Interessante und kuriose technische Bilder

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Matt » Mo 14. Mai 2018, 17:34

video6 hat geschrieben:Tesla Lader in umweltfreundlich :-)

http://www.martin-perscheid.de/inhalt/z ... /2287.html
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2538
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Till » Mo 14. Mai 2018, 18:42

Naja, der "Großdiesel" wird ja garantiert nicht nur die die Ladestationen versorgen.

Meist gibt es diese BHKWs oft in Nähe zu öffentlichen Gebäuden / Firmen, da wird primär die Wärme benötigt,
der Strom ist dann mehr eine Art "Nebenprodukt".

Der Ruß am Auspuff spricht in der Tat für Diesel / Heizöl, sonst verbrennen die auch gerne mal Erdgas.

Die Wärme scheint in diesem Fall genutzt zu werden, sonst wären auf dem Dach Notkühler montiert.
In so einen Container passen ohne weiteres 400-1000kW el.
Nur muss die Wärme natürlich weg.

Mittlerweile ist es allerdings gar nicht mehr soo abwegig auf diese Weise Strom zu erzeugen, sofern man ihn selber vermarktet.
So gibt es im Viertel Stunden Takt Preisupdates und einen Grundbetrag.
Der Variable Betrag schwankt um mehrere Cent bedarfsabhängig bis in den negativen Bereich.

Mittlerweile nutzen viele Biogasanlagen dieses Prinzip, da sie das Gas relativ gut mittels der Dächer speichern können.
... Dies erfordert natürlich dann größere BHKWs ...
Till
 
Beiträge: 844
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon sysconsol » Mo 14. Mai 2018, 20:21

Mal abgesehen davon, dass man mit Biogasanlagen eventuell Material dem Kreislauf entzieht,
indem sonst Klein- und Kleinstlebewesen wohnen würden...

Das Bild stammt von einer Seite mit - sagen wir - Gschmäckle aus dem sozialen Netzwerk mit dem weißem Daumen nach oben auf blauem Grund.
Ich kann mangels Nutzerkonto die entsprechende Seite nicht ganz betrachten - man zwingt mich quasi zur Anmeldung :roll:
Mit der Ortsangabe und dem Fahrzeughersteller als Schbegriff findet man die Bildquelle.

Nur mag ich die Sache erst für bare Münze nehmen, wenn ich sie vor Ort gesehen habe.

Zum Schmunzeln (und zum darüber nachdenken) taugts jedoch allemal :D
sysconsol
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Arndt » Mo 14. Mai 2018, 20:41

Matt hat geschrieben:
video6 hat geschrieben:Tesla Lader in umweltfreundlich :-)

http://www.martin-perscheid.de/inhalt/z ... /2287.html


Daumen Hoch! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Ich glaub das drucke ich mir aus und hänge es in die Scheibe :lol:
Benutzeravatar
Arndt
 
Beiträge: 1993
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Anse » Mo 14. Mai 2018, 22:14

sysconsol hat geschrieben:Nur mag ich die Sache erst für bare Münze nehmen, wenn ich sie vor Ort gesehen habe.

Zum Schmunzeln (und zum darüber nachdenken) taugts jedoch allemal
Noch mal genauer angesehen, das ist kein Supercharger. Also keine wirklich hohe Leistung. Zu dem sieht man dahinter ein Gebäude. Also sollte Strom in der Nähe sein. Ich gehe mal davon aus das der Kasten nichts mit den Ladern zu tun hat.

Das Argument das ein EV den Schadstoffausstoß nur verlagert zieht bei mir nicht wirklich. Einmal kommt nicht aller Strom aus fossilen Energieträgern. Der heutige Individualverkehr ist hingegen fast 100% fossil getrieben. So viel dazu.
Großkraftwerke haben auch deutlich bessere Wirkungsgrade als die vielen kleinen Verbrennungsmotoren in Fahrzeugen. Auch werden die Abgase besser Nachbehandelt.

Für mich zählt mehr die Reduktion der Abgasbelastung und Geräuschbelastung in den Städten.

