Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Trax
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Trax » Mi 8. Apr 2020, 18:41

Kann man so was wie das da: https://www.ebay.at/itm/Electric-Flow-S ... SwFwNeCFh6
irgendwo in Europa bekommen?
Ich habe mit vor rund ein Monat so was aus China bestellt aber an stelle der Lieferung ist nur eine Rücküberweisung via PayPal gekommen. War ein anderer Händler.

Na jedenfalls will ich diese mal so ein Ding a.) schneller und b.) zuverlässiger bestellen.
Nur finde ich so was irgendwie nirgends in Europa.

Wen es mehr kostet auch wirst sofern es kein China Schrott ist, also wen es so was von Honeywell oder Uvex gibt würde ich auch das doppelte zahlen.
Nur ich find nix hmpf....

Also die frage an die Experten runde: wie heißen diese Dinger fachlich korrekt?

Schrauber
Beiträge: 109
Registriert: Di 5. Aug 2014, 08:05

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Schrauber » Mi 8. Apr 2020, 19:55

Such mal nach: Gebläse-Atemschutzgeräte
da wirst du fündig.
Gruß
Schrauber

Virtex7
Beiträge: 2226
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Virtex7 » Mi 8. Apr 2020, 19:58

also WENN dann Dräger..
ich hab sowas, kann nachher schauen wie das genau heißt.

x-plore 7500 heißt das Ding.

dazu brauchst du noch eine Maske mit Schlauchanschluss und Filter. Besser mehr als zu wenig.
So Marke Fallout oder Metro.

:lol:

Benutzeravatar
Trax
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Trax » Mi 8. Apr 2020, 20:29

Das Dräger teil ist schon nicht schlecht :mrgreen:

Aber der Schlauch passt nicht zu meiner Maske, die hat so ein klassischen Achraubanschlus vorne.
Zudem wäre mir lieber wen das teil nur 1 max 2 Fitler brauchen würde.

Anyhow, Gebläse ist schon mal ein gutes Suchwort. thx.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1422
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Lötfahne » Mi 8. Apr 2020, 20:37

Hat nicht letztes Jahr beim FT2019 jemand so ein Ding gekauft? Ich erinnere mich da vage an was...

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2828
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mi 8. Apr 2020, 21:20

Gebläse in dieser Größe/Leistung sind mir hierzulande mal zum Aufblasen von Luftmatratzen untergekommen. Die gibt es teils mit Akku direkt im Gehäuse oder einfach mit Kleinspannungsanschluß.

MichelH
Beiträge: 1460
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von MichelH » Mi 8. Apr 2020, 21:30

Dann gleich nägel mit köpfen machen und nen feuerwehr Pressluftatmer holen. Die kosten gebraucht sogar weniger als das China Teil. Flasche aufm Rücken und nen Tauchshop in der nähe zum befüllen suchen :mrgreen:

hoffendlichS3
Beiträge: 806
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von hoffendlichS3 » Mi 8. Apr 2020, 21:34

PAPR CC440 oder ähnliches kann ich empfehlen. Grundsätzlich mal nach PAPR suchen, wird man aber auch eher in den USA fünding.

Gibt es mit An-Aus oder mit 5 stufen, zwei Filter dran, Akku-Adapter kann man auch bekommen für AA.

Vorteile:
-Ich hab AA-Akkus drin, die gibts immer, kein Akkupack mit extra Lader
-Passt mit RD40 an jede Normaldruck-Vollmaske, mit Adapter sogar an Überdruck-Masken, da bläst er fröhlich drüber.

