24er NW-Switch

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1920
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

24er NW-Switch

Beitrag von Rial » Do 22. Jul 2021, 20:58

TP-Link tl-sf1024

Mußte einem "managed-Switch" weichen.
Ich sage ich mal 30 Euro plus Versand...
Dateianhänge
IMG_0457.JPG
IMG_0458.JPG

Virtex7
Beiträge: 2324
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Virtex7 » Fr 23. Jul 2021, 01:20

100 MBit.

:roll:

bidde was?

Konsole
Beiträge: 483
Registriert: Fr 16. Aug 2019, 20:52

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Konsole » Fr 23. Jul 2021, 22:48

Virtex7 hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 01:20
100 MBit.
Aber 24 mal, das sind schon 2,4 GBit! ;-)
Im Ernst: Ich hatte genau den gleichen Switch angeboten und letzlich für deutlich weniger verkauft - und da war noch eine
neue kleine FB und ein Modem dabei...
Der Markt für 100MBit/s-Netzwerkzeug ist leider so, daß man sich eher um eine Zweitverwertung des recht ordentlichen Gehäuses Gedanken machen sollte. :-(

ALF2000
Beiträge: 441
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 01:22
Wohnort: Ceský Rep

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von ALF2000 » Fr 23. Jul 2021, 23:30

also ganz ehrlich...vielmals.reichen 1oo er switches zu... ich selbst hab auch nur 1oo er im betrieb gehabt..aber 3com usw.. gut ich bin kein youtube oder sonstiger werbeschleuderstreamer oder gamer.. :mrgreen:

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1920
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Rial » Sa 24. Jul 2021, 02:20

Hey Leute... Mal ganz ehrlich...

Beim Preis ist hier im Forum immer noch was machbar !!!

Und wer es nicht haben will,der soll es doch bitte nicht "kaputtreden" !
Wir sind hier alle vernünftige Leute :lol: und können über alles reden !

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 5142
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Roehricht » Sa 24. Jul 2021, 10:43

Hallo,
aber es ist so das 100er kein ein mehr haben will. Selbst einer mit Strom für Endgeräte wollte keine mehr. So einen mit 24 Ports hatte ich zusammen mit ner IP Tel. Anlage bekommen. Letztendlich habe ich die ganzen 100er getonnt. Stromfresser waren es auch . Typenschild sagte 3A max. Die Hälfe davon mag wohl Blindstrom sein, das wären aber immer noch um und bei 350W.
Die 24er Dell oder HP hatte ich hier ja angeboten , eier ist weggegangen.

Insgesamt lohnt es sich nicht die Mühe zu machen EDV Krempel anzubieten. Alte PC und Server sind out. Die zerlege ich lieber und bringe den vorsortierten Schrott zum Schrotthöker.

73
Wolfgang

hoffendlichS3
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von hoffendlichS3 » Sa 24. Jul 2021, 12:32

Also ich sammle die 100er Netgear-Switche mit 4-8 Port auf dem Schrott immer noch ein.

Für meine SPS-Anwendungen reichen die dicke dicke aus.
In der Wohnung unter den AP's, Geräten usw. zwar Gigabit, aber bauchen tu ich auch das eigentlich nicht. Abgesehen habe ich nur Cat 5e-Kabel liegen.

Das die keiner mehr haben will kann man so also auch nicht direkt sagen^^

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5074
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von video6 » Sa 24. Jul 2021, 13:27

Hab hier nur solchen Kram zu laufen Giga ist kaum vertreten.
Man bastelt und schon brauch man mal drei oder vier LAN Anschlüsse gleichzeitig.
Eine Leitung lässt sich so schnell mal vervielfachen.
Da ich mehrere Stellen habe wo ich interne komplette kleine Netzwerke hab macht sich das Kram nicht schlecht.
Lässt sich auch mal zusammenschalten.
Da es nie rund um die Uhr läuft ist es nicht so schlimm mit Verbrauch der Geräte.
Hab selbst für ganz alte Dinger einen reinen 10 er der recht oft an ist.

Gary
Beiträge: 3025
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Gary » Sa 24. Jul 2021, 13:40

Dieser Fast-Ethernet-Switch TL-SF1024 der neuen Generation verfügt über die neueste innovative energieeffiziente Technik, welche Ihre Netzwerk-Kapazität erheblich erweitern und das mit sehr viel weniger Strom. Er passt automatisch den Stromverbrauch an den Link-Status und die Kabellänge an, um die Umweltbilanz Ihres Netzes zu verbessern.

Als Heizung scheint er nicht zu taugen.

Bei 50'er DSL braucht es kein GBit , es sei den für das NAS.
Aber ich brauche keine 24 Ports..

