Identifikation - Was ist es?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Bastler04
Beiträge: 25
Registriert: Mi 29. Apr 2020, 12:50

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Bastler04 » Mi 17. Jun 2020, 20:59

:lol:

Schneewittchen
Beiträge: 404
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Schneewittchen » Do 18. Jun 2020, 05:30

Hansele hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 20:18
Wie hast du das denn herausgefunden?
Es gibt zwei richtig gute Apps für sowas: Plantnet und Flora incognita.

Einfach Bild machen und abschicken. Antwort erfolgt innerhalb Sekunden.

Benutzeravatar
Hansele
Beiträge: 2867
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Hansele » Do 18. Jun 2020, 11:23

Danke für den Tipp Flora Incognita habe ich gerade beim Spaziergang getestet,
hat alles fotografierte plausibel erkannt :-).

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1727
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Smily » Do 18. Jun 2020, 16:17

@schneewittchen, super tipp!
Jetzt kann ich die fragen meiner Tochter beantworten, was das für eine blume ist!

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2876
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Name vergessen » Do 18. Jun 2020, 17:33

Deine Tochter hat noch kein Schmierphone? Schande über Dich, wie soll denn daraus mal eine Generation von Borg Zombies Digital Naives werden?

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4661
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Roehricht » Sa 20. Jun 2020, 13:09

hallo,
kennt Jemand diesen Stecker oder hat sogar das passende Gegenstück dazu? Schgeint von der Firma ERNI zu sein. kann im Netz aber nix dazu finden.
DSCF2218.JPG
DSCF2219.JPG
DSCF2220.JPG

Und hier isser drin verbaut. Ein Wandler von 24V auf 3x220ac Drehsaft, 1,2 kVA. garantiert Mikroprozessorfrei.
DSCF2221.JPG
73
Wolfgang

Bzzz
Beiträge: 866
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 01:06
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Bzzz » Sa 20. Jun 2020, 13:28

Ist das ein Mix aus DIN 41612 Typ M und Typ H? Harting hat keine auffindbaren Stecker, die gleichzeitig diese fetten Rundkontakte (M) und breiten Stromkontakte (H) haben. Die füllen immer mit kleinen 6A-Kontakten auf.

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4661
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Roehricht » Sa 20. Jun 2020, 14:29

Hallo,
das ist ne DIN 41612 Mix. Ich hab Netzteil Einschübe die sind genau wie diese jedoch nur Flachkontake , 20 stk. 10 pro Reihe. Die fetten Kontakte sollen 30A können.

73
Wolfgang

winnman
Beiträge: 867
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von winnman » So 21. Jun 2020, 07:22

Muss denn der Stecker unbedingt bleiben?

Ich würde da direkt mit Drähten rangehen entweder auf der Paltinenseite oder im schlechtesten Fall an die kontakte der Stecker.
Am Besten da davor eine Klemmleiste mit Reihenklemmen.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4541
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Matt » So 21. Jun 2020, 09:17

Oder beide DIN Stecker kaufen und zersägen & zusammenkleben.

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2876
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Name vergessen » So 21. Jun 2020, 15:48

Schneewittchen hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 05:30
Es gibt zwei richtig gute Apps für sowas: Plantnet und Flora incognita.

Einfach Bild machen und abschicken. Antwort erfolgt innerhalb Sekunden.
Und das Beste: Pla@tNet hat auch eine Onlineversion, die über PC Browser genutzt werden kann (plantnet.org). Hat soeben auf Anhieb ein Russel-Brandkraut korrekt erkannt. Ebenfalls danke für den Tipp!

Luftwatz
Beiträge: 211
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 17:36

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Luftwatz » So 21. Jun 2020, 16:55

@ Roehricht:

hast Du von dem Mikroprozessorfreiendrehsaftwandler einen Schaltplan?

Viele Grüße
Luftwatz

bastl_r
Beiträge: 900
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von bastl_r » So 21. Jun 2020, 18:42

Luftwatz hat geschrieben:
So 21. Jun 2020, 16:55
hast Du von dem Mikroprozessorfreiendrehsaftwandler einen Schaltplan?
Ich hab auch so was hier.
Ebenfalls ohne Schematic. Ist aber für ein System mit Lagerückführung des Rotors wobei der (Servo)Motor Hallgeber eingebaut haben muss. Werkelt seit Jahren erfolgreich an meiner Tischbohrmaschine.
Vermutlich wird das bei Röhrichts Apparillo auch so ein Modell sein.

badtl_r

eisapc
Beiträge: 98
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 10:26
Wohnort: Baggana

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von eisapc » Mo 22. Jun 2020, 08:57

Diese Gerätschaft habe ich am Wochenende unter 30 Jahre alten Brennholz im Hühnerstall meines Anwesens gefunden.
Ich tippe auf einen im weitesten Sinne landwirtschaftlichen Einsatz, würde mich aber auch auf Erleuchtung freuen.
Eventuell ist es auch nur ein Teil eines größeren Ganzen
IMG_20200620_125052.jpg
Die Fliesen links oben haben etwa 15 cm Kantenlänge.

