Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Trick?

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
radixdelta
Beiträge: 1926
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Trick?

Beitrag von radixdelta » Di 13. Nov 2018, 21:27

Moin,

bin im Zusammenhang mit dem Dieselheizer darüber gestolpert.
Wie funktioniert denn dieser Betrug: https://www.ebay.de/itm/Indirekte-Heizk ... :rk:1:pf:0

Das muss irgendein Betrug sein, die kosten sonst 460€ aufwärts. Ich hätte ja gesagt der Account wurde gehackt, aber: Nur Paypal, keine Überweisung, man darf nur einen Kaufen. Wie zieht der Hacker seine Kohle da raus? Gibt es da ein Loch im Käuferschutz oder wie funktioniert die Masche? Oder zieht der Paypal aus, weil er bei denen nix zu befürchten hat? Dem Käufer gegenüber sind die ja in der Pflicht zurück zu zahlen. Komme da nicht hinter.

Die Stückzahl wird übrigens ständig angepasst und bei 4 konstant gehalten.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Rial » Di 13. Nov 2018, 22:02

Ich habe mal gekauft,aber noch nicht bezahlt.
Ich warte mal ab...

Die Verkäuferin findet man über "das Örtliche".
Habe grad versucht anzurufen.Hat sich aber nur ein AB gemeldet.

Warten wir mal ab...
Wofür hat man eine Rechtschutz !? :lol:

Edit:
Die Verkäuferin findet man über "das Örtliche".
Habe grad versucht anzurufen.Hat sich aber nur ein AB gemeldet.
Ich würde doch mal alle Leute hier bitten,diese Nummer
in den nächsten Tagen,zu verschiedenen Zeiten anzurufen !
Ich könnte wetten,daß da immer nur der AB rangeht :roll:

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Rial » Di 13. Nov 2018, 22:20

:roll:
Dateianhänge
Heizer.jpg

radixdelta
Beiträge: 1926
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von radixdelta » Di 13. Nov 2018, 23:38

Rial hat geschrieben:Ich habe mal gekauft,aber noch nicht bezahlt.
Ich warte mal ab...
So habe ich das auch getan, und das Angebot in eine PDF Gedruckt. Wollte aber eher keine "Werbung" machen oder so ;)
Eher lernen wo der Haken ist und dann Melden. Mehr als Ärger wird da eh nicht bei rum kommen.

Wenn du natürlich jemanden erreichst der sagt daß die Lagerhalle voll ist und leer muss, dann werde ich aber unverzüglichst in Tätigkeit geraten :P

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1967
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Lötfahne » Di 13. Nov 2018, 23:42

Unsinn geschrieben, bitte löschen. :roll:

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Rial » Mi 14. Nov 2018, 18:53

Habe heute noch keine Antwort bekommen.
Grad eine neue Anfrage rausgeschickt...

Hat mal jemand versucht anzurufen ?
Dateianhänge
Heizer 3.jpg
Heizer 2.jpg

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10714
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Fritzler » Mi 14. Nov 2018, 20:07

Interessant das mit der Heizung!

Da der Fredname sehr generisch ist würde ich auch mal nach nem Trick fragen.
Auf Notebooksbilliger.de gibts grade diese Masche:
Jetzt 50€ extra sparen!
Mit Code "HARDWARE50". Gilt nur mit der Zahlungsart 0%-Finanzierung, nur Neukunden aus Deutschland, Warenwert bis 1000€.
Ja äh? Moment, was soll ich mit ner 0% Finanzierung über 3 Monate um 50€ weniger zu zahlen?
https://support.notebooksbilliger.de/hc ... hlungsart-
Kommt dann was mit "leider ist ihr Risiko wegen Neukunde so hoch, dass wir doch Zinsen nehen müssen" ?

Als Daten kann man ja Murks angeben wenn das eh online abgeschlossen wird und mit nem eigenen Mailserver ist da auch mal kurz ne Fakeadresse machbwar falls die Daten weiterverkauft werden.

Ideen?

rene_s39
Beiträge: 1285
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von rene_s39 » Mi 14. Nov 2018, 21:34

Also die 50€ Rabatt von Notebooksbilliger habe ich erfolgreich im Mai in Anspruch genommen.
Gekauft habe ich mir ein Xiaomi Mi A1 für 189€, bezahlt habe ich dann nur noch 139€.

Das ganze lief über "Consors Finanz" ab, man hat ein bisschen mehr Aufwand mit Online Video-Identifizierung, aber das war es auch schon.
Man tauscht halt Daten + Aufwand gegen 50€.

