Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7550
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von ferdimh » Mi 22. Jan 2020, 23:15

und EMV-mäßig ziemlich Oberklasse.
Zumindest am Eingang. Wenn man noch ein bisschen Bauteile dreht, erhält man den Cuk-Wandler, der auch am Ausgang sauber ist, aber leider die Spannung invertiert.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Mi 22. Jan 2020, 23:42

vorhin lief mir noch zu
ein Porst synchrolux Sound Filmprojektor. Hing noch eine Leerspule drin.
Hab natürlich keine Filme dafür aber der Apparillo rattert, und die Teile drehen die drehen sollen.
Licht macht er auch.

dann wieder mal ein Sumsang S3 mini. zwar keine Karte drin, aber nicht gesperrt,
ich kann sofort WLAN eingeben und im Web rumspökeln.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Do 23. Jan 2020, 08:03

An einem Containerstellplatz...
Solche Kisten nehm ich immer gerne

Bild

Hab die in der Dunkelheit noch nicht näher beschaut - erstmal mit ;)

Kennt einer das System?
Wenn die Dinger gegensinnig gestapelt werden, stehen die recht flache zusammen,
gleichsinnig geht mehr rein, weil die höher übereinander stapelbar sind.

Benutzeravatar
Hansele
Beiträge: 2794
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Hansele » Do 23. Jan 2020, 09:32

Das Stichwort müsste Drehstapelbehälter sein, Grüßle

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Fr 24. Jan 2020, 08:53

heute schon wieder eine Microwelle, das wäre die vierte diese Woche...
Handyladenetzteil

und ein "Patona" Ladegerät für Kameraakkus, irgendwas in Richtung univerelles,
da kann man den Einsatz für den Akku raus nehmen, darunter sind dann nochmal 3 Pins zum Laden drin.
hinten noch USB-A, micro-USB und ein DC Hohlstecker dran.
-sieht brauchbar aus.

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5455
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Chemnitzsurfer » Fr 24. Jan 2020, 19:36

Bei den Pantona Ladegeräten (die gibt es auf Amazon auch von drei dutzend anderen Marken und kosten mit 2 Ersaztzakkus zusammen oft keine 30€) gibt es drei Typen
  • ein Ladeschacht nur mit einer LED => Laden dauert ewig und das Teil wird gut heis,
  • ein Ladeschacht mit LCD Display => ganz brauchbar, aber auch nicht das schnellste
  • zwei Ladeschächte mit Display => vergleichbar mit originalen Ladegeräten
Ich habe hier auch zwei Pantonas bzw. Chilipower für meinen 5 Jahre alte Panasonic Camcorder und meinen Niko P7100 herumliegen.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1564
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » Fr 24. Jan 2020, 22:38

Gesammelte Literaturfunde der letzten Zeit:
Bild

Besonders das "WiW" ist herrlich igoristisch. :mrgreen:

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Sa 25. Jan 2020, 11:50

Der Altstoffcontainer hier ist wieder mal randvoll, dass die Leute ihren Kram daneben stellen. Die Klappe steht offen und wird vom Kram innen blockiert...
Und das zum Wochenende...
Normalerweise wird zum WE hin entleert.
Das ist so'n Fall, wo ich dann heute noch ein bis zwei mal extra dafür hin fahre. Per Fahrrad, ist ja nur 1Km weg...
Eben gabs zwar nix spektakuläres:
Satreceiver, Küchenmachine, Toaster Brotbackautomat.

Ich nehm das letztlich nur mit, weil das da möglicht sauber aussehen soll und der Standort beibehalten wird.
Ein anderer wurde schon verlegt, wo es mehr Publukumsverkehr gibt.
Und nein, da aufzuräumen... das ist ja so überhaupt nicht eigennützig...
Es komnen bestimmt auch mal wieder Laptops, Händies und co zusammen... momentan bringt das eher nur Schrottgeld.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Sa 25. Jan 2020, 17:45

war eben wieder da - heute liegt für mich tatsächlich mal sont nix an.
Also bevor ich faul rumschimmel...

