Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
jodurino
Beiträge: 1216
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von jodurino » Mi 28. Apr 2021, 10:44

....wusste nix Besseres für den Titel

folgende Parameter
https://www.microplexlab.com/docs/userc ... e-pwm.html

Das Modul mit HCS08 µP ist ähnlich wie oben beschrieben

Befehl: os_pwm_duty_cycle (uint8_t i, uint16_t pwm_promille, uint16_t pwm_frequency, uint16_t pwm_dither_promille, uint16_t pwm_dither_frequency)
Parameters:
i, select the HSD output pin.
Bei diesem Modul ist es PWM_IO2

pwm_promille, set the PWM ducty cycle in thousands, 0-1000 for 0-100 percent
Hier: PWM duty cycle (value range from 0 to 1000).

pwm_frequency, set the output frequency in hertz
Hier: output frequency from 20Hz to 1kHz, max frequency, high side driver.

pwm_dither_promille, set the dither amplitude in thousands, set to "0" if not needed
pwm_dither_frequency, set the dither frequency. Must be lower than pwm_promille. Set to "0" if not needed


bei mir heisst es dann so:
os_pwm_duty_cycle( PWM_IO2, pwm_out2_duty, pwm_out2_freq, 0, 0 );
oder
os_pwm_duty_cycle( PWM_IO2, 500, 200, 0, 0 );

aber schweigen im Walde, weder Oszi, Multimeter, LED nix

Zum Test:
os_digout( OUT_HSD2, 1 ); setzt ihn brav auf 12V bin also am richtigen Pin

Es ist zum Mäuse melken, was kann es sein

cu
jodurino

manuel
Beiträge: 554
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von manuel » Mi 28. Apr 2021, 12:24

Sind die pins gemultiplext ? Sprich fehlt vielleicht ein routing vom PWM "Gerät" zum pin ?

jodurino
Beiträge: 1216
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von jodurino » Mi 28. Apr 2021, 12:36

manuel hat geschrieben:
Mi 28. Apr 2021, 12:24
Sind die pins gemultiplext ? Sprich fehlt vielleicht ein routing vom PWM "Gerät" zum pin ?
Es ist eine ganze Entwicklungssoftware
Du gibst das Modul vor und die Software kennt dann schon mal alle Anschlüsse

und in den #defines schreibst du wie der Pin heisst und was er machen soll, Rest sucht sich die Entwicklungssoftware selbst raus.

Kompilieren und flashen klappt alles

Klappt auch wenn ich den I/O Pin zum Taster abfragen nehme, nur PWM ist störrisch

manuel
Beiträge: 554
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von manuel » Mi 28. Apr 2021, 14:09

Hast du das mal angeschaut ?

https://www.microplexlab.com/docs/circu ... wm-outputs

GPIO und PWM gleichzeitig geht meistens nicht weil entweder der pin GPIO ist oder PWM, deswegen der Hinweis zu pin mux. Ist leider zu lang her ich mit HC08 was gemacht hab. Oder wars HC11 ? Ewig her.

jodurino
Beiträge: 1216
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von jodurino » Mi 28. Apr 2021, 15:47

manuel hat geschrieben:
Mi 28. Apr 2021, 14:09
Hast du das mal angeschaut ?

https://www.microplexlab.com/docs/circu ... wm-outputs

GPIO und PWM gleichzeitig geht meistens nicht weil entweder der pin GPIO ist oder PWM, deswegen der Hinweis zu pin mux. Ist leider zu lang her ich mit HC08 was gemacht hab. Oder wars HC11 ? Ewig her.
Hallo manuel
danke für Deine Hilfe
habe es versucht mit dem Init, klappt aber leider nicht.

Die Entwicklungsumgebung sieht beinahe so aus wie in Deinem link.

Also was ich von den Modulen bisher mitbekommen habe, man kann zB Ausgang 3 als Digitalausgang nehmen das er 12V als high gibt und Ausgang 4 oder 6 als PWM, und zB Ausgang 2 als Eingang sind ja I/Os

Habe es in verschiedenen user.c bei uns so gefunden

Doof ist ich hatte eine Online Schulung aber halt nicht so ein Entwicklungssteckbrett das ich live alles probieren konnte.

cu
jodurino

atno
Beiträge: 14
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:50

Re: Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von atno » Do 29. Apr 2021, 13:03

Hallo,

ich hab gerade mal schnell ins Datenblatt der HC08 Serie geschaut auch wenn nicht ganz klar wird welchen Prozessor du da jetzt genau verwendest.

Die Zeichnung zu den Pinouts sagt,

PTA0/KBIP0/TPMCH0/ADP0/ACMP+

ich vermute also der IO0 ist der gleiche Pin wie der Timer Compare Channel0 Pin.


Es könnte also sein das hier,
os_pwm_duty_cycle(OUT_HSD0, 450, 200, 0, 0);
der OUT_HSD0 nicht zufällig gewählt worden ist sondern weil da der TimerCompare mit draufliegt.

Versuch doch mal testweise am Pin0 die PWM Auszugeben und zu messen.

Edit: Ok, ich hab gerade oben erst gesehen dass du das mit Pin für das Modul oben schon passend gematched hattest. Eventuell noch mal die genaue Prozessorbezeichnung posten, vielleicht hilft das weiter.

jodurino
Beiträge: 1216
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Mein PWM Ausgang schweigt mich an...

Beitrag von jodurino » Do 29. Apr 2021, 13:19

Hallo
es ist der HCS08 µP mehr wird vom Lieferanten nicht verraten

Aber ich habe jetzt erste Zuckungen und zwar wird die Hauptschleife alle 10 mS durchgeführt, habe mal in der Ausgabe einen Wartetimer mit 200 mS gesetzt das hat schon mal geholfen.

Was noch gar nicht in meinen Kopf will:

Duty / Frequenz / Spannung in Volt

300/10/8,64

300/5/8,64

400/800/7,7

10/800/0,26

25/800/2,38

40/400/5,4


jetzt habe ich gerade 40 Duty und 950 Frequenz und bekomme 3,5V

Gibt es irgendwo eine Tabelle wo ich gucken kann welche Duty & Frequenz welche Spannung ausgibt?




Und EDIT, also EDIT sagt:
das Modul kann nur 500Hz, deshalb die komischen Werte.

Also wieder ein Stück weiter

cu
jodurino

cu
jodurino

Antworten