Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon xanakind » Mi 20. Dez 2017, 19:19

Es lohnt sich, auch im Urlaub mal in der Firma vorbeizuschauen.
Da kann man auch mal schnell einen Blick in den Schrott werfen:
Einen 16 Kanal Player, 2 Tablets (gross und klein, funktionieren natürlich) und einen Fetten Gas Laser! :shock:
Edit:
Ich hab die nackte Laserröhre (Siemens LGR 7617) mal freigelegt:
2.jpg

Schade, ich hatte gehofft, man kann da in die Innerenen gucken.
Dann eben mal nach dem Musik Player geschaut, da da noch die Schutzfolie drauf ist:
https://www.thomann.de/de/cymatic_audio_live_player_lp_16.htm
250 Eier!! :shock:
Ich versteh das nicht! ich verstehe das einfach nicht!! Wetten dass der auch funktioniert?
Dateianhänge
2.jpg
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon enebk » Mi 20. Dez 2017, 20:43

Kein Wunder, dass die heutigen Konzert- und Festivaltickets so teuer geworden sind. Wir müssen immerhin deine private Edelschrottsammlung finanzieren ;)
enebk
 
Beiträge: 291
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:51
Wohnort: Marl

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon xanakind » Mi 20. Dez 2017, 22:09

Ne, ich glaube da hat jemand seinen Privat Schrott reingekippt. Das kommt ziemlich oft vor.
Nächstes Jahr wird aber sehr wahrscheinlich wieder einiges geben.
Angeblich hätte die Licht und Video Abteilung für die nächste Abholung "Groben Kram" wurde mir heute gesagt.
*angst*
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon MichelH » Mi 20. Dez 2017, 22:16

Wenn ein movinghead abspringt sag Bescheid :)
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 1118
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Anse » Mi 20. Dez 2017, 22:25

Sunset hat geschrieben:
Anse hat geschrieben:Weiß jemand wofür die Lüfter in der Luftfahrt normalerweise gebraucht werden?

Dieser Sundstrom Lüfter stammt aus einer Boeing 707 und wurde dort zur Kühlluft Zu-/Abfuhr im Electronik Comartment benutzt.

Das Teil war mal nicht billig und wurde zwischen 7.000 - 11.000 USD gehandelt.

Technische Daten gibt es hier.
Also "nur" zur Kühlung von Elektronik? Bei den relativ kleinen Stückzahlen wundert mich der Preis nicht wirklich.
Von Firmen die Teile für die Luftfahrt Fräsen weiß ich das sie an den Programmen für die Maschinen ohne Genehmigung von Oben absolut nichts ändern dürfen. Nicht mal einen Vorschub ändern. An ein Austausch eines Werkzeug auf ein besseres gar nicht zu denken.
Anse
 
Beiträge: 1125
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Matt » Do 21. Dez 2017, 01:08

Leider wahr...

Selbst wir müsste auch Ersatzteil nach alte Spezifikation (entspricht Auslieferung) folgen. Selbst Softwarestand dürfte auch nicht geändert.
Eines Tag hab wir keine passende Hardware für diese Ersatzeil.. was am Ende aussieht, dass eingelieferte Kundengerät (gegen Entschädigung) exkat um diese Hardware erleichert wurde. Später wurde Liste mit erlaubte Hardware erweitert, dass es Entspannung gibt.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2242
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon IPv6 » Do 21. Dez 2017, 01:26

xanakind hat geschrieben:Einen 16 Kanal Player,


Wenn das jetzt ein Recorder gewesen wäre hätte ich dich auf Knien darum angefleht, sowas suche ich schon lange bezahlbar, der Chinamann scheint es aber immernoch nicht für nötig zu befinden da mal ein Markengerät zu kopieren :D
IPv6
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon xanakind » Do 21. Dez 2017, 01:32

Da fliegen vielleicht bald einige echte Markengeräte (Denon) in den Schrott.
Ich geb dann bescheid, dauert aber noch :)
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3492
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon ferdimh » Do 21. Dez 2017, 03:18

will auch!
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5960
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon sysconsol » Do 21. Dez 2017, 09:22

Edit: Falscher Faden. Sorry :oops:
sysconsol
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Lötfahne » Do 21. Dez 2017, 10:47

xanakind hat geschrieben:Da fliegen vielleicht bald einige echte Markengeräte (Denon) in den Schrott.
Ich geb dann bescheid, dauert aber noch :)


Meld! *fingerfuchtel*
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 792
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon IPv6 » Do 21. Dez 2017, 13:19

Hee, ich war Erster! :D

Ich hätte sogar quasi richtig sinnvolle Verwendung dafür, ich betreibe mit ein paar Jungs ein Reggaesoundsystem in der Gegend, als Gäste sind da teils internationale Szenegrößen dabei (morgen Abend OBF aus Frankreich!). Da wäre es genial als Aufnahme nicht bloß das Summensignal mitzuschneiden sondern MCs, Effekte und sowas getrennt aufzunehmen um hinterher mal eine gescheite Aufnahme daraus zu basteln.
IPv6
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon video6 » Do 21. Dez 2017, 14:14

