Schaltplan Labornetzteil Powerbox PB3100

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Antworten
Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 8528
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Schaltplan Labornetzteil Powerbox PB3100

Beitrag von ferdimh » So 22. Mai 2022, 11:02

Ich habe zwei dieser Netzteile vom Schrott, beide mit Elkopest (Auslaufmodelle...)

Die Elkos ließen sich ersetzen, und die folgenden Leiterbahnschäden ließen sich auch fast vollständig flicken.
Die Kiste rennt jetzt, aber ein Kanal meldet dauerhaft "Over voltage", obwohl er zu funktionieren scheint (belasten kann ich nicht, da im zerlegten Zustand die Leistungstransistoren ungekühlt sind). Das würde ich gerne vor dem Zusammenbau (der sich bei dem Gerät sehr aufwendig gestaltet) noch in den Griff bekommen. Ich vermute eine weitere unterbrochene Leiterbahn.

Ich habe den Schaltplan schon im Netz gesehen, aber finde ihn ums Verrecken nicht mehr.

Leider passt genau an der Anzeige der Schaltplan vom ansonsten bauähnlichen PB3000 (dens bei electrotanya gibt) nicht.

Hat da jemand mehr Glück als ich?

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 8528
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Schaltplan Labornetzteil Powerbox PB3100

Beitrag von ferdimh » Mi 15. Jun 2022, 12:47

Das Rästel ist gelüftet, der Schaltplan ist aufgetaucht. Auf meinem Werkstattrechner, falsch wegsortiert.

Die dort notierte Quelle ist allerdings versiegt, deswegen kann ich sie hier nicht für die Zukunft verlinken.

Ich habe jetzt mehrere geflickt:
Bei den Dingern verrecken aber immer die 7 Elkos auf der Hauptplatine vorne (4x1000µ/16V, 3x470µ/35V) und ätzen Leiterbahnen weg. Wenn man die wieder rekonstruiert, rennt das Ding wieder, sofern man dabei keine Fehler macht und noch die Reglerstromversorgung grillt...

Antworten