Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 5550
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von gafu » Fr 15. Jul 2022, 15:22

frickelfred56 hat geschrieben:
Fr 15. Jul 2022, 08:37
Wer war das ??
Heute in der WAZ Allerzeitung
viewtopic.php?f=14&t=39&start=11125#p426527
hatten wir gestern schon

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10368
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Bastelbruder » Sa 23. Jul 2022, 09:19

Dieses Fragment kann noch bis zum 18. August ersteigert werden.
Bild
Heise hat geschrieben:Woz' besondere Handschrift
Was den Prototypen von den ebenfalls begehrten ersten Produktionsgeräten unterscheidet, sind Aufschriften auf der Platine und Details wie das Fehlen eines Taktschaltkreises und der grünen Schutzschicht. Zudem trage er die Handschrift von Woz' eigenwilliger Art zu Löten: Bei seiner Drei-Hand-Technik habe er in der einen Hand den Draht, den Lötzinn im Mund und in der anderen Hand den Lötkolben gehalten, was zu markanten Blasen geführt habe.
Leider muß die Fanta-Sie etwas angestrengt werden, es gibt keine Bilder von irgendwelchen Blasen. Steve ist vom abgeschleckten hochgiftigen Blei immer noch nicht gestorben und er scheint keine ... Schäden davongetragen zu haben.
Noch ein wichtiges Zitat:
Woz hat geschrieben:Traue keinem Computer, den du nicht aus dem Fenster werfen kannst
RAP † hat in der Liga bereits 1996 gegen einen Computer (das war aber ziemlich sicher bloß ein Terminal) gewonnen. :lol:

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 9091
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Hightech » Sa 23. Jul 2022, 09:55

Was mir bei dem alten Zeug immer auffällt:
Warum haben die immer so Platz verschenkt?
In den Seriengeräten hätte man da nicht das Geraffel viel dichter packen können?

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 2164
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Smily » Sa 23. Jul 2022, 10:14

Schon faszinierend, was für ein Wert solch ein Stück Platinenschrott haben soll...
Ich hätte das stumpf in die Platinentonne geworfen, und gut.

Verrückte Welt!

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 5550
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von gafu » Sa 23. Jul 2022, 11:19

Hightech hat geschrieben:
Sa 23. Jul 2022, 09:55
Warum haben die immer so Platz verschenkt?
So viel platz ist da gar nicht zu gewinnen, da die parallelbusse ja einiges an breite zwischen den chipreihen einnehmen.
Unten bei den drei widerständen, die hätte man vielleicht etwas anders anordnen können, dann wäre 8mm gewonnen.
In der nächsten reihe sind auch nur ca 3mm zwischen den leitungen oberhalb der zweiten chipreihe, und der nächsten busleitungen der dritten reihe.

Auf der unterseite ist dann der zwischenraum zwischen den chips mit senkrechten leitungen vom bus zu den chips voll.
Klar hätte man hier und da noch 3mm rausholen können, aber gleichmäßige abstände sehen doch auch besser aus.

Geringfügig platz kann man sicher zum preis von sehr viel mehr durchkontaktierungen einsparen, aber die waren vielleicht damals auch noch teuer.

Und für deutlich enger braucht es dann mehrlagenplatinen. Ob das zu der zeit wirtschaftlicher gewesen wäre, wage ich zu bezweifeln.

Benutzeravatar
augustamars
Beiträge: 671
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:33
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von augustamars » So 24. Jul 2022, 08:29

Smily hat geschrieben:
Sa 23. Jul 2022, 10:14
Schon faszinierend, was für ein Wert solch ein Stück Platinenschrott haben soll...
Ich hätte das stumpf in die Platinentonne geworfen, und gut.

Verrückte Welt!
Ja echt, wenn schon dann den kompletten Rechner.

Aber ich war auch so "dumm" vor ein paar Wochen eine Ringkernspeicherplatine von DATARAM für knapp 100€ zu kaufen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 9143
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Desinfector » Do 4. Aug 2022, 14:13

Bild

ich kenne da einen, der in Gribbohm wohnt :mrgreen:
Dateianhänge
WACKEEEEEN
WACKEEEEEN

Nello
Beiträge: 1751
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Nello » Do 4. Aug 2022, 18:59

Bree. Ich weiß nicht, was das ist, "Bree", gemeint ist jedenfalls nicht die Koffermarke. Sondern: Gar nichts. Die Kinder sagen das neuerdings zwischendurch immer wieder mal, einfach so. Eine Bedeutung kennen sie zwar auch keine, als jederzeit passender Kommentar wird "Bree" jedoch allseits widerspruchslos angenommen. Angeblich ist das nicht erstaunlich, chill mal Alter.