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5246
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Matt » Sa 24. Jul 2021, 20:44

Und 48(?)Port Gbit Switch steht als Aale auf Treffen rum und keiner will das (bisher bis zu dieser Posting-Zeitpunkt)

:roll:


EDIT: morgens früh um 6:18 ist es mittweile weg.
Dateianhänge
IMG_20210724_204259_1.jpg
Zuletzt geändert von Matt am So 25. Jul 2021, 06:19, insgesamt 1-mal geändert.

Gary
Beiträge: 3025
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Gary » Sa 24. Jul 2021, 21:47

Mein MikroTik Router hat 10 GBit Ports, das war mit 2 IT Studenten im Haus zu knapp und es gab zusätzlich einen 5 Port Switch für Drucker und Raspis. Ich denke das ist schon sehr viel mehr als üblich.

Der angebotene Switch begnügt sich mit 3,5 Watt, das hat mich sehr erstaunt. Er ist lediglich recht groß und als alleiniger Switch zu langsam.
Aber 48 Ports - das geht wohl nicht ohne Lüfter und mehr Stromverbrauch - für mich (privat) ist der geschenkt zu teuer.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von sukram » Sa 24. Jul 2021, 22:12

Matt hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 20:44
Und 48(?) gbit Switch steht als Aale auf Treffen rum und keiner will das (bisher bis zu dieser Posting)

:roll:
Das Ding ist ein imho oller Stromfresser - da gehen locker 100W rein, wenn der ausgelastet wird.

Wir haben auf der Arbeit neulich Cisco Nexus Switche ausgemustert (!!!) Die hatten 48x 10GbE via SFP+... Wollten aber auch mit 300-700W beheizt werden (Turbinensound inklusive)

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10682
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Fritzler » So 25. Jul 2021, 16:35

sukram hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 22:12
Die hatten 48x 10GbE via SFP+.
Is da noch was über?
RajaKentut hatte 16 Kern ARM Prozessor Boards mit jeweils 4x 10G SFP.
Da würde ich gerne mal mit spielen.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von sukram » So 25. Jul 2021, 23:37

Fritzler hat geschrieben:
So 25. Jul 2021, 16:35
sukram hat geschrieben:
Sa 24. Jul 2021, 22:12
Die hatten 48x 10GbE via SFP+.
Is da noch was über?
RajaKentut hatte 16 Kern ARM Prozessor Boards mit jeweils 4x 10G SFP.
Da würde ich gerne mal mit spielen.
Leider nicht. Weil das Layer 3 Switch/Router waren, mussten die Datenschutzkonform entsorgt werden :roll: Könnte ja jemand Informationen extrahieren...

andreas6
Beiträge: 3139
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von andreas6 » Mo 26. Jul 2021, 08:32

Letzteres ist immer schwerer und heute kaum noch möglich. Ein paar alte Vierporthubs liegen bereit, wenn man den Netzwerkverkehr protokollieren muss. Moderne Switches erlauben das nicht mehr, wenn nicht explizit dafür Technik eingebaut ist.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10682
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Fritzler » Mo 26. Jul 2021, 08:37

sukram hat geschrieben:
So 25. Jul 2021, 23:37
Leider nicht. Weil das Layer 3 Switch/Router waren, mussten die Datenschutzkonform entsorgt werden :roll: Könnte ja jemand Informationen extrahieren...
Bild

:roll: Die spinnen doch. :roll:

Nunja SFP+ kost neu eh nur 20€, aber 8 Stück als Aal wärn besser gewesen.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von sukram » Mo 26. Jul 2021, 10:22

andreas6 hat geschrieben:
Mo 26. Jul 2021, 08:32
Letzteres ist immer schwerer und heute kaum noch möglich. Ein paar alte Vierporthubs liegen bereit, wenn man den Netzwerkverkehr protokollieren muss. Moderne Switches erlauben das nicht mehr, wenn nicht explizit dafür Technik eingebaut ist.

MfG. Andreas
Es ging um die Software/Lizenzen/Konfiguration/Logdaten in den Switchen...
Fritzler hat geschrieben:
Mo 26. Jul 2021, 08:37
sukram hat geschrieben:
So 25. Jul 2021, 23:37
Leider nicht. Weil das Layer 3 Switch/Router waren, mussten die Datenschutzkonform entsorgt werden :roll: Könnte ja jemand Informationen extrahieren...
Bild

:roll: Die spinnen doch. :roll:

Nunja SFP+ kost neu eh nur 20€, aber 8 Stück als Aal wärn besser gewesen.
Achso, du meinst die SFP+ Module. Ich habe evtl ein Paar hier rumfliegen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10682
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Fritzler » Di 27. Jul 2021, 12:33

sukram hat geschrieben:
Mo 26. Jul 2021, 10:22
Achso, du meinst die SFP+ Module. Ich habe evtl ein Paar hier rumfliegen.
Darauf werde ich gerne zurückkommen, wenn das Board läuft.
Erstmal hab ich den billigsten DDR4 SODIMM geschossen, den ich auftreiben konnte.
Muss ja erstmal gucken ob es überhaupt läuft.

