Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11236
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Sa 29. Jul 2017, 17:37

Bild

mit einem solchem messer abmanteln, da kann man die schneidtiefe anpassen, dass man den schirm nicht beschädigt. es gibt die von jokari, aber auch unter anderem namen.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7038
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » Sa 29. Jul 2017, 23:11

Ich habe heute wieder mal eine verlassene Gärtnerei besucht.

Diese wird mittlerweile zum wilden Müllabladen genutzt:
1.jpg
Die Waschmaschinen und Trockner sind alle schon zerlegt, nicht mehr brauchbares dran oder zerkloppt :(
Aber da lag ein kleiner TFT:
2.jpg
Naja, zumindest das, was davon noch übrig ist, das LCD ist komplett raus :shock:
Aber das T-Con war noch gut, da es unter einem schützendem Blech versteckt ist.

Zum Glück habe ich selbst im Motorrad etwas Bordwerkzeug dabei, so konnte ich das wunderbar abschrauben :D

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2471
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Mista X » So 30. Jul 2017, 21:58

Heute war Trödelmarkt im Dorf und für einen 5er lief mir doch glatt diese Rarität zu:

Bild->zoom

Bild->zoom

Dazu noch 30 neue Rollen vom Band ... da konnte ich nicht nein sagen.
Funktionszustand: Unbekannt

Was mir aber weh tat war, dass die original Göbbelsschnauze mit den unanständigen Symbolen 190 Euro kosten sollte... die musste ich dann stehen lassen...

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4666
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Matt » So 30. Jul 2017, 22:05

Das ist alte Schreibtelefon für Gehörlose... heute schon ausgestorben.. dafür gibt ja damals SMS und heute Wasprogramm

hatte früher so einer geschlachtet, ist TTL (oder eher CMOS ) Grab und paar EPROM

Grüss
Matt

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3514
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Weisskeinen » Mo 31. Jul 2017, 17:05

Roehricht hat geschrieben:Hallo,
Bin ja jetzt gerade mit dabei, ein Sat-over-IP-System aufzubauen. Mal sehen, wie das so klappt. Hat da schon jemand Erfahrung mit?
Wozu das denn, sowas baut man nicht ohne Not. Koaxkabel ist in der Bandbreite unschlagbar, ausser durch Glas. Dafür kosten die Endgeräte ein Vermögen.


73
Wolfgang
Sehe ich nicht so, wenn man nicht seine ganze Bude abreißen will, um überall Koaxkabel durch zu legen, während Netzwerkkabel schon fast überall liegen. Erfahrung scheint hier wohl noch niemand zu haben. Hmmm...
Bei den Endgeräten ist man für ordentliche Unterstützung wohl auf Panasonic festgelegt, die anderen bewerben das nicht und in den Fernehermenüs ist auch nichts entsprechendes zu finden, was auf den Fernsehempfang über SAT-IP oder wenigstens DLNA schließen lässt. Ansonsten finde ich die Technik gegenüber dem Koax-Gedöns wesentlich fortschrittlicher. Videorekorder auf (Mini-)PC- oder RasPi-Basis sollte recht schnell realisierbar sein. Wie ein SAT-IP-Radio auf RasPi-Basis aussehen könnte, weiß ich noch nicht. Irgendwas annähernd fertiges scheint es nicht zu geben und komplett selber machen ist für mich als Linux-nur-mit-ganz-spitzen-Fingern-anfasser schwierig. Mal sehen, was das wird...

duese
Beiträge: 4531
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von duese » Mo 31. Jul 2017, 17:12

Es gab vor etwa einem Jahr eine Anleitung in der c't für ein Sat-IP-System mit VDR als Player und Recorder.

Den VDR kann ich empfehlen. Hatte ich jahrelang im Einsatz und läuft bei meiner Schwester und meinen Eltern immer noch.

Sowas wollte ich eigentlich auch aufziehen. Da wir aber jetzt seit einem Jahr keinen Fernseher haben, stellten wir fest, dass das auch gar nicht so dringend ist.
Ich, weil ich nicht wirklich was vermisse und meine Frau geht davon aus, das die Zukunft eh eher den on-demand-Diensten gehört.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7038
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » Mo 31. Jul 2017, 20:00

Und ich gehe stark davon aus, dass ab 2021/22 sowieso schluss mit Free TV ist.
Zumindest die Privaten kann man dann nicht mehr frei Empfangen.
Von daher: Alles richtig gemacht.

