Gelöst: PC-Tastatur

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » Mo 26. Feb 2018, 16:41

Kann mir jemand eine richtig gute PC-Tastatur empfehlen? Die hier aktuell angesteckte IBM Model KB - 7993 verweigert nach vielen, vielen Jahren die Mitarbeit bei Shift- und Strg-Shortcuts. Extrem nervig vor allem bei der Arbeit mit Grafiksoftware.
Es sollte was neues sein, USB, und wenn irgend möglich mit Knickfeder-Mechanik, jedenfalls aber mit vernünftigen Tastenkappen und Minimum 6 mm Hub. Irgendwelche Sonderfunktionen sind ausdrücklich unerwünscht. Eigentlich eine Model M in neu. Gibt's so was noch? Ich hab nicht wirklich was passendes gefunden (sonst, na klar, würde ich nicht fragen), die gängigen Shops haben alle bloß Ramsch und Spielzeug. Bestimmt wieder so ein Komplott! :twisted: :lol:
Zuletzt geändert von Nello am Mo 26. Feb 2018, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: PC-Tastatur

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mo 26. Feb 2018, 16:48

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3303
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » Mo 26. Feb 2018, 16:53

Uuh, die sehen ja gleich schon richtig gut aus. Problem gelöst, Danke!
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: PC-Tastatur

Beitragvon Censer » Mo 26. Feb 2018, 16:56

Alternativ gibts bei Unicomp immer noch Model M, neue Produktion, beliebige Varianten, auch in USB-ausführung.
Censer
 
Beiträge: 526
Registriert: Di 18. Feb 2014, 03:36

Re: PC-Tastatur

Beitragvon Kuddel » Mo 26. Feb 2018, 17:25

Der Shopbloger aus Bremen schwärmt hierfür:
https://www.getdigital.de/Das-Keyboard- ... ional.html
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2958
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Freak » Di 27. Feb 2018, 10:33

Ich hab' hier ne Filco Majestouch, hat braune Cherrys drin, tippt sich ganz gut mit. Ausserdem kann man mit dem Ding jemand erschlagen, wenn nötig.
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Kuddel » Di 27. Feb 2018, 11:10

@Nello: Für welche hast Du Dich entschieden? Bitte um Erfahrungsbericht.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2958
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » Di 27. Feb 2018, 12:23

Gekauft habe ich jetzt eine gebrauchte Cherry G80. Für gerade mal € 7,- kann das kein Fehler sein. Die Kontakte sind die gleichen wie in den fabrikneuen Tastaturen. Die neuen sind halt schon arg hochpreisig. So um die € 50,- hatte ich ja erwartet, aber über 90?

Schaumer mal. Ich erzähle dann, wie's sich damit schreibt.
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Marsupilami72 » Di 27. Feb 2018, 23:09

Wir haben früher reihenweise die G83-6105 verkauft - die kostet im EK keine 10€ - und für etwas mehr die G81-3000...beides sehr solide Tastaturen...

Die verlinkte G80-1800 ist eine Kompakttastatur für Kassensysteme - das ist von der Tastenanordnung her vielleicht etwas ungewohnt, nimmt dafür aber nur wenig Platz weg ;)
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » So 4. Mär 2018, 12:35

Die Tastatur ist inzwischen eingetroffen, ich schreibe gerade darauf. Die kompakte Anordnung der Tasten ist genau so, wie ich das immer schon haben wollte, ich hab nie verstanden, warum die Dinger immer ohne Not dermaßen breit gebaut sind.

Das Schreibgefühl ist ausgezeichnet, viel besser als bei allem, was gängigerweise bei PC mitgeliefert wird. Durch den langen Tastenhub und das Klappergeräusch gibt es zu jedem Anschlag eine deutliche, mechanische und akustische Rückmeldung. So soll es sein.

Was ich dennoch zu bemängeln habe, ist Gejammere auf höchstem Niveau: Beim Drücken der Tasten gibt es ein ganz, ganz feines Schleifgeräusch. Man kann dieses Schleifen auch fühlen - wenn man sich darauf konzentriert. Was mir aber wirklich fehlt, ist das "Knock", das früher die Knickfeder am Ende des Tastenhubes gemacht hat und das auch im Finger deutlich zu spüren war. Das gibt es hier nicht. Damit fehlt aber die präzise Rückmeldung, die das Schreiben früher so angenehm gemacht hat. Schade.
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon ESDKittel » So 4. Mär 2018, 12:49

Nello hat geschrieben:Was ich dennoch zu bemängeln habe, ist Gejammere auf höchstem Niveau: ..
Was mir aber wirklich fehlt, ist das "Knock", das früher die Knickfeder am Ende des Tastenhubes gemacht hat und das auch im Finger deutlich zu spüren war. Das gibt es hier nicht. Damit fehlt aber die präzise Rückmeldung, die das Schreiben früher so angenehm gemacht hat. Schade.

