Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Toni » Mi 14. Feb 2018, 11:19

Wie, ihr braucht sowas noch? :shock: Ich hatte letztens einen LJ4 und einen LJ4+ verschrottet. Funktionierten noch, waren aber die Ältesten in der Kette.

Könnte noch einen LJ5 bieten, der ist fast baugleich zum 4+. Hier fliegt auch noch ein LJ4250 Duplex rum, das ist ein echter Brutalo. Funktionierten alle bei Außerdienststellung noch.

Wer will: Abholung Darmstädter Gegend.
Benutzeravatar
Toni
 
Beiträge: 1169
Registriert: Di 13. Aug 2013, 18:24

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon topmech » Mi 14. Feb 2018, 13:34

Bei mir steht auch noch n LaserJet 4L rum, verwende den derzeit nicht, weil das USB->Parallel Kabel nicht mit Windows 7 möchte. Das Teil ist glaub echt unverwüstlich, der lief seit 1994 bis etwa 2007 jeden Tag, danach nur noch sporadisch.
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 1049
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Römerstein auf der schwäbischen Alb

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon zauberkopf » Mi 14. Feb 2018, 13:59

Ja ! Du.... wie gesagt, ich habs versucht.. aber der Brother Multifunktionsdrucker MFC irgendwas spuckt einfach viel zu wenig Toner aus, um in einem Zug ne Platine laminieren zu können.
Wenn das ein alter Laserjet kann, dann kann das eben !

Offensichtlich gab es damals bei den Druckern noch keinen geplanten Defekt, das Ding läuft schon seit ich denken kann.

Doch.. gab es.. die Einzugswalzen vom Laserjet 4 und 5 mussten regelmässig "gewartet" werden.
Die Bildtrommel bei dem System ist in der Tonerkartusche mit drin.. also wenn das nicht.. ;-)
Der Finanzielle Nachteil, wurde halt durch ein leichtes Handling und immer fast gleichbleibendes Druckbild erkauft.

Ne mal ernsthaft.. defekte Laserdrucker ? Hatte ich sowas schon mal ?!
Nen ollen Kyocera hatten wir mal ausgemustert, weil die Bildtrommel, die seperat war, am Ende, der Drucker überholt und bei der gelegenheit, durch das grössere Nachfolgemodell ersetzt..

Was die ollen Dbase Programme (das habe ich mal gelernt.. ich oller sack) angeht : Ich sag nur Virtuelle Maschine..
Bei mir steht auch noch n LaserJet 4L rum, verwende den derzeit nicht, weil das USB->Parallel Kabel nicht mit Windows 7 möchte. Das Teil ist glaub echt unverwüstlich, der lief seit 1994 bis etwa 2007 jeden Tag, danach nur noch sporadisch.

Ach.. dann nimmste nen Raspi, oder sonst was, schmeist Linux drauf.. und voila, fertig ist der printserver !
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6379
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon IPv6 » Mi 14. Feb 2018, 14:31

Was die ollen Dbase Programme (das habe ich mal gelernt.. ich oller sack) angeht : Ich sag nur Virtuelle Maschine..


Alles schon versucht...Aber das bringen wir ihm nicht mehr bei, wir sind froh, dass er sicher googlen und E-mails lesen (schreibe eher weniger gut) kann, der uralte Rechner im Arbeitszimmer frisst ja kein Brot. Nur wehe, wenn das Ding mal den Geist aufgibt. Ich fürchte aber, das wird er nicht mehr erleben.
IPv6
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon sysconsol » Mi 14. Feb 2018, 15:32

Bei mir steht auch noch n LaserJet 4L rum, verwende den derzeit nicht, weil das USB->Parallel Kabel nicht mit Windows 7 möchte.

Ach.. dann nimmste nen Raspi, oder sonst was, schmeist Linux drauf.. und voila, fertig ist der printserver !