Komischerweise sind SFP+ Karten für PCIe sackteuer und brauchen viel Kühlung?
Die Kühlung von soner Karte is viel größer als von dme ganzen 16Kern ARM prozessor mit 4x SFP+ *kopfkratz*
(Ich will mir quasi nen neues NAS draus bauen mit 10gbit Glasfaser WEILS GEHT)

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5246
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Matt » Di 27. Jul 2021, 12:49

Ah,2x DDR4 SODIMM hat über mich Xanakind bekommt. Der lag einsam beim Rolf rum.
Wenn ich es davor wüsste, dann hätte ich euch kurzschliessen lassen, damit du mindenst 1 bekommst.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10682
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Fritzler » Di 27. Jul 2021, 12:52

Matt hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 12:49
Ah,2x DDR4 SODIMM hat über mich Xanakind bekommt. Der lag einsam beim Rolf rum.
Wenn ich es davor wüsste, dann hätte ich euch kurzschliessen lassen, damit du mindenst 1 bekommst.
Laut der Broschüre der Bretter wär der RAM dabeigewesen.
Hätte eher gedacht, dass in der Firma das schon geerntet wäre für Laptops oder sowas.

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von sukram » Di 27. Jul 2021, 15:07

Fritzler hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 12:33
sukram hat geschrieben:
Mo 26. Jul 2021, 10:22
Achso, du meinst die SFP+ Module. Ich habe evtl ein Paar hier rumfliegen.
Darauf werde ich gerne zurückkommen, wenn das Board läuft.
Erstmal hab ich den billigsten DDR4 SODIMM geschossen, den ich auftreiben konnte.
Muss ja erstmal gucken ob es überhaupt läuft.

Komischerweise sind SFP+ Karten für PCIe sackteuer und brauchen viel Kühlung?
Die Kühlung von soner Karte is viel größer als von dme ganzen 16Kern ARM prozessor mit 4x SFP+ *kopfkratz*
(Ich will mir quasi nen neues NAS draus bauen mit 10gbit Glasfaser WEILS GEHT)
Kühlung ist wichtig, die Laser driften sonst in ihrer "Farbe" (Wellenlänge) weg.

Und machen weils geht? immer gern :D

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10682
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Fritzler » Di 27. Jul 2021, 15:13

sukram hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 15:07
Kühlung ist wichtig, die Laser driften sonst in ihrer "Farbe" (Wellenlänge) weg.
Nene, die Ansteuer ICs haben nen fetten Kühler drauf, nicht die SFP Einschübe.

Man sagte mir, dass 10Gbit über Kupfer Strom ohne Ende ziehe und Glasfaser weniger Säft braucht.
Dem ist wohl nicht so?

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von sukram » Di 27. Jul 2021, 15:42

In Telco Hardware muss immer gekühlt werden - bei tRaum = 33°C hast du im Gerät Temperaturen bis über 55°C...

Der Stroombedarf für kurze Reichweiten (Multimode/Singlemode bis 10km) ist recht niedrig. Kupfer braucht immer Dampf, wg. DSP und fetten Linetreibern.

Singlemode mit Extra Scharf (xWDM/Tuneable und/oder hohe Reichweite) braucht dann auch bissel mehr Schub.

Konsole
Beiträge: 483
Registriert: Fr 16. Aug 2019, 20:52

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Konsole » Di 27. Jul 2021, 18:02

Ich hatte es ja in meinem Angebot für NW-Zeug schon geschrieben, aber der thread hier ist ja ohnehin schon ein bißchen entgleist ;-)
Ich suche für meine "neuen" Ciscos noch SFPs, allerdings reicht 1G und MM völlig. Wenn da noch jemand eine Handvoll übrig hätte...?

Gary
Beiträge: 3025
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: 24er NW-Switch

Beitrag von Gary » Di 27. Jul 2021, 19:22

Konsole hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 18:02
Ich hatte es ja in meinem Angebot für NW-Zeug schon geschrieben, aber der thread hier ist ja ohnehin schon ein bißchen entgleist ;-)
Ich suche für meine "neuen" Ciscos noch SFPs, allerdings reicht 1G und MM völlig. Wenn da noch jemand eine Handvoll übrig hätte...?
Ich habe auch etwas rumliegen, schreib mal deine Wünsche/Bedarf und dann gleiche ich das mit der Realität ab.
Kann der Cisco auch 2G oder 4 ?
Gilt natürlich auch für Fritz!er..

Antworten