Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5190
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von xanakind » Do 2. Jan 2020, 20:42

Mal so aus Interesse:
Kann man auch die Messwerte von diesen "Nebelmessgeräten" irgendwo einsehen?
Als ich gegen 3 Uhr nach Hause fahren wollte, habe ich noch nichtmal die Markierungen auf der Strasse gesehen :shock:
So extrem hatte ich das noch nie.

andreas6
Beiträge: 2343
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von andreas6 » Do 2. Jan 2020, 20:55

Markierungen auf Straßen sind Luxus, hier oft gar nicht sichtbar. Entweder bis unsichtbar verdreckt oder nass ohne Reflexion, in Ortschaften oft gar nicht vorhanden. Markiere doch mal ein Kopfsteinpflaster, daran ist noch jeder gescheitert. Ich bin schon froh, wenn die Autobahnen durchgängig markiert sind. Wobei das bei Regen auch nur selten gut funktioniert. Unbeleuchtete und nicht markierte Schikanen an Ortsgrenzen dürften deutlich mehr als nur ein Dutzend Felgen pro Ort gekostet haben. Das Thema gehört allerdings nicht in diese Rubrik, aber es taucht täglich auf. Mein Beileid an alle, die an solchen Stellen auf ihnen unbekannten Wegen scheitern.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4888
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Chemnitzsurfer » Do 2. Jan 2020, 21:42

xanakind hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 20:42
Mal so aus Interesse:
Kann man auch die Messwerte von diesen "Nebelmessgeräten" irgendwo einsehen?
Als ich gegen 3 Uhr nach Hause fahren wollte, habe ich noch nichtmal die Markierungen auf der Strasse gesehen :shock:
So extrem hatte ich das noch nie.
In Frankfurt war der Feinstaub je nach Partikelgröße bei fast 3000 Partikeln pro cm³ (normal sind um die 2500 in der Partikelgröße, allerdings war auf den anderen Diagrammen zur Mittagszeit mehr Feinstaub als um Mitternacht)
https://www.hlnug.de/?id=9231&view=mess ... ation=0619

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5190
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von xanakind » Do 2. Jan 2020, 21:47

:lol:
Gib´s ja nicht!
Ok, die Bedienung ist etwas seltsam, aber ich klicke mich damal durch.
Dankeschön :)

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4888
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Chemnitzsurfer » Do 2. Jan 2020, 22:00

was auch gut kommt, hier kannst du dir die Verkehrskameras an den Autobahnbrücken als Livestream anschauen
https://verkehrsservice.hessen.de/
https://verkehrsservice.hessen.de/syncdata/video/
:shock:

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 978
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Harry02 » Fr 3. Jan 2020, 05:13

2020-01-03 04.11.57.jpg
Ob die so nach vorne geneigt in Rennhaltung dasitzen, damit das Gefährt schneller aussieht?

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 3633
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Matt » Fr 3. Jan 2020, 06:20

Harry02 hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 05:13
2020-01-03 04.11.57.jpg
Ob die so nach vorne geneigt in Rennhaltung dasitzen, damit das Gefährt schneller aussieht?
wenn noch mehr ducken, dann geht Kisten schneller... am besten liegend auf Lohner Porsche fahren.
https://www.eblogx.com/Videos/17022/Neu ... -Autobahn/

Benutzeravatar
baltasar
Beiträge: 93
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 21:45

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von baltasar » Fr 3. Jan 2020, 18:56

xanakind hat geschrieben:
Do 2. Jan 2020, 20:42
Mal so aus Interesse:
Kann man auch die Messwerte von diesen "Nebelmessgeräten" irgendwo einsehen?
Als ich gegen 3 Uhr nach Hause fahren wollte, habe ich noch nichtmal die Markierungen auf der Strasse gesehen :shock:
So extrem hatte ich das noch nie.
https://maps.luftdaten.info/#6/50.205/12.656

Darauf befinden sich alle privaten Messstellen. Die sind alle auf dem SDS011 Sensor aufgebaut. Dieser Sensor arbeitet rein optisch und hat damit das Problem, kleine Wassertröpfchen nicht von Staub unterscheiden zu können . ( Professionelle Sensoren trocknen die Luft vor dem Messrohr )

Also wenn die relative Luftfeuchtigkeit größer 75% den Werten misstrauen. In der Orginal Bauanleitung wird ausserdem ein DHT22 Tempertur und Luftfeuchtigkeitssensor angegeben. Der DHT22 verstirbt aber recht schnell an der aussenlauft und zeigt nur 100% relative Luftfeuchte an. Es gibt auch Messstellen ( z.B. meine :D ) die einen BME280 haben. Der ist stabiler und genauer. Diese Messstellen sind dadurch zu finden das sie auch Luftdruck lieferern.

Benutzeravatar
AlexVR6
Beiträge: 434
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 14:35
Wohnort: Angelroda

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von AlexVR6 » Sa 4. Jan 2020, 00:36

Ich habe an meinen 2 Station auch ein jeweils ein BME280 drann, der eine misst die Temperatur falsch und der ander die Luftfeuchte....

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Fritzler » Sa 4. Jan 2020, 09:36

Der Tempsensor des BME280 sitzt auf der Luftfeuchtemembran und hat daher eine sehr starke Eigenerwärmung.
Selbst beim Messen alle 5sek erwärmt der sich von selbst.
Trotzdem wurde das Teil als "Environental Sensor" verkauft.
Inzwischen hammses wohl selber gemerkt und im DB steht nurnoch "combined humidity and pressure sensor".

