Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Heinz
Beiträge: 265
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32

Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von Heinz » So 12. Sep 2021, 10:44

Mir ist gestern so ein Kabelreceiver veraalt worden. Habe dafür aber keine Verwendung. Im Paket sind das Gerät, die Fernbedienung und die Bedienungsanleitung.
Fängt man damit noch was an? Das Teil ist 10 Jahre alt.
Hier das Datenblatt
IMG_20210912_100540-zugeschnitten-verkleinert.jpg

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7819
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von Desinfector » Mo 13. Sep 2021, 14:07

Heinz hat geschrieben:
So 12. Sep 2021, 10:44
Fängt man damit noch was an?
kamman da eine Festplatte anschliessen?
dann taugt das noch als Mediaplayer.

OK, sofern es nur die Formate sind, die de Gerädd auch kann

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3730
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von PowerAM » Mo 13. Sep 2021, 15:10

Zum Fernsehen taugt die Box noch, sofern die Programme nicht verschlüsselt sind.

Zum Radiohören allerdings nicht mehr, da die Programme vom ARD-Hörfunktransponder nunmehr in AAC statt in MP2 kommen und die Box das nicht mehr kann. Außer Vodafone (dort gewandelt AAC -> MP2, bei weniger Bitrate) geben die Kabelnetzbetreiber die Programme die Radioprogramme ungewandelt weiter.

Heinz
Beiträge: 265
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32

Re: Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von Heinz » Mi 15. Sep 2021, 09:30

Desinfector hat geschrieben:
Mo 13. Sep 2021, 14:07
Heinz hat geschrieben:
So 12. Sep 2021, 10:44
Fängt man damit noch was an?
kamman da eine Festplatte anschliessen?
Das Teil hat keinen USB-Anschluss, und sonst kenne ich mich mit "moderner" Jubelelektronik nicht wirklich aus.
Wahrscheinlich ist die Kiste technisch einfach veraltet.
Mag das Ding jemand von Euch haben?
Bevor es in den Elektronikschrott wandert, aber mir widerstrebt es ganz gewaltig, funktionierende Geräte zu entsorgen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7819
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von Desinfector » Mi 15. Sep 2021, 09:45

Heinz hat geschrieben:
Mi 15. Sep 2021, 09:30

Mag das Ding jemand von Euch haben?
Bevor es in den Elektronikschrott wandert, aber mir widerstrebt es ganz gewaltig, funktionierende Geräte zu entsorgen.
also ich finde genug von solchen Kisten.

möglich ist noch:

wenn das Ding innen ein von der Hauptplatine getrenntes Netzteil hat, kann man das wunderbar für andere Dinge (Reparaturen) nutzen.
Ich hab in früheren Zeiten auch schon Netzteile von kombinierten Platinen abgesägt.
Solche Dinger verschwinden dann schneller in anderen Geräten, als man gucken kann.

je mehr Spannungen das Netzteil produziert, desto interessanter isses.

Das Blech vom Gehäuse evtl für Schweissarbeiten am Auto nutzen.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 5093
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von video6 » Mi 15. Sep 2021, 12:26

Blech 404 das Gerätchen ist aus 100% Plastik.
Netzteil on Board nix mit extern aber flink im umschalten.

Robby_DG0ROB
Beiträge: 3454
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Kabel-Receiver TechniSat Digit K3e

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mi 15. Sep 2021, 23:45

Ich habe den NCI für Kabel - ging damals wegen KDG nicht anders. Der braucht ausgeschaltet 5W und in Betrieb 7W. Uhr habe ich schon deaktiviert, da ist nur ein Punkt.

Antworten