Identifikation - Was ist es?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6213
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von xanakind » So 12. Jan 2020, 16:56

Ne, dass steht da tatsächlich in einer Reihe:
nand.jpg
Die Suche dort findet auch nichts. Scheinbar ist das eine Apple Spezifische Teilenummer.
Mir würde ja schon ein Pinout reichen, dann löte ich da Fädeldraht an.
Edit: Der IPod hatte 32GB, falls das weiterhilft.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9084
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Fritzler » So 12. Jan 2020, 17:04

Es sieht mir jetzt auch nicht nach den Standard eMMC und NAND Pinouts aus.

Willste etwa deine Musiksammlung um Zufallsfunde erweitern? :mrgreen:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9084
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Fritzler » So 12. Jan 2020, 17:07

Hier is son Flashlesedingens und eines der Adapterboards hat dieses BGA Layout:
https://www.acelab.eu.com/pc3000flash.php

Sowas hatteste dir ja vom Chinamann in günstig zugelegt.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6213
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von xanakind » So 12. Jan 2020, 17:10

Wahrscheinlich ist da eh nur Bushodo/Sido und Nelly Furtado drauf :roll:
Es geht mir alleine darum, zu versuchen das Ding auszulesen.
So wie ich das schon ein paar mal mit den Android Speichern gemacht habe.
Ich will auch mal sehen, was denn da sonst noch so drauf ist. Bei Android sind das z.B. interessante Logfiles.
Speichert der iPod auch wie oft ein Kopfhörer eingesteckt wurde? Speichert der vielleicht sogar noch viel mehr?
Dem iPhone geht es morgen an den Kragen. Da das Teil sogar noch funktioniert, will ich damit vorher noch ein paar andere Test´s machen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9084
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Fritzler » So 12. Jan 2020, 17:11

Mit LGA52 lässt sich was finden!

DING! DING! DING!
https://de.ifixit.com/Antworten/Ansehen ... o+Micro+SD

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6213
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von xanakind » So 12. Jan 2020, 17:17

Treffer!
LGA52 heisst das Layout

Dankeschön :D

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3899
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von video6 » So 12. Jan 2020, 17:36

wenn du das Phone erfogreich geschrottet hast kannst du mir die restlichen Teile ins Paket werfen.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6213
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von xanakind » So 12. Jan 2020, 22:10

Das Paket ist schon längst gepackt und geht morgen raus.
Und ich glaube, wenn ich mit dem Teil durch bin, bleibt davon nurnoch etwas Asche und der verbogene Metallrahmen übrig :lol:
Die Kameras sind beim ersten Test übrigens schon glatt durchgefallen.
Ein "Handelsüblicher" Präsentations-Laserpointer:
1.jpg
reicht aus um lustige Pixelfehler zu verursachen.
2.jpg
;) :lol:

Ganz im ernst: Das Ding ist nicht nur Uralt, sondern wirklich Schrott.

Lag längere Zeit im Nassen--> Rost im Inneren.
Display auch nass & zerkratzt
Gehäuse verschrammelt
Dock Connector hat wackelkontakt
Lautsprecher kratzt
Der Akku war sowieso hin (hab nun einfach eine andere Zelle angelötet, funktioniert und läd sogar!)
Homebutton geht nur bei sehr festen drücken.

Ich wüsste jetzt nicht, was davon tatsächlich sinnvoll zu gebrauchen ist.

Bevor jetzt wieder Beschimpfungen und Beleidigungen kommen:
Solche Test´s habe ich auch schon zig mal mit diversen alten Android Handys gemacht.
Wie lange kann ein normales (nicht wasserdichtes Samsung) Handy im Wasser liegen?
Was passiert dann und wie kann ich es danach wieder zum leben erwecken?
Einige iPhones waren tatsächlich auch schon dabei, bisher war mir der NAND-Speicher aber immer egal und wurde dann einfach mit entsorgt.
Somit haben die Telefone wenigstens noch einen Sinn, bevor ich die Dinger final schlachte.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9084
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Fritzler » So 12. Jan 2020, 22:19

Wie lange hammse denn überlebt?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6213
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von xanakind » So 12. Jan 2020, 22:22

Die Kameras?
Nicht lange. Einfach mal kurz reinleuchten (< 1 Sek) und schon hatte es einen dauerhaften Pixelfehler im Bild.
Ich muss aber fairerweise sagen, dass die Kameras von anderen Telefonen nicht besser waren.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9084
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Fritzler » So 12. Jan 2020, 22:23

Eigentlich beides.
Kameras und der Wasserversuch.