Auch da kann ich am Ende nur Sagen, wenn dann was von Dräger, ich hab eigentlich alles nur von Dräger :-)

Benutzeravatar
Trax
Beiträge: 1582
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Trax » Mi 8. Apr 2020, 21:47

Robby_DG0ROB hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 21:20
Gebläse in dieser Größe/Leistung sind mir hierzulande mal zum Aufblasen von Luftmatratzen untergekommen. Die gibt es teils mit Akku direkt im Gehäuse oder einfach mit Kleinspannungsanschluß.
Also ich suche nach was fertigem nicht nach was zum selber bauen, die aktuelle Situation ist mir für Self-Made deutlich zu riskant momentan.
MichelH hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 21:30
Dann gleich nägel mit köpfen machen und nen feuerwehr Pressluftatmer holen. Die kosten gebraucht sogar weniger als das China Teil. Flasche aufm Rücken und nen Tauchshop in der nähe zum befüllen suchen :mrgreen:
haha... also ich bin nicht fit genug um eine 15 kg Flasche am Rücken den ganzen Tag zu tragen.

bastelheini
Beiträge: 1246
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von bastelheini » Mi 8. Apr 2020, 22:10

Trax hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 21:47
e nach was fertigem nicht nach was zum selber bauen, die aktuelle Situation ist mir für Self-Made deutlich zu riskant momentan.
MichelH hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 21:30
Dann gleich nägel mit köpfen machen und nen feuerwehr Pressluftatmer holen. Die kosten gebraucht sogar weniger als das China Teil. Flasche aufm Rücken und nen Tauchshop in der nähe zum befüllen suchen :mrgreen:
haha... also ich bin nicht fit genug um eine 15 kg Flasche am Rücken den ganzen Tag zu tragen.
Damit kommt man 20 Minuten hin....vielleicht 30 wenn man nur am Rechner sitzt...

BernhardS
Beiträge: 738
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von BernhardS » Mi 8. Apr 2020, 22:28

Trax hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 21:47
Also ich suche nach was fertigem nicht nach was zum selber bauen, die aktuelle Situation ist mir für Self-Made deutlich zu riskant momentan.
Das ganze Leben ist ein einziges Risiko.

Es gab mit so einem Gerät schon mal einen tödlichen Unfall. Es war ein Filter mit Aktivkohle aufgesetzt. Jemand hat in der Nähe geflext.
Die Funken haben im Filter einen Schwelbrand verursacht. Da der Rauch anfangs noch gefiltert wurde, hat der Träger das nicht sofort bemerkt
und ist an den Folgen einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben.

duese
Beiträge: 4173
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von duese » Mi 8. Apr 2020, 22:50

Censer ist mit so einem Ding letztes Jahr rumgelaufen.

hoffendlichS3
Beiträge: 806
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von hoffendlichS3 » Mi 8. Apr 2020, 23:41

BernhardS hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 22:28
Trax hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 21:47
Also ich suche nach was fertigem nicht nach was zum selber bauen, die aktuelle Situation ist mir für Self-Made deutlich zu riskant momentan.
Das ganze Leben ist ein einziges Risiko.

Es gab mit so einem Gerät schon mal einen tödlichen Unfall. Es war ein Filter mit Aktivkohle aufgesetzt. Jemand hat in der Nähe geflext.
Die Funken haben im Filter einen Schwelbrand verursacht. Da der Rauch anfangs noch gefiltert wurde, hat der Träger das nicht sofort bemerkt
und ist an den Folgen einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben.
Da muss man es aber schon sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr ungünstig treffen. Klar, der wird dann am CO verreckt sein.

Also PA mit 68L CFK, sogar nur mit 200bar gefüllt, reicht mir min. 45 Minuten beim normaler Bewegung. Und mit Full-CFK wiegt das ganze auch nicht mal 10 Kilo.

PA reicht zum Einkaufen... Ja, oder für anderes Zeitbegrenzte Sachen aber mehr nicht.

Man sollte auch Bedenken, das mit dem Gebläse die Filter deutlich mehr durchströmt werden, als wenn du sie nur beatmest.
Dies setzt die Haltbarkeit bzw. die Nutzungsdauer der Filter auch herab.

