Das Treffen 2017 ist gelaufen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Toddybaer » Fr 14. Jul 2017, 18:24

Harley hat geschrieben:....

(auf der Rückfahrt war die Autobahn schön leer, bis auf gefühlte hunderte Polizeiautos auf der Rückfahrt von Hamburg.
Die sind gefahren, wie die Henker! Haben geschnitten, gedrängelt, in den Baustellen über die durchgezogenen Striche rüber etc.
Waren wohl noch unter Strom ...)

Harley


Waren die vielleicht auf dem Rückweg nach Berlin? :lol:

Ich wäre auch für einen zentrahlen AAL Teich, wo jeder den AAL abwerfen kann, den er definitiv nicht mehr mit nach hause nehmen will.

Für den Anderen AAL kann man dann ja beim Verhandeln 0,-€ als Preis ausmachen.

Aber dann brauchen wir bestimmt auch ein paar Ordnungskräfte. Wenn ich an die Veraalaktion der letzten Lautsprecher denke. War ja fast wie Freibier. Dies würde wieder gegen einen zentrahlen AAltisch sprechen.

Vielleicht mehr so wie dieses Jahr, wo dann einfach nach unc nach der AAl aufgetürm wird

MFG Thorsten
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1588
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon licht_tim » Fr 14. Jul 2017, 18:36

Den "Aal im Wandel der Zeit" gab es drinnen. Da bin ich auch regelmäßig mal hin gegagen um zu schauen was da so auftaucht und ob die selbst plazierten Dinge schon weg sind. Das fand ich eine gute Aktion.
Diese Kisten die mitten auf dem Platz zeitweise im Regen standen und scheinbar niemandem gehöhrten, haben auf mich den Eindruck von wilder Müllentsorgung gemacht.

Gerade wo diese Veranstaltung inzwischen eine gewisse Größe erreicht hat, denke ich sollte jeder seinen Kram etwas beisammen halten. Haben die allermeisten ja auch gemacht. Dort kann man dann auch einen Karton mit "zu verschenken" aufstellen. Ich hab meine Sachen immer zusammen gehalten und Bierkisten nicht mitten auf den Platz gestellt. Abhanden gekommen ist mir dabei nichts.
Benutzeravatar
licht_tim
 
Beiträge: 767
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:40
Wohnort: Ganderkesee

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Chemnitzsurfer » Fr 14. Jul 2017, 19:15

Wäre auch dafür Zentral einen Pavillon mit einem Tapeziertisch einzurichten und dort kann jeder seine Aal loswerden &/ oder andere mitnehmen.
Genauso wie man evtl. an seinen Stand und Auto ein Foto von sich anbringen sollte, da man ( zumindest ich kann es nicht) nicht alle Gesichter zu den Forennicks sich merken kann.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3255
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Toddybaer » Fr 14. Jul 2017, 19:18

Hallo,

auch ich habe wenige Auto´s mit dem Nick / Telefonnummer gesehen.
War doch extra bei dem PDF mit drin.

MFG Thorsten, der länger blieb als geplant
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1588
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Rial » Fr 14. Jul 2017, 20:53

auch ich habe wenige Auto´s mit dem Nick / Telefonnummer gesehen.

Hätte auch nicht viel gebracht,da die Autos ja wild in den Waldwegen
geparkt waren.Aber wenigstens das hat vernünftig geklappt. :)
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 860
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Geistesblitz » Fr 14. Jul 2017, 20:54

Bei einer zentralen Aalsammelstelle stellt sich nur noch die Frage: wer kümmert sich am Ende um die Reste, die wirklich keiner will?
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1918
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon xanakind » Fr 14. Jul 2017, 21:04

Ist doch klar was mit den Resten passiert: Die bekommt Finger! :D ;)
Alternativ alles in eine oder 2 Kisten packen und der "Gewinner" wird ausgelost.
Oder Georg nimmt den Krempel mit.