Card-Reader
Navi
Digicam mit 1GB Karte drin -Ich erkenne da doch tatsächlich nen alten Schulkollegen in den Bildern!
Photodrucker,
sehr sauberer Miele Staubsauger (hab hier noch'n kaputten baugleichen stehen evtl lässt sich was verheiraten...)
Stützräder, 2 Paar für Kinderfahrräder
Kiste mit Schrauben
CD's
Dot-It Lampen
Kopfhörer (gleich für die Magnete zerrissen)
LAN-Kabel
Steckdosenleiste
Steckernetzteile
Surfstick
kleine Musikanlage

hab diese Woche eine Sporttasche aus den Kleinanzeigen für lau gezogen.
die tat als Rücksack dabei aller bestens ihren Dienst.
So sieht das nicht ganz so pennerhaft aus :mrgreen:

Miraculix
Beiträge: 320
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Miraculix » Sa 25. Jan 2020, 19:05

Aktenordner. Jede Menge in Neuzustand.

Letztens hat die Kollegin aus der Projektierung die weggeschleppt Richtung Container. Meinte noch scherzhaft Beweismittel vernichten. :mrgreen:

Jetzt hab ich jede Menge Leitz Ordner in allen dicken und Varianten. Brauch ich erstmal keine mehr kaufen. Aber warum ich fürs Büro immer neue bestellen muss und die eine Etage höher weggeworfen werden ist mir ein Rätsel.

Egal, gut für mich und der Restmüll Container ist etwas leerer. Da der leider offen zugänglich ist, liegt da von cabriodächern über kloschüsseln zu Kabeln hin alles drin.

(Wir bauen zwar Fahrzeuge, aber die haben kein Keramik klo. Und Dächer bauen wir um, aber keine Cabrios...)

Sir_Death
Beiträge: 2905
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Sir_Death » Sa 25. Jan 2020, 22:01

Bei uns landen die Ordner auch gefüllt im Datenvernichtungscontainer.
1.) Entleeren kostet mehr Zeit als ein neuer Ordner,
2.) Die Mechanik ist nach 7 Jahren (gesetzliche Aufbewahrungspflicht) bei den vollen Ordnern meist fürchterlich verbogen und
3.) seit dem digitalen Akt habe ich keinen neuen Ordner mehr gebraucht.

Benutzeravatar
augustamars
Beiträge: 631
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:33
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von augustamars » Sa 25. Jan 2020, 22:29

Vor einigen Tagen lief mir ein alter elektronischer Stempelkasten zu bei dem nicht sicher war, ob es was tut.
Der Schlüssel fehlt, deshalb erst mühselig das Schloss raus gebrochen:
20200120_173832.jpg
Den Deckel runtergenommen, geschaut was für Anschlüsse es hat und dann ein Kabel für 230V drangehängt:
20200122_180024.jpg
Nach ein wenig rumprobieren hatte es gerattert. Leider habe ich keine passende Karte.
Und das Display ist ein wenig hinüber:
20200122_175857.jpg
Wäre prima wenn noch eine Gebrauchsanleitung oder dergleichen finde.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » So 26. Jan 2020, 14:19

Och das wäre doch ein gutes Lockpickobjekt gewesen

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1564
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » So 26. Jan 2020, 17:56

Bild
Nach einer Woche auf der Heizung hab ich mich mal zu ner Einschaltung dieses Typenraddruckers durchgerungen.
Mach augenscheinlich das was er soll, Farbbandcassetten sind sogar noch erhältlich... :shock:

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » So 26. Jan 2020, 21:20

Am Altstoffcontainer heute wieder 2 Mal aufgeräumt.
maah boi...

Dell Laptop "designed for Win XP")
etliche Netzteile, nur für den Läppi nix.

Ein Telefon mit erstaunlich schwerer Ladeschale.
Videorecorder
DVD-Recorder
LG Monitor
S3 Mini-Handy (warum kommen immer soviele S3 minis daher?)
ein TAN Generator

-

Dann waren hier ein paar Sperrmüll-Haufen:
ein Würth-Rollbrett ohne Rollen (Tragkraft 500Kg)
ein offener CRT-Fernseher, musste nur noch die Innereien mitnehmen
diverse Kabellagen, auch schön dickes Lautsprecherkabel

in einem Absetz-Container lagen diverse Edelstahl-Pötte und Schüsseln,
Silberbesteck (aber nur plattiert 90er)
die 5. Microwelle diese Woche (vor Ort geschlachtet und die Hülle da gelassen)
Kühlschrank (leider mit R134a drin) also nur Kabel-Zwack
und
einen Fussball

am Supermarkt stand immer noch der Renovier-Container,
da drin war ein schönes Drahtgitter-Regal mit Rollen, wie man die auch an Einkaufswagen hat.
Abmointiert, hatte die WapuZa dabei (sonst nicht) nur damit gingen die Rollen ab.
-passen zum Rollbrett.


