Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
bulle
Beiträge: 1016
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von bulle » Mo 29. Dez 2014, 18:42

Hallo erstmal,

mein Schwager war eben da und hat meine Heizung noch mal gecheckt (Heiligabend auf Störung, siehe "keine gute Idee")
Der Brenner Lüfter soll einen weg habe. Also Lagerschaden vermutlich wg. Geräuschkulisse.
Kennt jemand die Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brennwerttherme und kann mir ein wenig Info über diesen Lüfter geben.
Mir schwebt eine Selbstreparatur der Lager vor. Ach ja, vieleicht ist es wichtig, die Heizung wurde im Juni 1997 ans Netz gehängt und läuft seither mit weenig Pannen.

MfG
Klaus

uli12us
Beiträge: 2293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 08:20

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von uli12us » Di 30. Dez 2014, 11:59

Ob sich das lohnt, nach knapp 20 Jahren darf schon mal so ein Lüfter hops gehen. Nen neuen rein und gut, den alten kannst dir ja dann immer noch reparieren und auf Lager legen.

raphTec
Beiträge: 439
Registriert: Di 4. Mär 2014, 00:16

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von raphTec » Di 30. Dez 2014, 12:37

Schade, ich hab im Titel "Brennender Lüfter" gelesen und voller Vorfreude auf den Link geklickt :D

Ich bin auch der Meining, dass dein Tausch sinnvoller ist, sofern die Ersatzteilkosten nicht allzu hoch sind. Nach der langen Zeit sind vlt nicht nur die Lager beschädigt...? Selbst einbauen kann man es ja immernoch.

Benutzeravatar
Harley
Beiträge: 886
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:16
Wohnort: Regensburg

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von Harley » Di 30. Dez 2014, 13:14

Ich hab den Lüfter von meinem MAN Brenner auch neu gelagert. Null Problem, da ist sonst nix dran was kaputt gehen könnte !!
Lohnt auf jeden Fall.

bulle
Beiträge: 1016
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von bulle » Di 30. Dez 2014, 13:45

Hallo erstmal,
der Lüfter soll ca. 155,00 Euronen kosten. Da ist der Lagertausch allemal günstiger.
Was kann an einem normalen Motor noch defekt sein? Kohlen, Kollektror und natürlich Wicklungen.
Kohlen kann man gleich auch tauschen, wenn der Motor zerlegt ist. Den kollektor säubert und schleift man auch gleich.
Wicklungsschluss ist unwahrscheinlich, da er noch einwandfrei (bis auf die Geräusche) läuft.

Es ist nun so, daas ich da offiziell nicht ran darf (Verbot von meiner Frau)
Also muss die Aktion stattfinden, wenn meine Frau nicht da ist. Dass heißt, alle Ersatzteile müssen vorher berreitliegen.
Daher war meine Frage, kennt einer diese Therme und den Motor. Hat jemand Daten, Unterlagen oder ähnliches was zur Identifizierung der Ersatzteile nötig ist?

Vielen Dank im Vorraus

MfG
Klaus

Benutzeravatar
Harley
Beiträge: 886
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:16
Wohnort: Regensburg

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von Harley » Di 30. Dez 2014, 16:02

Also das Ding ist garantiert kein Kollektormotor! Viel zu geringe Standzeit.
Entweder ist das einer mit Kondensator (so wie bei meinem Brenner) oder bei den neuen Edelteilen ein BLDC Motor mit elektronischer Kommutierung.
Aber der dreht doch noch, ist blos laut oder? Dann können nur die Lager hin sein. Pfennigartikel.
Du brauchst aber die passenden Lager und evtl. eine Innensprengring-Zange und einen Abzieher.
Du musst auch das Lüfterrad von der Achse runter bekommen, sonst kannst Du das Lager nicht abziehen.
Aber alles in allem eine Sache von ner halben Stunde.
Mach halt mal n Foto!

