Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon licht_tim » Do 8. Feb 2018, 20:55

Na aber sicher ist ein Haken dran. Wäre doch sonst keine vollständiger Wagen. :D
Ich fings super das der Wagen so noch etwas länger unterwegs ist. Gerade Toddybär hat da einen großen Teil zu beigetragen. Hätte ich von den Löchern gewusst, hätte ich den warscheinlich garnicht mehr angeboten.

Wirklich interessant finde ich jedoch die Tatsache, dass jetzt wo die Verschrottung bevorstand, reges Interesse aufkam. Als ich den Wagen vorm Treffen angeboten hatte, da hatte der immerhin noch 8 Monate Tüv, zeigten sich keine Reaktionen (außer einer PM Unterhaltung, dass es doch eigentlich ein gutes Auto wäre).
Wenns im Container oder unmittelbar davor ist scheints für einige Frickler wohl erst interessant zu werden. Oder gerade das machts dann interessant.

Wie dem auch sei, gute Fahrt!
Benutzeravatar
licht_tim
 
Beiträge: 767
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:40
Wohnort: Ganderkesee

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Toddybaer » Do 8. Feb 2018, 21:13

es sind IMMER mehr Löcher als man denkt. :D

die in der Mitte hätte man auch noch mit Kaugummi zukleben können.

und das eine vorne rechts hatte ich erst bemerkt als ich das Blech für das Loch drunter schon in der Hand hatte. Da hat aber nur die Farbe noch gehalten.

Ich bin mir unsicher ob ich an meinem Caddy noch UBS an die Schweller machen soll
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon zauberkopf » Do 8. Feb 2018, 21:57

Wenns im Container oder unmittelbar davor ist scheints für einige Frickler wohl erst interessant zu werden. Oder gerade das machts dann interessant.

Helmut Singer hat dafür extra die Rubrik geschaffen : Artikel kurz vor der Verschrottung..
.. den Effekt kenne ich.. deswegen steht hier immer noch ein DEBEG Schiffsfunke.. mittlerweile ne Singer-Nähmaschiene.. und könnte mit meinen Röhrenradios locker Dolby Surround hören..
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6360
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Stitch » Sa 10. Feb 2018, 15:23

soo der kaputte heckscheibenwischer geht jetzt wieder , hat wohl einen zahn gefressen .. naja immerhin geht er wieder


heute im drachensuit durchs dorf gewuselt , isja karneval ^^
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Stitch » Sa 10. Feb 2018, 19:15

soo bis eben gefummelt bei eises kälte und geschafft den himmel zu demontieren ohne schäden

jetzt muss das wetter mal etwas schöner werden das ich das schiebedach demontieren kann ^^
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Wurstblinker » Sa 10. Feb 2018, 20:06

Du hast den Himmel demontiert ?
Vorhin, draußen, hab ich ihn aber noch gesehen :lol:

Bin auch gerade am Schrauben , damit mein 92 er Vectra noch mal 2 Jahre auf Bewährung bekommt.
Zahnriemen , Wasserpumpe ,Kühler, Ventildeckel , Ölwanne, durchrostung am Dom hinten , klemmende Schließanlage,Traggelenk, Achsmanschette....

mann der ganze mist kostet jetzt schon fast 90€...

Nein !
Ich gebe nicht auf!
Ich fahre die karre bis sie Abbrennt oder Totalschaden hat.
Hat mich immerhin 100€ gekostet vor 6 Jahren und 100 000 Km

In diesem sinne , hoffe das du auch etwas Glück mit dem Auto hast,
meiner hatte übrigens auch 130 000 auf der Uhr,
als ich ihn mit satt 1 Monat TÜV gekauft habe.
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 482
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon plottermeier » Sa 10. Feb 2018, 22:31

licht_tim hat geschrieben:Wirklich interessant finde ich jedoch die Tatsache, dass jetzt wo die Verschrottung bevorstand, reges Interesse aufkam. Als ich den Wagen vorm Treffen angeboten hatte, da hatte der immerhin noch 8 Monate Tüv, zeigten sich keine Reaktionen (außer einer PM Unterhaltung, dass es doch eigentlich ein gutes Auto wäre).
Wenns im Container oder unmittelbar davor ist scheints für einige Frickler wohl erst interessant zu werden. Oder gerade das machts dann interessant.