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4714
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Roehricht » Mo 31. Jul 2017, 20:27

Hallo,
Sehe ich nicht so, wenn man nicht seine ganze Bude abreißen will, um überall Koaxkabel durch zu legen, während Netzwerkkabel schon fast überall liegen. Erfahrung scheint hier wohl noch niemand zu haben. Hmmm...
Mag sein das in naher Zukunft alles über Netzwerk läuft. Bei mir liegt überall Netzwerk, Koax und Telefon. Und manche Dinge sind mal eben über Draht einfacher zu realisieren als gleich überall Rechner mit dem ganzen Gedöns hinzustellen. Wenn ich Kabel nachziehen muss brauch ich nicht die Bude abreissen. Ich kann jedes Zimmer schnell nachrüsten da es Leerohre gibt, bzw alte Kabel durch neue ersetzen.

Zur Zeit habe ich eine Sat Schüssel die über ne Matrix alles versorgt. Die Schüssel ist 1,20Ø und hängt seit 25 Jahren am Haus. Ohne Not würde ich da nix ändern wollen. Könnte aber wenn sich das Fernsehen in seiner technischen Struktur ändert auf PC/Laptop unsteigen. Dann kuckt man eben über Internet Glotze. In keinem fall werde ich für irgendwelches Pay-TV Geld ausgeben.

ich hatte mir letztes Jahr ein Kathrein Katalog besorgt in dem die TV over IP Komponentenbeschrieben sind. Preiswert sieht anders aus. Neue Fernseher muss man erstmal ent-buggen. da sind Mikrofone und Kameras drin. Stasi Version 3.1. Der Kunde holt sich Wanzen freiwillig in die Bude. :(

Am besten gar kein Fernsehen mehr kucken.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6471
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Hightech » Mo 31. Jul 2017, 20:29

Roehricht hat geschrieben:
Am besten gar kein Fernsehen mehr kucken.

73
Wolfgang
Das ist auch besser fürs Gehirn.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3366
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Toddybaer » Mo 31. Jul 2017, 20:42

Und wenn dann nur im Sitzen Fernsehen, auf keinem Fall im Liegen.

Beim aktuelen TV Program hätte ich sonst manches mal bedenken, das sich das Gehirn verflüssigt und aus dem Ohr läuft.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4666
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Matt » Mo 31. Jul 2017, 20:45

Idiotlampe, da kann man echt verzichten,.... ich hab auch fast ersatzlos abgeschaffen... aber nicht Rundfuckabzocke-Gebühr..

Grüss
Matt

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11236
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Mo 31. Jul 2017, 20:57

mir wurde heute ein 12V-100W-laptop-netzteil in die hand gedrückt zur entsorgung weil defekt. hmm, es schafft sogar eine 100W-halogenfunzel anzuwerfen, mal sehen wie es sich über längere zeit verhält. es ist aber möglich, dass es nicht mit langzeitiger teil- oder volllast zurecht kommt, überhitzt und abschaltet. mal gucken ;)

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 238
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Landjunge » Mo 31. Jul 2017, 21:22

Das Netzteil eigenet sich bestimmt gut für so Modellbaulader die für 12V ausgelegt sind.

@All
Ich gucke schon lange kein Fernsehn mehr. Null Komma Null. Ich werde regelrecht aggro wenn ich mir den scheiss da manchmal angucke. Bin komplett auf Youtube umgestiegen und gucke dort mein Abo's. Ausschließlich Elektronik und Mechanik Kanäle aus Kanada und USA. Zum Teil auch KFZ Kanäle

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4666
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Matt » Mo 31. Jul 2017, 21:22

uxlaxel hat geschrieben:Bild

mit einem solchem messer abmanteln, da kann man die schneidtiefe anpassen, dass man den schirm nicht beschädigt. es gibt die von jokari, aber auch unter anderem namen.

Zu das hab ich oft sehr grausame Spiel ausgedachtet..