Und danach in die Mikrowelle zum trocknen! :lol:

j.o.e
Beiträge: 107
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 01:15

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von j.o.e » Mo 13. Jan 2020, 00:10

Was das ist, weiss ich ... ein Bremsmotor mit Getriebe dran. Uraltes Geraffel - aber die Maschinerie dran wird halt gebraucht.

Bei der Bremse ist leider der "magic smoke" draussen. Was mir fehlt ist der Hersteller von Bremse und ggf. auch vom Motor.
Oder falls jemand liegen hat, so 'ne Bremse.

Typenschilder geben leider wenig her. Das vom Motor ist zwar lesbar, aber ohne Herstellerbezeichnung - das von der Bremse ist so gut wie verblichen.

Wer hat eine Idee?

Grüße
-J
IMG_0006n.JPG
IMG_x0058.JPG
IMG_x0056.JPG

rene_s39
Beiträge: 1008
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von rene_s39 » Mo 13. Jan 2020, 00:37

Vielleicht direkt nach einem neuen Motor umschauen?
Dazu wären Flanschmaße und Wellendurchmesser notwendig, der Rest ist ja bekannt.

Ich hätte noch diesen Torantriebsmotor herumfliegen, der hat sogar Bremse und Drehgeber.
Ist zwar Schade drum, aber vielleicht kann man ihn ja seines Getriebes berauben und dazu nutzen - geht zum Forentarif raus.

Gruß,
Rene
Dateianhänge
IMG_20191104_210222.jpg

Benutzeravatar
Uwe
Beiträge: 571
Registriert: Fr 14. Nov 2014, 11:40
Wohnort: 01909 Großharthau

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Uwe » Mo 13. Jan 2020, 04:04

Ein Kumpel besitzt diese Autoschlüssel (bei DKW evtl. auch Motorrad). Der Auffindeort ist die Tschechische Republik (ehem. Sudetenland). Aufgrund des Auffindeortes vermute ich, dass sie von vor ´45 stammen. Kann sie jemand noch näher oder vielleicht gar einem konkreten Typ zuordnen ?

Vielen Dank im voraus !
Dateianhänge
82422376_2891755464201274_5433658573227819008_n.jpg

Schrauber
Beiträge: 112
Registriert: Di 5. Aug 2014, 08:05

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Schrauber » Mo 13. Jan 2020, 21:39

Dass sind alte fahrradschloss Schlüssel.
So einen hatte mein Vater auch an seinem uralten Fahrrad.

Schneewittchen
Beiträge: 346
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Schneewittchen » Di 14. Jan 2020, 07:12

Fahrradschlösser von "FORD" und "DKW" ? :o

berferd
Beiträge: 448
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von berferd » Di 14. Jan 2020, 20:36

Habe von einem Kollegen ein paar Röhren veraalt bekommen - leider mit teils verwischter, teils vollständig abgewischter Beschriftung.
Ich habe die Röhren mal grob identifiziert, sieht man ja ob es eine Diode, Triode, etc ist. Für Genaueres hoffe ich auf euch.
(Die Röhren werden übrigens nicht auf ebay verscheuert ("audiophil!"), ich würde nur gerne mal wissen was ich da so im Lager habe, da sonst nutzlos).
Röhre A. EF80?
Röhre A. EF80?
Röhre B. PC92, EC92?
Röhre B. PC92, EC92?
Röhre C. ECC82, ECC83?
Röhre C. ECC82, ECC83?
Röhre D. PC92? EC92?
Röhre D. PC92? EC92?
Röhre E. DL96?
Röhre E. DL96?
Habe ich mögliche Typen vergessen?

Wie unterscheide ich E-Röhren von P-Röhren? Am Labornetzteil langsam die Spannung hochfahren, beim kleinsten der laut Datenblatt in Frage kommenden Heizströme stoppen, und die Spannung ablesen?

