Meßempfänger 7-8 GHz z.B R&S USVC

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Antworten
Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4010
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Meßempfänger 7-8 GHz z.B R&S USVC

Beitrag von Roehricht » Fr 8. Nov 2019, 18:57

Hallo,
wer hat ein alten, bezahlbaren Meßempfänger rumoxidieren.
Z.B sowas hier:
http://www.classicbroadcast.de/downloads/rohde_USVC.pdf

Einen alten Spectrokuck mit dem Frequenzbereich wäre auch nicht schlecht.

Was neueres ist ja unbezahlbar.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 1850
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Meßempfänger 7-8 GHz z.B R&S USVC

Beitrag von Chefbastler » Sa 9. Nov 2019, 00:50

Was geistert den interessantes in dem Frequnzbereich?

Alternative wäre Spektrum Analyzer als Converter(auf Zerospann schalten und Empfänger an 21,4Mhz ZF Ausgang hängen) misbrauchen.

Günstigen gebraucheten Mischer für die QRG Suchen und einen modernen GHz PLL Chip benutzen und selber Converter bastelen.

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4010
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Meßempfänger 7-8 GHz z.B R&S USVC

Beitrag von Roehricht » Sa 9. Nov 2019, 12:51

Hallo,
Was geistert den interessantes in dem Frequnzbereich?
Meine Richtfunkanlage auf 7,4 GHZ..

Ein Spektrokuck bis ein 1,5GHz hab ich. Jetzt fällt mir ein ich hab ein 26,5 GHz Zähler von HP . Der hat möglicherweise den Umsetzerausgang nach aussen geführt. Muss ich nachher mal kucken. Wenn der das kann wäre das ja ne relaiv simple Angelegenheit.
Den Adaper von Hohlleiter auf Koax muss ich auch noch finden.

73
Wolfgang

Antworten