[S] NT 48V 7A+

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

[S] NT 48V 7A+

Beitragvon Fritzler » Mi 10. Okt 2018, 13:07

Ein Kollege braucht günstig nen 48V Schaltnetzteil mit 7A oder mehr.
Bei wem aalt noch sowas rum und liegt im Weg?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5824
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon scotty-utb » Fr 12. Okt 2018, 21:12

17,9A
Ich habe aber nie was zu dem NT rausgefunden...
Also, wie es einzuschalten ist...
Dateianhänge
IMG_20181012_212527.jpg
IMG_20181012_210950.jpg
IMG_20181012_211005.jpg
Zuletzt geändert von scotty-utb am Fr 12. Okt 2018, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon Gary » Fr 12. Okt 2018, 21:22

auf dem zweiten Bild sieht man den Knopf unter der Folie. Aber das Netzteil ist bei Strom an auch an, mit den Knopf kann man es ausschalten (um die Anlage zu resetten). Die RJ45 sind nur für Alarmierung, für den Betrieb nicht notwendig.
Gary
 
Beiträge: 1688
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon scotty-utb » Fr 12. Okt 2018, 21:27

Den Knopf hatte ich bereits probiert. Dann ist also entweder der Knopf oder das ganze NT Fritten.

Solle die LED beim Knopf leuchten?
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon Gary » Fr 12. Okt 2018, 21:36

ja, grün = an, orange = aus
Gary
 
Beiträge: 1688
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon scotty-utb » Fr 12. Okt 2018, 21:36

Ok, die eine Sicherung ist durch, unten sitzt noch eine...
Will das Ding jemand zum basteln?
Dateianhänge
IMG_20181012_213304.jpg
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon Fritzler » Fr 12. Okt 2018, 21:59

Schönes Netzteil, die 56V sind aber etwas viel.
Das Plus bezieht sich auf die Amps :D

Selbst die 48V müssen schon runtergedreht werden, weil das nen 14S Liion Akku aufladen soll für den Elektroroller des Kollegen.
Der Herr hat auch kein Bock mehr auf die SBahn hier.
(Es ist zu beobachten wie die ganzen ehemaligen Sbahnfahrenden auf Arbeit sich Autos oder Roller kaufen, weils einfach nicht mehr anders geht)

Einen Ladecontroller der die 40 - 48V frisst hat er schon, der steppt aber hoch.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5824
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon bastl_r » Sa 13. Okt 2018, 01:53

Moin
Die 56V sind doch für einen 14S Akku LiIon-Akku sehr gut, wenn man nicht zu 100% Vollladen möchte.
Dabei erreichst Du ja nur noch 4V/Zelle was gegenüber der Nennangabe ca 16% weniger Kapazität bedeutet.
Wenn Du einen 14S-Akku zu 100% vollladen möchtest benötigst Du sogar 58,8V!

Oder handelt es sich hier gar um einen LiFePO4 Akku?

bastl_r
bastl_r
 
Beiträge: 582
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon Fritzler » Sa 13. Okt 2018, 18:46

Sein schon bestellter Chinaladeregler ist abern Stepup mit Strombegrenzung, daher muss man sich von unten annähern ;)
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5824
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon Fritzler » Di 16. Okt 2018, 15:14

Irgendwie dacht ich jetzt, dass ihr mehr 48V NTs bunkert.
Is ja schließlich eine Industriespannung und hier werden ja teilweise ganze Schaltschränke geschlachtet.

Hat da keiner was vorrätig?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5824
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon rene_s39 » Di 16. Okt 2018, 17:39

Mein Kollege könnte noch was haben, ich treibe ihn auch schon seit Erstellung des Threads an, mal in seinen Regalen nachzuschauen.

Auf jeden Fall hat er sich vor 2 Jahren die beiden Servernetzteile weggeschnappt, nur wo sie jetzt geblieben sind?

Gruß,
Rene
rene_s39
 
Beiträge: 673
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon bukl » Mi 17. Okt 2018, 20:26

Nabend,
der besagte Kollege hier.
Ihr habt ja ein heimeliges Forum hier, ich werd bestimmt öffter mal vorbei gucken :D
Das 56V Netzteil würde tatsächlich zielich gut passen. Dann bräuchte ich aber noch eine 5A Strombegrenzung dahinter :? .
Ob man das wohl über den Ethernet Anschluss einstellen kann?
bukl
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 20:18

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon Alexander470815 » Mi 17. Okt 2018, 21:39

Hier wäre noch eine Möglichkeit: https://www.ebay.de/itm/173553533562
Sowas habe ich an meinem Icharger dran, funktioniert ohne Probleme.
Wenn man es voll auslastet sollte man ihm wohl einen Lüfter spendieren.
Oder vielleicht einfach ein fertiges Ladegerät? https://bmsbattery.com/ebike-charger-ev ... arger.html
Von dem Händler habe ich eins seit rund 6 Jahren bei mir am Fahrrad, hat immer funktioniert.
Benutzeravatar
Alexander470815
 
Beiträge: 901
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen\Lollar

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon scotty-utb » Mo 22. Okt 2018, 10:02

Da ich das 56V Netzteil am WE wiederbelebt hatte (FET 20N60 probehalber gegen 2N60 getauscht, dann 20N60 bestellt)
könnte ich das auch selbst behalten und dafür das:
48V ~8A Netzteil im Formfaktor eines PC-Netzteils abgeben. (Lüfter rattert)
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: [S] NT 48V 7A+

Beitragvon bukl » Di 30. Okt 2018, 13:39

Das klingt auch super. Ist da ein Poti dran, um die Spannungn noch etwas runter zu regeln?
bukl
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 20:18


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span