Daffid
Beiträge: 355
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 14:35
Wohnort: Nordbaden

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Daffid » Mo 22. Jun 2020, 09:01

eisapc hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 08:57
Diese Gerätschaft habe ich am Wochenende unter 30 Jahre alten Brennholz im Hühnerstall meines Anwesens gefunden.
Ich tippe auf einen im weitesten Sinne landwirtschaftlichen Einsatz, würde mich aber auch auf Erleuchtung freuen.
Eventuell ist es auch nur ein Teil eines größeren Ganzen
IMG_20200620_125052.jpg
Die Fliesen links oben haben etwa 15 cm Kantenlänge.
Könnte ein Schwadblech von einem Messerbalken sein.

Oder von einem uralten Mähdrescher eines dieser Bleche am Schneidwerk.

Edit: Hier noch ein Bild aus der Wikipedia.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fingerm%C ... hine_1.jpg

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3242
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Toddybaer » Mo 22. Jun 2020, 09:15

ich denke es ist ein Aufrichtblech von einem Mähbinder.
Ein Schwadblech ist das jedenfalls nicht

eisapc
Beiträge: 98
Registriert: Fr 26. Aug 2016, 10:26
Wohnort: Baggana

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von eisapc » Mo 22. Jun 2020, 10:24

Ui, das ging ja mal wieder schnell.
Ich denke wir können uns darauf einigen, dass es wohl Teil einer Art Mähmaschine war, und in irgendeiner Form zum Führen von Getreidehalmen genutzt wurde.
Ich werde dann wohl mal über einen Kollegen anfragen lassen ob es dafür Verwendung im hiesigen Freihlichtmuseum gibt, bevor ich es dem Schrotthändler einpacke.
https://www.wackershofen.de/

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4661
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Roehricht » Mo 22. Jun 2020, 10:50

Hallo,

Den Apparillo kann ich noch nicht mal eben umbauen. Er ist ein "Dauerleihgabe" von einer Firma. Deswegen der Gegenstecker.
hast Du von dem Mikroprozessorfreiendrehsaftwandler einen Schaltplan?
Ja der Plan ist vorhanden.Muss ich mal scannen. Der ist auf Babbier.

73
Wolfgang

berlinerbaer
Beiträge: 888
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von berlinerbaer » Mo 22. Jun 2020, 10:59

Statt sich auf die Suche nach einem ebenso exotischen wie antiken Stecker zu machen, wäre es nicht sehr viel einfacher, brauchbare Stecker über Kabel direkt im Gerät einzulöten?

Wenn die Firma den Apparillo dann irgendwann zurück haben will, werden einige aufgefrischte Lötstellen wohl kaum jemanden stören.

j.o.e
Beiträge: 115
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 01:15

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von j.o.e » Mo 22. Jun 2020, 15:48

Howdy!

Dieses Teil habe ich gestern auf 'ner Wiese gefunden:
IMG_0758.JPG
Höhe ~ 11cm
Kann das jemand zuordnen?

Grüße
-joe

Benutzeravatar
Zummmsel
Beiträge: 619
Registriert: Di 26. Mai 2020, 00:23
Wohnort: Südliches Tor zur Fränkischen
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Zummmsel » Mo 22. Jun 2020, 15:49

Drachenschnur oder um nen Weidezaun zu ziehen.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4541
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von Matt » Mo 22. Jun 2020, 15:52

Daffid hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 09:01
eisapc hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 08:57
Diese Gerätschaft habe ich am Wochenende unter 30 Jahre alten Brennholz im Hühnerstall meines Anwesens gefunden.
Ich tippe auf einen im weitesten Sinne landwirtschaftlichen Einsatz, würde mich aber auch auf Erleuchtung freuen.
Eventuell ist es auch nur ein Teil eines größeren Ganzen
IMG_20200620_125052.jpg
Die Fliesen links oben haben etwa 15 cm Kantenlänge.
Könnte ein Schwadblech von einem Messerbalken sein.

Oder von einem uralten Mähdrescher eines dieser Bleche am Schneidwerk.

Edit: Hier noch ein Bild aus der Wikipedia.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fingerm%C ... hine_1.jpg
Richtig, stammt von Mähbalken, recht altes.

Online
Benutzeravatar
AlexVR6
Beiträge: 510
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 14:35
Wohnort: Angelroda

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von AlexVR6 » Mo 22. Jun 2020, 15:52

gehört zu einer Wettersonde

Online
andreas6
Beiträge: 2790
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von andreas6 » Mo 22. Jun 2020, 16:01

Das ist der Abwickler einer Vaisala RS41. Allerdings ist hier der Faden von Hand aufgewickelt. Kann in den gelben Sack.

MfG. Andreas

j.o.e
Beiträge: 115
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 01:15

Re: Identifikation - Was ist es?

Beitrag von j.o.e » Mo 22. Jun 2020, 16:32

Danke Andreas,

RS41 aus Stuttgart passt!

Sieht so aus, als hätte der Finder regelkonform den ganzen Müll eingesammelt - und eben beim Abtransport den Abwickler verloren (lag direkt auf dem Weg). Muss ich also nicht länger nach der Sonde suchen...

Grüße
-joe

andreas6 hat geschrieben:
Mo 22. Jun 2020, 16:01
Das ist der Abwickler einer Vaisala RS41. Allerdings ist hier der Faden von Hand aufgewickelt. Kann in den gelben Sack.

MfG. Andreas

Antworten