Henriks rote Handtasche brummt wieder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7474
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Hightech » Di 27. Jul 2021, 17:10

Auf dem Treffen fand sich ja die rote Handtasche vor meinem Stand an, mit der Bitte mal zu schauen, was damit sein könnte.
Nach 5 Startversuchen war klar, der Versager muss raus!
Bild
Bild
Bild


Das war schnell gesagt, aber zum Ausbau muss das Teil ziemlich weit desintegriert werden. Überall Schrauben, Zuggestänge, Kabel und Schläuche.
Bild

Bild


Nachdem der Vergaser entgloddert und 1/2Stunde in brennenden kochendem Waschbenzin lag, war der wieder betriebsbereit.
Da sich der Zeilzug-Handstart als nicht erfolgreich erwies, auch wenn der Motor mal kurz gebellt hatte, wurde auf die bewährte Akkuschrauber-Auf-Motorwelle Methode angewendet.
Das war auch Erfolgreich, nur leider ist die Mutter von der Kurbelwelle abgerissen. Es gilt somit, Operation geglückt, Patient tot.
Zuhause hab ich dann ein Gewinde in die Welle hineingeschnitten und mit einer Schraube das Lüfterrad mit der Drehverzahlstellung wieder montieren können.
Tatsächlich ist der Moppel beim 1. Versuch losgerannt, nur leider wollte die Drehzahl nicht regeln, der lief auf Vollgas.
Hat sich rausgestellt: Die Drosselklappe war 180° verdreht eingebaut und damit das Gestänge in der falschen Richtung tätig, so das der Regler statt runter zu regeln, die Drehzahl rauf gestellt hat.
Also ALLES wieder auseinander und wieder zusammen, das geht dann doch fix, wenn man es ein paar mal gemacht hat,

https://youtu.be/qf9N3udV6lA
Zuletzt geändert von Hightech am Di 27. Jul 2021, 18:29, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8445
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von xanakind » Di 27. Jul 2021, 17:23

Ich finde den ja richtig schnuckelig! :D
Wieviel Leistung kann der denn eigentlich elektrisch abgeben?
Ich schätze den auf 300-500 Watt

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7474
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Hightech » Di 27. Jul 2021, 17:25

Bis 600W geht die Werksgarantie.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10714
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Fritzler » Di 27. Jul 2021, 17:28

Ist dem seine Drehzahl wirklich von 50Hz zu 60Hz umstellbar?
Haben die Japaner (Honda) wohl direkt mitexportiert, denn je nach Insel hat man da 60Hz oder 50Hz :?

Tobi
Beiträge: 721
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Eschweiler

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Tobi » Di 27. Jul 2021, 17:35

Das Gestänge des Reglers lässt sich in zwei verschiedene Bohrungen einhängen, für 3000 oder 3600 Umdrehungszahlen pro 1/60 Stunde ;)
Ist aber auch üblich so.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5324
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Finger » Di 27. Jul 2021, 18:01

Gefühlt haben zwischendurch 7 Leute dran gleichzeitig dran geschraubt. Nachfrage zwischendurch ergab: „Die Schrauben drehen sich schon wieder rechts herum“
Und zur Belohnung gabs dann ne halbe Tuba!


Gary
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Gary » Di 27. Jul 2021, 18:57

Wie ist das Bild von Xana mit dem roten iPad Bro in den Beitrag gekommen ?

Schön das er sich vorurteilsfrei damit beschäftigt :lol:

jodurino
Beiträge: 1273
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von jodurino » Di 27. Jul 2021, 20:52

Gary hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 18:57
Wie ist das Bild von Xana mit dem roten iPad Bro in den Beitrag gekommen ?

Schön das er sich vorurteilsfrei damit beschäftigt :lol:
Wo siehst Du denn da ein BrettPro?

