Wir basteln uns ein Carport

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Mi 8. Apr 2015, 10:31

Auf einem Stück Holz habe ich 3 Bereiche: nur Öl, Öl und dann Ölfarbe drauf, nur Ölfarbe.
Raumtemperatur etwa 12 °C.
Na, denn muss ich wohl mal warten. Dabei ist Ungeduld meine größte Stärke. *trippel* *aufdieuhrguck* *stöhn* *nochmalaufdiuhrguck*
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon abneustadt » Mi 8. Apr 2015, 11:56

Moin kuddel,
Die Ungeduld macht es schwer! Wichtig ist aber alles in Schichten aufzubringen und nach jeder Schicht so lange zu warten bis es nicht mehr ölig ist!
Du kannst nicht alle Schichten in einem Schritt aufbringen! Woher ich das weiß? Na ja sagen wir mal ich habe es gelesen und sofort geglaubt und nicht hinterfragt.... ;-)
Wenn man zu schnell die nächste Schicht aufbringt, hat die untere keine Chance auszuhärten und es wird eher geleeartig. Woher ich das weiß? Ungeduld ist keine Tugend ;-)

Gruß André
abneustadt
 
Beiträge: 110
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 21:06

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » So 12. Apr 2015, 15:04

So, der testanstrich ist inzwischen handtrocken. Also, sich dran Anlehnen macht die Klamotten dreckig. Für´n Kundenbereich also echt schwierig.
Nach fast einer Woche hätteich schon mehr festigkeit erwartet. Vielleicht war auch zu wenig Öl drin. lies sich etwas schwer messen. Wir werden mal einen Testanstrich am Originalobjekt wagen.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Azze » Mo 13. Apr 2015, 09:07

Naja, wird ja jetzt warm. Beschleunigt also die weiteren Anstriche
Azze
 
Beiträge: 1355
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon licht_tim » Mo 13. Apr 2015, 11:36

Sterne hat geschrieben:Es geht doch nur um die Ständer im Spritzwasserbereich und nicht um das komplette Gebälk, oder?! Wenn ich die relativ dauerhaft schützen wollte, wäre mein erster Versuch transparenter Bootslack. Wenn Du Zeit bis zum nächsten Stammtisch hast, könnte ich sogar was von dem Zeug abtuppern http://www.biopin.de/produkte-marine/bootslack/. Sonst sitzt die Butze auch in Jever.

Gruß
Sterne



Die Firma dürfte zur Zeit ernsthafte Lieferprobleme haben:
http://www.nwzonline.de/friesland/blaul ... 51946.html
Benutzeravatar
licht_tim
 
Beiträge: 806
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:40
Wohnort: Ganderkesee

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Mo 13. Apr 2015, 20:20

Feddich....
Na ja, bis auf ´n paar Kleinigkeiten. Oder anders gesagt: nun geht die Arbeit erst so richtig los.

GrößenänderungP1030206a.jpg

Gruß
Kuddel
Dateianhänge
GrößenänderungP1030209.JPG
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Do 16. Apr 2015, 21:12

Noch mal eine Frage zum Leinölfirnis: Einige Holzteile sind mit Acrylfarbe vorgestrichen. Kann ich da mit Leinölfirnis drüberstreichen? Oder muss ich das komplett abschleifen?
Danke und Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon manuel » Do 16. Apr 2015, 21:20

Meines wissens macht Leinölfirnis nur Sinn wenn es ins Holz eindringen kann. Und obacht mit Leinölfirnis getränkten Lappen. Anstatt schleifen würde ich versuchen die Acrylfarbe abzuziehen damit das Holz auch frei wird. Farbe anwärmen und dann mit einer weichen Drahtbürste geht auch oft gut.
manuel
 
Beiträge: 351
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Azze » Fr 17. Apr 2015, 08:35

Und wenn du dir und dem Holz noch einen Gefallenn tun willst, dann geh vorher mit dem Schleifblock über sämtliche Kanten und runde sie ein wenig. Dann kann nämlich auch dort das Öl decken
Azze
 
Beiträge: 1355
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon abneustadt » Fr 17. Apr 2015, 10:18

moin,
das sehe ich genau so wie manuel! Alles was drauf ist, außer alter (fester) leinölfarbe muss weg!
Ist Dein Testanstrich denn was geworden Kuddel?
@Azze
ich schätze, dass es sich um KVH handelt. Da ist die Kante dann ja schon bearbeitet.

