Telefonalphabet

Links, Shops Formelsammlungen und so weiter

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese, Marsupilami72

Online
TDI
Beiträge: 2310
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43
Wohnort: plattdeutsches Nordland

Re: Telefonalphabet

Beitrag von TDI » Di 3. Mai 2022, 13:05

Da kam neulich mal so´n zum Thema passender Kalauer um die Ecke:
"Mein Name ist Sven, wie in Sicherheitsventil"

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 2228
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Telefonalphabet

Beitrag von Lötfahne » Di 3. Mai 2022, 14:33

TDI hat geschrieben:
Di 3. Mai 2022, 13:05
Da kam neulich mal so´n zum Thema passender Kalauer um die Ecke:
"Mein Name ist Sven, wie in Sicherheitsventil"
geklaut bei Horst Evers:
Die Sachbearbeiterin auf dem Amt schaut sich meinen Ausweis seeehr lange an.
"Ihr Name?"
"Strubinski!"
"Hier... steht.. aber.. Evers!"
"Ja, geschrieben: 'Evers'. Gesprochen: 'Strubinski' "

:lol: :mrgreen:

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 2326
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Telefonalphabet

Beitrag von Marsupilami72 » Di 3. Mai 2022, 15:54

Strubinski? Wie in Throatwobbler Mangrove?

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 9871
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Telefonalphabet

Beitrag von Bastelbruder » Fr 13. Mai 2022, 20:38

Ich befürchte, jetzt ist das Kind endgültig in den Brunnen gefallen.
Weil die Frauenquote nicht erfüllbar war, haben die EntscheidungsTRÄGER (Einer träger als der Andere) die DIN-Norm erneuert. Natürlich etwas anders als ursprünglich angedroht:

Ich bin neugierig ob ich es noch erlebe daß mehr Schulabgänger mit Hilfe dieser Norm ihren Namen buchstabieren können als diejenigen die ihren Namen tanzen und klatschen gelernt haben ...

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 8473
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Telefonalphabet

Beitrag von Hightech » Fr 13. Mai 2022, 22:56

Bastelbruder hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 20:38
Ich bin neugierig ob ich es noch erlebe daß mehr Schulabgänger mit Hilfe dieser Norm ihren Namen buchstabieren können als diejenigen die ihren Namen tanzen und klatschen gelernt haben ...
Nix gegen Waldorfschüler:
Wir können alles UND unsere Namen tanzen und klatschen.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12265
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Telefonalphabet

Beitrag von uxlaxel » Sa 14. Mai 2022, 12:09

Bastelbruder hat geschrieben:
Fr 13. Mai 2022, 20:38
Ich befürchte, jetzt ist das Kind endgültig in den Brunnen gefallen.
Weil die Frauenquote nicht erfüllbar war, haben die EntscheidungsTRÄGER (Einer träger als der Andere) die DIN-Norm erneuert. Natürlich etwas anders als ursprünglich angedroht:

Ich bin neugierig ob ich es noch erlebe daß mehr Schulabgänger mit Hilfe dieser Norm ihren Namen buchstabieren können als diejenigen die ihren Namen tanzen und klatschen gelernt haben ...
ob sich das je durchsetzt, bleibt fraglich. immerhin sind bisher alle ausbidungen im BOS-bereich mit anton, berta und cäsar gemacht worden. ich halte das für nen schlechten witz.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 9871
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Telefonalphabet

Beitrag von Bastelbruder » Sa 14. Mai 2022, 13:11

Nix gegen Waldorfschüler:
Wir können alles UND unsere Namen tanzen und klatschen.
Ich fragte oben, ob irgendwann wohl die Anzahl derer die nach der neuen DIN buchstabieren, die Anzahl der Waldorfschüler überwiegt?

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 8473
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Telefonalphabet

Beitrag von Hightech » Sa 14. Mai 2022, 14:22

Bastelbruder hat geschrieben:
Sa 14. Mai 2022, 13:11
Nix gegen Waldorfschüler:
Wir können alles UND unsere Namen tanzen und klatschen.
Ich fragte oben, ob irgendwann wohl die Anzahl derer die nach der neuen DIN buchstabieren, die Anzahl der Waldorfschüler überwiegt?
Das hatte ich auch so verstanden ;)
Ich wollte nur noch mal darauf hin weisen!

Antworten