Im µC.net wäre die Diskussion spätestens jetzt eskaliert, hoffen wir das es hier so fachlich bleibt.
Anse
 
Beiträge: 1219
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mo 14. Mai 2018, 23:13

Till hat geschrieben:Der Ruß am Auspuff spricht in der Tat für Diesel / Heizöl, sonst verbrennen die auch gerne mal Erdgas.


Erdgas betriebene Motoren arbeiten nach dem Otto-Prinzip, sind aber durchaus für einige hundert kW üblich.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1705
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Till » Mo 14. Mai 2018, 23:22

Das ist schon klar, findet sich auf jeder BGA sofern kein Zündstrahler verbaut ist.

Nur ist dort der doch recht extreme Ruß eher untypisch.
Till
 
Beiträge: 844
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon nero » Di 15. Mai 2018, 13:15

Vor kurzm etwas ähnliches gesehen:
Ein Elektro "Wagen" zieht auf dem Flugplatz ein Aggregat zum Flieger von dem aus der dann versorgt wird.

Ist in einer Umbruchphase aber völlig Normal.
nero
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon duese » Di 15. Mai 2018, 13:46

Das hat aber nix mit Umbruchphase zu tun. Das ist so schon lange gängig auf Flughäfen. Die Alternative zum Dieselaggregat wäre die APU (kleine Turbine zur Stromversorgung am Boden) laufen zu lassen oder ein Landstromanschluss, der aber längst nicht auf allen Flughäfen, bzw. allen Stellplätzen auf Flughäfen vorhanden ist.
Und Elektrokarren gibt es auch schon ewig.
duese
 
Beiträge: 3304
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Robby_DG0ROB » Di 15. Mai 2018, 13:48

Die Groundpowerunits sind nur ausnahmsweise in Gebrauch. Normal sind stationäre Versorgungen für die 3x 115 V / 400 Hz verfügbar.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1705
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon duese » Di 15. Mai 2018, 14:29

Wenn die Kiste am Gate steht, mag das stimmen. Als ich von München in die Bretagne und zurück geflogen bin, stand die Maschine jeweils auf einem Außenplatz, zu dem wir mit dem Bus gefahren worden sind/abgeholt wurden. Wenn ich mich recht erinnere, stand da jeweils ein Dieselmoppel. Und München ist jetzt kein Provinzflughafen...
duese
 
Beiträge: 3304
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon nero » Di 15. Mai 2018, 14:36

Irgendwann gibts keinen Diesel mehr, dann kommt der Strom, wenner nicht aus der Steckdose kommt, ausm Akku.

Wir sehen hier, dass es heute schon manchmal wirtschaftlicher ist Akkus zu nutzen, manchmal eben nicht.
Das nenne ich Umbruch und zwar vom Energiespeicher "flüssige Kohlenwasserstoffe" hin zum Akku. Ein Umbruch kann auch lange dauern.
nero
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon phettsack » Di 15. Mai 2018, 15:14

xanakind hat geschrieben:Das ist jetzt nicht wirklich wahr?!


Ist es in der Tat nicht: https://www.mimikama.at/allgemein/tesla-ladestation/
Benutzeravatar
phettsack
 
Beiträge: 635
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:17

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fischjoghurt » Di 15. Mai 2018, 16:40

Hallo

Warum reiten eigentlich so viele Leute auf dem Elektroauto herum und dies noch ein einem Forum wo es viele Fachleute aus der Technik hat?

Das Elektroauto ist unschlagbar im Wirkungsgrad. Von der Herstellung der Energie bis zum Verbrauch. Selbst wenn die elektrische Energie aus einem "modernen" Kohlenkraftwerk oder Blockheizkraftwerk kommt, verbraucht es deutlich weniger Energie als jeder andere thermische Antrieb jemals verbrauchen wird.

Nur die Lobbyisten der deutsche Autozuliefer und Autohersteller behaupten mit wissenschaftlich haltlosen Behauptungen das Gegenteil. Aber wo wie es aussieht glauben es die meisten Leuten.