Jemand wird da gefesselt und Schlüssel ist in Finger eingenäht und , aber dummerweise passt nur einer von 10 in Ausgangstür.. und einzige Werkzeug ist Jokari Messer ohne oberne Schneide..

i wanna play a game.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11236
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Mo 31. Jul 2017, 21:28

scheinbar sind hier sehr viele ganz ähnlich gestrickt und gucken kein fernsehn mehr. ach es ist doch immer wieder schön, so unter ganz normalen leuten! :)

Mechanix
Beiträge: 103
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 16:08
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Mechanix » Mo 31. Jul 2017, 23:11

Ach nu seit mal nicht so hartzu den TV-Schaffenden. Sie haben es noch immer nicht geschafft die Maus abzusetzen und auch wenns keine Wissenschafftssendung ist, nano und Quaks&Co guck ich gelegentlich schon.
Muss sich ja auch lohnen wo man schon Zwangsabgabe bezahlt.

Wobei ich gestehe: Die Maus gucken wir auf dem Tablet Sonntags im Bett. Der Rest wird vr Bahnfahrten oder so aufs Handy gespielt. TV gibts nurnoch für den N64

Azze
Beiträge: 1939
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Azze » Di 1. Aug 2017, 08:42

Matt hat geschrieben: Zu das hab ich oft sehr grausame Spiel ausgedachtet..

Jemand wird da gefesselt und Schlüssel ist in Finger eingenäht und , aber dummerweise passt nur einer von 10 in Ausgangstür.. und einzige Werkzeug ist Jokari Messer ohne oberne Schneide..

i wanna play a game.
:shock: geh zum Arzt!

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4666
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Matt » Di 1. Aug 2017, 11:04

Es gibt leute der das ernst nihmt..:roll:

(tippfehler beseitigt)
Zuletzt geändert von Matt am Di 1. Aug 2017, 22:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2905
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Name vergessen » Di 1. Aug 2017, 18:40

Ich habe mir mal diese Messer angeguckt: die schneiden nur rund, nicht längs zum Kabel, oder übersehe ich da was?

Benutzeravatar
GregorB
Beiträge: 248
Registriert: Di 13. Aug 2013, 20:05
Wohnort: Bogen
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von GregorB » Di 1. Aug 2017, 18:42

Name vergessen hat geschrieben:Ich habe mir mal diese Messer angeguckt: die schneiden nur rund, nicht längs zum Kabel, oder übersehe ich da was?

Messer sauber einstellen, dann ein, zweimal rundrum und zum Schluss der Länge nach ziehen.
Das Messer ist drehen gelagert.

Gregor

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2905
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Name vergessen » Di 1. Aug 2017, 19:24

Ah, OK, das sieht man auf den Bildern natürlich nicht. Dann geht's natürlich sehr viel besser! :)

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11236
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Di 1. Aug 2017, 20:00

jepp, von cat5-kabel über FM-ltg. 2x2x0,6 bis erdkabel 5x16 kann man damit alles entmanteln, vor allem meterlang. diese messer sind daher auch bei schrottsammlern sehr beliebt. ich möchte ein solches messer nie mehr missen! es gibt übrigens das jokari auch ohne hakenmesser vorne dran. im übrigen, wenn man die schutzkappe verbummelt hat (geht ziemlich schnell, weil die nicht richtig straff sitzt), da kann man auch prima 3cm 1/2"-wasserschlauch als schutz nehmen. lg axel

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1834
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Rial » Di 1. Aug 2017, 21:48

Und ganz vorsichtig verwenden,wenn man Leitungen abisolieren will,
welche von der Decke hängen !!!
"Abrutschen" geht leider schnell,mit dem Haken vorne dran !
Und dann muß man den Kollegen mit dem pulsierenden Handgelenk
in das,zum Glück nur 200m entfernte,Krankenhaus schleppen :?

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11236
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Di 1. Aug 2017, 22:19

Rial hat geschrieben:Und ganz vorsichtig verwenden,wenn man Leitungen abisolieren will,
welche von der Decke hängen !!!
"Abrutschen" geht leider schnell,mit dem Haken vorne dran !
Und dann muß man den Kollegen mit dem pulsierenden Handgelenk
in das,zum Glück nur 200m entfernte,Krankenhaus schleppen :?
daher verwende ich weitestgehend (gerade bei NYM & co) nur das innenliegende messer mit der rotierneden klinge. das hakenmesser ist sau gefährlich, ein ehem. klassenkamerad hat sich damit mal die pulsader richtig böse geöffnet. daher, wie auch bei allen anderen messern:
immer vom körper weg arbeiten!

Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1710
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von reutron » Mi 2. Aug 2017, 07:06

Ich hab schon Elektriker gesehen die das Kabel auf den Oberschenkel mit einen Cuttermesser abisoliert haben, mir war ganz schlecht...... :shock:

Antworten