Verkaufsautomat Honiggläser

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese, Marsupilami72

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 09:29

Hallo,

aus gegebenen Anlass (jemand hat die Kasse aus dem Honig SB geklaut, möge demjenigen die Finger abfaulen)

Wollte ich das Problem nun technisch erschlagen.

Hat da jemand was fertiges rumliegen? Bauanleitungen? Ideen?

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 09:52

Meine schnelle work around lösung währe volgender vorschlag:

Ein Kondomautomat kaufen, umrödeln das die gläser durch ne schubslade passen und aufhängen.
Die Kondomautomaten bekommt man in der bucht schon ab 60€. nen münzprüfer dazu... kosten keine ahnung. nen bischen flexen und schweißen.
So die richtung.

Alternative: Ne art packstation selber bauen aus alten umkleidespinden

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4457
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von RMK » Mi 3. Aug 2022, 10:06

Dir ist der Größenunterschied zwischen Kondomen und Honiggläsern aber schon bekannt? :-)

andere Herangehensweise - es wurde ja "nur" die Kasse geklaut. die vielleicht besser sichern?
stabilen, gut befestigten Tresor mit Münzeinwurf versehen oder so?

Edit: bei Dir um die Ecke gibts einen billigen Tresor. :-)

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 880-87-870

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 10:11

ich könnte ja kleine Gläser nehmen, das die in den Automaten passen :-D

Bei den Blumen zum selberpflücken steht ein 500l Betonfass, da ist oben der Münzeinwurf.
Zum entleeren, wird die dann mit dem Frontlader angehoben und von unten aufgeschlossen

Der Tresor steht nicht um die Ecke, sondern auf der anderen Seite der Elbe!

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 10:17

Ich sach doch noch: Musse mit die flex bei!
Mensch ey, das regenmäntel für den pillermann nun mal lütter sind als honiggläser is schon klahr.
Kosmetische veränderungen muss man an den bestehenden automaten machen.
Ansonsten selber tüddeln. Vorschlag siehe anhang. Dazu ne Kassensteuerung. Die kasse massiev schützen: Sthal ummantelung, alarmeumel, Stromschockanlage...
Kammeras aufstellen: Eine die jeder sieht Und eine die alles sieht aber die niemand erblickt...
Dateianhänge
Automaat.png

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 10:21

Toddybaer hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 10:11

Der Tresor steht nicht um die Ecke, sondern auf der anderen Seite der Elbe!
Bei dem Pegelstand kannste doch locker mit nem sackkarren rübereilen...

Na währe zu viel aufwand. Kondomautomaten modifizieren hingegen ist recht simpel: Die laden nach unten aufflexen, zwei laden zusammen braten, Dann passt schon mal das glaß rein. Nach unten die laden vergößern und aus zwei schächten einen zusammenbratflexen. Dann beachten einen entriegelungsmechanissmuss still zu legen.

tom
Beiträge: 1077
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 23:17

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von tom » Mi 3. Aug 2022, 10:31

StrippenLümmel hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 09:52
Meine schnelle work around lösung währe volgender vorschlag:

Ein Kondomautomat kaufen, umrödeln das die gläser durch ne schubslade passen und aufhängen.
Die Kondomautomaten bekommt man in der bucht schon ab 60€. nen münzprüfer dazu... kosten keine ahnung. nen bischen flexen und schweißen.
So die richtung.

Der Toddybaer wird sich sicher Freuen, wenn DU das für ihn mal schnell machst !

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 10:42

Han dafür gerad ken tieet.
Ich muss min karren inne gäge kriegen...
Lieber Toddybaer, magste mal umreißen was du gerne Hättest?
Nur die Kasse schützen? Da hilft durchauß sonne Tonne. Automaten... Da musse halt selbst bei.
War n vorschlag. Mehr ideen hab ich gerad nicht auf lager.
Sollte ich hier jemanden auf dem Schlipse gelaufen sein, bitte ich höflichst um verzeihung...
Das war niemals meine intention.
So nu mal zurück. Andere Lösungsvorschläge?

berferd
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von berferd » Mi 3. Aug 2022, 10:50

Hat mich ein bisschen an die Stenkelfeld-Folge "Amoklauf im Förzke Baumarkt" erinnert :lol:

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 11:03

berferd hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 10:50
Hat mich ein bisschen an die Stenkelfeld-Folge "Amoklauf im Förzke Baumarkt" erinnert :lol:
...So ... ähm ... ja, könnt sein ne!
war ja nu nur ne idee, ne.

Wat wär denn mit son moped? Wär das der lösung zuträglicher?:

https://www.ebay.de/itm/354189053863?ha ... SwFN1i4Rq8

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 11:09

Ich denke ich fang mit der Suche nach einem Münzeinwurf an.
Und da drum rum bau ich den Automaten. Für´s Erst muss eine andere Kasse reichen.

Der Verlust hielt sich in Grenzen. 5€ Wechselgeld.

Ob ich mal in den Kleinanzeigen inseriere, "An Denjenigen, der die Kasse mitgenommen hat. Bringst du die selber wieder oder muss ich mir die abholen ?