Hier nur ein ganz kleiner Auszug und auch ein paar Videos von einem Maschinenbauingenieur der auch Luft-und Raumfahrt studiert hatte. Er hatte früher mal bei einem deutschen Autohersteller gearbeitet. Die Beispiele sollte auch ein Laie nachvollziehen und verstehen können.

Der Wirkungsgrad von Tesla Model S und VW Passat B7 - Eine Vorlesung
https://www.youtube.com/watch?v=5V7DvFFBLJg

Motorkennfeld und spezifischer Verbrauch von Verbrennungsmotoren
https://www.youtube.com/watch?v=P8o19-yCGdI

Vorlesung: Seltene Erden werden vorwiegend in Verbrennungsmotoren benötigt
https://www.youtube.com/watch?v=ONFAunaAWY4

Studie: Umweltbilanz von Elektroautos ist durchwegs besser als bei Dieselfahrzeugen
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Umweltbilanz-von-Elektroautos-ist-durchwegs-besser-als-bei-Dieselfahrzeugen-3874431.html

ICCT-Studie: Elektroauto deutlich sauberer als Verbrenner
https://ecomento.de/2018/02/12/icct-studie-elektroauto-deutlich-sauberer-als-verbrenner/

Gruss


PS

Bitte jetzt nicht über Kleinikeiten diskutieren die nicht wirklich relevat sind, denn es geht ums wesentliche. Der Vortrag ist immerhin frei gesprochen und somit gibt es immer auch den einen oder andere Fehler.
Fischjoghurt
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon nero » Di 15. Mai 2018, 16:46

Technisch mag das stimmen, aber das Problem bei Elktroautos ist tatsächlich der Wirkungsgrad.

Aber eben nicht der Wirkungsgrad Primärenegie - Strecke, sondern der Wirkungsgrad € - Strecke.

Nimmt man dann noch Geschwindigkeit (find ich immer lustig wenn 100k€ Autos mit 80 kriechen) oder Komfort (Ich komm lieber vorwärts als 3x aufs Nachladen zu warten) hinzu, sinkt der Wirkungsgrad nochmals.

Ändert sich das, dann fahren wir alle mit 50% Kohlestrom :-D
nero
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon uxlaxel » Di 15. Mai 2018, 16:58

nero hat geschrieben:(find ich immer lustig wenn 100k€ Autos mit 80 kriechen)

und da wären sie wieder, die fake-news. es wurde ein beitrag zuvor explizit darum gebeten, sachlich zu bleiben.
ich mag ernsthaft bezweifeln, dass du einen tesla ständig mit 80 vor dir herfahren hast und wenn ja, hat der besitzer das vorher auch schon mit seinem daimler so gemacht.
übrigens, ein plug-in-hybrid von BMW der gehobeneren klasse steht aktuell mit 55k€ in der liste. der e-golf ist eine ganze ecke billiger und die zoes von renault sind wirklich in der preislage, dass man auch als sparsamer privat-konsument sich sowas leisten kann.
wir haben in der firma einen kangoo zoe, selbst mit dem sehr kleinen motor macht der richtig spaß beim fahren. gut, bis zum bodensee in einem ritt ist bei dessen (sehr kleinen) batterie nicht drin, aber das war absicht, dass wir eine kleine batterie geordert haben. warum man große oder kleine batterien kauft, sei jedem selbst überlassen.
übrigens, mein kollege mit dem e-golf fährt mit dem eletrischen sogar in den urlaub, er legt sich die route so, dass er sehenswürdigkeiten bei den ladesäulen hat. :)
er ist sogar sehr begeistert, dass er haufen parkgelder dadurch spart. das dieselauto der frau wird nur auf wirklich langen strecken (jenseits der 500km) aktiviert.
man kann sich also auf alles einstellen. gerade mit kindern muss man eh etwas öfter pause machen!
so, nun hakt auf meinem 20 jahre alten benziner rum, der ist bestimmt auch ganz schädlich :-D
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 9308
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon ferdimh » Di 15. Mai 2018, 17:03

Aber eben nicht der Wirkungsgrad Primärenegie - Strecke, sondern der Wirkungsgrad € - Strecke.

Das ist prinzipiell erstmal ein Problem der Energieversorger, die Strom zu Aggregatpreisen anbieten...