Ich seh Dich schon aufm Finger18 mit einer umgebauten mechanischen Schreibmaschine als Tastatur vorm Computer sitzen.
Einen alten Fernschreiber müssten man eigendlich mit überschaubarem Aufwand als Tastatur an dem Rechner häckeln können...
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1896
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon uxlaxel » So 4. Mär 2018, 12:52

ESDKittel hat geschrieben:
Nello hat geschrieben:Was ich dennoch zu bemängeln habe, ist Gejammere auf höchstem Niveau: ..
Was mir aber wirklich fehlt, ist das "Knock", das früher die Knickfeder am Ende des Tastenhubes gemacht hat und das auch im Finger deutlich zu spüren war. Das gibt es hier nicht. Damit fehlt aber die präzise Rückmeldung, die das Schreiben früher so angenehm gemacht hat. Schade.

Ich seh Dich schon aufm Finger18 mit einer umgebauten mechanischen Schreibmaschine als Tastatur vorm Computer sitzen.
Einen alten Fernschreiber müssten man eigendlich mit überschaubarem Aufwand als Tastatur an dem Rechner häckeln können...


mein onkel hatte eine elektronische schreibmaschine als ein- und ausgabegerät an einem ersten selbstgestricktem computer, in den 80ern. in der zone hat man sich ja nicht einfach einen amiga oder C64 im laden geholt, wenn man kein westgeld hatte ;)
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8853
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon video6 » So 4. Mär 2018, 12:57

Wird wohl die "Erika" gewesen sein.
Ja damals war basteln eine Notwendigkeit.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1928
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » So 4. Mär 2018, 13:14

Nunja: Ich kenne Schreibmaschinen fast aller Altersklassen noch aus eigener Erfahrung. Reine Typenhebelmaschinen waren eine Qual, die zum Tippen notwendigen Kräfte waren viel zu hoch, auch die Terrassierung der Tasten erschwerte die Arbeit doch deutlich - erleichterte aber das Lernen. Elektrische Typenhebelmaschinen verringerten die Drückkräfte auf ein Minimum. Dabei wurde der Typenhebel mit einer Nase in eine rotierende Zahnwalze gedrückt und so nach vorne geschleudert, WÄMM! Dann kam die IBM Kugelkopf und änderte das komplette Prinzip. Hier tauchten erstmals (meines Wissens) die Knickfederschalter auf. Das setzte den Maßstab.

Es gibt doch die Einbautaster mit "Momentkontakt". Genau die meine ich.
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Freak » So 4. Mär 2018, 13:28

Ich muss ja zugeben, ich hätte ja gern eine Tastatur mit normalen 22mm-Industrietastern. Was für ein Monster das wäre..
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 815
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Kuddel » Mi 21. Mär 2018, 23:26

So Bello, wie lautet nun Dein Fazit mit der Tastatur?
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2958
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Matt » Mi 21. Mär 2018, 23:48

kleine Theardkaperei.. Sorry.


http://www.man-machine.com/de/slim-cool-plus/

So ähnlich habe ich hier liegen ( schwarz, custombeschriftung, Magnet-Optionen)
Damit schreibt man nicht lange Text. ABER! Ich kenne sonst keine Gummi-Tastatur, der damit angenehm schreiben könnte. Zwar null und schwammige Rückmeldung.

Neupreis: ca 200 €... Es ist eine Frage, wann wird Chinese es nachbauen ? Diese coole Tastatur verdient es wirklich bekannter zu werden.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2238
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » Do 22. Mär 2018, 07:37

Kuddel hat geschrieben:So Bello, wie lautet nun Dein Fazit mit der Tastatur?

Bello? Also echt jetzt ... :-)

Fazit hatte ich doch ausführlich geschrieben. Fehlt Dir noch was?
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Fritzler » Do 22. Mär 2018, 08:43

Guck mal auf die Tastatur, da ist Kuddel mit seiner Pranke wohl zu weit links aufgeschlagen.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 5352
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Nello » Do 22. Mär 2018, 09:24

Ja, eindeutig. Er braucht wirklich eine neue.
Nello
 
Beiträge: 535
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Gelöst: PC-Tastatur

Beitragvon Kuddel » Do 22. Mär 2018, 10:27

Oh mein Gott. Muss nicht nur wieder neu lernen zu schreiben, sondern auch zu lesen.
Ich nehme alles zurück und entschuldige mich für die entstandenen Unannehmlichkeiten.
Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2958
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Jannis und 1 Gast

span