18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4902
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Beitrag von Matt » So 28. Mär 2021, 16:33

Hallo

Pro stück 1.5€, 4 Stück vorhanden.
Plus Versand.
Dateianhänge
IMG_20210328_161938_753.jpg

duese
Beiträge: 4723
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: 18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Beitrag von duese » So 28. Mär 2021, 21:42

Hier! Alle vier bitte. PN folgt.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4664
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: 18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Beitrag von video6 » So 28. Mär 2021, 22:49

Wusste gar nicht das es da schon wie für R6 Standard-Halter für gibt.
Aber gut zu wissen das es die gibt.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11606
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: 18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Beitrag von uxlaxel » So 28. Mär 2021, 23:42

video6 hat geschrieben:
So 28. Mär 2021, 22:49
Wusste gar nicht das es da schon wie für R6 Standard-Halter für gibt.
Aber gut zu wissen das es die gibt.
von 1 bis 8fach habe ich schon gesehen, teilweise sogar fertig in reihenschaltung. ex-angelika und maxens halten es aber scheinbar nicht für nötig, sowas sinnvolles ins sortiment zu nehmen.
im amateurfunkbereich werden die aber angeboten, besonders im bereich „QRP“-ausrüstung.
habe mich vor drei jahren zur ham-radio mal damit eingedeckt

Schneewittchen
Beiträge: 527
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: 18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Beitrag von Schneewittchen » Mo 29. Mär 2021, 07:49

Da hab ich auch welche, aus Chinesien. Voll bestückt halten die den Druck ihrer eigenen Federn nicht aus und zerbröseln. Hat mir eine Menge Zeitverschwendung eingebrockt. :evil:

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11606
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: 18650 3fach Batteriehalter abzugeben

Beitrag von uxlaxel » Mi 31. Mär 2021, 00:53

Schneewittchen hat geschrieben:
Mo 29. Mär 2021, 07:49
Da hab ich auch welche, aus Chinesien. Voll bestückt halten die den Druck ihrer eigenen Federn nicht aus und zerbröseln. Hat mir eine Menge Zeitverschwendung eingebrockt. :evil:
gut zu wissen, dann pack ich beidseitig was dahinter als "begrenzung"

Antworten