Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10359
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Bastelbruder » Sa 28. Mai 2022, 13:19

Im CB-Forum gefunden: Vatertag im Jahr 1980 :lol:

Für alle, die das nicht nachvollziehen können hab ich 40 Jahre und eine Woche später morgens um sieben per sdr Twente einen kleinen Mitschnitt der Morgenrunde unserer italienischen Freunde gespeichert. So hat sich das damals wirklich angehört (wenn das Band offen war). Schon 1975 mit der Handfunke!

http://fingers-welt.de/imghost/up/20220 ... Hz.wav.pdf

Das .pdf ist natürlich zu viel, aber der Rest der Geschichte könnte sich wirklich so zugetragen haben.

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » So 29. Mai 2022, 12:58

Ich habe schon wieder einen Vogel:
Elster.jpg
Laut meinen Eltern irrte diese arme kleine Elster schon seit gestern Abend hilflos in unserem Garten umher.
Ein Nest konnte ich nirgends finden und fliegen kann sie noch garnicht. :cry:

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 4108
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Toddybaer » So 29. Mai 2022, 13:01

Als Futter würde ich wohl zu Insekten raten.
Mal beim Imker nach Drohnenmaden fragen.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4451
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von RMK » So 29. Mai 2022, 17:29

ansonsten sollten auch Mehlwürmer gehen, die gibts bei uns sogar im Baumarkt in der Angelabteilung
im Kühlschrank...

edit: Elstern sind richtig schlau, wenn Du das Tier handzahm kriegst kann es passieren dass Du in Deinem
(arbeits-)Umfeld erst recht bekannt wirst wie ein bunter Hund... #-)

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2704
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Propeller » So 29. Mai 2022, 17:45

Ich habe gerade im vergangenen Jahr eine Elster hochgepäppelt. Sie begreifen sehr schnell, daß Du sie fütterst und lernen auch sehr schnell, von der Pipette und der Pinzette zu fressen. Dein Exemplar wird aber in wenigen Tagen selbst fressen können.
Beim Futter sind sie nicht wählerisch.

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » So 29. Mai 2022, 17:48

Ich habe die kleine Elster jetzt zunächst mal mit aufgeweichten Meisenknödel, Rosinen und ein paar Mehrwürmern gefüttert.
Noch dazu immer wieder mal etwas Wasser in den Schnabel gegeben.
Ja, Handzahm ist sie mittlerweile tatsächlich:
elster2.jpg
Ich kann sie mittlerweile greifen, ohne dass sie mich wie wild ankreischt.
Sie hat mich auch schon angeschissen :lol:
Ich glaube, ich fahre morgen mit dem Auto auf die Arbeit, kaufe ein paar Mehlwürmer und nehme sie mit an meinen Platz.
Dann immer wieder mal füttern, bis sie dann hoffentlich mal richtig fliegen kann.
Die Nacht darf sie in einem Reichelt-Karton mit etwas Heu verbringen. Natürlich bei mir in der Wohnung, wir haben hier leider viele Marder & Katzen.

Ich frage mich aber wirklich wie die in unseren Garten gekommen ist.
Armes Ding :(

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2704
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Propeller » So 29. Mai 2022, 18:06

Du wirst an dem Geier noch sehr viel Spaß haben. Elstern lernen wahnsinnig schnell und werden kackdreist. :lol:
Wenn das Innere des Schnabels nicht mehr rot ist, dann ist sie erwachsen. Wasser ist sehr wichtig. Ob's genügt, siehst Du an Schiß.
Als Futter werden rohe Hühnerherzen empfohlen, weil da irgendwas drin ist, was die Entwicklung begünstigt. Besonders gern fraß meine auch diese bleistiftdünnen Leckerlie- Würstchen für Katzen. Hin und wieder mal ein Pommes, Würstchen, Regenwürmer...
Wenn sie fliegt, wird sie anfangen, Zeug zu klauen und zu verstecken. Unsere ganzen Dächer sind voll Feuerzeuge und Wäscheklammern. :lol:

Bild

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 2194
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Toni » So 29. Mai 2022, 23:24

Rabe, Krähe oder Elster würde ich auch aufpäppeln. Kann ein tolles Haus-Draußentier werden.

Wenn es perfekt läuft, lebt das Vieh später autonom in Freiheit, kommt aber auch gerne angeflogen wenn es dich sieht. Die üblichen Feinde, und fremde Personen meidet die genauso wie "normale" Artgenossen.

Jedes gebrachtes Glitzerteil gegen Leckerlie tauschen, uns schauen wie es sich entwickelt :twisted:

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » Mo 30. Mai 2022, 10:41

Gestern Abend hat sie ab 22:30 geschlafen, nun beobachtet sie mich beim arbeiten:
IMG_20220530_102924[1].jpg
:lol:

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4451
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von RMK » Mo 30. Mai 2022, 10:47

vermutlich wird sie bald einen Teil Deines Jobs übernehmen können *g*

Benutzeravatar
Toni
Beiträge: 2194
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Toni » Mo 30. Mai 2022, 10:49

:D bin gespannt wie es weitergeht

Die frisst bestimmt riesige Mengen, oder?

EDIT, nochwas: wenn du die Elster zahm bekommen möchtest, dann nimm sie zum füttern in die Hand. Evtl. sitzt sie dann auch gerne einfach so in der Hand, weil's da warm ist, und sie sich geborgen fühlt.

Gary
Beiträge: 3865
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Gary » Mo 30. Mai 2022, 11:10

Dank des Bild brauche ich nicht mehr fragen wo man Hühnchen Herzen bekommt.

müssen/dürfen wir bei der Namensfindung helfen?