Die Identifizierung hat bei mir durch die zu schlechte Webcam nicht geklappt, aber bei meinem Bruder am Laptop, der sich ebenfalls dann ein neues Handy gekauft hat (Xiaomi Redmi Note 4x), klappte es dann problemlos.

Er hat seine Finanzierung direkt nach der ersten Rate getilgt, ich fauler Hund hab es vergessen.
Aber auch ich habe letzte Woche ein Schreiben erhalten, dass meine Finanzierung nun abgeschlossen ist.

Völlig schmerz-, problem- und hakenfrei.
Von mir also eine klare Empfehlung.

Gruß,
Rene

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10714
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Fritzler » Mi 14. Nov 2018, 22:30

Klingt interessant, aber ich hab eben nochmal genauer gelesen.
Da bekommt man jetz noch direkt ne MasterCard, da sind dann schon die Kosten.

WebCam hab ich nicht, also fällt das eh raus.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1927
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Rial » Do 15. Nov 2018, 21:08

Ach nee...
Guck schau hier

Und wieder ein Betrüger weniger :mrgreen:
Dateianhänge
Heizer 4.jpg

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2296
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Propeller » Mo 1. Apr 2019, 14:52

Ich bin eben auch über ein dubioses Angebot gestolpert: Tormek T-8 mit diversem Zubehör, Neuware, kostenloser Versand für € 95,98.
So ein Ding kostet normalerweise ab 520,-€ aufwärts, also kann das nur ein krummes Ding sein, zumal der Verkäufer mehrere gleichzeitig zu verschiedenen Preisen drin hat und 0 Bewertungen hat.
Mich interessiert nur, wie die Masche funktioniert: Er bietet PayPal, Keditkarte usw. an. Hat man da nicht kompletten Käuferschutz und er kriegt das Geld nicht so ohne weiteres? Was läuft da?

Benutzeravatar
sparky
Beiträge: 326
Registriert: So 18. Aug 2013, 09:44

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von sparky » Mo 1. Apr 2019, 15:30

Moin!

Die Masche greift grad um sich. Lauter neue Verkäufer mit 0 Bewertungen und Lockangeboten. Bin dummerweise auch auf eins rein gefallen. Warte grad drauf, dass ich mein Geld zurück bekomme. Ich hatte mir das Angebot (ging um eine Kamera) erst nur mobil angeschaut und bezahlt und da sieht man nicht unbedingt alles. Irgendwie kam mir das dann komisch vor und ich hab nach einer kurzen Recherche raus gefunden, das Bilder und Texte 1:1 von einem anderen, seriösen Anbieter geklaut worden waren. Da per PayPal bezahlt bin ich aber grad rel. entspannt.

Sir_Death
Beiträge: 3152
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Sir_Death » Mo 1. Apr 2019, 22:47

Dann lebe ich mit meiner selbst aufgestellten Regel doch ganz gut.
So viele EUR wie ich bei dem ausgeben will, mindestens so viele positive Bewertungen muss er haben.
Denn mit Kleinvieh (<EUR 10,-) fangen Betrüger nix an, und 100 positive musst du mal sammeln.

Benutzeravatar
sparky
Beiträge: 326
Registriert: So 18. Aug 2013, 09:44

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von sparky » Di 2. Apr 2019, 08:22

@Sir_Deeath Ja, das ist eine gute Regel. Normalerweise halte ich es ganz ähnlich. Ich weiß auch nicht, was mich geritten hat. Egal. Mein Geld bekomme ich jedenfalls wieder und ich bin um eine Erfahrung reicher.

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2775
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Mista X » Di 2. Apr 2019, 08:29

Same Shit here...

Gekauft habe ich ein TV Mainboard Vestel 17MB110 - davon gibt es aber gefühlt 20 Revisionen. Von 21" bis 66" und für 12V, 24V und mit externem Netzteil für 230V oder internes Netzteil ... Kurz: Keine Variante ist untereinander austauschbar.
Gebraucht hätte ich das 17MB110 für die 12V LKW Variante - Sauschwer zu finden und zu kriegen. Dementsprechend teuer. Die Standardvarianten liegen bei 40 - 50 Euro.
Dementsprechend happy war ich als ich eins für 40 Euro gefunden hatte. Bestellt, bezahlt und was wurde geliefert?
Das für einen 66" TV mit internem Netzteil - GNARF.
Abgebildet war das für die 12V LKW Variante und auch die Beschreibung war dafür.

Ebay bearbeitet grade den Fall. Sieht aber dannach aus, dass ich das Geld wieder bekomme.
Was mit dem Artikel passieren soll hat mir EBay noch nicht gesagt.

Naja bleibt die Frage offen, ob, wann und zu welchem Preis ich nun doch noch das passende Board für Manni aufgetrieben kriege...?