Benutzeravatar
Herrmann
Beiträge: 681
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Herrmann » Di 14. Jan 2020, 21:46

Schau mal hier, mit ein bisschen Glück hilft Dir das bei der Identifizierung

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7480
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von ferdimh » Di 14. Jan 2020, 23:36

E und P-Röhren kann man auch durch Anlegen der kleinsten sinnvollen Heizspannung unterscheiden.
xC92 sind aber eigentlich immer EC, PC92 kamen doch sehr selten vor. In Glotzen hat man lieber die DoppelEC92 (ECC81) verbaut, der HF-Technische Nutzen zweier getrennter Röhren zeigt sich nur in UKW-Tunern.
Das was du als ECC82/83 darstellst ist keine solche. Das ist ein siebenbeiniges Ding, und damit eine 9x, 9xx, oder 19. Das blanke Gitter irritiert mich auch weiter. Ich würde auf eine xC97 tippen.
Genauer identifizieren kann man auch anhand der Sockelbeschaltung.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7353
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Bastelbruder » Mi 15. Jan 2020, 00:01

Die C-Röhre ist eine Niedervolt-Triode, da ist das Kathodenrohr bloß auf der Seite Richtung Anode beschichtet und das relativ große Gitter hat auf dieser aktiven Seite den absolut geringstmöglichen Abstand für maximale Steilheit.

berferd
Beiträge: 448
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von berferd » Mi 15. Jan 2020, 00:37

Röhre A, Siemens, vermutet EF80 (relativ sicher aufgrund Aufdruck-Resten): oben "296", vorne "E25", beides aufgedruckt. 3 Gitter.
1 k?
2 g1
3 k?
4 f
5 f
6 a
7 ? (schwarzer schmaler flacher Blechring zwischen g3 und Anode)
8 g2
9 g3
Pinbelegung würde passen.

Röhre B, Valvo, vermutet PC92, EC92: unten "4A D9" mit weißer Farbe, möglicherweise auch "4A D8" oder "4A D0" (Stempel verschmiert)
1 a
2 -
3 f
4 f
5 -
6 g
7 k
Pinbelegung würde passen,

Röhre C, vermutet war ECC82, ECC83.. unten auf dem Glasboden "81" oder "18" (ins Glas gestempelt bzw. geschmolzen)
1 a1
2 a2
3 f
4 f
5 g2
6 g1
7 k
Kann keine ECC82/83 sein! Falsche Pinzahl. Gesucht ist also eine Doppeltriode mit gemeinsamer Kathode und 7 Pins.

Röhre D (vermutet: PC92, EC92): oben "342" aufgedruckt
1 a
2 -
3 f
4 f
5 -
6 g
7 k
Pinbelegung würde passen.

Auf Röhre E nichts gefunden. Vermutet DL96, Pins:
1 f
2 a
3 g1
4 -
5 g2
6 k
7 f
Eventuell hab ich da Pins falsch interpretiert.

Eine hatte ich vergessen. Röhre F, keine Stempel, vermutet EAA91 oder UAA91 (Doppeldiode):
1 k1
2 a2
3 f
4 f
5 k2
6 Trennblech zwischen den Dioden
7 a1
Pinbelegung würde passen. Bild hängt noch an.
Röhre F, vermutet EAA91 oder UAA91
Röhre F, vermutet EAA91 oder UAA91

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7480
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von ferdimh » Mi 15. Jan 2020, 00:43

Die Pinbelegung der fraglichen Doppeltriode passt auf die ECC91...

berferd
Beiträge: 448
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von berferd » Mi 15. Jan 2020, 01:02

Zusammenfassung:
Röhre A, Siemens EF80
Röhre B, Valvo, EC92
Röhre C, ECC91
Röhre D, EC92
Röhre E, wohl DL96
Röhre F, EAA91

Dank euch!

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3260
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Identifikation - Was ist es?

Beitrag von PowerAM » Fr 17. Jan 2020, 13:55

Was ist ein Spülkastenschlüssel? :o

Unser Haustechniker hatte sowas bestellt und erhalten, ich leitete eben die Rechnung an den Haushälter weiter.
Und der rief mich prompt an, was das für ein Schlüssel sei.

Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1613
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von reutron » Fr 17. Jan 2020, 14:02

Wird auch Eckventilschlüssel genannt. ;)

Antworten