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » Mo 30. Mai 2022, 12:17

Die Hühner Herzen gab es beim Rewe.
Ebenso diese stinkenden dünnen Katzen-Stick´s
Ja, die kleine lernt schnell: Wenn sie hunger hat, wird sie rebellisch und ich komme.
Sobald ich mit den Fingern ankomme, reisst sie den Schnabel weit auf und macht bettellaute. Ich muss das Futter also nicht mehr mit reinzwängen.
Nach ein Paar Brocken und etwas Wasser ist sie dann erstmal satt.
Noch ein schneller Schiss und dann schläft sie.
Dann geht es von vorne los:
Fressen
Kacken
Schlafen
...
:lol:

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4152
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von PowerAM » Mo 30. Mai 2022, 12:39

xanakind hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 10:41
Gestern Abend hat sie ab 22:30 geschlafen, nun beobachtet sie mich beim arbeiten:
Industriespionage ist bei euch kein Problem? Ich frage für einen Freund... :)

Für alle Tierchen, die man domestizieren möchte, werden ein- oder zweisilbige Rufnamen empfohlen. ;)

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2386
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » Mo 30. Mai 2022, 14:54

Gary hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 11:10
Dank des Bild brauche ich nicht mehr fragen wo man Hühnchen Herzen bekommt.

müssen/dürfen wir bei der Namensfindung helfen?
Wie wäre es mit Mc π. 8-)

Nello
Beiträge: 1751
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Nello » Mo 30. Mai 2022, 15:40

Lötfahne hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 14:54
Wie wäre es mit Mc π. 8-)
:?:

Phi. Von wegen klein Phi und so weiter.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12758
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Mo 30. Mai 2022, 15:51

PowerAM hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 12:39
xanakind hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 10:41
Gestern Abend hat sie ab 22:30 geschlafen, nun beobachtet sie mich beim arbeiten:
Industriespionage ist bei euch kein Problem? Ich frage für einen Freund... :)

Für alle Tierchen, die man domestizieren möchte, werden ein- oder zweisilbige Rufnamen empfohlen. ;)
Also sowas wie Karl Theodor zu Guttenberg können sie sich nicht merken? Sowas aber auch 😂
Wie wäre Piep? (Für Piepmatz?)

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4451
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von RMK » Mo 30. Mai 2022, 16:06

ich bin da bei Nello mit Phi...

ansonsten vielleicht "Burt" (englisch ausgesprochen... auf Deutsch analog "Bört") :-)

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2704
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Propeller » Mo 30. Mai 2022, 16:19

Xana: Toll, daß das so schnell ging, mit dem Betteln lernen! :o

Ich würde einen neutralen Namen empfehlen, denn bei Elstern ist es äußerst schwierig, das Geschlecht zu bestimmen. Einziges Indiz ist das Endgewicht: ca. 180g beim Weibchen und ca. 200g beim Männchen. Meine wog dann 190g.
Deshalb blieb der Arbeitstitel "der Geier" irgendwie haften. Ein im Garten laut gesprochenes "Wo is mein Geier?" funktionierte auch prima als Lockruf. :lol:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2386
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » Mo 30. Mai 2022, 16:48

Nello hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 15:40
Lötfahne hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 14:54
Wie wäre es mit Mc π. 8-)
:?:

Phi. Von wegen klein Phi und so weiter.
Mac Pi(e), vom englischen Magpie für Elster. ;)

Nello
Beiträge: 1751
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Nello » Mo 30. Mai 2022, 17:16

:shock:
Alter! Du hast vielleicht Sachen drauf!

xanakind
Beiträge: 10293
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von xanakind » Mo 30. Mai 2022, 17:18

RMK hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 10:47
vermutlich wird sie bald einen Teil Deines Jobs übernehmen können *g*
Ich finde das langsam unheimlich, dass alles was ihr schreibt nach & nach tatsächlich auch wahr wird:

sie wurde im Karton wieder mal rebellisch, also satt gefüttert und wieder reingesetzt.
Sie gab dann aber immer noch keine ruhe und wollte unbedingt raus.
Sie hüpfte dann auf das schwarze Gerät und hat dann in aller ruhe das Testbild beobachtet:
2.jpg
:shock:
Sie war ganz lieb und hatte keinen Mucks gemacht!

Bitte schreibt doch mal, dass sie kommende Woche dann wahrscheinlich Outlook bedienen kann und in zwei Wochen bestimmt an meinen nervigen Teams-Meetings teilnehmen kann :lol:

Ich habe Kollegen, die klickern den ganzen Tag nur in irgendwelchen albernen Excel-Tabellen rum.
Diese Kollegen könnte man ohne weiteres durch eine relativ dumme Taube ersetzen :lol:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2386
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » Mo 30. Mai 2022, 17:41

Nello hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 17:16
:shock:
Alter! Du hast vielleicht Sachen drauf!
Ich möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, die Idee kam von mbH. :oops:

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 588
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Jan-DIY » Mo 30. Mai 2022, 17:42

Ich hätte auch gerne einen „richtigen“ Vogel.
Den anderen habe ich schon.
Und der treibt allerhand Schabernack.

:)

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4451
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von RMK » Mo 30. Mai 2022, 17:55

xanakind hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 17:18
Bitte schreibt doch mal, dass sie kommende Woche dann wahrscheinlich Outlook bedienen kann und in zwei Wochen bestimmt an meinen nervigen Teams-Meetings teilnehmen kann :lol:
also mal ernsthaft, wenn auf Island *Pferde* die Email-Urlaubsvertretung übernehmen können, dann kann das Deine
Elster mit Sicherheit auch bald!

"outhorse your email":
https://www.youtube.com/watch?v=kbfD_lX1Tog

kein Scherz, die machen das wirklich #-)

Antworten