Hat Georg von seinem Mitgebrachten Sachen auch nur eine Kleinigkeit mitgenommen? Ich glaube er ging ziemlich leer aus :lol:
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3402
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon ESDKittel » Fr 14. Jul 2017, 21:08

Am Abreisetag wird die Aalrestmenge durch die Anzahl der Fricklerautos geteilt und zugeteilt...
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1871
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon duese » Fr 14. Jul 2017, 21:14

Matt hat geschrieben:
Rial hat geschrieben:
Die meisten haben verpasst, dass Arndt und umzu genau das auf dem Treffen gemacht haben. Vielleicht ging es unter, weil es nicht gaaanz so geklappt hat, wie in dem Video zu sehen.

Hat ja auch nicht geknallt,geraucht,oder gestunken :lol:
Ich habe direkt daneben gesessen und mir das Schauspiel angeguckt :)

Schade,daß es nicht geklappt hat.



Doch Kuddel's Supersauger hat mal gequalmt, da der zu lang zu wenig Luft bekommt und ich stand daneben und merkt, dass es verbrannt riecht und sieht, dass es aus Plane qualmt und hab dann Kuddel geruft, guck mal da, da qualmt..


Kuddel Sauger hatte keine Luftnot. Da ist im ausgeschalteten Zustand ein Entstörkondensator durchgegangen, den wir dann amputiert haben und dann lief die Kiste wieder.
duese
 
Beiträge: 2963
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Nicki » Fr 14. Jul 2017, 21:15

ESDKittel hat geschrieben:Am Abreisetag wird die Aalrestmenge durch die Anzahl der Fricklerautos geteilt und zugeteilt...

So ein drive-in wie in Eiterfeld? :lol:
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2841
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Freak » Sa 15. Jul 2017, 06:30

Ich stelle mir das grade vor: Rückfahrt vom Treffen, noch schnell zu McDoof, eben den Burger in die Hand bekommen - SCHEPPER. Ein grinsender FKNWler deponiert durch das offene Beifahrerfenster einen riesigen Haufen Aale... scnr..
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 780
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon bastelbjoern » Sa 15. Jul 2017, 10:24

Chemnitzsurfer hat geschrieben:Wäre auch dafür Zentral einen Pavillon mit einem Tapeziertisch einzurichten und dort kann jeder seine Aal loswerden &/ oder andere mitnehmen.
Genauso wie man evtl. an seinen Stand und Auto ein Foto von sich anbringen sollte, da man ( zumindest ich kann es nicht) nicht alle Gesichter zu den Forennicks sich merken kann.


Gibt es hier eigentlich n faden das Gesicht zum Nick ?
bastelbjoern
 
Beiträge: 158
Registriert: So 12. Okt 2014, 22:46

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon ESDKittel » Sa 15. Jul 2017, 14:38

Freak hat geschrieben: SCHEPPER. Ein grinsender FKNWler deponiert durch das offene Beifahrerfenster einen riesigen Haufen Aale...

Das ist schon vorgekommen... Stammtisch bei Sterne: Arndt und ich fahren vor, kaum das Fenster zur Begrüßung runtergekurbelt flogen da 2 Säcke mit je ~5kg Schrauben ins Auto...
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1871
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon zauberkopf » Sa 15. Jul 2017, 14:42

Oder aber ich jage den Meister mit der HLAZ (Hässlichsten Lampe Aller Zeiten) übers Gelände.. ;-)
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6354
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Toddybaer » Sa 15. Jul 2017, 14:43

Freak hat geschrieben:Ich stelle mir das grade vor: Rückfahrt vom Treffen, noch schnell zu McDoof, eben den Burger in die Hand bekommen - SCHEPPER. Ein grinsender FKNWler deponiert durch das offene Beifahrerfenster einen riesigen Haufen Aale... scnr..



mit deinem Wagen bist du da klar im Nachteil, Wenn du den 50 Pferden nicht schnell genug die Sporen gibst, könnten ganze Paletten mit Aal auf die Pritsche hüpfen :lol:
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1588
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Gary » Sa 15. Jul 2017, 15:02

glühst du noch vor oder flüchtest du schon
Gary
 
Beiträge: 1651
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Fritzler » Sa 15. Jul 2017, 19:46

Etwas was nur aufm Fingertreff geht:
Bandmucke und direkt davor grillen :lol:

Der einen Band war ja die Sängerin weggelaufen hammse gesagt.
Da noch viel GLück bei der Suche nach was neuem.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5303
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Heaterman » Sa 15. Jul 2017, 19:56

ESDKittel hat geschrieben:
Freak hat geschrieben: SCHEPPER. Ein grinsender FKNWler deponiert durch das offene Beifahrerfenster einen riesigen Haufen Aale...