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 6448
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Bastelbruder » Sa 4. Jan 2020, 09:50

Ist doch egal, wenn man damit die Klimaerwärmung nachweisen kann. :?

sukram
Beiträge: 503
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von sukram » Sa 4. Jan 2020, 10:59

Na ihr macht mir ja Hoffnungen. Ich war eigentlich dran und drüber, mir mit dem 280er "intelligente" Raumsensoren zu bauen.

Können wir das evtl in ein extra Thema "Umweltsensoren" auslagern?

sysconsol
Beiträge: 1727
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von sysconsol » Sa 4. Jan 2020, 12:52

Ansichten eines photo-TAN-Generators Typ Reiner SCT tanJack photo QR TAN-Generator G1.
Frontseite.jpg
Rueckseite.jpg
Im Batteriefach befinden sich vier Schrauben und Kontakte:
Programmierschnittstelle-Batteriefach.jpg
Der Rest vom Gehäuse hält mittels Rastnasen, die Taschen befinden sich an der Frontschale:
Frontschalte-Rasttaschen.jpg
Beim Zerlegen vorsichtig sein, die Kamera lässt sich nicht aus der rückseitigen Gehäuseschale nehmen.
Sie wird von einem augenscheinlich verklebtem Kunststoffplättchen gehalten.
zerlegen-Kamera-FBkabel.jpg
Flachbandleitung von der anderen Seite (Aufdruck HY-OV7675-C03 oder HY-OV7675-CO3; das erste ist ein Oh, keine Null, das zweite nicht so wichtig?):
Kamera-FBkabel-Beschriftung.jpg
Kartenfach (hohe Auflösung):
Kartenfach.jpg
Kartenfach demontiert, zwei Kontakte schalten das Gerät bei gesteckter Karte ein (hohe Auflösung):
Kartenfach-demontiert.jpg
Programmierschnittstelle (hohe Auflösung):
Programmierschnittstelle.jpg
Frontschale demontiert (wird mit den vier Schrauben am Kartenfach gehalten):
Frontschale-demontiert.jpg
Frontschale-demontiert-Tastenkontakte.jpg
Tastaturmatte-Rueckseite.jpg
Der Typ des TFT ist nicht erkennbar (hohe Auflösung):
LCD-Rueckseite.jpg
Frontschale-Rueckseite.jpg

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Fritzler » Sa 4. Jan 2020, 13:22

Die Rechenleistung der STM32 ist immerwieder erstaunlich.
Denn der QR Code wird immer recht shcnell erkannt, auch aus schiefen Winkeln und weiterer Entfernung.

sysconsol
Beiträge: 1727
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von sysconsol » Sa 4. Jan 2020, 18:02

QR-Code geht schnell, Farbcode dauert recht lange.
Letzteres liegt aber vielleicht auch an der Farbwiedergabe des Monitors, der Belichtung, ...
Schließlich muss man ja nicht nur hell/dunkel unterscheiden.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Fritzler » Di 7. Jan 2020, 09:42

AMD braucht 3 Leinwände damit Intel bei den Balken noch zu sehen ist :lol:
Bild

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1294
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Lötfahne » Di 7. Jan 2020, 14:14

Herrliche elektromechanische Klapperatistiken: http://www.zeno.org/Roell-1912/A/Gleismelder ;)

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 986
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von MatthiasK » Mi 8. Jan 2020, 00:51

Geile Technik! :D Leider fehlt mir persönlich dafür der Bedarf.

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2425
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Name vergessen » Do 9. Jan 2020, 22:10

Hmm? Das ist doch kein Verkauf, sondern eine Doku, oder übersehe ich da den Bestellink? Eine Anwendungsidee hätte ich für sowas zumindest. :)

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Fritzler » Do 9. Jan 2020, 22:23

Meint ihr 2 jetzt Lötfahnes Link oder den Threadripper?

Im Vergleich zu Intelpreisen ist der 64Kerner direkt "günstig".
Der soll 4000€ kosten und ein Link wirds noch nicht geben, denn den gibts erst ab 7.2. zu haben.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2999
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von PowerAM » Fr 10. Jan 2020, 14:17

Bild
Zwei 218er haben sie herangezogen, um einen zweiteiligen ICE abzuschleppen.

Ja, die Kamera meines Schmierfons ist Murks...

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4888
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Chemnitzsurfer » Fr 10. Jan 2020, 15:48


Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 3633
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Matt » Fr 10. Jan 2020, 17:04

Warum lache ich über BR218s Nachfolger 245 bei Technische Problem. :lol:

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2425
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Name vergessen » Fr 10. Jan 2020, 22:09

Fritzler hat geschrieben:
Do 9. Jan 2020, 22:23
Meint ihr 2 jetzt Lötfahnes Link oder den Threadripper?

Im Vergleich zu Intelpreisen ist der 64Kerner direkt "günstig".
Der soll 4000€ kosten und ein Link wirds noch nicht geben, denn den gibts erst ab 7.2. zu haben.
Also ich bezog mich jedenfalls auf den Weichenklapperat, aber 4K sind für 64 Kerne und frisch released wohl wirklich OK. Das passende Mobo ist wohl nicht im Lieferumfang enthalten?

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 161
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Landjunge » So 12. Jan 2020, 11:34

Vor einem Jahrzehnt wurde dieses nie richtig fertig gewordene Projekt angefangen :roll: :lol:
Bild

Antworten