Kurze Frage -> schnelle Antwort

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Lukas_P » Mo 5. Feb 2018, 15:58

Hat von euch einer eine idee wo ich alte Siemens unterlagen (Bahntechnik) herbekommen konnte (68-72 ca?) Siemens selber hat nix mehr davon :cry:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon uxlaxel » Mo 5. Feb 2018, 16:10

auf wasser.de findest du ein sehr interessantes telefon-forum. da ist die chance recht gut, was zu finden.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8777
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Desinfector » Mo 5. Feb 2018, 16:43

Lukas_P hat geschrieben:Hat von euch einer eine idee wo ich alte Siemens unterlagen (Bahntechnik) herbekommen konnte (68-72 ca?) Siemens selber hat nix mehr davon :cry:



was suchst Du denn genau?
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3549
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: in a fuzzy realm

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Geistesblitz » Mo 5. Feb 2018, 17:37

Jetzt, wo ich mal so ein Hoverboard zerlegt habe, stoße ich mal wieder auf solche Flachbandleitungen, also eigentlich etwas dickere Litzen, die aber zu mehreren zu einem Band gebündelt sind. Wo kann man sowas kaufen? Reichelt und Pollin haben sowas schonmal nicht, das beste, was ich bis jetzt gefunden habe, wäre das hier:
https://www.ebay.de/itm/1-5-10-25-50-10 ... 6cUF7-_-6g
Da steht aber absolut nix von Leiterquerschnitt.
Gibt es sowas sonst noch irgendwo zu kaufen?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon he25rb » Mo 5. Feb 2018, 21:27

Hat von euch einer eine idee wo ich alte Siemens unterlagen (Bahntechnik) herbekommen konnte (68-72 ca?) Siemens selber hat nix mehr davon


Gehts um den BD 4ff Schlieren.

mfg herb
he25rb
 
Beiträge: 9
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:18

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Lukas_P » Mo 5. Feb 2018, 21:29

jap da such ich so generell jegliche dokumentation die ich bekommen kann
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon xoexlepox » Mo 5. Feb 2018, 21:38

Flachbandleitungen, ... Reichelt und Pollin haben sowas schonmal nicht ...

Was? Wonach hast du denn gesucht??? Schau mal bei Pollin unter "Computer, Hardware, Sonstige Kabel", oder bei Reichelt unter "Bauelemente mechanisch, Kabel/Leitungen, Flachbandkabel". Oder suchst du "kilometerweise von der Rolle"?
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4265
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon RMK » Mo 5. Feb 2018, 22:15

Hallo,

habe im Schrott einen wohl ehemaligen Schleifbock gefunden, schön klein - leider ohne Schalter (kriege ich hin),
ohne Kondensator (finde ich schon einen passenden), und ohne Idee wie ich das Ding anklemmen soll... :-/

Bild->zoom

Bild->zoom

ich hab mal gemessen, zwischen den Leitungen:

1-2 72 Ohm
1-3 3 Ohm
1-4 43 Ohm

2-3 71 Ohm
2-4 30 Ohm

3-4 43 Ohm

kann mir da jemand weiterhelfen? danke...!
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1315
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Lukas_P » Mo 5. Feb 2018, 22:31

1-2 arbeitswicklung 34 hilfsphase mit kondensator 6uF von 2 nach 4 1und 3 nach masse wenn ich raten müsste
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon he25rb » Mo 5. Feb 2018, 22:44

Lukas_P hat geschrieben:jap da such ich so generell jegliche dokumentation die ich bekommen kann


Ich habe Dir per PM meine TelNr geschickt.

Ruf mich morgen an, Dokumention wird es keine mehr geben,

aber wir können es eventuell aus dem Gedächtnis rekonstruieren.

mfg herb
he25rb
 
Beiträge: 9
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:18

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Jannyboy » Mo 5. Feb 2018, 23:59

Hallo Zusammen,
weiß einer wo ich solche Gehäuse hergekomme?
Ähnlich wie:
https://files.elv.com/bilder/artikel/Pr ... eKD100.jpg

Also Gehäuse mit Prüfspitze vorne dran und Platz für eine 9V-Batterie?