Die üblichen "DSL-Router" mit USB-Anschluss können das auch.
Die Fritzboxen können mit dem USS720 umgehen, die Easybox 802 kann das nicht.
Allerdings müsste der USS720 auch unter Windows 7 laufen...
sysconsol
 
Beiträge: 1320
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon queck » Do 15. Feb 2018, 14:06

]2 DDR Wanduhren

Die erste sieht ganz witzig aus und hat ein elektromechanisches Werk
Webp.net-resizeimage.jpg
Webp.net-resizeimage (1).jpg
Webp.net-resizeimage (8).jpg


Die zweite hat zwar das interessantere Uhrwerk ("Glashütte " Kaliber 55), ist aber ein gruseliges Holzimitat -> angemalter schaumiger kunststoff
Webp.net-resizeimage (2).jpg
Webp.net-resizeimage (6).jpg
Webp.net-resizeimage (5).jpg
Zuletzt geändert von queck am Do 15. Feb 2018, 14:28, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
queck
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Desinfector » Do 15. Feb 2018, 14:20

wen Du mal "Glashütte" als Armbanduhr oder Taschenuhr auf dem Flohmarkt siehst
und das so zwischen allerlei unsortiertem Kram liegt

- kaufen.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3645
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: in a fuzzy realm

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Robby_DG0ROB » Do 15. Feb 2018, 15:27

Es gab aber auch noch Vorgänger, die äußerlich von einer Quarzuhr nicht unterscheidbar waren und ebenfalls eine R14-Zelle hatten. Hier wurde aber lediglich mit einem Motor eine Feder immer wieder aufgezogen, da der mechanische Anteil im Prinzip nur eine mehrstündige "Gangreserve" war - ähnlich den früheren Schaltuhren in der Bauform von Zählern.

Bei dem Kal. 55 Werk fehlt aber noch eine transparente Plastekappe und ein weißer oder schwarzer Knopf zum Stellen. Letzter ist aber bei glaslosen Wanduhren entbehrlich, weil man ja direkt die Zeiger drehen kann.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1445
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon queck » Do 15. Feb 2018, 16:23

@Robby: Davon habe ich gelesen, ganz witzige (naheliegende) Idee.
Die Kappen und Stellschräubchen hab ich bei beiden abgemacht fürs Foto...
Das Kal. 55 funktioniert nicht, die Feder ist nicht gebrochen, wahrscheinlich sind die Lager verharzt.
Ein spezielles Uhrmacheröl habe ich momentan nicht, nur nicht-harzendes Nähmaschinenöl – das ist bestimmt zu viskos dafür?
Benutzeravatar
queck
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Toddybaer » Do 15. Feb 2018, 19:29

Heute kleinen Umweg gefahren und 15m2 Laminat für den Flur oben abgeholt.

Dabei am Türkenbasar vorbeigekommen.
Ein klöteriges Damenfahrrad
Ein Trettrecker mit Frontlader und funktionsloser Lenkung
Ein Tonka Kipplaster mit Rostansatz. (von Tonka hatte ich mal einen Kranwagen, sehr robust gebaut das )
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1640
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Toddybaer » Do 15. Feb 2018, 19:52

Achja, hab ich noch vergessen.

Letzte Woche sind mir 2 Bleigel Akkus zugelaufen. 12V45Ah, aus 2016 glaub ich.... Sollen als potente Energiequelle für den Wechselrichter herhalten.

Was soll ich sagen, heute ist mir noch was besseres zugelaufen. Bleigel, 12V65Ah. Aus 12/2014. Erstmal nur einer, da waren noch 2 Brüder, vielleicht dürfen die auch noch bei mir unter kommen.

PS. Hat jemand ein Ladegerät für Bleigel Akkus? Beim Autolader ist da wohl nicht so gut für geeignet
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1640
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Bastelbruder » Do 15. Feb 2018, 20:01

queck hat geschrieben:Ein spezielles Uhrmacheröl habe ich momentan nicht, nur nicht-harzendes Nähmaschinenöl – das ist bestimmt zu viskos dafür?

Wie ist das Öl denn so vom Odeur?
Bastelbruder
 
Beiträge: 4601
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon ferdimh » Do 15. Feb 2018, 20:05

Der Autolader geht durchaus auch für Gelklötze, wenn es denn einer mit elektronischer Regelung ist. Die Ladeverfahren sind so gut wie gleich. Die Klötze nehmen halt brutale Überladung deutlich übler als nasse Klötze, deswegen muss die sorgfältig (durch Spannungsbegrenzung oder Aufmerksamkeit des Bedieners) vermieden werden.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5955
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon augustamars » Do 15. Feb 2018, 21:34