BernhardS
Beiträge: 738
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von BernhardS » Do 9. Apr 2020, 21:02

hoffendlichS3 hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 23:41
PA reicht zum Einkaufen...
Wie ist der Zusammenhang zwischen Preßluftatmer und Einkaufen?

Virtex7
Beiträge: 2226
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Virtex7 » Do 9. Apr 2020, 21:28

och..

Wenn man ne CFK Doppelanlage hat (da wohnt das Geld..), kann man ja mehr Flaschen im Auto haben und einfach tauschen wenn es um den längeren Einkaufsbummel geht.
alle 1h zurück zum Auto und neue Flaschen anklemmen, fertig.

da könnte man schon fast Stahlflaschen nehmen und stumpf etwas trainieren :D

hoffendlichS3
Beiträge: 806
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von hoffendlichS3 » Do 9. Apr 2020, 21:50

BernhardS hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 21:02
hoffendlichS3 hat geschrieben:
Mi 8. Apr 2020, 23:41
PA reicht zum Einkaufen...
Wie ist der Zusammenhang zwischen Preßluftatmer und Einkaufen?
Na weil er selber sagte "In der jetzigen Situation..."

Als 4 CFK, davon 3 Full-CFK mit je 3,6 Kilo hab ich da. Ein 300bar Y auch noch, das passt auf den PSS7000 drauf^^ xD

Virtex7
Beiträge: 2226
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Virtex7 » Do 9. Apr 2020, 22:07

jawieeee du hast auch einen PSS7000? wie geil.

Da kann ich dich ja direkt fragen, vielleicht weißt du das.
also. ich such so einen Schnellkupplungsadapter für die Flasche, bei meinem PSS war nur einer dabei, und ich würde gern einen auf 200er Flaschen umrüsten (der Nippel muss weg) aber den den ich so hab original lassen..

Ideen?

CFK Flaschen waren mir bisher zu teuer :P

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2828
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Robby_DG0ROB » Do 9. Apr 2020, 22:12

Für welche konkreten Situationen sollen denn diese Vorbereitungen sein? Wenn die normale Umgebungsluft nicht mehr atembar ist, ist sowieso etwas grundsätzlich falsch gelaufen und da hätten wir für alle ein "etwas" größeres Problem.

Der nächste Schritt wären dann die Chemikalien-Schutzanzüge aus Igelit, die unter Überdruck stehen, damit nichts unkontrolliert eindringt.

hoffendlichS3
Beiträge: 806
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von hoffendlichS3 » Fr 10. Apr 2020, 13:10

Virtex7 hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 22:07
jawieeee du hast auch einen PSS7000? wie geil.

Da kann ich dich ja direkt fragen, vielleicht weißt du das.
also. ich such so einen Schnellkupplungsadapter für die Flasche, bei meinem PSS war nur einer dabei, und ich würde gern einen auf 200er Flaschen umrüsten (der Nippel muss weg) aber den den ich so hab original lassen..

Ideen?

CFK Flaschen waren mir bisher zu teuer :P
Hab zwei PSS7000 mit Bodyguard 7000, einen neuen PSS5000 mit Manometer und einen PSS100 in gebraucht.^^
Für die PSS7000 habe ich je nur 150 Euro bezahlt. Aus Holland.
Hast du Fratzenbuch? Da ist so ein Holländer, der Verkauft die Offiziell günstig und hat auch Teile.
Ein PSS7000 hab ich auch mit Schnellkupplung. Wie Dräger mit erzählte haben die aber keine FW-Zulassung in DE, mir aber Wurst :D
Wir könnten Druckminderer Tauschen, wenn du einen mit Gewinde haben möchtest, ich hätte noch lieber einen mit Q-Fix.

Virtex7
Beiträge: 2226
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von Virtex7 » Fr 10. Apr 2020, 13:36

fagbook hab ich nicht, aber wir können Druckminderer tauschen.