Das sind die Gehäuseschalen von der Handtasche

Gary
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Gary » Di 27. Jul 2021, 21:00

Warum dann der Daumen auf dem Home Button ?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8445
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von xanakind » Di 27. Jul 2021, 21:58

Ja, das neue IPätt der neusten Generation! Da war ich schon richtig neidisch, darum wurden meine Haare teilweise schon ganz grün :mrgreen:
Ganz besonders auf die neue Farbe, welche sich von den veralteten Modellen unterscheidet: Spacerot
;) :lol:
Aber im ernst: Ich fand den klasse. Optisch sah der einem tragbaren Fernseher aus den 70-ern ziemlich ähnlich.

Henrik_V
Beiträge: 150
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 02:09

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Henrik_V » Di 27. Jul 2021, 22:31

Es war das erste Mal, das ich ich auf dem Fingertreff war, und bestimmt nicht das letzte mal!
Das Möppelchen wartete schon eine Weile in der Garage auf Wiederbelebung, aber ich bin mehr Strom und Röhre ;)
Es war eine Freude zu sehen, wie sich die wahrhaft Berufenen mit aufrichtiger Freude und leidenschaftlicher Hingabe um ihn gekümmert haben.
Der unkomplizierte und kreative Umgang mit Reinigungsbenzin und Bremsenreiniger... inspirierend!
Leider musste ich mich zwischendurch um etwas Logistik kümmern und habe einige Stufen der Reinkarnation verpasst, aber nahe Angehörige sollten bei komplizierten Eingriffen ja eh besser nicht anwesend sein ;)

Mein Dank an alle Mitwirkenden und besonders
Hightech, ich werde da nochmal etwas tauchen gehen um Dir noch ein paar schöne Aale zu fischen...

Ach, und wo er am brummen war, welche Spannung liefert er den?

Gruß Henrik

Gary
Beiträge: 3045
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Gary » Di 27. Jul 2021, 22:40

Der ULMO (UltraLeichtMoppel) bräuchte noch einen Ansaugschnorchel um Tastaturen absaugen zu können.
Kann man am Gashebel noch eine 30Hz Bohrung anbringen ? Gibt ja immer mehr 30er Zonen.

ando
Beiträge: 1933
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von ando » Mi 28. Jul 2021, 00:00

Cooles Dingen.

Leider war ich ja nicht zugegen, daher:

Taugt das was, mit dem heissen Benzin? Klingt nach ner guten Methode:

Gefäß füllen, zu reinigenden Gegenstand reinlegen, anzünden und nach einer halben Stunde löschen!

Ando

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7474
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Hightech » Mi 28. Jul 2021, 07:08

Also das heiße Waschbenzin war sehr hilfreich.
Ich wollte eigentlich heißes Öl verwenden, aber es wurde auf Waschbenzin bestanden. Ich denke es ist an der Stelle egal.
Sehr effektiv sollte Diesel sein, der hat ja für sich schon gute Löseeigenschaften.
Die Hitze bewirkt dann das Verflüssigen von Verharzungen, das Öl, Diesel oder Benzin kann das dann abspülen.
Die Wellen für Choke und Gas saßen Bombenfest, nach der Behandlung ließen die sich wieder bewegen.

Die Außgangsspannung habe nicht nicht gemessen, aber die angeschlossene Heizung lief normal. Ich messe das mal.

Henrik, wenn du magst kannst du gerne mal auf einen Kaffee oder so vorbeikommen.
Wenn dir das zu weit ist, komme ich mal mit dem Moppel bei dir auf der Arbeit vorbei, wenn ich in der Gegend bin.

Benutzeravatar
Joschie
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Joschie » Mi 28. Jul 2021, 08:34

So ein kleines Hondale liegt bei mir auch noch im Regal, leider ohne die beiden Seitendeckel (die suche ich aktuell noch).

Das Aggregat hört (wenn meine Augen mich nicht täuschen) auf den Namen E300 oder EM300 und je nach Ausführung mit einer Umschaltung für 110V und 220V (Internationale A Version) oder nur 220V (Europaversion E) und ist für eine Dauerleistung von 300 Watt ausgelegt.
Dies Gerätchen wurde 1965 erstmals auf den Markt geworfen um für irgend ein Fußball Event die damals neu auf den Markt gekommenen mobilen Fernseher zu bestromen.