Edit: Conrad hatte die auch mal vor Jahren gehabt.

Vielen Dank
Grüße Jan
Jannyboy
 
Beiträge: 600
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:49
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Lukas_P » Di 6. Feb 2018, 00:23

he25rb hat geschrieben:
Lukas_P hat geschrieben:jap da such ich so generell jegliche dokumentation die ich bekommen kann


Ich habe Dir per PM meine TelNr geschickt.

Ruf mich morgen an, Dokumention wird es keine mehr geben,

aber wir können es eventuell aus dem Gedächtnis rekonstruieren.

mfg herb


Öhm hast du niht ? :oops:
Benutzeravatar
Lukas_P
 
Beiträge: 1382
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Kellerkind » Di 6. Feb 2018, 00:38

Moin,
hmm ich hab auf die schnelle nur Handheld Gehäuse gefunden.

https://www.google.de/search?dcr=0&biw= ... xFGl2flkjw

nett aber nix mit Prüfspitze...
Gruss Stefan
Kellerkind
 
Beiträge: 284
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:03

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon rene_s39 » Di 6. Feb 2018, 01:36

Mit Prüfspitzen kann ich gerne aushelfen, ich habe da ein paar :D

Ich hab auch noch viel mehr Zeug aus einer Elektronikfertigungsauflösung, bin derzeit bei einer echt umfangreichen Inventur und werde dann alles hier inserieren.
Das was dann noch über bleibt, geht nach Pollin als Restposten.

Gruß,
Rene
Dateianhänge
20180202_232719.jpg
rene_s39
 
Beiträge: 520
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Phyro » Di 6. Feb 2018, 09:50

Moin!
Ich hab hier so eine kleine Bluetooth-Verstärker-Platine liegen.
Bluetooth und Strom rein, musik raus. Darauf werkeln zwei Chips, ein Bluetooth-Audio-IC und der Verstärker. Der Kiste fehlt aber noch ein Line-In. Datenblatt des Verstärkers sagt mir schon, dass er auf 4 Pins Audio-In (+- Rechts, +- Links) entgegen nimmt.
Kann ich da einfach ne Klinkenbuchse mit dran verdrahten? Oder brauchts da noch irgendwie Bauteile, weil ich mir sonst den Bluetooth-Chip grille o.ä.?
Phyro
 
Beiträge: 316
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:52

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon barclay66 » Di 6. Feb 2018, 11:13

Phyro hat geschrieben:Kann ich da einfach ne Klinkenbuchse mit dran verdrahten? Oder brauchts da noch irgendwie Bauteile, weil ich mir sonst den Bluetooth-Chip grille o.ä.?

Hi,

normalerweise gibt es da noch ein wenig Eingangsbeschaltung (z.B. ein kleiner Widerstand in Reihe, ein größerer gegen Masse, evtl. ein Elko in Reihe zum blocken von DC-Anteilen und eventuell noch ein wenig Schutz in Form von Varistoren oder Dioden). Ich würde allerdings als erstes prüfen, wie man den Käfer überhaupt dazu bekommt, statt dem Bluetooth-Audio das direkt zugeführte Signal zu verwenden. Kannst Du die Bezeichnung des Chips angeben bzw. das Datenblatt verlinken?

Gruß
barclay66
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Geistesblitz » Di 6. Feb 2018, 13:31

xoexlepox hat geschrieben:
Flachbandleitungen, ... Reichelt und Pollin haben sowas schonmal nicht ...

Was? Wonach hast du denn gesucht??? Schau mal bei Pollin unter "Computer, Hardware, Sonstige Kabel", oder bei Reichelt unter "Bauelemente mechanisch, Kabel/Leitungen, Flachbandkabel". Oder suchst du "kilometerweise von der Rolle"?