Wichtig wär mir nur, dass der Minderer mit 300 bar zurecht kommt, mein Kompressor kann (auch wenn ich noch keine 300er Flaschen hab)
Wie ich das dann kompatibel mit beiden Flaschen mache, muss ich noch sehen oder hast du eine Idee?

Gruß,
ph

hoffendlichS3
Beiträge: 806
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von hoffendlichS3 » Fr 10. Apr 2020, 17:43

Komm mal mit einem Foto deines Druckminderers per PN und die Seriennummer des DM. Dann kann ich sehen ob er überhaupt passt, die neuen PSS sind ja wieder anders als die vorigen.
Fachgerechte Demontage ist dir bekannt?

Klar kann der 300 bar^^ und nach unten hin dann natürlich auch 200. Ich baue mir gerade einen Bauer Capitano auf, damit ich auch endlich mal 300 bar füllen kann.
Demnächst wird's dann wohl einen Sauer WP3232 hier geben...

Die Stecknippel haben ja nur den Pin, weil es auch das gegenstück zum Füllen gibt. Einfach damit man den Nippel nicht in eine 200er Flasche dreht
und dann an einer 300er Leiste füllt. Die Druckminderer mit Festem Gewinde können immer mit 200er oder 300er Ventilen bestückt werden.

Benutzeravatar
OnOff
Beiträge: 597
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 23:56
Wohnort: Münsterland

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von OnOff » Mo 13. Apr 2020, 08:24

hoffendlichS3 hat geschrieben:
Fr 10. Apr 2020, 13:10
Virtex7 hat geschrieben:
Do 9. Apr 2020, 22:07
jawieeee du hast auch einen PSS7000? wie geil.

Da kann ich dich ja direkt fragen, vielleicht weißt du das.
also. ich such so einen Schnellkupplungsadapter für die Flasche, bei meinem PSS war nur einer dabei, und ich würde gern einen auf 200er Flaschen umrüsten (der Nippel muss weg) aber den den ich so hab original lassen..

Ideen?

CFK Flaschen waren mir bisher zu teuer :P
Hab zwei PSS7000 mit Bodyguard 7000, einen neuen PSS5000 mit Manometer und einen PSS100 in gebraucht.^^
Für die PSS7000 habe ich je nur 150 Euro bezahlt. Aus Holland.
Hast du Fratzenbuch? Da ist so ein Holländer, der Verkauft die Offiziell günstig und hat auch Teile.
Ein PSS7000 hab ich auch mit Schnellkupplung. Wie Dräger mit erzählte haben die aber keine FW-Zulassung in DE, mir aber Wurst :D
Wir könnten Druckminderer Tauschen, wenn du einen mit Gewinde haben möchtest, ich hätte noch lieber einen mit Q-Fix.
Moin.
PSS 7000 für 150,-€ ?
In welchem Zustand ?

hoffendlichS3
Beiträge: 806
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von hoffendlichS3 » Mo 13. Apr 2020, 09:35

Zustand gut, klar ein paar gebrauchsspuren, 6 Jahre alt waren sie damals. Druckminderer gerade raus.

Dort hatten wohl einige Feuer wehren Dräger angeschafft, aber steigen doch auf was anderes um, daher haben sie die nach 6 Jahren direkt verworfen.
Der PSS5000 ist nagelneu, war ein Ausstellungsstück. Ich habe auch zwei PSS500, auch nur Ausstellungsstücke.

bastelheini
Beiträge: 1246
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von bastelheini » Mo 13. Apr 2020, 10:20

Was macht man denn zu Hause mit den Geräten?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5854
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Elektrische luft pumpe für Gas-Maske

Beitrag von xanakind » Mo 13. Apr 2020, 12:54

Das frage ich mich auch. Vorallem: Für was genau soll das Gebläse dienen?
Ich habe hier so eine kleine Elektrische Luftpumpe für Luftmatrazen. Die hat einen eingebauten Akku und sieht fast genau so aus. Das Innenleben wird wohl ziemlich gleich sein.

Antworten