Aber egal.

Warum ich schreibe, ist eine neue Art von Lärmerzeuger, den mein Sohn sich von dem missliebigen Kinderversteher :twisted: auf der Campingparzelle gegenüber hat zeigen lassen. Spielkarte mit Wäscheklammer zwischen die Speichen ist ja so 1960er.
Röhr: Das Profil schrappelt an der Dosenkante.
Röhr: Das Profil schrappelt an der Dosenkante.
Natürlich hat sich das in ungefähr 14 Sekunden platzweit rumgesprochen und jeder Satansbraten ab Halbformat fährt jetzt mit ner brüllenden platten Dose am Hinterrad rum. Der Begriff "Reibrad" stellt sich also völlig neu dar. Bree.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 9091
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Hightech » Do 4. Aug 2022, 19:18

Warte mal ab, bis die Knirpse die Naturwissenschaften entdecken.
Was man so alles mit Physik und Chemie anstellen kann, sieht man jedes Jahr auf dem Treffen.
Dann gibt es:
Schaumkanone,
Knallschaum,
Weckschaum,
Finger in flüssig Sauerstoff,
Laser von 10µm bis 400nm
Musikalische Hochspannung
Gepumpte Wärme,
rasende Wasservehikel.

Eigentlich sollte man das Treffen als Bildungsveranstaltung anmelden.

Nello
Beiträge: 1751
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Nello » Do 4. Aug 2022, 19:22

:D Na, das scheint ja mal wieder ein umfangreiches Curriculum gewesen zu sein.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 9091
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Hightech » Do 4. Aug 2022, 21:17

Nello hat geschrieben:
Do 4. Aug 2022, 19:22
:D Na, das scheint ja mal wieder ein umfangreiches Curriculum gewesen zu sein.
Es fehlten viele wichtige Leute
Bello
Muddel
Barndt
So viele Sterne
Svben
Heizermann
Teslsjan
Sauberknopf
und viele Meer!

Ps
Furchtbar einen im Tee,

xanakind
Beiträge: 10297
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von xanakind » Sa 6. Aug 2022, 01:26

Eben bei der Installation eines Programms diese korrekte Übersetzung entdeckt:
abfall.jpg
Abfall
Ja, meine ich auch :lol:

rene_s39
Beiträge: 1502
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von rene_s39 » Sa 6. Aug 2022, 13:22

Nello hat geschrieben:
Do 4. Aug 2022, 18:59
Bree. Ich weiß nicht, was das ist, "Bree", gemeint ist jedenfalls nicht die Koffermarke. Sondern: Gar nichts. Die Kinder sagen das neuerdings zwischendurch immer wieder mal, einfach so. Eine Bedeutung kennen sie zwar auch keine, als jederzeit passender Kommentar wird "Bree" jedoch allseits widerspruchslos angenommen. Angeblich ist das nicht erstaunlich, chill mal Alter.
Da solche umgangssprachlichen Wörter hier im Netz immer wieder auftauchen, habe ich mittlerweile die Urbandictionary als treue Hilfe für mich entdeckt.
Ich lese viel im englischen Bereich von Reddit und da tauchen fast täglich Wörter auf, mit denen Google Übersetzer nichts anzufangen weiß. DeepL und andere scheitern ebenfalls daran, da sie natürlich keine Definitionen wie in einem Wörterbuch liefern können.
Da kommt dann die Urbandictionary ins Spiel, die hilft einem genau da :D

https://www.urbandictionary.com/define.php?term=Bree

Aber irgendwie unterscheiden sich da wohl die Definitionen, denn deine Kinder meinen wahrscheinlich nicht das Mädchen, das einer Augenweide gleicht :D

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12760
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von uxlaxel » Sa 6. Aug 2022, 14:24

es gibt auch wörter, zu denen man im netz gar nichts findet, obwohl sie seit vielen jahrzehnten (lokal) verwendet werden.
gillertchen (kleines pferd, pfohlen), tribern (schubkarre) fallen mir da ein, aus pferdsdorf im wartburgkreis (meine oma kommt dort her)
oder "frutte" für (hässliches) mädchen in der gothaer ecke.
hier im holzland flucht man schon mal rum, wie "bobsch" irgendwer oder irgendwas ist. (dumm wie aus bobeck) 😅

einfach nicht wundern, wenn google sowas nicht weiß. teilweise sind zwei dörfer weiter die begriffe schon völlig unbekannt!

