Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Wulfcat » Fr 9. Apr 2021, 22:11

uxlaxel hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 13:54
F1259B5A-1B8F-4492-8AC7-0A23C6FDF8AB.jpeg

Betriebsgelände des Mäggens auf dem [P] Eichelborn-Nord (BAB 4)

Die stehen da alle so schief 😂
Sitze oft in einem Stellwerk In Düsseldorf Derendorf mit dem Blick ins MB Sprinterwerk/Produktionsparkplätze...... Da stehen die Laternen in täglich wechselnen Winkeln schief.....
Ich frag mich immer ob die ne extra Neuwagenreparaturwerkstatt haben..... :?

Jerry
Beiträge: 83
Registriert: Do 26. Sep 2013, 17:36

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Jerry » Sa 10. Apr 2021, 08:39

Wulfcat hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 22:11
uxlaxel hat geschrieben:
Fr 9. Apr 2021, 13:54
F1259B5A-1B8F-4492-8AC7-0A23C6FDF8AB.jpeg

Betriebsgelände des Mäggens auf dem [P] Eichelborn-Nord (BAB 4)

Die stehen da alle so schief 😂
Sitze oft in einem Stellwerk In Düsseldorf Derendorf mit dem Blick ins MB Sprinterwerk/Produktionsparkplätze...... Da stehen die Laternen in täglich wechselnen Winkeln schief.....
Ich frag mich immer ob die ne extra Neuwagenreparaturwerkstatt haben..... :?
Die Latüchten werden aber auch meist selten dämlich aufgestellt... 20cm weiter vom Bordstein weg würde schon vieles entschärfen. Wenn man auf Kontakt einparkt (Rad am Bordstein) ist man in manchen Fällen schon mit der Stoßstange am Mast. Oder bekommt dann zumindest den Kofferraum nicht mehr auf. :roll:

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6889
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Hightech » Sa 10. Apr 2021, 09:18

Nachdem man fluchend und schreiend dann doch wieder ruhig ist, kann man nur noch da sitzen und an die Wand starren.
Was für eine Scheiße!

Dann will man zwischendurch mal was auf einen ESP32 oder so flashen, aber nix geht. Stundenlang sucht man nach dem Fehler, und auch das 2. Modul ist kaputt?
Das ging doch mal, kein Problem bisher. Der USB-Port am PC ist auch ok, der USB-Stick geht ja schließlich auch.

Auch ein Tausch des Programmierkabel hatte keinen Unterschied gemacht, ist da nun der FT232 auf dem Board kaputt??

Es gibt ja diese Mico-USB Kabel. Die hat man ja in der Schublade.
Bild

Online
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5999
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 10. Apr 2021, 09:28

Kenn ich, habe auch schon mal drei Stunden nach den Fehler gesucht, wieso mein altes Smartphone nicht mit dem Pinguin wollte und war kurz davor mir von github den USB Treiber neu zu ziehen und selber zu kompilieren bis ich unterm Schreibtisch ein anderes micro USB Kabel sah und es ausprobierte :evil: :oops:

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4902
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Matt » Sa 10. Apr 2021, 09:37

Hatte ich auch erlebt.

Mini USB Kabeln, ca 10 cm lang. Das ist super für Kartenleser&USB Diskettenlaufwekr auf Tisch neben USB Hub.
Kurz ausprobiert -> geht nicht und dann habe ich Kontakt von Mini USB angeguckt: nur 2 von 5 Kontakt ist vorhanden.

Es ging schnell, weil ich weiss, dass Zeug funktioniert.

Seitenschneider geholt und Stecker durch Mitte drücken.