@Fakenews:
Mit "80 kriechen" kann man gigantische Mengen Energie einsparen, sowohl chemische als auch die des Fahrers... Ist also meiner Meinung nach garnicht mal so unsinnvoll. Davon abgesehen KÖNNEN die Kisten schnell, man muss nur bereit sein, den Preis dafür zu zahlen...
Was ich noch vermisse ist die e-Karre in Rustikalausführung. Der e-Kangoo kommt schon ganz gut ran, aber theoretisch sollte Poti+Motor+Bremsen+Lithium eigentlich extrem bastelfreundlich sein...

Axel: Dein 20 Jahre alter Benziner schadet genau wie gleich alte und ältere Mercedes-Diesel im Wesentlichen den Umsätzen der Hersteller, die Innovation vermissen lassen. Damit ist er per se furchtbar böse.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 6258
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Fischjoghurt » Di 15. Mai 2018, 17:28

nero hat geschrieben:Technisch mag das stimmen, aber das Problem bei Elktroautos ist tatsächlich der Wirkungsgrad.

Aber eben nicht der Wirkungsgrad Primärenegie - Strecke, sondern der Wirkungsgrad € - Strecke.

Nimmt man dann noch Geschwindigkeit (find ich immer lustig wenn 100k€ Autos mit 80 kriechen) oder Komfort (Ich komm lieber vorwärts als 3x aufs Nachladen zu warten) hinzu, sinkt der Wirkungsgrad nochmals.

Ändert sich das, dann fahren wir alle mit 50% Kohlestrom :-D



Ich sehe genug Autos von grossen Luxusherstellern die auch ohne E-Motor mit 80km/h rumgurken.

Zum den Energiekonzernen ist zu sagen, da so oder so nicht alle Leute von heute auf Morgen auf ein E-Auto umsteigen wollen oder können und somit sollte genug Zeit vor verfügung stehen um sich der Situation anzupassen.

OK im Moment sind die E-Autos noch teuer aber die Preise sind rasant am sinken. Und das Argument mit den Kosten stimmt leider nur zum Teil.

Tesla Model S: Total Cost of Ownership TCO / Gesamtkosten
https://www.youtube.com/watch?v=q-edP2zRPJU
Fischjoghurt
 
Beiträge: 224
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:19

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon doofi » Di 15. Mai 2018, 17:42

uxlaxel hat geschrieben:
nero hat geschrieben:(find ich immer lustig wenn 100k€ Autos mit 80 kriechen)

und da wären sie wieder, die fake-news. es wurde ein beitrag zuvor explizit darum gebeten, sachlich zu bleiben.
ich mag ernsthaft bezweifeln, dass du einen tesla ständig mit 80 vor dir herfahren hast



Ich halte, versprochen, jetzt gleich wieder die Klappe; aber ich finde es einfach nur schlimm wie es sofort in ausnahmslos jedem Internetforum zugeht sobald Elektroautos Thema sind. Diese emotional aufgeladenen Ideologiediskussionen finde ich furchtbar. Was ist so wahnsinnig wichtig an diesen bescheuerten Elektroautos dass man da (an beiden "Fronten"!) immer gleich so "durchdrehen" muss.

jm2c
doofi
 
Beiträge: 2643
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon sysconsol » Di 15. Mai 2018, 19:34

Da es keinen "Interessante und kuriose technische Podcasts" gibt und es gerade passt,
hier etwas zum Nachdenken:
blindstrom-podcast.de - Diesel-Update: Porsche - Prius -Tesla: Wer ist effizienter?

