Eure (fertiggestellten) Projekte

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7381
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von zauberkopf » Do 8. Nov 2018, 00:42

Lichtwecker :
Also bei mir werkelt anstatt eine LED eine HCI Funzel herum.
Die hat den Vorteil, das die eine eingebaute "Sonnenaufgangsimulation" hat.
Das ganze wird von einer umgeflashten OBI-WLAN-Steckdose gefüttert.

Dazu gibts dann noch den Kaffewecker : Ein Kaffeautomat mit Mühlwerk, legt nachdem Licht da ist, auch noch Timer gesteuert los.
Das Teil macht einen Höllenlärm.. aber einer Kaffeemaschine kann man einfach nicht böse sein !
Danach sorgt der Duft für den Rest.. Die Katze ist wach, und hat Hunger. Spätestens jetzt .. werde ich so lange angekuschelt, abgeleckt ( Schmirgelpapier in der Fresse), auf die Beine gekotzt.. bis ich endlich aufstehe, dem Vieh was zu fressen gebe, ihm bei einer Tasse Kaffe, beim Fressen noch Moralische Unterstützung gewähre..

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9413
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Do 8. Nov 2018, 10:38

Unsere Katze setzt sich hinter einem und haucht einen in den Nacken :lol:
Kann deine Kaffemascheng auch HTCPCP?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » Do 8. Nov 2018, 21:03

Reichelt hat mir nun endlich ein 3,3 Volt Netzteil geliefert.
Auf 3,5 Volt hochgedreht, das Gelumpe mal angeschlossen und:
CIMG4753.jpg
Läuft :-D
Nun können die Netzteile in das Gehäuse von diesem Pioneer HDMI Schalter.
Platz genug ist da drin ja.
Zuletzt geändert von xanakind am Do 8. Nov 2018, 23:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4112
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von video6 » Do 8. Nov 2018, 21:12

perfekt
ne top Kiste für fast lau

doofi
Beiträge: 2768
Registriert: So 15. Sep 2013, 14:32
Wohnort: Berlin Ost

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von doofi » Do 8. Nov 2018, 21:51

IPv6 hat geschrieben: (...) die per Autohupe, 1000W Halogenstrahler und einem Eimer Eiswasser geweckt werden
Ich bin auch Gott sei Dank ein "normal zu weckender". Ich überhöre den stinknormalen leisen Wecker eigentlich nie. Wenn ich normal arbeiten muss (bin selbständig) dann brauche ich gar keinen Wecker weil ich sowieso immer zwischen 8 und 9 aufwache.
Wenn ich irgendwelche Termine habe und pünktlich früh raus muss dann reicht der Wecker im Telefon.

duese
Beiträge: 4410
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von duese » Do 8. Nov 2018, 22:49

xanakind hat geschrieben:
CIMG4753.jpg
Wo ich das Bild grade seh: Hat LookMumNoComputer eigentlich auf die Einladung zum Treffen reagiert?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » Do 8. Nov 2018, 23:37

Ne, Sam hat leider nicht reagiert.
Schade, aber ich bin ihm darum auch nicht böse. nächstes Jahr lade ich ihn wieder ein :)

Ich habe gerade mal den Pioneer PDA-V100 getestet. Den muss ich dann ja vor den OLED Hängen, da dieser ja nur einen HDMI Eingang hat.
Soweit funktioniert alles einwandfrei.
Aber ich habe noch keine VHS darauf abspielen können!
Egal ob ich den VHS Recorder über FBAS, S-Video oder Scart an den Pioneer anschliesse--> kein Bild!
Die Eingänge an sich funktionieren, wenn ich da andere Geräte (DVD/LD Player, Sat Receiver) anklemme, kommt ein Bild.
Das Upscaling macht das Ding sogar halbwegs gut.
Ich habe auch schon 4(!) verschiedene VHS Recorder getestet, bei allen das gleiche.
Es ist auch egal, ob ich eine PAL oder NTSC Kassette laufen habe.
Die Recorder und Kassetten sind ok, alle laufen.
Das kann doch nicht sein......
Vielleicht spielt mir da der Kopierschutz da gerade einen bösen Streich?
Den gab es zu VHS-Zeiten ja schon (Macrovision?)
Sehr seltsam das ganze.... :?:
Ich glaube, ich kaufe mir einfach den hier:
http://www.volumerate.com/product/rca-a ... ign=search
und klemme meinen VHS-Recorder dann über HDMI an das Teil.
Leider gibt es keine Wandler mit S-VHS.....

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4112
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von video6 » Fr 9. Nov 2018, 08:28

Nimm doch nen VCR mit HDMI Output.
Gibt aber nicht wirklich viele davon.
Ich finde das selbst nen grottiges Video halbwegs aussieht.
Einen ältern Video-Hdmi Konverter hatte ich letztens erst mit ner PS1 getestet.
Wie erwartet ist RGB besser als FBAS.
Ob der S-Video über Scart hatte probierte ich nicht.
Hab aber Bilder davon gemacht innen wie aussen.
Video hatte ich aber nicht dran.
Macrovision kommt doch von oder?
Mit den blinkenden Balken im nicht sichtbaren Teil des Bildes.

