Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

xanakind
Beiträge: 10279
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von xanakind » Di 9. Aug 2022, 14:10

ALF2000 hat geschrieben:
Mo 8. Aug 2022, 22:40
doof gefragt...wuerde jemand gegen selbstkosten solch dinger abgeben? sollte das wider erwarten geschehen...bitte mal via PN melden. danke :lol:
Hast du nun genug bekommen?
Da ich nur für einen Verwendung habe, hatte ich auch nur einen gekauft. Sonst hätte ich dir gerne ein paar abgegeben.

Online
Benutzeravatar
Henrik_V
Beiträge: 424
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 02:09

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von Henrik_V » Di 9. Aug 2022, 19:16

Hab eben das og. Mint 19.3 xf?? 32bit auf das Ding bekommen. Macht Grad Updates....
Als Netzteil hätte ich ein 20V 3+x A Teil hier liegen, ob ich da noch eine Diode reinhänge?

Bin Mal gespannt ob er die Kamera, GPS Fingerabdrucksensor ... findet...

Netzwerk war ohne extra Treiber sofort da.

Ist aber schon etwas zäh
Mal sehen wie Forenlesen damit geht.
Gibt es einen Tip für E-Book Reader?

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 2370
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von Chefbastler » Di 9. Aug 2022, 19:17

60GB? ich hab nur eins mit 30GB erwischt xD

Windows ohne Passwort und sieht Jungfreulich aus.

Bei mir war noch ein Handschriftlicher Zettel drauf was evtl. ein Passwort sein könnte oder was auch immer: DSCH012556

Das wWndows selber ist irgendwie ziehmlich schnarchlangsam und man kann beim Seitenaufbau vom Arbeitsplatz zuschauen xD

Bei Gelegenheit mal ein Debian draufbügeln und schauen ob da der Touch und Rest auch funktioniert.

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4508
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von Kuddel » Sa 24. Sep 2022, 12:21

Mal eine ganz einfache Frage zu den Fujitsu Tabletts: Wie startet man es aus dem Standby? Wenn es einmal am Schalter rechts unter gestartet ist geht es nach einiger Zeit in den Standby. Mit dem Schalter bekomme ich ihn da nicht wieder raus. Gibt es einen Trick?

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6070
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von video6 » Sa 24. Sep 2022, 13:44

Lange halten und komplett ausschalten.
Dann wieder hochfahren.
Hab den Standbymodus grundsätzlich deaktiviert entweder an oder komplett aus.
Standby funktioniert oft sowieso nur halbherzig.
Irgendwas hängt immer nach dem aufwachen.
Mache ich aber grundsätzlich bei allen Rechnern.
Das betätigten des Netzschalters fährt den Rechner runter.

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 5539
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von gafu » Sa 24. Sep 2022, 17:07

Marsupilami72 hat geschrieben:
Mo 8. Aug 2022, 00:02
Fritzler hat geschrieben:
So 7. Aug 2022, 14:39
1,6GHz Atom Prozessor mit nur einem Kern.
das sind ziemlich genau die Daten der ersten Netbooks á la Asus eeePC...
Genau genommen hatte die CPU vom eeepc 704 damals nur einen kern mit 630Mhz, da sie aus irgendwelchen gründen noch etwas gedrosselt war.

hat aber gereicht um draußen herumzufahren, mit navit zu navigieren, und kabelmodems zu aktiviren und wlan gedöns einzurichten.

so ein tablet gäbe halt einen wandpanel mit touch für smarthome gedöns.

xanakind
Beiträge: 10279
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von xanakind » So 25. Sep 2022, 17:48

Habt ihr eigentlich einen richtigen Treiber für die Grafikkarte gefunden?
Ich habe hier nämlich einen richtig geilen Testbildgenerator, den ich gerne auf dem Teil installieren würde.
Dazu sollte aber der HDMI Ausgang funktionieren :lol:
Der Touchscreen kann wohl auch mit einem Stift bedient werden.
War dieser Stift bei jemandem dabei?
Ich habe mal ein paar getestet und keiner funktionierte.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6070
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von video6 » So 25. Sep 2022, 20:23

In den Stift gehören AAAA Batterien.Die ganz dünnen.
Ich wollte mir die mal holen aber die muss ich wohl mal bestellen.Hat hier sonst keiner.
Zum Treiber bei einem Tablett war ein Verzeichnis Driver da lag alles drin und HDMI ging da auch.
Wie heißt der Testbildgenerator zum installieren.
Das alte N-Test von Nokia hab immer auf jedem Rechner
drauf.
Ist nur eine kleine .Exe

xanakind
Beiträge: 10279
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Fujitsu stylistic Q550 Tablet-PCs hacken

Beitrag von xanakind » So 25. Sep 2022, 22:31

Ne, einen Driver Ordner gibt es bei meinem nicht.
Allerdings habe ich auch nur eins gekauft, daher kann ich auf anderen nicht nachsehen.
Hier der Grafiktreiber:
https://www.intel.de/content/www/de/de/ ... 2-bit.html

Nun funktioniert auch der HDMI Port :)

Ich habe mir nun mal für einstellige Euros einen Stift geschossen (gebraucht), welcher angeblich funktionieren sollte.
Mal schauen.

Antworten