Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Antworten
Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » Do 9. Jan 2020, 14:07

Moin,

die Versandkostenstaffelung sieht folgendermaßen aus: bis 12 stuck - 9Eur, 13-18 stuck 15Eur, uber 16stuck-300st - 18Eur
Ab 25 Stück lohnt es sich also, etwas mehr zu bestellen. Ich habe dort schonmal bestellt, war alles ok.

Edit: Scheinbar ging der Link bei manchen nicht. In vollständiger Länge:
https://www.ebay.de/sch/auto_lieber/m.h ... 7675.l2562

Und gekürzt: https://www.ebay.de/sch/auto_lieber/m.html

Man kann sich auch Packs schweißen lassen, auch mit 3 oder mehr parallelen Nickelstreifen für Startakkus. Habe Bilder davon bekommen - sind immer mehr als 4 Schweißpunkte pro Streifenende. Ca 60ct pro Zelle extra.

Hat jemand Lust, da was mitzubestellen? Als Probebestellung oder für kleine bis mittlere Projekte. In ein 31kg Paket passen gut 400 Zellen aber das würde schon ein ziemliches Loch ins Konto reißen zum auslegen.
Er geht davon aus, dass er möglicherweise irgendwann dieses Jahr keine A123 mehr in diesem guten Zustand bekommt oder hat (ob das stimmt oder ein Verkaufsargument ist, weiß ich natürlich nicht). Von den K2 und Sonys hat er ca 300-500St, danach gibts keine mehr.

Grüße, Harry
Zuletzt geändert von Harry02 am Do 9. Jan 2020, 18:17, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1211
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Julez » Do 9. Jan 2020, 14:39

Ja, mit diesen zellen kann man wirklich was reißen. Auch als Ersatzakku für Akkuschrauber sind die A123 optimal, die bekommt man nicht kaputt. Ich werde demnächst mal einen etwas ausführlicheren Beitrag über die Implementation und Selbstbau-Ladeelektronik machen.
Zudem gut zu gebrauchen als Akku für Roller oder Motorräder. Nur einen Active Equalizer von Ebay anschließen, und fertig ist die unverwüstliche Alternative zum Bleiakku.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3271
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von video6 » Do 9. Jan 2020, 18:14

Ich überleg mal

bulle
Beiträge: 886
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bulle » Do 9. Jan 2020, 20:21

Hallo, okay, das ist ein gutes Angebot,--- wenn man den Einzelpreis betrachtet.
Wie muss man sich das praktisch vorstellen. zb. ich möchte 6 Zellen kaufen? Dann würde ich also 6 mal ca. 2,40€ plus anteilig Porto von Polen und Porto von dir zu mir vorab bezahlen müssen. das wäre roundabout 20,00€
Das wäre pro Zelle ca 3,35€

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » Do 9. Jan 2020, 20:23

Korrekt. Bei den kleineren Mengen, die ich im Auge habe, würde ich in Vorkasse gehen. RMK hat sich schon bei mir gemeldet, der 200 Zellen nehmen wollte. Ggf gibt es zwei Bestellungen, oder er wickelt es dann ab, denn ich brauche nur so 20.

Achja: Mit 200 Stück LiFePO4 K2 oder Sony wären wir bei 2€/St.

Bild: Mit drei Streifen verschweißter Starterakku. Bei kleineren Mengen werden es aber über 60ct pro Zelle für die Schweißung.
2020-01-09 19.33.18.jpg

Schneewittchen
Beiträge: 287
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Schneewittchen » Fr 10. Jan 2020, 07:12

Zehn Stück würde ich auch nehmen.