Es gab dann später noch eine E400 Version, die sind aber beide kaum zu unterscheiden. Also einfach mit maximal 300 Watt belasten und freuen.

Grüße
Josef

Heinz
Beiträge: 266
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Heinz » Mi 28. Jul 2021, 11:31

Finger hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 18:01
Gefühlt haben zwischendurch 7 Leute dran gleichzeitig dran geschraubt. Nachfrage zwischendurch ergab: „Die Schrauben drehen sich schon wieder rechts herum“
Und zur Belohnung gabs dann ne halbe Tuba!
Ich kenne das so, dass einer schraubt und 7 Leute kommentieren. :lol:

Robby_DG0ROB
Beiträge: 3457
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mi 28. Jul 2021, 19:28

Es gab auch das noch kleinere E40, was etwa die Größe eines Kofferradios hatte.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5267
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Matt » Mi 28. Jul 2021, 21:07

Robby_DG0ROB hat geschrieben:
Mi 28. Jul 2021, 19:28
Es gab auch das noch kleinere E40, was etwa die Größe eines Kofferradios hatte.
https://vintagepower.de/e40-gold/

Danke, denn ich wüsste nicht..

Benutzeravatar
Treckergott
Beiträge: 1019
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Biberach

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Treckergott » Mi 28. Jul 2021, 21:52

ando hat geschrieben:
Mi 28. Jul 2021, 00:00
Cooles Dingen.

Leider war ich ja nicht zugegen, daher:

Taugt das was, mit dem heissen Benzin? Klingt nach ner guten Methode:

Gefäß füllen, zu reinigenden Gegenstand reinlegen, anzünden und nach einer halben Stunde löschen!

Ando
Wenn das Benzin erstmal richtig siedet, ist das nicht ganz so lustig mehr. Bei Waschbenzin geht das schnell. Also ehere Minuten statt halbe Stunde.
Metallabdeckung zum Löschen verwenden.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7474
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Hightech » Mi 28. Jul 2021, 21:56

Treckergott hat geschrieben:
Mi 28. Jul 2021, 21:52
Wenn das Benzin erstmal richtig siedet, ist das nicht ganz so lustig mehr. Bei Waschbenzin geht das schnell. Also ehere Minuten statt halbe Stunde.
Metallabdeckung zum Löschen verwenden.
Ich hatte einen Nudelsuppen-Plastikbecher......

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7474
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Hightech » Mi 28. Jul 2021, 22:22

Ich hab mal das VieleMeter an die Steckdose gehalten. Im Leerlauf kommen bei 50 Perioden 220 Volts.
Die Heizlast ist mit 230V 450W angegeben.
Die Spannung bricht dann auf ca 200V herunter.
Das passt ganz gut, es sollten ja auch maximal 250VA entnommen werden.
D20B5FA6-3825-4C62-AEF1-54E89E3E4436.jpeg
Huiui Ölwechsel alle 50 Stunden
Bei einem Moped wäre das ja nach rund 3000km.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8445
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von xanakind » Mi 28. Jul 2021, 22:56

Das ist ja sogar ein 4-Takter?! :o
Ich bin über diese kleine Wunderkiste wirklich erstaunt!

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3680
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Weisskeinen » Do 29. Jul 2021, 17:57

Was für ein Müll (Litters) kommt den da rein, dass der läuft?

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7474
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Henriks rote Handtasche brummt wieder

Beitrag von Hightech » Do 29. Jul 2021, 18:43

Weisskeinen hat geschrieben:
Do 29. Jul 2021, 17:57
Was für ein Müll (Litters) kommt den da rein, dass der läuft?
Gasoline
Also Pengzien. Normal verbleit würde ich meinen.
https://www.difference.wiki/petrol-vs-gasoline/

Antworten