Nello
Beiträge: 1751
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Nello » Sa 6. Aug 2022, 17:39

Hui, Danke für Eure Überlegungen, damit habe ich gar nicht gerechnet. Das Dictionary kann eh nicht richtig liegen, weil sich die Aussprache ja unterscheidet - die sagen wirklich "Bree" und nicht "Brie". Wäre ja sonst auch Käse. Erst dachte ich, die meinen einen ehemaligen Chef von mir, Karl Breh, aber nee, wie auch, aber was wissen wir schon. Jetzt aber zurück zum Ding.

Halt, doch nicht: Die letzten Ostpreußen gehen so langsam, mit ihnen so schöne Wörter wie "Krucke" für Flasche oder "Knagge" für Garderobe. Und wenn zwei sich grundlos stritten, wurden sie mit dem Spruch "Gib ihm mit der Hundepeitsche!" zur Besinnung ermahnt, worauf stets jemand einstimmte: "Gib ihm zwei! Er hat zwei verdient!"

Hundepeitsche? :shock:

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 5847
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Roehricht » Sa 6. Aug 2022, 22:33

Hallo,
"frutte" für (hässliches) mädchen in der gothaer ecke.


Nennt man hier die Trümmerlotte oder Trümmersuse . Ne Suse (Heulsuse, Plärrsuse) ist sowas was man Heute für "Karen" (USA) oder "Eileen" (GB) sagt.

Die "Krucke" gibts auch im SH/HH Raum. Flasche oder henkelloses Gefäss.

73
Wolfgang
Zuletzt geändert von Roehricht am Sa 6. Aug 2022, 22:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 5550
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von gafu » Sa 6. Aug 2022, 23:20

Nello hat geschrieben:
Sa 6. Aug 2022, 17:39
Hundepeitsche? :shock:
ja, als hunde noch küchenmaschinen waren, zum drehen des fleischspieß auf dem feuer.
Ist wohl nicht mehr so bekannt?
Gab sogar spezielle züchtungen dafür. (ausgestorben)

https://de.wikipedia.org/wiki/Turnspit_Dog

Asko
Beiträge: 499
Registriert: Di 13. Dez 2016, 12:27
Wohnort: JO62QP

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Asko » Sa 6. Aug 2022, 23:57

Vorhin beim Abwaschen entdeckt.
(Die Verpackungen lassen sich prima als Behältnisse für Schrauben/Muttern/Scheiben o.ä. recyclen)
IMG_0199.JPG
....also vor mir konnten Sie es nicht retten! :P


Gruss Asko

hmmm,...das Bild ist schon in der Vorschau 90° in Uhrzeigerrichtung gedreht.
In der großen Bildansicht ganze 180°. Sorry, das ging schon mal besser.

caprivi
Beiträge: 423
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 14:44
Wohnort: Am ehemaligen Schorbaer Berg.

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von caprivi » So 7. Aug 2022, 09:09

Nello hat geschrieben:
Do 4. Aug 2022, 18:59
Bree. Ich weiß nicht, was das ist, "Bree", gemeint ist jedenfalls nicht die Koffermarke. Sondern: Gar nichts. Die Kinder sagen das neuerdings zwischendurch immer wieder mal, einfach so. Eine Bedeutung kennen sie zwar auch keine, als jederzeit passender Kommentar wird "Bree" jedoch allseits widerspruchslos angenommen. Angeblich ist das nicht erstaunlich, chill mal Alter.
Ich hätte da noch eine (vermutlich völlig unzutreffende, aber schöne) Interpretation:

Seltsam wie Neuigkeiten aus Bree war immer noch eine Redensart im Ostviertel, die aus jener Zeit stammte, als Neuigkeiten aus Norden, Süden und Osten im Gasthaus ausgetauscht wurden und die Auenland-Hobbits häufig dort hinzugehen pflegten, um sie zu hören.

