lua-Script Review (CHDK)

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Antworten
berferd
Beiträge: 1082
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

lua-Script Review (CHDK)

Beitrag von berferd » Do 16. Jun 2022, 09:49

Ich baue inzwischen seit STUN-DEN an einem CHDK https://chdk.fandom.com/wiki/CHDK lua-Script für eine Canon-Kompaktknipse herum, das eigentlich nur eine Aufgabe erfüllen soll:
Nutzer soll am Anfang ISO/EI und Belichtungszeit einstellen, beim Auslösen via USB macht die Kamera ein Bild.
Ziel ist die Nutzung für meine "Katzenfalle" (Katze mit Wasserstrahl vergrämen).
Leider ist die Lua-Umgebung ungefähr genauso gut zu programmieren wie das sattsam bekannte avisynth: alle Nase lang läuft man in sporadisch auftretende, neue Fehler. Sporadisch funktioniert der set_tv96_direct()-Aufruf nicht (angeblich wurde ein NIL-Wert übergeben), und generell reagiert die Kamera nicht in nachvollziehbarer Weise auf das Setzen der Belichtungszeit oder des ISO-Werts. Das ging schon mal halbwegs, aber offenbar habe ich irgendwo wieder was verschlimmbessert. Hat jemand Erfahrung mit solchen Scripten und könnte mal einen Blick drauf werfen?

(Ist schon erstaunlich, welche Kopfstände man für die Digiknipsen machen muss für etwas, was jede uralt-Analogkamera von Haus aus richtig macht.. :roll: )

Antworten