Das ist schon vorgekommen... Stammtisch bei Sterne: Arndt und ich fahren vor, kaum das Fenster zur Begrüßung runtergekurbelt flogen da 2 Säcke mit je ~5kg Schrauben ins Auto...



Könnte ich inzwischen mal wieder gebrauchen, die Schrauben sind mittlerweile alle :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Die steilste Nummer war trotzdem das Fahrrad in Sternes Auto - der war so perplex, dass er anschließemd gefragt hat, ob er jetzt auch seinen Tank durchleuchten muss. Das FKNW ist nicht ohne - und solche kreativen Zugänge wie MichelH führen zu ganz neuen Eskalationsstufen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2836
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Toddybaer » Sa 15. Jul 2017, 20:37

Mein Kleiner will nächstes mal mit zum Treffen
Aber nicht das ihr den zu Aalt..

Naja, Mama kann ja ein Auge dadrauf haben
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1588
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon uxlaxel » Mo 17. Jul 2017, 22:18

Isofehler im kleinem Verteiler:
Moin, irgendwann war mal der Zeltplatz dunkel und irgendwer meite, er hätte einen Isofehler L2-PE mit einem DMM bereits in dem kleinem Verteiler messen können. Wer hatte das festgestellt? Ich bin bisher nämlich etwas ratlos, da ich keinerlei Fehler im Moment feststellen kann. Morgen messe ich in der Firma mal mit höherer Prüfspannung, ob ich da was feststellen kann.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8762
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Bauteiltöter » Mo 17. Jul 2017, 22:58

Moin Axel,

der Zettel war von mir, wir haben mit einer kleinen Gruppe am Sonntag um 2:30 etwas länger gesucht. Es war dann nichts mehr am Kasten angeschlossen, CEE der Zuleitung direkt am Kasten raus: FI hält. Stecker rein: Zeltplatz dunkel. Dann haben wir das Multimeter rausgeholt und gemessen, war eindeutig zwischen PE und einer Klemme der Mittleren Steckdosenreihe. Vielleicht ist irgendwo Wasser in den Kasten gelaufen?
Benutzeravatar
Bauteiltöter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:37

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon uxlaxel » Di 18. Jul 2017, 01:01

Kurioserweise ist die Steckdose innen völlig sauber, auf der Rückseite ist auch nichts zu sehen und im Stecker vermute ich erst mal keinen Fehler. Morgen gehts mit dem Isomesser dran ...
Ggf wird stumpf neu verdrahtet :)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8762
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon uxlaxel » Di 18. Jul 2017, 21:04

299 bei 500V allpoliger Prüfung (1/2/3/N zusammen gegen PE), keinerlei tote Tierchen (Insekten), keine Schmauchspuren oder Wasserflecken, nichts. Es bleibt mysteriös.
Wenn ich den Kasten schon mal offen habe, verdrahte ich ihn gleich mal neu ;) (schadet nicht und macht Spaß!)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8762
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon Bauteiltöter » Di 18. Jul 2017, 21:29

*grübel* Verrückt.

Es war schon spät, ich will jetzt nicht ausschließen, dass wir irgendwo Mist gebaut/gemessen haben aber ich war mir eigentlich sicher, dass der Fehler in dem Kasten zu finden ist.
Benutzeravatar
Bauteiltöter
 
Beiträge: 248
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:37

Re: Das Treffen 2017 ist gelaufen

Beitragvon uxlaxel » Di 18. Jul 2017, 21:45

ausschließen kann man es nie, aber es ist in der tat komisch. ich meine, die aktiven leiter liefen ja direkt hinter der grundplatte lang und berührten nur mit der basisisolation das blech. aber selbst die lackierung des bleches weist keine schäden auf (scheuerstellen, schw. flecken) und auch die leiter. ich werde es jetzt flexibel verdrahten und L&N je noch in isolierschlauch stecken oder direkt ölflex 3x1,5 ab stecker (durchführung) verlegen. so wird mir halt nie langweilig ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8762
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: felixh, Flip, RMK, RogerMS, TDI, Towarisch und 29 Gäste

span