Gruß, Harley

uli12us
Beiträge: 2293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 08:20

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von uli12us » Di 30. Dez 2014, 17:13

Das ist doch ein Gasbrenner, davon sollte man tunlichst die Finger lassen, wenn man keine Ahnung davon hat.
Frickeln in allen Ehren, aber es gibt genug Fälle, wo ganze Familien ausgerottet wurden, weil jemand der sich nicht auskannte und nicht über die notwendigen Messgeräte verfügte, dran rumgebastelt hat und sich dabei einen veritablen CO Generator gebaut hat.

Henning
Beiträge: 1506
Registriert: So 11. Aug 2013, 23:38

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von Henning » Di 30. Dez 2014, 18:08

Moin,

Habe für meinen alten Herrn mal einen entsprechenden Lüfter neu gelagert.

Siehe hier:

http://hbaar.com/Homepage/?Bastelbude:Reparaturen:Gebläselüfter_EBM_Papst_G1G126-AA50-80

bulle
Beiträge: 1016
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von bulle » Di 30. Dez 2014, 18:44

Also Hallo
so, ich habe mal ein paar Bilder gemacht. Scheint fast genauso ein Lüfter zu sein, wie der auf den link folgenden Seiten.
Weiss ich aber nicht genau.
DSC00675.jpg
Bild 2.jpg
Bild 3.jpg
Aber der uli12us kann einen ja schon verängstigen.

MfG
Klaus

Edith
So der Lüfter heisst
ebm G1G126-AB15-15
30 V (26-45V) DC
20 Watt 3150 U/min
Impedance protected
Zuletzt geändert von bulle am Di 30. Dez 2014, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.

uli12us
Beiträge: 2293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 08:20

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von uli12us » Di 30. Dez 2014, 19:18

Das hat nix mit verängstigen zu tun, solche Fälle kommen leider immer wieder mal vor.
Das Problem dabei ist CO kannst weder hören, riechen, sehen, schmecken.
Auch ein normaler Rauchmelder spricht nicht drauf an.
Sicher könnte man, wenn man plötzlich Kopfweh kriegt und das damit verbindet, schnell an die frische Luft gehen. Das dumme ist nur, da dran denkt natürlich kein Mensch.

Der Heizungsfritze hat die Ersatzteile, wechselt dabei auch andere Verschleissteile aus, die gegebenenfalls kurze Zeit später fällig sind und kann vor allem die korrekte Funktion einstellen und überprüfen.

Und bei nem Preis von 3500€ und ner Laufzeit von 18Jahren finde ich 180€ für den Lüfter und eventuell nem Fuffi für die korrekte Installation jetzt nicht superteuer.

Online
Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 1308
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von Alexander470815 » Di 30. Dez 2014, 19:30

Das dürfte ein BLDC sein.
Lager vermutlich 2x608ZZ.
Ich hätte keinerlei Bedenken an dem Lüfter etwas zu machen.
Er kann schließlich genauso gut im Betrieb ausfallen etc.
Eine Rückmeldung ob der Lüfter dreht gibt es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch.
Ich sehe da keine Probleme.
Der Lüfter ist kein Sicherheits Kritisches Bauteil.

Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 4120
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: Sechsundzwanzigdreisechzehn

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von Sven » Di 30. Dez 2014, 19:56

Die Reichsbedenkenträger halten sich mal bitte zurück. Das ist hier nicht gerne gesehen.

Wenn der Lüfter ausfällt merkt die Heizung das und geht auf Störung.

Benutzeravatar
Harley
Beiträge: 886
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:16
Wohnort: Regensburg

Re: Brötje ecotherm Plus WGB 20 Brenner Lüfter

Beitrag von Harley » Di 30. Dez 2014, 20:36

Als wichtigstes Ersatzteil würde ich Dir einen neuen Lüfter empfehlen, den Du , wenn der alte wieder tut, zurückgeben kannst.
Stell Dir vor, Deine Frau kommt heim und Du sitzt da mit einem zerlegten Lüfter, den du nicht mehr zusammenbekommst! :o :lol: :oops: :cry:
Bild->zoom

Gruß, Harley

Antworten