feuerlöscher schaum/co2

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4359
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von gafu » So 13. Jun 2021, 22:15

Wenn jemand 1-2 feuerlöscher in die hand bekommt, die über sind, würde ich die gerne bei mir in der werkstatt an die wand hängen.
Wandhalter muss nicht vorhanden sein, kann ich mir improvisieren.

Keine Pulverlöscher.
Ob die abgelaufen sind ist mir wumpe, so lange sie noch "scharf" sind und funktionieren sollten.
Nein, nicht zum umnutzen, sondern als feuerlöscher für den hoffentlich nie eintretenden fall.

IPv6
Beiträge: 1446
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von IPv6 » Mo 14. Jun 2021, 00:45

CO2 Löscher im tiefsten Südwesten Deutschlands ohne Schneerohr (nur der nackte Löscher) helfen dir vermutlich nicht weiter?

hoffendlichS3
Beiträge: 1041
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von hoffendlichS3 » Mo 14. Jun 2021, 11:00

Also einen großen neuwertigen vollen CO2 hätte ich auch noch, den zweiten würde ich gerne für mich behalten.

Hab ich mal einen 10er für gegeben den hätte ich gerne wieder, aber Versand ist nicht, Standhortung ist Großraum Hannover.

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 147
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von StrippenLümmel » Mo 14. Jun 2021, 12:41

Moin

Löscher Hab ich nicht, Doch kann ich dir nen Kanister schaummittel anbieten. Das gute "ATrippel F" Geschmalz. Schäumt auch noch bei 3 Troppen aufn eimer... Und lässtz sich von Alkohol nicht erschrecken. Ewentuell zum tüddeln einer fest verbauten verschaumungsanlage im Notfall. Achtung: Ist nicht sehr Pflanzenfreundlich. Hab hier noch zwei 20l kanister von zu Stehen. Bei bedarf PN... Wenn es wer anders brauch ebenso.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5225
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Finger » Mo 14. Jun 2021, 13:51

Ist das Zeug ungesund?

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 147
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von StrippenLümmel » Mo 14. Jun 2021, 13:59

https://de.wikipedia.org/wiki/AFFF

Jep. Nicht geeignet um damit wasserrutschen geschmeidiger zu machen. Schaumparties verbieten sich auch damit.
Entfernen aber gründlich und langanhaltend spontanbegrünung im Außenbereich. Und zum seifenblasen machen iset auch super. In geringer konzentration tudet den Pflanzen und dem Menschen nicht weh.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8822
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Bastelbruder » Mo 14. Jun 2021, 18:07

StrippenLümmel hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 13:59
Und zum seifenblasen machen iset auch super.
Bild
Gurkenbrühe war nicht schlecht, vielleicht mal kombinieren?

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 147
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von StrippenLümmel » Di 15. Jun 2021, 06:11

Zu dem Bild ... Ich hab Fragen! Was Hat der Senf mit dem brötchen und dem Analogbier mit der blasmaschien zu donn?
Ein gar heiteres ensemble. Den kannister schicke ich ungern postalisch, da bockschwehr. Wer will sollte vorbeikommen auf bier, wein, wasser und sich einen in den kofferraum schmeißen lassen.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7234
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Hightech » Di 15. Jun 2021, 07:13

Finger hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 13:51
Ist das Zeug ungesund?
Wikipedia:
PFAS gelten als in der Natur nicht vollständig abbaubar. Sie werden daher als langlebige organische Schadstoffe eingestuft. Mittlerweile sind die Chemikalien dieser Gruppe weltweit verbreitet; sie wurden etwa schon in der Leber von Eisbären nachgewiesen.[8]

PFOS ist deutlich bioaffiner als PFOA, daher ist ersteres in biologischen Proben vorherrschend, während in den Ozeanen letzteres dominiert. In der Luft werden dagegen immer häufiger Fluortelomeralkohole nachgewiesen. Sie sind besonders bedeutsam für die Bildung von Perfluorcarbonsäuren wie z. B. PFOA.[12][13]

Perfluorierte Tenside sind für Menschen und Tiere toxisch und stehen im Verdacht, Krebs zu verursachen. Im Körper reichern sich perfluorierte Tenside im Blut und im Organgewebe an und werden nur langsam ausgeschieden (beim Menschen in 4,4 Jahren etwa um die Hälfte bei PFOA, bei PFOS in etwa 8,7 Jahren). Erste Nachweise im Blut von Chemiearbeitern wurden in den 1960er-Jahren erbracht. Erst im Jahre 2001 wurden entsprechend empfindliche Messmethoden veröffentlicht, die auch den Nachweis von PFAS-Belastungen in der Allgemeinbevölkerung ermöglichten.[8] Im Jahre 2006 wurden einzelne Vertreter der PFAS in Niedersachsen in der Muttermilch nachgewiesen.[14]

