Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Azze
Beiträge: 1702
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Azze » Do 7. Nov 2019, 09:06

PowerAM hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 08:58
. :o Ein 1 kg-Hammer mit gerade faustlangem Stiel
Der wird vermutlich einem Pflasterer gehört haben, die verwenden das gerne zum Kopfsteinpflaster setzen

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2860
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Eure aktuellen Funde

Beitrag von PowerAM » Do 7. Nov 2019, 09:08

Aha, wieder etwas gelernt! :) Danke!

Benutzeravatar
BigJim
Beiträge: 547
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von BigJim » Do 7. Nov 2019, 09:16

Pflasterhammer sieht aber so aus:

https://www.baforga.de/pflasterhammer-b ... wEEALw_wcB

Der Fund ist wahrscheinlich eher ein "Feustel". Das ist das Ding, mit dem Meisel traktiert werden.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2860
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Eure aktuellen Funde

Beitrag von PowerAM » Do 7. Nov 2019, 09:22

Mein Fundstück hat einen rechteckigen Kopf. Die Länge vom Stiel entspricht dem gezeigten Muster.

Azze
Beiträge: 1702
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Azze » Do 7. Nov 2019, 09:24

BigJim hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 09:16
Pflasterhammer sieht aber so aus:
Ja, gibt es so zu kaufen, aber manche mögen/brauchen den langen, abgeflachten "Schwanz" nicht (zum Aushebeln von bereits verlegten Pflastersteinen ist der ideal, ansonsten stört der manchmal eher) und nehmen stattdessen einfach abgesägte Schlosserhammer oder Fäustel.

Benutzeravatar
BigJim
Beiträge: 547
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von BigJim » Do 7. Nov 2019, 09:47

Der abgeflachte Schwanz dient nicht zum aushebeln, sondern um den Untergrund (meist Sand oder Rheinsand) so auszuhöhlen / vorzubereiten, dass der Pflasterstein dort rein passt.
Klugscheissermodus: aus

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 5316
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Do 7. Nov 2019, 10:10

ich hab auch einen Schlosserhammer mit extra abgesägtem Stiel.
Wenn ich auf Radtour bin und evtl Funde einsacken kann.
Ist nur so'n 200g Hammer aber gerade per Velo ist Platz kostbar.

btw ich bin im Dorf schon als der "Eimer-Fahrrad-Mann" bekannt.

Benutzeravatar
grobschmied
Beiträge: 649
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von grobschmied » Do 7. Nov 2019, 23:02

Teile bzw Reste einer Lichtbogenabstandsreglung :) gab es heute. Leider ohne weitere Kabel oder Motoren..
IMG_20191107_215416-1024x1067.jpg
Edith sagt da ist ja noch ein FTDI USB Serial Converter dabei der tut sogar und wird erkannt. Kann man ja immer mal gebrauchen :D

Sir_Death
Beiträge: 2315
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Sir_Death » Fr 8. Nov 2019, 23:16

Ein Auto voller Euro-Kisten - zumindest fast
9 Stück EF 2120 mit Deckel
39 Stück EF 3120 mit Deckel
5 Stück EF 6070

Das Stück zu EUR 0,50 :D
Jetzt kann endlich im Wühlkasten in der Werkstatt aufgeräumt werden!

Benutzeravatar
Treckergott
Beiträge: 961
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Lüneburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Treckergott » Fr 8. Nov 2019, 23:35

Die Deckel kosten im Baumarkt ja fast so viel wie die Kiste *neid*

Sir_Death
Beiträge: 2315
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Sir_Death » Fr 8. Nov 2019, 23:43

und dabei ist es noch nicht mal Baumarktware sondern SSI Schäfer, das meiste Made in West Germany :D

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1530
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Smily » Sa 9. Nov 2019, 18:53

Im Nachbarwohnsilo (Hochhaus) hat sich schon wieder ein Sperrmüllhaufen gebildet.
Direkt mal geschaut, was die gestern so rausgeworfen haben...
Lag zwischen dem gerümpel eine flache Idiotenlaterne.

Das teil hört auf den Namen universum ft lcd 8176.
Leider hat es die nacht ordentlich geregnet, und der lag mit der Paneele nach oben im regen.

Hab das ding aus zeitnot jetzt erstmal vor die Heizung gestellt.
Bei Gelegenheit mal schauen wie nass der geworden ist
Und ob überhaupt noch leben in dem ding steckt...

Die waren sogar so nett, und haben die Fernbedienung hinten dran geklebt...

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3140
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 » Sa 9. Nov 2019, 19:12

Langsam trocknen lassen oder föhnen.
Meiner stand ne Woche.
Hab so schon einen 4K Kasten bekommen.

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 916
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Sa 9. Nov 2019, 19:52

PowerAM hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 08:58
Heutiger Fund: Auf dem Weg nach Berlin tauchte plötzlich ein Schatten auf der Fahrbahn im Scheinwerferlicht auf. Kurzer Schlenker - weit und breit niemand hinter mir. Nach dem Aussteigen folgte die Inaugenscheinnahme. :o Ein 1 kg-Hammer mit gerade faustlangem Stiel lag da ganz verlassen. Erstmal geborgen...
Nett von dir, dass du dich um die Verkehrssicherheit kümmerst. Einen großen Hammer kann man immer gebrauchen.