Gernstel
Beiträge: 846
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Gernstel » Fr 10. Jan 2020, 09:35

Ich würde 12 möglichst hochstromfähige LiFePO4-Zellen nehmen. Wenn nicht lötbar, gerne auch mit Lötfahnen und als 3x 4s1p konfiguriert.

bulle
Beiträge: 886
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bulle » Sa 11. Jan 2020, 16:14

Hallo, 12 Stück hochstrom Akkus brauche ich auch.
LG
Klaus

Benutzeravatar
Stitch
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Stitch » Sa 11. Jan 2020, 18:22

seid vorsichtig , bestellt lieber mehr als geplant , ich hab beschaedigte zellen bekommen , weil die mitm dremel zu grob waren , siehe bild
Dateianhänge
photo_2020-01-11_10-23-53.jpg

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » Sa 11. Jan 2020, 20:34

Meinst du allgemein oder bei diesem Shop?

bastl_r
Beiträge: 727
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bastl_r » Sa 11. Jan 2020, 23:05

Stitch hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 18:22
seid vorsichtig , bestellt lieber mehr als geplant , ich hab beschaedigte zellen bekommen , weil die mitm dremel zu grob waren , siehe bild
Dafür brauchts keinen Dremel.
Das reicht wenn man an gut geschweißten Zellen einfach nur mal schnell die Verbinder abreißt. :oops:
Wobei man, sofern genug Grips vorhanden ist, nach der ersten aufgerissenen Zelle vorsichtiger zur Sache geht.

bastl_r

Benutzeravatar
Stitch
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Stitch » So 12. Jan 2020, 01:20

ich mein allgemein bei solchen recycle shops , die benutzen dremel dort um die zellen von einander zu trennen.

bulle
Beiträge: 886
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bulle » Mi 15. Jan 2020, 14:47

Hallo, wie geht es jetzt weiter mit den Lipo´s. Sollte da nicht mal eine Liste erstellt werden?
Sowas?
Akkukauf Fingers Welt.odt
(10.04 KiB) 15-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » Mi 15. Jan 2020, 18:28

Das Dokument geht bei mir nicht am Handy, schreib es lieber direkt hier rein. Das ist deutlich unumständlicher.

RMK: 200 LiFePO K2 oder Sony, egal
bulle: 6 Zellen (welche?) plus 12 A123 Hochstromzellen
Schneewittchen: 10 (welche?)
Gernstel: 12 Stück A123 als 4s1p (lötbar ja, aber zu lange braten beschädigt das Sicherheitsventil)
BigJim: 12St Sanyo 18650 und 12St A123
Harry: 12 Stück A123 4s1p und ein paar Schwachstromzellen und LiPos für Powerbankreparaturen

Ich schließe mich mal mit RMK kurz, wie wir das nun angehen (ob er die zu sich bestellt oder ich).
Zuletzt geändert von Harry02 am Do 16. Jan 2020, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.

bulle
Beiträge: 886
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bulle » Do 16. Jan 2020, 12:16

Hallo, neee ich brauche nur 12 Hochstromzellen

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » Sa 18. Jan 2020, 18:46

@bulle: Ok, alles klar. Einzeln ohne Lötfahnen? Oder als Pack oder mit einzelner Fahne? Wenn letzteres, beide auf einer Seite oder Z Konfiguration?

Ich übernehme die Bestellung. Mit dem Zoll sollte es ja keine Probleme geben, da EU - oder?
Kommende Woche sollte das klappen.

Benutzeravatar
Alexx
Beiträge: 375
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:42
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Alexx » So 19. Jan 2020, 16:14

16 stück von den a123 würde ich mich beteiligen .

bulle
Beiträge: 886
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bulle » Mo 20. Jan 2020, 15:56

Hallo,
ich brauche keine Lötfahnen.

bulle
Beiträge: 886
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von bulle » Di 4. Feb 2020, 05:00

wird nix mehr, oder?

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » Di 4. Feb 2020, 07:36

Ich musste erst noch per PN die nicht eindeutige Bestellung zweier Mitbesteller spezifizieren, und Preisverhandlungen per Email sind auch nicht gerade schnell. Zwischendrin bin ich auch einfach mehrere Tage nicht dazu gekommen, mich hierum zu kümmern.
Wenn es eilt, am besten direkt dort bestellen.

So wie es aktuell aussieht, sind die 18650er LiPo ausverkauft.

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 967
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Sammelbestellung Sanyo LiPo und oder A123/Sony LiFePO aus Polen?

Beitrag von Harry02 » So 9. Feb 2020, 20:10

Der VK ist bis 13.2. in Urlaub. Deshalb hat er die letzten paar Tage auch nicht geantwortet.
Die A123 Zellen werden 3€/St kosten.

Antworten