PFAS und andere Substanzen stehen im Verdacht, die Schilddrüsenhormone zu beeinflussen und dadurch zu neurologischen Entwicklungsstörungen beizutragen.[15]

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4359
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von gafu » Fr 18. Jun 2021, 12:03

hoffendlichS3 hat geschrieben:
Mo 14. Jun 2021, 11:00
aber Versand ist nicht, Standhortung ist Großraum Hannover.
hmm,. in die region komme ich leider nicht so schnell.

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4359
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von gafu » Fr 18. Jun 2021, 12:06

es gibt zumindest flourfreie löschmittel inzwischen, und ein anwendungsverbot für die als "noch gefährlicher" eingestuften früheren substanzen. Die anderen bestandteile des löschmittels (tenside und co) sind auch nicht ganz ohne.
Am besten bleibt eben immer, gar nicht löschen zu müssen, oder den entstehungsbrand zu erkennen wenn es noch mit einem schluck wasser getan ist

https://www.process.vogel.de/fluorhalti ... -a-810330/

Benutzeravatar
Hansele
Beiträge: 3142
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw
Kontaktdaten:

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Hansele » Sa 19. Jun 2021, 16:06

Ich habe damals dieses Set gekauft, gab´s aber für 120€ für 2 Löscher,
der eine ist jetzt neben dem Laser und der andere beim Projekt-G:

https://www.ebay.de/itm/222585766047?ha ... Swj85YMYEi

War mir irgendwie am Anfang zu teuer, doch dann hat sich beim Kumpel in der Werkstatt mal,
ein Lappen entzündet, dass ging extrem glimpflich aus.
Ein Tag später das Geld abgeschrieben und eingekauft :-).

Ich wollte unbedingt CO2 (auch wenn das im Keller nicht so toll ist..), damit die Hemmschwelle das Teil zu benutzen,
nahe Null geht.

:D

berferd
Beiträge: 762
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von berferd » Sa 19. Jun 2021, 16:30

Ich überlege auch schon seit einiger Zeit, mir so ein Dings zu kaufen.
Wie sieht das mit den kleinen 2kg-CO2-Löschern aus, die oft in Laboren etc an der Wand hängen?
Prinzipiell zu klein?

Miraculix
Beiträge: 613
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Miraculix » Sa 19. Jun 2021, 18:53

Wenn du schnell genug bist reicht auch ein Glas Wasser :mrgreen:

Ich habe in der Wohnung und im Auto je einen von diesen kleinen CO2 Löscher. Abgelaufen aus der Firma. Aber da CO2 gleichzeitig lösch und Treibmittel ist sehe ich da kein Problem. Die ganzen Pulver Löscher in der Garage sind irgendwann Drucklos.

Wenn auf dem Tisch wirklich was anfängt zu zündeln draufhalten und dann raus/Fenster auf. Im Ideal Fall fliegt das Objekt direkt dadurch.

Den ersten Versuch würde ich wohl mit einem Lappen machen, weil mir die Überwindung zu hoch wäre.

Mein erster Gang ist dabei den Notaus zu betätigen. Dann sind schoneinmal alle Netzteile, alle Trafos, alle prüfsteckdosen und die Lötkolben ohne Strom. So das von der Seite schonmal nichts mehr droht.

CO2 Löscher geben Ja eine Schaum/ Schnee Decke von sich die erstickt und massiv kühlt. Danach verdampft es und hinterlässt keine Spuren theoretisch. Heist aber auch, die 5/12kg CO2 müssen aus dem Raum auch wieder raus.

Ich habe noch zwei 12kg buddeln als Löscher in der Garage von denen ich die brausen an Sven vermacht habe. Die Plane ich ein für einen potenziellen Laser als lösch oder sonstwas Anlage. Wobei ich auch nie was unbeaufsichtigt laufen lassen. Großer Igor Schalter und aus. Das senkt die Brandgefahr ganz Deutlich.

Ein Notfall Konzept wäre die passende Grundlage für eine Löscher.
Zuletzt geändert von Miraculix am Sa 19. Jun 2021, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.

Miraculix
Beiträge: 613
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Miraculix » Sa 19. Jun 2021, 18:53

Doppelt

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7234
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: feuerlöscher schaum/co2

Beitrag von Hightech » Sa 19. Jun 2021, 22:39

CO2 Löscher, bitte.
CO ist was ganz anderes.

Antworten