Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Links, Shops Formelsammlungen und so weiter

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8885
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Fritzler » Sa 25. Jul 2020, 13:49

Heute kommen mal 2 Rechner von mir.

Man kennts ja, dass man einen Spannungsregler mit einem Spannungsteiler einstellen muss.
Aber welche Widerstände nehmen?
Die Formel steht ja im DB, aber die braucht ja schon 2 Werte!
Genau diese 2 Werte rechnet dieser Rechner aus.

Es lässt sich die Zuhause gebunkerte E-Reihe einstellen und dessen Genauigkeitsklasse.
Die Genauigkeit wird auf die berechnete Ausgangsspannung angewendet um die real mögliche Spannung zu bestimmen.
Die Bauform wird für die maximale Verlustleistung herangezogen.
Es sind auch eigene Widerstandswerte eintippbar falls man ein paar E96 Werte hat für einen kleinen Bereich.
Widerstandswerte und Dekaden sind awählbar, falls grade nur Spinnweben in der passenden lagerschublade zu finden sind.

Weiterhin ist URef des Spannungsreglers eintragbar (min/max) um auch dies auf die real mögliche Spannung anzuwenden.

Manche Regler wollen einen mindest Querstrom, der ist auch einstellbar.

Für ganze Faule existieren vorgespeicherte Regler.
Wenn ihr noch ein paar mehr haben wollt, dann sagt mir welche!

Die Ausgabe enthält dann Werte für einzelWiderstände oder seriell/para Schaltungen für mehr Genauigkeit trotz zB nur E3 (erstaunlich was der da ausrechnet).

-> https://fritzler-avr.de/HP/onlinerechne ... edback.htm

---

Dann noch für einen reinen Spannungsteiler.
Hier fehlen natürlich die URef Angaben, aber der Rest ist fast gleich.

Allerdings kann man zusätzlich R oben und unten fest vorgeben.
Dann sucht er kein passendes Pärchen, sondern rechnet den Spannungsteiler aus.

Aber! Er rechnet auch eine Paraschaltung aus, falls man U_out durch nachlöten verändern will.

-> https://fritzler-avr.de/HP/onlinerechne ... r/vdiv.htm

Klickt einfach mal rum obs brauchbar genug ist für den geneigten Frickler!

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7228
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Bastelbruder » Sa 25. Jul 2020, 14:19

Das Teil gefällt mir! Ohne irgendwelchen Mumpitz.

Ich könnte mir bei der Toleranzberechnung den Spannungsteiler noch andersrum vorstellen: Da ist beispielsweise ein TL431 (oder anderer Spannungsregler) mit 2,500 Volt Referenzspannung, wie weit variiert die geregelte Spannung am oberen Ende des Spannungsteilers?

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8885
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Fritzler » Sa 25. Jul 2020, 14:40

Den TL431 würd ich eher bei den Spannungsreglern einbauen, dann ist die Toleranzberechnung ja schon andersrum.
Da haste wohl noch nicht auf den Spannungsreglerrechner geklickt ;)

Eine 2 Dimensionale Auswahl bräuchts dann aber so langsam, denn bei manchen Reglern gibts ja noch Toleranzklassen, bei den Referenzen wird das ja noch mehr.

Achja, ich habs direkt mal eingebaut, guckmal obs gefällt:
https://fritzler-avr.de/HP/onlinerechne ... edback.htm

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7228
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Bastelbruder » Sa 25. Jul 2020, 15:07

:oops: Da hab ich oben nicht ganz aufgepaßt.
Die Spannungsreglerberechnung ist genau das was ich eigentlich wollte. Jetzt brauch ich bloß noch einen breiteren Bildschirm, damit ich E96 auch verarbeiten kann. :D

Online
andreas6
Beiträge: 2621
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von andreas6 » Sa 25. Jul 2020, 15:50

Bitte den Haken bei "sofort rechnen" raus nehmen. Mein Browser ackert sich einen ab, wenn ich Reihe oder Toleranz anklicke.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8885
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Fritzler » Sa 25. Jul 2020, 16:47

Was haste denn fürn Rechner?

E192/96 dauern durchaus recht lange, wenn er nicht direkt ein passendes Wertepaar findet.
Aber ab E48 kommt sogar mein alter C2D Laptop durchaus geschmeidig genug durch.

Online
andreas6
Beiträge: 2621
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von andreas6 » Sa 25. Jul 2020, 17:10

Hornalt, läuft seit über zehn Jahren. Nach einem Klick in die benannten Reihen passiert scheinbar gar nichts, außer dass die Last nach oben geht. Daher bitte ohne den Haken starten, so bleibt das auf Anhieb auch mit alten Kisten bedienbar. Setzen kann man den später immer noch.

MfG. Andreas

Online
Sir_Death
Beiträge: 2834
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Sir_Death » Sa 25. Jul 2020, 22:58

Komisch. Ich habe einen Rechner der mindestens 14 Jahre als ist und der sagt mir Calctime 9-15ms bei E192 je nach Werte die ich eingebe.
Browser: Edge Chromium auf WIN10 2004

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8885
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Berechnungshilfen, Onlinerechner, Simulation

Beitrag von Fritzler » So 26. Jul 2020, 11:17

Der Haken is raus für schwachbrüstige Rechner aus der Steinzeit ;)
Ansonsten ist die Spannungsreglerwahl jetzt 2 geteilt, damit das Dropdwonmenü nicht den Boden durchschlägt.
Denn ich hab noch ein paar TL431 hinzugefügt, da gibts ja nen ganzen Zoo an Toleranzen.

Gibts noch Vorschläge für weitere Spannungsregler?

Die Calctime für E192 2 Werte ist auch auf lahmen Rechnern recht schnell.
Interessant wirds erst wenn er keine Kombination findet, die auf 1mV genau den gewünschten Ausgangswert trifft.
Dann fängt er an oben 2 para/seriell Widerstände zu verrechnen.
(Bis E48 geht auch unten para).

Leider ist es ein NP hartes Problem aus den Vorgaben 2 - 4 Widerstände zu finden.
Soll heißen: Alles durchprobieren und sich die besten Kombinationen merken (oder ganz verwerfen bei absolutem Bullsh*t).
Die allgemeine Langsamkeit von JS ist dem auch nich zuträglich.
Der Code ist offen, also kann den sich jeder angucken (und unter der GPL weiternutzen).

Edit:
Eigentlich müsst ich noch line+load regulation einbauen!
Da kommen dann meist noch ein paar %te dazu.
Dann muss ich aber sowas hier auf Uinmax umrechnen:
Line regulation is expressed here as the percentage change in output voltage per 1-V change at the input.

Antworten