Niemand hat gesagt, dass alles in dem Podcast stimmt.
sysconsol
 
Beiträge: 1610
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon MatthiasK » Mi 16. Mai 2018, 00:27

Ich habe das Gefühl, dass [b]alle[/] Hersteller von Elektroautos diese künstlich unattraktiv machen wollen. Es wird immer mindestens eines der folgenden NoGos eingebaut:
- ausschließlich 3-Türer
- nur mit Keyless-Klau zu bekommen
- kein Drehstrom-Ladegerät
- kein Platz für ein Ersatzrad vorgesehen
- Smartphone + permanenter Internetzugang nötig, gerne kombiniert mit 80er Jahre IT-Sicherheitsniveau
- elektrische Handbremse
- nur leasing

Auch wenn ich einem Elektroauto nicht abgeneigt bin, habe ich noch keines gefunden, welches zu mir passt. Oder welches ich wenigstens als Grundlage für einen Umbau nehmen könnte.
Benutzeravatar
MatthiasK
 
Beiträge: 642
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon 2moose » Mi 16. Mai 2018, 02:42

Eh ned ernst gemeint, oder?

- ausschließlich 3-Türer
=> 4 unserer 4 E-Autos sind 5-Türer.
- nur mit Keyless-Klau zu bekommen
=> Ist kein Elektroauto-Phänomen, sondern ne allgemeine Entwicklung.
- kein Drehstrom-Ladegerät
=> Wozu Platz und Gewicht verschwenden, Lärm produzieren (6% Verlustleistung von 11, 22 oder 43kW wollen auch bei 35 Grad im Schatten weggelüftet werden) wenn man 50kW oder mehr DC-Laden kann? Schon mal nem Zoe beim Laden zugehört?
- kein Platz für ein Ersatzrad vorgesehen
=> Auch kein E-Auto-Spezifikum. Ich würde - wenn ich eins bekommen würde - rausschmeissen. Für einen Platten je 500.000km (der letzte vor 15 Jahren) lohnt es nicht, 10Kilo Dauerballast mitzuschleppen und Platz zu verlieren.
- Smartphone + permanenter Internetzugang nötig, gerne kombiniert mit 80er Jahre IT-Sicherheitsniveau
=> die SIM-Karte ist in jedem Neuwagen Pflicht. Da kann das E-Auto nix für. Wobei ich Standheizung/Kühlung und Ladestandsabfrage nicht mehr missen möchte.
- elektrische Handbremse
=> nur eines unserer 4 E-Auto hat eine E-Handbremse.
- nur leasing
=> ??? Einfach zum Verkäufer sagen: Ich will das Auto bar zahlen / klauen ... dann gibts auch kein Leasing.

Ansichten gibts ...
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 276
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Finger » Mi 16. Mai 2018, 07:56

Das hat auch nichts mehr mit dem Thema des Fadens zu tun. Mit dem Thema des gesamten Forums sowieso nicht mehr. Bitte einstellen.
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 3323
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Herrmann » Mi 16. Mai 2018, 21:56

Ablader 3 dreht auch die Bilder, aber seis drum...
Wir befinden uns hier in einem kleinen Örtchen im wunderschönen Thailand und ich habe mir erlaubt mal die Leitungen zu verewigen. Ganz oben sehen wir die Hochspannungsversorgung mit 3 Phasen und jeweils gepaarten Leitern, direkt darunter befindet sich die Mittelspannung; 3 Phasen Einzelleiter, deren aber 2 mal untereinander und dann kommt der sichtbare Mast mit der Niederspannung 3+N und den Signalleitungen.
Soweit, so schön...
Hier nun die eigentliche Frage: man erkennt sehr gut diese aufgerollten Leitungsringe in der Signalebene. Da diese ordentlich aufgewickelt und gesichert sind, scheint es sich hier meiner Meinung nach nicht um eine hingeferkelte Frickelei zu handeln, sondern dabei hat sich jemand was gedacht. Nur was? Hat wer eine Idee?

Bild
Benutzeravatar
Herrmann
 
Beiträge: 449
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

Re: Interessante und kuriose technische Bilder

Beitragvon Bastelbruder » Mi 16. Mai 2018, 22:01

Das sind fertig konfektionierte Standardlängen. Und was zuviel ist, wird nicht umständlich gespleißt sondern einfach aufgerollt. Das geht in jedem Fall schneller, ist einfacher zu bewerkstelligen und ist effektiv preiswerter als unsere deutsche Perfektion.
Bastelbruder
 
Beiträge: 5091
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alexander_d, andreas6, Arndt, bastelheini, Chefbastler, Flip, Fritzler, Tobi und 21 Gäste

span