Von gestern:
Eine ältere LED-Laufschriftanzeige von Lirotext mitsamt einer PS2-Tastatur. Wurde etwas verunstaltet, aber läuft und zeigt dumme Sprüche vom Vorbesitzer.
Lirotext.jpg

Bin noch auf der Suche nach einer Gebrauchsanleitung.
Benutzeravatar
augustamars
 
Beiträge: 552
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:33
Wohnort: Augsburg

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon queck » Do 15. Feb 2018, 22:24

@Bastelbruder das Öl riecht leicht säuerlich ist aber laut Aufdruck nicht verharzend. 8-)
Benutzeravatar
queck
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Desinfector » Fr 16. Feb 2018, 09:50

an einem Papiercontainer stand ein Schuhkarton mit lauter Fotokram drin.
2 Digicams, eine analoge Kleinbildcam.

die erste Digicam tuts schon mal, ohne Fehler.
allerdings natürlich uralt und der Blitz dauert so ca 30 Sekunden zum Aufladen.
Bilder ohne Blitz so alle 7 Sekunden möglich. :lol:
Dafür interner Speicher mit 16MB. Drauf waren lauter Blumen-Bilder :D
Hatte also wohl eine Dame im Besitz, entspr. gepflegt sieht der Kram aus.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3645
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: in a fuzzy realm

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Mista X » Do 22. Feb 2018, 21:12

So heute nochmal Containertauchen aufm Wertstoffhof:

Bild->zoom

Fön rennt 1a - OVP und wie neu. WAF tiefgrün
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1326
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Matt » Do 22. Feb 2018, 21:27

Nicht böse auf mich mit meine Anmerkung zu deinen Schrott. Meist was du holst, ist mir bei meiste Fall nichtmal Bremsstaub auf Felgen wert. Klassische Flohmarkt-Ramsch.


Eher sowas lasse meine (Hunde-)Schwanz wedeln, wenn ich sowas sehe.
IMG_20180220_182704 - Kopie.jpg


Achja, Schuhe gehört nicht zu Ausbeute aus Containertauchen ( Standort bleibt geheim)
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2239
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Spike » Fr 23. Feb 2018, 16:44

Das ist mir heute zugelaufen:
Bild
Von diesem Commodore hatte ich allerdings noch nie etwas gehört - braucht jemand die Genlock Karte?
Benutzeravatar
Spike
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon jodurino » Fr 23. Feb 2018, 16:55

Spike hat geschrieben:Das ist mir heute zugelaufen:
....
Von diesem Commodore hatte ich allerdings noch nie etwas gehört - braucht jemand die Genlock Karte?


Ist das für den Bildplattenspieler?
So einen hatte ein Schulkollege an seinem Amiga
jodurino
 
Beiträge: 527
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Roehricht » Sa 24. Feb 2018, 17:14

Hallo,
diesen weltherrschaftlichen Igor Schalter wollte ich natürlich nicht vorenthalten:

Normaler Paketschalter .. aber die Abmessungen. Der Möller ist fast 40cm lang und die Frontplatte 120x120mm:

Bild->zoom
Bild->zoom
Bild->zoom

600V /200A 3xUM

das Teil war als Netzumschalter für Netz-Generator- Externeinspeisung gebraucht worden.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3024
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Thomas » Sa 24. Feb 2018, 23:25

Hallo Roehricht,

ist ja ein Ding,
das Du mir damit auch richtige Amp´s schaltest!
mA gehen bei dem Ding wohl verschütt.

Grüße,
Thomas
Thomas
 
Beiträge: 175
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:24

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon xanakind » So 25. Feb 2018, 22:17

Aus einer ähnlichen Quelle habe ich soeben diese übelst Fetten Quarze ausgebaut:
1.jpg

der kleine untere dient als Größenvergleich.
Wahnsinn! was für Trümmer! :o
zu Roehricht´s Funden könnte es eventuell einen Zusammenhang geben :lol:
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3473
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon uxlaxel » So 25. Feb 2018, 22:19

okay, die haben nur wenige hundert kiloherz, die müssen größer sein ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8858
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Eure aktuellen Funde

Beitragvon Fritzler » So 25. Feb 2018, 22:55

Und warum is dann nen 32kHz Uhrenquarz so klein?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5357
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 255.255.255.255, Chaoskreator, Emsdettener, frickler_01, Lukas, Schrauber, Uli, Wurstblinker und 17 Gäste

span