halt nen komplett anderen Stecker?

Online
andreas6
Beiträge: 3073
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von andreas6 » Mi 21. Apr 2021, 15:18

Rüttelsicher und rausrutschbar sind zwei komplett verschiedene Dinge. Prinzipiell ist Usb in keinster Weise rüttelsicher. Ich betreibe Usb seit Jahren im Auto und kann ein Lied davon singen. Bei unkritischen langsamen Anwendungen wie z.B. Gps ist das egal, initialisiert sich eben mal neu und gut ist es. Für Anwendungen mit hohen Datenraten wie Dvbt-Sticks ist jedes Schlagloch ein Desaster mit Totalabbruch und Komplettneustart. Das willst Du aber gar nicht, Du brauchst lediglich die Versorgung. Leider ist auch da Usb ungeeignet, da kein bisschen verriegelt. Es gibt zwar Speziallösungen zur Verriegelung des Steckers in der Buchse, allerdings mag die keiner bezahlen.
Also weg von Usb, das ist der falsche Weg. Es gibt jede Menge an rastenden Stromversorgungslösungen, die gar nicht mal groß sind. Hohlstecker oder Powerpole z.B. sind klein genug zur Nachrüstung und fallen nicht schon beim Anschauen auseinander. An der Powerbank sollte sich ein Platz zum Nachrüsten parallel zum Usb-Ausgang finden und das Saftkabel lötet man selber oder erleichtert ein "Usb-Ladekabel" um den richtigen Stecker.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7687
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von zauberkopf » Mi 21. Apr 2021, 15:30

Was möglich ist, und das habe ich auch schon selbst getestet :

z.B. um einen robusten Schmartfone USB-Stecker zu basteln :
Das Handy wird in dünnste Frischhaltefolie gewickelt.
Dann bastelt man sich ein "Sugru" aus normalen Silikon + Stärke in einem Gefrierbeutel.
Das Zeugs härtet na ca 30min komplett aus.. also mischen, im Gefrierbeutel zusammenkneten.
USB-Stecker durch die Frischhaltefolie in das Gerät stecken.
Dann mit der Silikonmasse eine schöne Form drum herum basteln.

sysconsol
Beiträge: 3272
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von sysconsol » Mi 21. Apr 2021, 18:11

Eine Art Gabel, deren Zinken hinter den Stecker greifen (links und rechts neben der Leitung) sollte reichen.
Muss natürlich klappbar sein oder aus federndem Material bestehen, man will ja den Stecker auch ziehen können.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1901
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Rial » Do 22. Apr 2021, 04:55

Ich betreibe mein Navi damit aber alle paar km rutscht der USB-Stecker aus dem Scheinwerfer und das Navi geht aus
Gegeben ist ein Gerät,welches über eine USB-Buchse
gefüttert werden will.
Bist du gewillt diese Fütterung umzubauen ?

Wenn nein,dann sind alle weiteren Vorschläge bzgl Umbau obsolet.

Dann muß man sich halt Gedanken machen,wie man die vorhandene
Steckverbindung rüttelsicher machen kann

:)

Schneewittchen
Beiträge: 549
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Schneewittchen » Do 22. Apr 2021, 06:31

Schon mal danke für euere Bemühungen.
Umbau ist nicht weil:

Zu wenig Platz
Dann nicht mehr wasserdicht
Garantie erlischt
Neue Ladekabel erforderlich für alle erdenklichen USB-Typen
Lampe.jpg

duese
Beiträge: 4782
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von duese » Do 22. Apr 2021, 06:54

Magneten sind ja schon erwähnt worden. Einen kräftigen flachen Magnet (aus einer Festplatte oder auch kaufbar) auf die Fläche unter den Buchsen und einen Blechwinkel an den Stecker. Da sollte nix mehr rausfallen. Ankleben des Winkels im gesteckten Zustand sollte die Positionierung recht einfach machen und hält zum Aushärten auch freiwillig zusammen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7477
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: Im Käfig - aber morgen wieder!

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Desinfector » Do 22. Apr 2021, 07:00

es gibt gewinkelte USB-Stecker.
So einer lässt sich mit nem Klettband feststrappsen - feddich.

oder man weitet den Stecker etwas auf, dann sitzt der viel fester.

Gary
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Gary » Do 22. Apr 2021, 11:35

Da hilft wohl ein Mix aus bunten Gummiringen die den Stecker zur Lampe zieht. Nicht schön aber..
Ist den das Kabel zum Navi zugentlastet ? Wenn das Kabel am Lenker fest ist, nur wenige cm bis zur Lampe frei schwingen, dann sollte da keine Kraft mehr den Stecker ziehen.

Schneewittchen
Beiträge: 549
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Schneewittchen » Do 22. Apr 2021, 11:40

Den Gummi werde ich mal ins Auge fassen, wie das aussieht ist mir egal. Das Kabel wird noch einen Kabelbinder bekommen, dann wird das schon.

Gary
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: USB-Stecker sichern

Beitrag von Gary » Do 22. Apr 2021, 12:01

Klettbänder finde ich da besser, flexibler, aber erst mal haben.

Antworten