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4054
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Roehricht » Sa 9. Nov 2019, 23:35

hallo,
Nett von dir, dass du dich um die Verkehrssicherheit kümmerst. Einen großen Hammer kann man immer gebrauchen.
Jo damit kann man mal Jemanden zeigen wo der Hammer hängt... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: Kandidaten dazu findet man ja zuhauf.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Tesla
Beiträge: 487
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:02

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Tesla » Sa 9. Nov 2019, 23:39

If yer can't fix it with a hammer you've got an electrical problem!

ando
Beiträge: 1458
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von ando » So 10. Nov 2019, 19:07

Moin,

passend zu Datum:
Bild
Bild

"Ich geh mit meiner Laterne, und meine LAterne mit mir,
da oben leuchten die Sterne und noch helle runten wir!
Das licht geht aus, die sicherung flog raus.....lalalaaa"


Ähm Ok BTT:

Was kann denn das Große Zeigergerät?
Das andere schinen nen Differenzdruckschalter zu sein und nen Durchfluss Sensor.

Ando

Till
Beiträge: 913
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Till » So 10. Nov 2019, 19:26

Wahrscheinlich ist es ein Differenzdruck Manometer, welches die Druckdifferenz über einer Messblende misst.
Wird bei größeren Dampfmengen gerne gemacht und stellt ein recht genaues und simples Verfahren zur Mengenmessung dar.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2749
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Toddybaer » So 10. Nov 2019, 21:05

Ja, was man so alles findet

Gratz Röhrengerät im Musikschrank, ich habs liegen lassen
Rasenmäher mit tecumset Motor, Gehäuse OK, hab ich auch liegen lassen

ich bin stolz auf mich

Kühlschrankfach, passt natürlich nicht
B&D Handkreissäge, Funktion unbekannt
halbe Dose Consulan, schwedenrot
Proxxon Dekupiersäge, Sägeblätter waren mit dabei und eine neue Sägeblattaufnahme für oben. Anschläge fehlen. Macht den Eindruck, das die die letzten Jahre etwas feucht gelegen hat. Tut aber noch. Ich weis nur nicht wie ich die Sägeblätter einspannen muss.

Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1456
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von reutron » Mo 11. Nov 2019, 06:07

oh hat ein alter Eisenbahner seinen Hammer verloren, mit einen Faustlangen Stiel kann der im Gleis stehen bleiben und ist nach der Zugfahrt noch da. ;)

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 4938
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » Mo 11. Nov 2019, 15:27

Diesen E-Bike Akku habe ich gestern Abend zufällig bei einem kleineren Sperrmüllhaufen gefunden:
IMG_20191111_141835[1].jpg
:shock:
Jede wette, dass dieser Akku ansonsten mit den alten Möbeln und sonstigen "ungefährlichen" Müll im Müllwagen verschwunden wäre?

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 5316
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Mo 11. Nov 2019, 16:00

das hätte ein schöner Feuerzauber werden können.

meine Funde sehen diesmal bescheiden aus.
in einem grossen Absetzcontainer lagen diverse Kabelreste rum.

Und ein Spielzeug-Syntheszier in der Bauform Klavier-Flügel.
Das düdelte da im Container grad mit nem Rhytmus-Preset vor sich hin :lol:

Also wenn das Ding SOOO um Hilfe schreit, kommst mit.
Aber nur die Elektronik schon was viel zum Nerven.
Fix aus'nander gedreht, da natürlich etwas feucht geworden

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3045
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Weisskeinen » Mo 11. Nov 2019, 18:51

Kabelreste wären jetzt ganz nützlich, ich habe aus einem Sperrmüllhaufen eine JVC-Kompaktanlage mit CD- und Minidisc-Player gezogen. Keine Ahnung, ob die noch funktioniert, aber die an den separaten Lautsprechern angewachsenen Kabel wurden nach ca. 10mm abgeschnitten *grmpf*. Die Lautsprecher sehen ganz ordentlich aus, auch wenn die Hochtöner eingedrückte Kalotten haben (wie bekommt man die wieder raus?) und ohne Weiche einfach parallel zu den wohl Breitbandlautsprechern (ca. 100mm Durchmesser) geklemmt sind.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3140
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 » Mo 11. Nov 2019, 19:11

MD fetzt wenn die Anlage nicht zu retten sein sollte, bitte das MD-Laufwerk fein säuberlich ausbauen.
Würde mir das auf Lager legen.

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 979
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Spike » Mo 11. Nov 2019, 20:01

Weisskeinen hat geschrieben:
Mo 11. Nov 2019, 18:51
auch wenn die Hochtöner eingedrückte Kalotten haben (wie bekommt man die wieder raus?)
Beim Staubsauger die Fremdluft-Luke am Handstück ganz öffnen, Staubsauger auf Nicht-Maximalleistung stellen und dann gaaaaanz sanft ----> Plöpp!

Antworten