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Wulfcat » Sa 10. Apr 2021, 13:25

Ich weiss schon ganz genau weshalb ich mir so einen Prüfdingsbums gebaut hab. Bis auf usb 3 sämtliche USB Buchsen auf ein Brett mit Messgeräte freundlichen Kontakten. Bis auf Zinn und Heiskleber 100% Altteile.
Mit dem Ding kann kann ich jetzt sämtliche dusslige USB Kabel testen.....
Damit kann man sofort reine Lade von Datenfähigen Strippen unterscheiden..... Oder aufklären, warum ein Kabel blötzlich mal Langsam/mal schnell läd(Wackelkontakt einer Datenleitung daher die Kodirung mal 0,5 mal 2,1A)......
Auch mal ne Strippe, die sich zur Datenübertragung, aber nicht zum Laden eignete.....
---> 15 Ohm auf 1,5Meter....... Kabel blieb am Magneten hängen......Eisenfusseln als "Leiter"......:o

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11606
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von uxlaxel » Sa 10. Apr 2021, 13:36

Jerry hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 08:39
Die Latüchten werden aber auch meist selten dämlich aufgestellt... 20cm weiter vom Bordstein weg würde schon vieles entschärfen. Wenn man auf Kontakt einparkt (Rad am Bordstein) ist man in manchen Fällen schon mit der Stoßstange am Mast. Oder bekommt dann zumindest den Kofferraum nicht mehr auf. :roll:
Das ist der Klassiker, 20...50cm hintern Bordstein und LKW-Rangierverkehr.
Die von meinem Bild sind ca. 1m hintern Bordstein und alle stehen in andere Richtung. Ich nehme mal an, dass da sich jemand den Betonpropf oben auf dem Loch gespart hat "Sand hält doch"
In der Firma haben wir auch eine Lampe (6m-Mast) mal in den Dreck gesteckt, als Provisorium. Da hängen seitlich 20m Ölflex 3x1 ziemlich straff zum Haus in dran und die steht noch wie eine Eins. Da haben wurde aber auch 1m tief gebohrt bzw. geschachtet und der Dreck ordentlich mit einem Kantholz festgestampft. Aber wie das mit den Provisorien so ist, das steht jetzt auch schon wieder 4 Jahre ;)

sukram
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von sukram » Sa 10. Apr 2021, 13:53

Ich weiss nicht, ob eher Bastelpanne oder Störung, aber definitiv blöd:
IMG_20210410_134314_copy_1209x680.jpg
Da fehlt mal eben 1mm am Anfang :evil:

Online
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5999
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 10. Apr 2021, 14:10

Deshalb auch die römische 3 als Genauigkeitsklasse => 1mm/m Toleranz
https://de.wikipedia.org/wiki/Gliederma ... enauigkeit

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4664
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von video6 » Sa 10. Apr 2021, 14:12

Hightech hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 09:18
Nachdem man fluchend und schreiend dann doch wieder ruhig ist, kann man nur noch da sitzen und an die Wand starren.
Was für eine Scheiße!

Dann will man zwischendurch mal was auf einen ESP32 oder so flashen, aber nix geht. Stundenlang sucht man nach dem Fehler, und auch das 2. Modul ist kaputt?
Das ging doch mal, kein Problem bisher. Der USB-Port am PC ist auch ok, der USB-Stick geht ja schließlich auch.

Auch ein Tausch des Programmierkabel hatte keinen Unterschied gemacht, ist da nun der FT232 auf dem Board kaputt??

Es gibt ja diese Mico-USB Kabel. Die hat man ja in der Schublade.
Bild
Immer aufpassen bei diesen Dingern da steht auch meistens bei `"ausschließlich zum laden verwenden kein Datenkabel"
Solch Testkästchen ist dafür natürlich super.
Die gibt es für recht kleines Geld bei den üblichen Versandhäusern

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6889
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Hightech » Sa 10. Apr 2021, 14:21

Immer aufpassen bei diesen Dingern da steht auch meistens bei `"ausschließlich zum laden verwenden kein Datenkabel"
Das habe ich noch nie gesehen,das steht dann vielleicht in chinesisch in der Anleitung??

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11606
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von uxlaxel » Sa 10. Apr 2021, 14:35

bei ex-angie und maxens steht meistens dabei, ob es ein datenkabel oder nur ein "ladekabel" ist.