Gruß André
abneustadt
 
Beiträge: 110
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 21:06

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Fr 17. Apr 2015, 19:19

Das ist ja unschön. Was passiert denn, wenn die alte Farbe drauf bleibt?

Mein erster Teststreifen ist inzwischen tatsächlich trocken geworden.
Heute ein neuer Versuch: kleines Stück Holz mit Acryl bestrichen und trocknen lassen. Darauf eine Lage Leinölfirnis. Wenn trocken, denn das selbe in weiß drauf. Mal sehen, was passiert.
Es wäre nämlich sehr schwer, die verbauten Bretter komplett abzuschleifen. Erst recht, wo die extra ab Werk fertig vorgestrichen waren.

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon gafu » Fr 17. Apr 2015, 21:32

Kuddel hat geschrieben:Das ist ja unschön. Was passiert denn, wenn die alte Farbe drauf bleibt?

naja dann ziehts halt nicht ein.

dann hast du halt nichts von dem vorteil, den der ölanstrich bietet: er zieht ins holz ein und verfestigt die oberfläche, anstatt nur über der holzoberfläche eine zusätzliche schicht zu bilden.

da kannste dann auch gleich acrylfarbe streichen, wenn sowiso schon welche drunter ist.
Benutzeravatar
gafu
 
Beiträge: 2961
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Azze » Mo 20. Apr 2015, 17:49

Evtl würde es ja reichen, die Acrylfarbe grob mit einem Stripper abzuziehen, damit das Öl partiell doch an/in das Holz kommt

http://www.amazon.de/KWB-Aggresso-Power-Reinigungsb%C3%BCrste-6026-00/dp/B001BAYCQQ/ref=pd_sim_sbs_diy_3?ie=UTF8&refRID=14C19XQQ8P9J0V86ESHT
Azze
 
Beiträge: 1355
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Arndt » So 17. Mai 2015, 21:24

So Kuddel, auf zur Runde zwei!
Irgend so ein kurzsichtiger Hirni von Arschitekt hat unseren Hintereingang dermaßen super konstruiert, dass man auch beim kleinsten Regenguß keine Chance hat, sauber ins Haus zu kommen......
Am liebsten würde ich direkt den ganzen Hof überdachen, aber erst wollen wir mal kleine Brötchen backen.
Ich habe sogar von einem Krüppelwalm Abstand genommen um das Dach später ggf. noch nach links für die Mülltonnen einfach erweitern zu können.
An die Pfosten kommen zu guter Letzt noch ein paar Funzeln und feddich.

Bild->zoomBild->zoom

Bild->zoomBild->zoom

Da mich bei Nieselregen und Dachlattenmangel am Samstag die Lust verlassen hat, kommt der Rest in der kommenden Woche...
Weitere Bilder folgen!
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1926
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Simon » So 17. Mai 2015, 23:11

Ich habe ja auch ein kleines Überdach an meinem Hintereingang. Da dieser sich (alleine wegen dem Dreck den man eh mit rein schleppt) langsam aber sicher zu unserem Haupteingang entwickelt hat, würde ich mittlerweile zwei Seiten auch noch dicht machen. Ist nämlich ziemlich ärgerlich wenn grade zur kalten Jahreszeit der Wind ungünstig steht, und gleich die komplette Waschküche wegen einmal Tür auf und zu 10° kälter ist.