Hi,
kenne ich vom Fingertreff oder auch vom Flohmarkt. Stunden- oder tagelang steht der Krempel draußen, ist schon zig mal nass geregnet und durchgewühlt. Aber erst wenn man anfängt aufzuladen und den Kram wieder in die Karre stopft, kommen die Interessenten. Georg hatte letztens so riesige rote Mülltonnen. Hab schon überlegt, zum nächsten Treffen mal eine mit Füllung mitzubringen (so statt Wühltisch :-)...
plottermeier
 
Beiträge: 815
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Stitch » So 11. Feb 2018, 06:01

plotti , ne lass ma , so wie letztes jahr war das genau richtig für alle , jeder hat was abbekommen und euer geldbeutel ist auch nicht leer ausgegangen

^^

und wie gesagt ich helfe wieder , und pass auf das nichts abhanden kommt ^^
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Stitch » So 11. Feb 2018, 18:44

ugh ich könnt wiedermal am rad drehen ...

heute nacht 2 uhr , mein polnischer nachbar wiedermal besoffen (ist schon das 8te mal ) ... ich beobachte ihn durch die tür wie er gegen das auto meines vermieters tritt ...

ich hole meinen vermieter der den typen zur rede stellt ... dieser wird aggressiv und handgreiflich ... wir holen die polizei , weg war er , polizei macht nichts und sagt uns wir sollen am darauffolgenden tag anzeige erstatten ...

nun zur sache wo ich extremst am rad drehe ... der pe**er hat mir meine beifahrertür verkratzt ... auch wenns ein altes auto ist , für mich ist das grad mein baby und ich hab den gerade mal erst ne woche ...

naja hab heute 7 stunden bei den blauen verbracht zusammen mit meinem vermieter ... .. ob ich schadensersatz kriege oder ob das so weiter mit meinem ver****ten nachbarn weiter geht keine ahnung

auf jedenfall wieder einmal mood killer over 9000 ... grrr ...
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon xanakind » So 11. Feb 2018, 20:02

Zeig ihn doch einfach a wegen Sachbeschädigung.
Dann muss er für den Schaden gerade stehen.
Zeugen hast du ja zum glück auch, daher sehe ich da keine Probleme.
Ärgerlich ist es dennoch :(
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3418
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Stitch » So 11. Feb 2018, 20:27

hab ich getan hab heut 7 stunden bei den blauen verbracht , problem ist versichert ist er noch auf licht-tim , ich werd erst nächste wochen ihn ummelden aus finanziellen gründen


weis noch nicht was als nächstes passiert
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon IPv6 » Mo 12. Feb 2018, 01:27

Deine Versicherung hat damit nichts zu tun, das geht voll und ganz auf die Kappe von demjenigen, der den Schaden verursacht hat.
Allerdings muss sowas eventuell zivilrechtlich eingeklagt werden und das würde ich mir dann doch sparen, ist einfach zu viel Aufwand. Und am Ende ist bei den Typ eh nichts zu holen.
Ist scheiße, würde mich da an deiner Stelle auch mächtig ärgern, aber hilft ja alles nichts, so blöd es ist.
IPv6
 
Beiträge: 280
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Robby_DG0ROB » Mo 12. Feb 2018, 01:30

Leider ist es ja zum Teil auch so, dass die Verursacher genau wissen, dass sie praktisch Narrefreiheit haben, weil bei ihnen nichts zu holen ist. Ein anderer verursacht aus Unachtsamkeit ungewollt einen Schaden und kann löhnen bzw. seine Haftplicht, die sich das in Form höherer Prämien dann doppelt und dreifach wieder holt.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1380
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Stitch » Di 13. Feb 2018, 21:57

so passat hat neues schiebedach , der golf hats spendiert ^^

also merke golf3 teile passen in passat ^^

jetzt muss ich nurnoch den blöden himmel wieder einbauen
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Matt » So 11. Mär 2018, 10:26

mit Reifen wird nix draus.. auch wenn ich richtig erinnert habe, dass es einer mit R14 Felgen ist.
IMG_20180311_092230.jpg


185/70R14
185/65R14 ist gefordert.

altreifenfurstitch.png

Ausser wenn Stitch ein bisserl Sprit sparen will. :mrgreen: (grössere Radumfang = wenigere Drehzahl)

trrotzdem ist es für 0€ in Untenfranken (nähe Hassfurt) abzuholen.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2206
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Passat 35i 1,8l *letzte Chance*

Beitragvon Matt » So 11. Mär 2018, 12:32

zauberkopf hat geschrieben:
Wenns im Container oder unmittelbar davor ist scheints für einige Frickler wohl erst interessant zu werden. Oder gerade das machts dann interessant.

Helmut Singer hat dafür extra die Rubrik geschaffen : Artikel kurz vor der Verschrottung..
.. den Effekt kenne ich.. deswegen steht hier immer noch ein DEBEG Schiffsfunke.. mittlerweile ne Singer-Nähmaschiene.. und könnte mit meinen Röhrenradios locker Dolby Surround hören..

Das könnte ich dir zustimmen, wie ich mit Farnell AP60-50.

Fairweise msste man sagen, dass es erst in vernüftige Preisregion runterrutschen sollen, dann wird es interessant.
Ich würde nichmal 300€ für Farnell AP60-50 bezahlen, daher ist mir 35€ für kaputte interessanter.
viewtopic.php?f=14&t=63&p=223134#p222616
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 2206
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Vorherige

Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

span