Quelle:
F7B521A5-5E58-44E3-986A-82D6F4D24952.jpeg

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2704
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Propeller » So 7. Aug 2022, 09:35

Solche Mundart- und Wortherkunftsthemen finde ich immer äußerst interessant! Eigentlich wäre das einen eigenen Faden wert.
Kruke
wird hier auch gesagt. Es ist ein recht weit gefasster Begriff, der größere Flaschen, Weinballons, Gurkentöpfe usw. umfassen kann.
Frutte
bezeichnet hier eine unangenehme weibliche Person, die man sonst auch mit gewissen Paarhuferinnen assoziiert.

"Lorbaß" ist auch so ein schönes, aussterbendes Wort. Als ich klein war, hat mein Vater (Hinterpommer) immer: "Wo steckt der Lorbaß?" gesagt, wenn er mich gesucht hat. Es wurde auch nichts versteckt, sondern "verstochen". :lol:
Inzwischen ist sein Dialekt einem mehr oder weniger Hochdeutsch gewichen und man hört ihm seine Herkunft leider nicht mehr an.

^^artin
Beiträge: 654
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 15:00

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von ^^artin » So 7. Aug 2022, 10:01

Asko hat geschrieben:
Sa 6. Aug 2022, 23:57
Vorhin beim Abwaschen entdeckt.
(Die Verpackungen lassen sich prima als Behältnisse für Schrauben/Muttern/Scheiben o.ä. recyclen)

IMG_0199.JPG

....also vor mir konnten Sie es nicht retten! :P


Gruss Asko

hmmm,...das Bild ist schon in der Vorschau 90° in Uhrzeigerrichtung gedreht.
In der großen Bildansicht ganze 180°. Sorry, das ging schon mal besser.
Man darf nur nicht davon ausgehen, daß der Deckel dicht ist !
Im Deckelrand befinden sich Querstege, die nur dazu da sind, eine Dichtigkeit der Deckel zu verhindern und somit auch eine allzu sinnvolle Weiterverwertung zu verhindern. :evil:
Deswegen auch der zusätzliche Verschluss aus Plastikfolie unter dem Deckel.

Kevin_B
Beiträge: 290
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:41
Wohnort: Hanau

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Kevin_B » So 7. Aug 2022, 10:04

Meinen deine Kiddies vielleicht „Bre“? ;) heißt so etwas wie Bruder / Kumpel / Bro in der Richtung und kommt aus dem Deutschrap- und Memeumfeld :D

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1343
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Später Gast » So 7. Aug 2022, 10:56

Meine Goofen aus der (Heil)Bronx machen auch Geräusche nonstop. Ich glaube sie müssen sich vergewissern, dass sie immernoch da sind und sich nicht unbemerkt in Luft aufgelöst haben. Beliebt war zuletzt sheesh! , oahrjhat an Popularität eingebüßt. Fast wichtiger als das Wort ist die richtige Tonlage und Aussprache. Sonst gehört man offensichtlich nicht dazu. :roll:

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10368
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Bastelbruder » So 7. Aug 2022, 17:31

HEILBRONN
HEILBRONX_ ist jetzt 18 Jahre alt!
Da hat bloß das letzte N in seiner strukturellen Integrität gelitten und die beiden senkrechten Latten sind sind etwas verdreht / umgefallen.
Bild
4 Wochen später wurde das Schild rückseitig neu lackiert (grau, weil's in den Schildervorschriften so geschrieben steht). Noch ein paar Wochen später wurde die Schilderbrücke 1 km südlich vom Weinsberger Kreuz komplett abgebaut weil man sie nicht mehr brauchte.

In Heilbronn sind seither noch viel mehr verdrehte Persönlichkeiten am Werken.

Zu der Zeit entstand auch ein nettes Vieh-Deo gleichen Namens von Stupido.

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1343
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitrag von Später Gast » Di 9. Aug 2022, 03:39

Bastelbruder hat geschrieben:
So 7. Aug 2022, 17:31
In Heilbronn sind seither noch viel mehr verdrehte Persönlichkeiten am Werken.
Ich zum Beispiel ;-P

Hab das X auch nur verwendet, weil es so gut zu einigen meiner Schüler passt, die auch gerne möchtegern Gangsterrapper wären und von Frankfurt schwärmen, weil ihr Lieblingsdelinquent äh Poet von seinem harten Straßenleben erzählt.

Stupido kannt ich nicht, hat immerhin eine gewisse Selbstironie. :-)

Antworten