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2296
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Propeller » Di 2. Apr 2019, 12:47

Also hoffen die tatsächlich nur, daß es Käufer gibt, die eine nicht abgesicherte Zahlungsmethode wählen?
Ich dachte, da steckt mehr dahinter.

Benutzeravatar
sparky
Beiträge: 326
Registriert: So 18. Aug 2013, 09:44

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von sparky » Di 2. Apr 2019, 13:35

Keine Ahnung. Eigentlich total hirnrissig Betrug zu versuchen und dann als alleinige Zahlungsmethode PayPal anbieten.

Nervig ist das als Käufer trotzdem. Ich hab heute schon +30min. mit ebay und PayPal telefoniert. Das ist alles nur bedingt kundenfreundlich gelöst. Der Fall, dass Verkäufer und Artikel nicht mehr existieren scheint in deren Prozessen nicht abgebildet zu sein. Drum heißt es nun warten, bis die üblichen Fristen rum sind. Immerhin waren alle sehr nett und um Hilfe bemüht.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3736
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Trick?

Beitrag von PowerAM » Di 2. Apr 2019, 15:15

Ein Denkanstoß: Wie viele Käufer scheuen den Zeck und schreiben defekte oder falsch gelieferte Artikel sowie gar nicht erhaltene Artikel ganz ab, die sie auf ebay bei chinesischen Versendern bestellt hatten? Wenn man das Wesen der Chinesen einigermaßen verstanden hat, dann wird man wissen, dass sie zwar stets freundlich und nach außen hilfsbereit sind, sich in der englischen Sprache (ohne Online-Übersetzer) i. d. R. aber nicht wirklich gut ausdrücken können und niemals eigene Fehler eingestehen werden. An sich ist es recht einfach, bei ebay einen Fall aufzumachen und letztlich zumindest eine Rückzahlung zu bekommen. Allerdings erwartet ebay auch, dass wenigstens der Versuch unternommen wird, sich mit dem Verkäufer zu einigen.

Viele Verkäufer versuchen hierbei, den Verlust eines defekten oder verschwundenen Artikels hälftig mit dem Käufer zu teilen. Hatte ich unlängst auch - etwa 8 Wochen auf ein Ersatzteil gewartet, letztlich ging es zerbrochen ein. Eine Woche täglich zwei Mails mit dem Verkäufer (wegen des Zeitunterschieds) und erst am Ende der Woche gab es ganz plötzlich dann doch die Erstattung. Verbunden mit dem Geheul, das diese Rückzahlungen ihn ruinieren würden. Herrje, dann verpack' das LCD gescheit, dass es nicht dreimal gebrochen bei mir ankommt! Ein einfacher Luftpolsterumschlag hatte nämlich nicht gereicht! :cry:

Benutzeravatar
sparky
Beiträge: 326
Registriert: So 18. Aug 2013, 09:44

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von sparky » Di 2. Apr 2019, 18:45

Hmm.. ja. Manche sind da schon nachlässig. Und manche über vorsichtig. Ich hab schon meterweise Blasenfolie um Zeugs gehabt, das man einfach so in den Umschlag hätte stecken können. Aber das mit dem Verpacken bekommen nicht mal die hiesigen Händler richtig hin. Eine ordentliche und sichere Verpackung ist da die Ausnahme.

Benutzeravatar
Raja_Kentut
Beiträge: 853
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:11
Wohnort: Veitsbronn-Bernbach

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Raja_Kentut » Mi 10. Apr 2019, 20:40

wer billich kauft zahlt Lehrgeld...

Diese Billigbilligheimermentalität führt immer mehr dazu das der echte Wert von nahezu allem verloren geht. Und dann rumjammern....
STOP. Contenance wahren.
Aber das musste raus.

hoffendlichS3
Beiträge: 1067
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von hoffendlichS3 » Do 11. Apr 2019, 10:33

Recht hast du ja, einerseits wollen wir billig billig billig, anderer seits nölen wir das alles nur noch "China-Scheiße" ist.

tom
Beiträge: 798
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 23:17

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von tom » Do 11. Apr 2019, 12:14

..und einige kaufen auch noch bevorzugt den China-Müll, als gäbe es kein Morgen.

Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 4329
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: Sechsundzwanzigdreisechzehn

Re: Kurios: Zu billig um Wahr zu sein, aber was ist der Tric

Beitrag von Sven » Do 11. Apr 2019, 13:22

Das hat jetzt aber auch schon recht wenig mit dem eigentlichen Thema zu tun. Wir brauchen nicht noch eine "wer billig kauft kauft zweimal" "Mimimi geiz ist geil" Diskussion ;)

Antworten