Wie mach ich das am Besten mit der Ausgabe? Kleine Schubladen und die dann freigeben. Auf YT gibs da Videos zu, ich rätzel gerade, was der da an Schubfächern genommen hat und was für Verriegelungen.
Und wo bekomm ich sowas her?

Schön wäre, wenn das in den alten Hinterbehandler reinpassen würde, dann wäre auch alles schön trocken.
Und die Preiserhöhung gerechtferigt :-)

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 11:19

https://www.youtube.com/watch?v=iIWjKQdjgHo

Jehnes Video?
Auch ne lösung!

Oder so etwas:

https://www.youtube.com/watch?v=hdsh9_zQrtA

Als Türveriegelung bieten sich sicherheitsschalter an mit verriegelung (genaue bezeichnung kenn ich leider nicht)

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 11:35

genau.

Wenn der Urlaub zu ende ist, schau ich mal, da sollte noch son Zählwerk in der Schrottkiste liegen

Eigentlich würde schon reichen, wenn nach 6,50€ die Tür zum Kasten entriegelt wird. Da sind dann 4 Gläser, wo man sich eines aussuchen kann ....

Und wenn sich dann wirklich jemand 2 Gläser nimmt, dann steht demnächst nur noch eines drin

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 3. Aug 2022, 11:48

Mehrere Kästen mit jewals einem? Oder nen dretellerotto aus ner Mikrowelle?
Dateianhänge
Automaat2.png

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 6919
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mi 3. Aug 2022, 11:58

Münzprüfer gibt es für 30€ bei Amazon
Dazu vll. noch ein Rudel Türöffner oder die Magnete von Feuerschutztüren

https://www.amazon.de/Akozon-Multi-M%C3 ... 07HKPDDC5/

https://www.amazon.de/dsck7267-Holding- ... 01IB4AHZE/
Zuletzt geändert von Chemnitzsurfer am Mi 3. Aug 2022, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 12:01

Für den Anfang vielleicht eine Geldkassette aus Plexiglas, mit Spiegel, das die immer leer aussieht :-D

Benutzeravatar
erwin
Beiträge: 625
Registriert: Do 15. Aug 2013, 08:57
Wohnort: 68642 Bürstadt
Kontaktdaten:

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von erwin » Mi 3. Aug 2022, 12:21

Hatte mal ein PC zum Getränkeautomat umgebaut müsste auch mit Honig gehen https://www.youtube.com/watch?v=7NUT1sV3Ke8

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 12:31

Honiggläser müssen stehen gelagert werden

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9145
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Desinfector » Mi 3. Aug 2022, 12:59

Toddybaer hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 12:31
Honiggläser müssen stehen gelagert werden
warum das denn?

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 2260
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von sukram » Mi 3. Aug 2022, 13:37

Desinfector hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 12:59
Toddybaer hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 12:31
Honiggläser müssen stehen gelagert werden
warum das denn?
Weil sonst der Honig im Deckel klebt? Und bei genügend Wärmeeinwirkung arbeitet der sich aus dem Gewinde raus...

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 13:57

Genau, beim DIB gibt es für Honig an der Deckeleinlage Abzüge.

auch wenn es eine falsche Deckeleinlage ist oder das Etikett schief klebt

Benutzeravatar
OnOff
Beiträge: 868
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 23:56
Wohnort: Münsterland

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von OnOff » Mi 3. Aug 2022, 14:47

sind das alles die gleichen Gläser ?
Also gleicher Inhalt, gleiche größe ?
Dann würde ich ein Magazin konstruieren, aus dem pro Vorgang immer nur EIN Glas rausbefördert wird, und dann die anderen nachrutschen.
z.b. mit einem langhubigen Linearmotor der mit einem Kolben ein Glas nach oben drückt.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9145
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Desinfector » Mi 3. Aug 2022, 14:51

sukram hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 13:37
Desinfector hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 12:59
Toddybaer hat geschrieben:
Mi 3. Aug 2022, 12:31
Honiggläser müssen stehen gelagert werden
warum das denn?
Weil sonst der Honig im Deckel klebt? Und bei genügend Wärmeeinwirkung arbeitet der sich aus dem Gewinde raus...
oh, das ganze las sich so als ginge es im leere Gläser :mrgreen:

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4114
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Toddybaer » Mi 3. Aug 2022, 14:54

Genau, ein Automat, wo man sich leere Honoiggläser kaufen kann ..... :roll:

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9145
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Verkaufsautomat Honiggläser

Beitrag von Desinfector » Mi 3. Aug 2022, 15:28

also ich hab von Imkerei nicht die leiseste Ahnung - was weiss ich, was es da für Praktiken gibt.
Per Überschrift werden Honiggläser verkauft.
Es soll aber ein Honigverkaufsautomat sein!

Aber so entstehen wirklich Missverständnisse:
Unklare Formulierungen.

Dagegen kämpfe regelmässig, wenn mir einer eine zu erstellende BDA zum Gegenlesen gibt.

Solche Sätze wie
"Jetzt schliesst man sich an den USB-Port an..."
sind da noch harmlos, hat in einer BDA aber nichts zu suchen.

und das bei mehreren Ports, die zur Auswahl stehen...

Antworten