Am letzten Arbeitstag noch mal am Schrottcontainer vorbei geschau.
Fast wie auf Bestellung
Wollte mir für meinen kleinen Schleifbock vom Schmied ein Gestell bauen lassen.
Das ist nun nicht mehr nötig.
Die oberste Platte kommt ab da Pressspan dann richtig dickes Brett dann Schleifbock festgeschraubt.
Fertig.
Schmied würde wieder sagen fertige Arbeit wirft man nicht weg.
Dateianhänge
image.jpg
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Aw: Eure aktuellen Funde

Beitragvon PowerAM » Do 21. Dez 2017, 15:09

Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2041
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon IPv6 » Do 21. Dez 2017, 15:14

Grundsätzlich eine interessante Idee.
Nur wieviel Feinstaub produziert ein Reifen bzw. Bremsbeläge wirklich? So im Vergleich zu dem, was ein Verbrenner zum Auspuff rausbläst?
Wenn man so will produziert wohl auch eine Schuhsohle beim laufen Feinstaub, man muss ja nicht unbedingt einen riesen Aufwand betreiben um noch die letzten 0,1% zu entfernen.
IPv6
 
Beiträge: 297
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon plottermeier » Do 21. Dez 2017, 21:16

Hi,

mir sind grad 200 Meter 7cm dickes Seil in den Kofferraum gesprungen. Hab zwar noch keinen Plan, was ich damit anstelle und wo ich es lagern soll, aber das findet sich schon...

Bild

Jens
plottermeier
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Lötfahne » Do 21. Dez 2017, 22:50

IPv6 hat geschrieben:Grundsätzlich eine interessante Idee.
Nur wieviel Feinstaub produziert ein Reifen bzw. Bremsbeläge wirklich? So im Vergleich zu dem, was ein Verbrenner zum Auspuff rausbläst?
Wenn man so will produziert wohl auch eine Schuhsohle beim laufen Feinstaub, man muss ja nicht unbedingt einen riesen Aufwand betreiben um noch die letzten 0,1% zu entfernen.


Alles schon mal dagewesen. Im Zuge der Stilllegung der Hamburger Straßenbahn wurde von deren Gegnerm tatsächlich die Verschmutzung der Straßen durch Bremssand und Kupferabrieb angeführt.
Peinlicher ging es kaum, aber so war halt damals die Zeit.

Und jetzt, btt please.
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 792
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon winnman » Fr 22. Dez 2017, 14:26

Hallo Jens,

sind die 200m in einem Stück?

Ich hätte Interesse an dem Tau.

sg Winnman
winnman
 
Beiträge: 630
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Mechanix » Fr 22. Dez 2017, 14:52

Ich sehe mehrere Enden auf dem Bild. Kann ja sein das alles 50cm Stücke sind und ein langes....
Mechanix
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 16:08
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon ubbt » Fr 22. Dez 2017, 16:16

200 m Hanfseil 7cm ! PRIMA HANDLAUF
ubbt
 
Beiträge: 151
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 16:22

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Toddybaer » Fr 22. Dez 2017, 16:18

ubbt hat geschrieben:200 m Hanfseil 7cm ! PRIMA HANDLAUF


wie viele Höhenmeter kann man mit 200m Treppe überbrücken ?
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1654
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Rial » Fr 22. Dez 2017, 16:46

Kommt auf den Winkel und die Stufenhöhe an :lol:
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon RMK » Fr 22. Dez 2017, 17:36

naja, bei einem angenommenen Winkel von 45 Grad (steilste "Treppe", danach sind es "Treppenleitern" wären es 100m.

bei einem bequemen Winkel von 30 Grad sinds immer noch 86m...

in dem Fall wären vermutlich *zwei* Handläufe sicherer, damit erreicht man dann 50 bzw. 43m Höhe. reicht auch. *schwindel* :-)
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1344
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon winnman » Fr 22. Dez 2017, 17:54

Will das ja auch nicht als Handlauf sondern für ein 300t Schiff!
winnman
 
Beiträge: 630
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon ESDKittel » Fr 22. Dez 2017, 18:01

IPv6 hat geschrieben:Nur wieviel Feinstaub produziert ein Reifen bzw. Bremsbeläge wirklich?

Beispiel Stuttgart Weinsteige, da geht es 2x2 Spurig aus dem Talkessel raus/rein, relativ steil (für einen Norddeutschen wie mich), in Serpentinen mit diversen Ampeln/Kreuzungen. Wird gern als Luftverschmutzungs/Feinstaubfeindbild bezüglich Diesel o.ä. hergenommen.
Bergab wird der Bremsabrieb/Reifenabrieb deutlich überwiegen, selbst wenn alle da nur auf Schweerkraft runterrollen ohne laufenden Motor wird sich da keine Luftverbesserung ergeben.
Und dann fährt da teilweise auch noch die Straßenbahn durch -> Bremsanbrieb und Oberleitungsabrieb...

PowerAM hat geschrieben:Diesmal ein Netzfund: heise.de: Elektroautos: Streetscooter der Deutschen Post bekommen Feinstaubpartikelfilter
Kreativ sind sie ja...

Und am 1. April der kriegt der arme Packetfahrer noch einen Aktivkohlefilter in die Unterhose...
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1901
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Harry02 und 13 Gäste

span