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Wulfcat » Sa 10. Apr 2021, 14:59

video6 hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 14:12
Immer aufpassen bei diesen Dingern da steht auch meistens bei `"ausschließlich zum laden verwenden kein Datenkabel"
Solch Testkästchen ist dafür natürlich super.
Die gibt es für recht kleines Geld bei den üblichen Versandhäusern
Soviel Text sparen die sich meistens..... Da steht dann einfach Kurz "Ladekabel"
Bei den Kurzen Powerbank Enden gibt es hingegen häufiger Mal auch echte Datenkabel :D (Ich schätze mal da ist das Kurze Kabelende kein signifikanter Kostenfaktor, wenn da 2 oder 4 Adern drin sind)
In Meiner Tasche hab ich da nen kleinen Hub, wo so nen Minikabel auch Platzsparen ist, wenn man den Hub direkt mit sticks bestückt neben dem Lappy auf dem Tisch liegt, ohne dass sich gleich so nen Kabelgedrief über den Tisch ausbreitet. :mrgreen:

Edit sagt: Hmmm Da gibt es tatsächlich testadapter.....Bin ich irgendwie überhaupt nicht auf die Idee gekommen danach zu suchen, aber anderer seits hat mein "Tester" nix gekostet und ausserdem kann ich dann mit dem Multimeter alles Messen, was ICH will..... :mrgreen:

duese
Beiträge: 4724
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von duese » Sa 10. Apr 2021, 15:21

sukram hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 13:53
Ich weiss nicht, ob eher Bastelpanne oder Störung, aber definitiv blöd:IMG_20210410_134314_copy_1209x680.jpg

Da fehlt mal eben 1mm am Anfang :evil:
Ist der aus einem Betrieb der ausbildet? Unser Küchenbauer hat erzählt dass einem Lehrling mal ein um ein paar mm gekürzter und wieder mit Metallkappe versehener Meterstab von "lieben Kollegen" zur Prüfung (?) untergeschoben wurde. Ganz fiese Nummer...

sukram
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von sukram » Sa 10. Apr 2021, 17:08

Nein, das ist ein "Erbstück". Aus Großvaterns Beständen.

@Chemnitzsurfer: Die Sache ist, dass dem Glied vorne ein ganzer mm fehlt - am anderen Ende passt es, dort guckt ein Strich mehr raus.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1805
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Lötfahne » Sa 10. Apr 2021, 18:02

Eun leitender Mitarbeiter eines nicht näher benannten Verkehrsbetriebs hat in den frühen 80ern mal einen, selbst um 20 cm verkürzten, Gliedermaßstab benutzt, um im Rahmen einer Vermessung die ganze Sache vor den Augen der Verantwortlichen, "passend zu machen".
Es würde dann auch so gebaut... :mrgreen:
Jahre später, bei der Anmaßung neuer Büromöbel, wurde ebenjenem Mitarbeiter genau dieser Maßstab zum teuren Verhängnis... :lol:
P.S.: Keine Urban Legend, wurde mir von vorgenannten Herrn selbst bestätigt. 8-)

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1047
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Wulfcat » Sa 10. Apr 2021, 18:08

duese hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 15:21
sukram hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 13:53
Ich weiss nicht, ob eher Bastelpanne oder Störung, aber definitiv blöd:IMG_20210410_134314_copy_1209x680.jpg

Da fehlt mal eben 1mm am Anfang :evil:
Ist der aus einem Betrieb der ausbildet? Unser Küchenbauer hat erzählt dass einem Lehrling mal ein um ein paar mm gekürzter und wieder mit Metallkappe versehener Meterstab von "lieben Kollegen" zur Prüfung (?) untergeschoben wurde. Ganz fiese Nummer...
Gabs da nicht mal hier die Story vom Fensterbauer, der Aufmass von nem ganzen Haus gemachtg hat und ALLE Fenster waren entweder 20cm oder 40cm zu gross.... ----> Glidermaßstab mit diesen aufgesteckten gelenken.... Irgend ein Honk hatte den durchgebrochen und hat den wider mit einem Element weniger wider zusammen gesteckt... :lol: :lol: :lol: :lol:

Edit Sagt: Urbane legende mit warem hintergrund.... Ich hatte auch mal so ein machwerk in den Händen, habs aber gemerkt...... Das Ding hat mein Sohn (Zer)(ver)brochen...... der hat dauernd Die Glidermasstäbe kaputtgespielt, hatte Ärger bekommen und wollte wohl den erneuten Schaden "repariern",,, :mrgreen:
Zuletzt geändert von Wulfcat am Sa 10. Apr 2021, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Online
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5999
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 10. Apr 2021, 18:13

Bei mir in der Berufsschulklasse hatte ein Mitazubi sowas von seinem Krauter erzählt. Da hatte wer in nem EFH alle Dosen neben den Türen 20cm zu tief gebohrt :lol:

sukram
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von sukram » Sa 10. Apr 2021, 20:57

Zu meinen Mittelschulzeiten (anno 98 müsste das sein :shock: ) haben wir im Werkunterricht Haus-Kartonmodelle aus Wellpappe gebaut. Dabei wurden zum übertragen der Maße Stahllineale verwendet - leider hatte eines davon Kontakt mit der Blechschere gemacht und war gut 2cm zu kurz :roll: Was dazu führte, dass ein Modell auffällig kleiner wurde...

berferd
Beiträge: 715
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von berferd » Sa 10. Apr 2021, 21:07

Man lacht manchmal drüber (ich sag nur: Staplerfahrer Klaus), aber:
Sich vor dem Beginn der Arbeit vom einwandfreien Zustand des Arbeitsgeräts überzeugen (vor allem wenn man es aus der Hand gegeben hatte oder es ein Leihgerät ist).
Gut dass solche Vorkommnisse einem das immer mal wieder ins Gedächtnis rufen. :lol: Insofern: prima dass es den Austausch hier gibt.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4902
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Matt » Sa 10. Apr 2021, 21:23

sukram hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 20:57
Zu meinen Mittelschulzeiten (anno 98 müsste das sein :shock: ) haben wir im Werkunterricht Haus-Kartonmodelle aus Wellpappe gebaut. Dabei wurden zum übertragen der Maße Stahllineale verwendet - leider hatte eines davon Kontakt mit der Blechschere gemacht und war gut 2cm zu kurz :roll: Was dazu führte, dass ein Modell auffällig kleiner wurde...
Das Unfall mit Stahllineal ist mir WIRKLICH während Ausbildung vor ~13 Jahre (2008/2009 ) passiert.

Ich schneide Stahlblech mit elektrische Tafelschere und prüft mit Stahllineal, ob es genau 129.5 mm hoch ist.
Nope, noch 2mm, dann wieder reingeschoben und meine Fuss auf Pedal drücken.. BAM ! (normalweise sanfte BUM )

Ich wunderte mich und sah unsaubere 1,5cm breite Schnittkante. Ich dachte: naja, ich mess mal und guck schief Lineal an. Es ist glatt 8mm gekürzt..
(möglichsweise habe ich immernoch dieser gekürzte Stahllineal, da ich Schiss vor Meister habe und es nach Hause mitgenohmen habe)

Kabelsalat
Beiträge: 19
Registriert: Mi 4. Sep 2013, 10:47

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Kabelsalat » So 11. Apr 2021, 08:57

Moin,
mich hat gerade dieses Streichmaß zur Verzweiflung gebracht, was schon ~3 Jahre in Gebrauch ist. Zufälligerweise wollte ich "250"mm anzeichnen.
Dateianhänge
Streichmaß.JPG

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von gafu » So 11. Apr 2021, 14:27

Chemnitzsurfer hat geschrieben:
Sa 10. Apr 2021, 18:13
Bei mir in der Berufsschulklasse hatte ein Mitazubi sowas von seinem Krauter erzählt. Da hatte wer in nem EFH alle Dosen neben den Türen 20cm zu tief gebohrt :lol:
das fällt ja erstmal gar nicht unbedingt auf, wenn du noch auf dem rohfußboden, also 20cm tiefer stehst.. ganz normale schalter-höhe :D :D

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9932
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von Fritzler » So 11. Apr 2021, 15:20

kleines uppsi:
Bild

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4664
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Bilder von Fehlern, Störungen etc.

Beitrag von video6 » So 11. Apr 2021, 17:56

Du hast da was zwischen den Zähnen :lol:

Antworten