eigentlich wollte ich ausmisten :roll:

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Mo 27. Jan 2020, 00:50

ESDKittel hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 12:15
Desinfector hat geschrieben:
Di 21. Jan 2020, 11:44
ich würde selbst eh nur von einer Brücke versuchen etwas zu angeln.
Man sollte aber schon einschätzen können was man da so zu Tage fördert:
https://www.kreiszeitung.de/lokales/rot ... 28878.html
Wäre es nicht einfacher gewesen, in Deckung zu gehen und den Sprengstoff einfach abbrennen zu lassen? Danach kann man dann schauen, ob man bei den Überresten noch Stahl und Kupfer getrennt bekommt und schmieden kann.

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Mo 27. Jan 2020, 00:53

Lötfahne hat geschrieben:
Fr 24. Jan 2020, 22:38
Besonders das "WiW" ist herrlich igoristisch. :mrgreen:
Geil, das stammt ja aus der Zeit, als die Vergangenheit noch Zukunft war. Was wird da drin als moderner Computer beschrieben?

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5455
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mo 27. Jan 2020, 05:53

dürfte so aus der Ära Win95-NT stammen oder? :lol:

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Mo 27. Jan 2020, 08:02

heute morgen beim Vorbeifahren zur Arbeit noch schnell:

diverse Netzteile
3 Laufräder (Pneus mit Autoventil) vom Buggy-Kinderwagen

halben Kofferraum voller Kochtöpfe und Pfannen, alle schön gespült
alleine das sind schon ca 10EUR beim Schrotter

zum WiW Buch:
die Reihe kenne ich noch von Anfang der 80er, hatte aber speziell das Roboter-Buch nie.
was war damals modern? CP/M-Rechner, der C64 kam auf,
Massenspeicher waren schränkeweise Bandlaufwerke mit hin und her zappelnden "Tonband"-Spulen :lol:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1564
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » Mo 27. Jan 2020, 10:41

Woalla, hier es ist:
Bild

Bild

Bild

Scotty, strahle mich hoch. :mrgreen:

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2771
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von RMK » Mo 27. Jan 2020, 10:46

jaaaa, so hab ich das Buch auch noch in Erinnerung. als 7-jähriger hab ich das geliebt... das war.. ähem.. lange her. :)

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Di 28. Jan 2020, 00:48

Aus der Serie hatte ich u.a. das Buch "Eisenbahnen". Ich glaube darin war der Vergleich einer herkömmlichen und einer modernen Diesellok im Schnittbild. In diesem Fall etwas V160-artiges gegen DE2500. Letztere fand ich merkwürdig, so eine Lok hatte ich noch nie gesehen. Dabei fuhr sie kurz davor noch fast vor der Haustür. Erst ein paar Jahre später konnte ich sie mir dann mal anschauen (Oh, die gibt es ja wirklich!), im Museum.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6512
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Di 28. Jan 2020, 09:43

Halogen Deckenstrahler, die Elektrik daran is fürn Popo aber der Rest wird zu einem brauchbaren Stativ, fast mannshoch,
-in schönem Laborweiss gehalten. 2 Clipse für die kleine parallel rangeflanschte Lampe sind auch dabei

dann hatte einer als Sperrmüll gefühlt sein ganzes alte Dach hingelegt. Also nur das Holz.
das hätte mit genügend Zeit zum Aufsammeln viele Tage Kamin-Feuerung bedeutet...
mal gespannt ob die das alles mitnehmen.
Bei mir ist aber noch ein abgestorbener Baum fällig.
wir machen also eh noch eine Zweigniederlassung :mrgreen:

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 1868
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Propeller » Di 28. Jan 2020, 10:54

Eine hübsche und schwere Jugendstilschale mit dem Kapitol drauf. Ungefähr 25cm lang. Macht sich gut auf meinem Schreibtisch.

Bild

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2419
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Mista X » Di 28. Jan 2020, 12:38

Vorgesetzter stellte mir ein
KERT Bleiakkulader auf den Tisch... hier kannste haben.
Fein fein... gut dressiert hier alle.

Antworten