Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese, Marsupilami72

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 2356
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von sukram » Di 26. Jul 2022, 19:39

Bei großflächigen Ausfällen wirst du wahrscheinlich noch GSM (2G) für Notrufe nutzen können, weil das mit wenigen Zellen große Flächen (Radius >10km) abdecken und dadurch leichter abgestützt werden kann. Die meisten 4/5G Zellen (die ja nur wenige 100m Radius abdecken) haben, wenn überhaupt, sicherlich nur Batteriepuffer für wenige Stunden - egal welcher Provider.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10541
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von Bastelbruder » Di 26. Jul 2022, 19:44

Ist GSM nicht schon abgestellt?

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Praktische Fragen

Beitrag von MatthiasK » Di 26. Jul 2022, 19:51

Gorbi hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 16:26
- Würde ein Tell 300 (natürlich nicht mit Exportfeder) o. ä. ein wenig gegen unerwünschten Besuch helfen? Oder besser etwas mit CO2?
Laut Google ist das ein normales Luftgewehr mit 7,5J. Geh mal davon aus, dass die Wirkung gegen Personen mit Jeanskleidung eher gering und mit Motorradschutzkleidung nicht vorhanden ist.
nero hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 12:26
Außer Zombieapokalypse fällt mir spontan nichts ein was größere Probleme geben dürfte
Das sehe ich als die real größte Gefahr. Was hilft da? Kettensäge? Ich hoffe, dass wir meine am Wochenende wieder zum Laufen kriegen.

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von MatthiasK » Di 26. Jul 2022, 19:52

Bastelbruder hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 19:44
Ist GSM nicht schon abgestellt?
Nur in der Schweiz, in Deutschland hat man nur das modernere UMTS abgeschaltet.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 2356
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von sukram » Di 26. Jul 2022, 20:13

Bastelbruder hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 19:44
Ist GSM nicht schon abgestellt?
Nein, wir haben uns glücklicherweise der behäbigen, verbindungsorientiert fettleibigen und stromfressenden Untat der CCITT entledigt...

Gary
Beiträge: 4029
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Kommunikation

Beitrag von Gary » Di 26. Jul 2022, 21:05

Gorbi hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 19:05
Aber es handelt sich um eine Kerninfrastrunktur, für die sicher eine Risikoanalyse durchgeführt wurde, statt nur Kosten zu minimieren?
Wenn die Risikoanalyse durchgeführt wurde und dir nur das Ergebnis nicht gefällt?
Es ist doch klar wer die Batterie direkt und dann indirekt zahlt

imac2012
Beiträge: 50
Registriert: Di 22. Feb 2022, 20:17
Wohnort: 941**

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von imac2012 » Di 26. Jul 2022, 21:19

Hallo zusammen,

Gemäß der Erfahrung bei den letzten Unwettern hat ergeben das in meinem Umkreis sowohl Mobilfunk als auch Festnetz sofort tot sind nachdem das Netz ausfällt. Zu den Mobilfunkmasten kann man problemlos hin gehen, es lässt sich ein externer Generator Anschluss erkennen.

Zum Thema heizen bekommen wir immer wieder das Pellets knapp sind und bald nicht mehr lieferbar seien. Es scheint wohl immer „lustiger“ zu werden und der Winter ist hoffentlich noch ein Stück entfernt.

Online
Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4191
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von Toddybaer » Di 26. Jul 2022, 21:20

also ICH habe mal an der Stromversorgung gearbeitet, die unteranderem Funkmasten teilweise mit Richtfunkstecken versorgt haben.
Ich weis nicht mehr, welche Anbieter genau, die haben ja auch ab und an gewechselt.
Bei geplanter Unterbrechung, bescheid sagen.
Bei Unterbrechung unter 1 Std, blieben die ganz ruhig. Bei Unterbrechung bis 2 Stunden, wurden die schon leicht nervös. Bei Unterbrechung über 2 Stunden haben die entweder über andere Stationen geschaltet oder haben NEA aufgebaut.
Dumm nur, das da gar kein Anschluss im Schrank für war, stand nur so daneben und nach 5 Min waren die Akkus alle :lol:

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 6327
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Der nächste Winter kommt bestimmt - was tun

Beitrag von Finger » Di 26. Jul 2022, 21:57

Bis morgen erstmal gesperrt, wir werden diskutieren ob das hier noch akzeptabel ist.

Gesperrt