Das sind ja die normalen Flachbandkabel, die mein ich aber nicht. Die sind ja relativ dünn (AWG28 bzw. 0,09mm²), ich such sowas aber mit stärkerem Querschnitt. Hab sowas auch schon häufiger in Geräten gesehen, kann doch nicht sein, dass es sowas nicht zu kaufen gibt...
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Andreas_P » Di 6. Feb 2018, 13:42

Ich habe noch von Finger 2013 Flachbandkabel.
Da schaue später nach der Arbeit was es für einen Querschnitt hat, und was ich davon noch da habe.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon rene_s39 » Di 6. Feb 2018, 14:32

Du meinst dann wahrscheinlich eher Doppellitze.
Jetzt ist nur die Frage, ob es auch Dreifach- oder Vierfach-Litze wie gewünscht gibt.

Gruß,
Rene
rene_s39
 
Beiträge: 520
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Spike » Di 6. Feb 2018, 15:02

Geistesblitz hat geschrieben:
xoexlepox hat geschrieben:
Flachbandleitungen, ... Reichelt und Pollin haben sowas schonmal nicht ...

Was? Wonach hast du denn gesucht??? Schau mal bei Pollin unter "Computer, Hardware, Sonstige Kabel", oder bei Reichelt unter "Bauelemente mechanisch, Kabel/Leitungen, Flachbandkabel". Oder suchst du "kilometerweise von der Rolle"?


Das sind ja die normalen Flachbandkabel, die mein ich aber nicht. Die sind ja relativ dünn (AWG28 bzw. 0,09mm²), ich such sowas aber mit stärkerem Querschnitt. Hab sowas auch schon häufiger in Geräten gesehen, kann doch nicht sein, dass es sowas nicht zu kaufen gibt...


Versuch's doch mal mit Stegleitung als Suchbegriff. Zumindest bekommst Du dann auch ordentlich Querschnitt :-)
Benutzeravatar
Spike
 
Beiträge: 564
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon scotty-utb » Di 6. Feb 2018, 15:23

4*0.3²?
https://www.ebay.de/itm/252228967331
oder
10*1.5²?
http://www.ebay.de/itm/391952542567

Stegleitung ist aber starr, ist wohl nicht was er sucht?
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1082
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Andreas_P » Di 6. Feb 2018, 21:36

Bild->zoom

Wie versprochen habe ich nach dem Flachbandkabel gesucht.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 1107
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon uxlaxel » Di 6. Feb 2018, 22:21

Andreas_P hat geschrieben:Bild->zoom

Wie versprochen habe ich nach dem Flachbandkabel gesucht.

das hatte irgendwer auf einer ganz großen spule mit und davon mindestens 100m quer übers treffen verteilt. da drüber liefen dann die feldtelefone und einigs mehr. nach dem treffen hatten einige ein stück abbekommen, es muss doch noch etwas aufzutreiben sein. lg
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8777
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Geistesblitz » Di 6. Feb 2018, 23:40

Das sieht wirklich ganz interessant aus. Wegen der Anwendung: hab überlegt, wie man die Kabel für die Sensoren von den Hoverboardmotoren vernünftig verlängern kann, ohne dass man dann für jeden Motor 5 Einzeladern rumfliegen hat (plus je 3 Motorleitungen). Alternativ könnte man sich auch irgendwelches 5-adriges Kabel holen, aber ich wollte trotzdem mal gucken, ob es nicht auch sowas ähnliches gibt, wie original verwendet wurde. Hat mich auch allgemein mal interessiert.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon zauberkopf » Mi 7. Feb 2018, 10:44

Blöde Frage :
Ich habe hier ne Singer Nähmaschiene, Modell 467... also schon etwas älter.
Fußschalter repariert.. und nun riecht der Motor nach Ozon.. und wenn ich die Seitliche Klappe aufschraube, sehe ich funken.
Würde sagen : Kohlen..
Hat irgendeiner zufällig ne Idee, welche ?
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6356
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: daruel, Duffman, Fritzler, Google [Bot], he25rb, Kuehnetec, LoneGunman, Raider und 28 Gäste

span