Gruß

Simon
Simon
 
Beiträge: 155
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 17:17

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon uxlaxel » Mo 18. Mai 2015, 00:22

Simon hat geschrieben:Ist nämlich ziemlich ärgerlich wenn grade zur kalten Jahreszeit der Wind ungünstig steht, und gleich die komplette Waschküche wegen einmal Tür auf und zu 10° kälter ist.

du brauchst eine Torluftschleieranlage! :-)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9218
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Mo 18. Mai 2015, 16:06

Ui, chic. Du läutest Runde zwei ein. Na, da muss ich mir ja was einfallen lassen. *helmischgrins*
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Tobi » Mo 18. Mai 2015, 17:37

Kuddel hat geschrieben:Ui, chic. Du läutest Runde zwei ein. Na, da muss ich mir ja was einfallen lassen. *helmischgrins*


Wie siehts denn mit deiner Druckluft-Enterprise-Schiebetür aus? Pfffffft.......pfffffft :D
Tobi
 
Beiträge: 509
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Botanicman2000 » Mo 18. Mai 2015, 18:03

passende Druckluftzylinder habe ich noch in der Grösse :lol: :lol: :mrgreen:
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1607
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Mo 18. Mai 2015, 18:44

Tobi hat geschrieben:
Kuddel hat geschrieben:Ui, chic. Du läutest Runde zwei ein. Na, da muss ich mir ja was einfallen lassen. *helmischgrins*

Wie siehts denn mit deiner Druckluft-Enterprise-Schiebetür aus? Pfffffft.......pfffffft :D


Das ist ein seltsamer Zeitpunkt für so diese Idee: ich habe nämlich gerade das Holz für die (bisher rein mechanisch geplante) Schiebetür gestrichen. Sven hat auch schon sowas für sich durchklingen lassen. Sollte ich wirklich.
Bisher wollte ich da nur ein Gegengewicht drantüdeln, damit sie einfacher aufgeht...
Das artet dann doch alles wieder aus.... ;-) Ach, Mist.

@Botanicman2000: Hast Du mal Daten über Deinen Zylinder?
@Arndt: Sorry, dass ich Deinen Tread jetzt für die Tür kapere.

Die Tür funktioniert mittel Laufschiene und Rollapperat:
http://www.westfalia.de/shops/agrishop/hofbedarf/fuer_schiebe_und_rolltore/zubehoer_und_systeme_fuer_schiebetore/706171-rollapparate_doppelpaarig_fuer_verschiedene_schiebetor_typen.htm Das gibt natürlich ein häßliches Geräusch "RRRRRRRrrrrrrr". Selbst gut gefettet wird das nicht besser.
Frage: wie kann ich das Laufgeräusch verbessern. Laufschiene muss bleiben, habe ich bereits gekauft. Und Kunststoffrollen kriege ich da nicht drauf. Die Laufschiene von innen polieren oder bekleben geht auch nicht, kommt man nicht dran.

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon consul2800v6 » Mo 18. Mai 2015, 19:57

Da bin ich dabei. Wir basteln uns ein Kinderport!!
MfG Opi
Dateianhänge
2015-05-18 19.52.46.jpg
2015-05-18 19.52.11.jpg
2015-05-18 19.51.10.jpg
2015-05-18 19.51.40.jpg
consul2800v6
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 23:56

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Kuddel » Mo 18. Mai 2015, 20:12

Oha, das nenne ich mal ein Spielzeug. Sieht sehr toll aus. Fehlt nur noch die Bemalung in "Raumschiff-grau";-)

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 3065
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Henning » Mo 18. Mai 2015, 20:53

consul2800v6 hat geschrieben:Da bin ich dabei. Wir basteln uns ein Kinderport!!
MfG Opi



Hab ich schon von der Straße aus gesehen! Dachte dabei, baut der sich ein Baumhaus?? Sieht gut aus!
Henning
 
Beiträge: 1296
Registriert: So 11. Aug 2013, 23:38

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon Arndt » Mo 18. Mai 2015, 21:25

Alter Schwede, Das sieht mal ordentlich aus!
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1926
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Wir basteln uns ein Carport

Beitragvon consul2800v6 » Mo 18. Mai 2015, 21:42

Is noch nich ganz fertig, fehlt noch die Rutsche, Treppe und Schaukel und zu guter letzt kommt noch ne 30meter Seilbahn dazu.
Weitere Bilder folgen bei Fortschritt!!
MfG Opi
consul2800v6
 
Beiträge: 42
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 23:56

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ange12lo, Chemnitzsurfer, Pythonm, radixdelta und 37 Gäste

span