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7638
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von ferdimh » Fr 9. Nov 2018, 18:00

Bedingt durch die Umschalterei der Köpfe beim Bildwechsel stimmt die Zeilenzahl bei VHS oft nicht und die Phase der Synchronimpulse springt immer (Versuche, ein automatische Bandspannungsregelung in einen VCR zu basteln sind irgendwann im Sande verlaufen)
Wenn jetzt entweder der Konverter sehr pingelig ist (und zeilen zählt und "nein" sagt) oder sehr dumm ist (und die etwas wackelige Vertikalsynchronisation eskalt durchreicht), dann gehts halt nicht.
Auch Röhrenglotzen implementieren gerne mal einen "VCR mode", der etwas größere Sauereien akzeptiert.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3491
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Weisskeinen » Fr 9. Nov 2018, 18:38

Vielleicht findest du auch noch einen SVHS-Recorder. Die scheinen häufig einen Time-Base-Corrector eingebaut zu haben (schaltbar), mit dem der Kram stabilisiert werden konnte. Vielleicht klappt es damit.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » Fr 9. Nov 2018, 23:36

Gute Idee!
Ich habe den Pioneer mal mit in die Wohnung genommen, da habe ich einen Panasonic NV-FS90 SVHS Recoder stehen.

Hier kommt zumindest schonmal ein Bild:
DSC_0011.jpg
Die untere hälfte steht und die beiden oberen laufen.
Allerdings schwarz/ weiss und es hat immer wieder aussetzer.
Mit einer NTSC Kassette das gleiche. Eine S-VHS Kassette habe ich gerade nicht greifbar zum testen.
Eine selbst aufgenommene Kassette mit irgendwelchen TV-Kram drauf hat auch dieses Fehlerbild.
Also doch kein Macrovision?!

Meine anderen Geräte wie Laserdisc und DVD Player zaubern auch hier ein einwandfreies Bild.
Ich versteh das nicht..... :?:

rene_s39
Beiträge: 1069
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von rene_s39 » Sa 10. Nov 2018, 12:42

Der originale Weller Lötspitzenständer ist leider etwas ungeeignet zur Lagerung von Lötspitzen.
Gerade die kleineren Spitzen verschwinden komplett in den Löchern, von denen es auch viel zu wenig gibt.

Da ich mir jetzt zudem noch ein paar neue besorgt habe, waren die Halterkapazitäten damit auch voll ausgereizt.
Aber eine schnelle Idee und ein Pappmodell später war der Entwurf klar, also schnell eine Skizze gemacht und ab zum Zeichner damit.
Günstigerweise haben wir gerade auf der Arbeit einen Wasserstrahlschneider bekommen, diesen habe ich dann direkt damit eingeweiht.

Vom Ergebnis bin ich wirklich begeistert, lediglich die Positionierung der Löcher ist ziemlich bescheiden geworden.

Zur Befestigung habe ich die vorhandenen Löcher am Halter aufgebohrt, leider halten M6 Schrauben schlecht in einem 6er Loch - also noch Würth Timesert Gewindebuchsen (ähnlich zu Helicoil) eingesetzt.
Senkschrauben gingen nicht, dafür war zu wenig Fleisch vorhanden.
Version 2 dann vielleicht mit M5er Schrauben.

Gruß,
Rene

PS: Vielleicht kann ich auch eine große Aktion fürs Forum machen, je nach Resonanz.
Dateianhänge
img_20181109_144105-resized-1280.jpg

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Mista X » Sa 10. Nov 2018, 18:27

So Projekt Multigonganlage ist fertig.
Zu beachten war hierbei:
Pennt Frauchen oder Baby im Obergeschoss ist dort klingeln doof. Gibt roten WAF oder BAF.
Gleichzeitig muss ich aber mitbekommen wenn irgendwo einer klingelt auch wenn es laut ist hier in der Werkstatt.
Verschaltung also:
EG Taster löst aus Werkstatt und EG Gong
OG Taster löst aus Werkstatt, EG Gong und OG Gong
Gleichzeitig wollen die Untermieter noch versorgt werden.

Bild
Bild

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4112
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von video6 » Sa 10. Nov 2018, 18:33

Bei Vcr gab es immer ne Änderung der Zeilensyncronisation.
Sonst flimmerte die obere Bildkante und der Ton mutete.
Das wird deiner Kiste wohl bildmässig das Genick brechen.
War sonst immer die Null oder direkt VCR.
Bei der RFT 4000er Serie musste am Horizontalmodul eine Brücke rein.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » Sa 10. Nov 2018, 19:04

Der pioneerkasten ist nun etwas schwerer und kann das OLED Panel nun auch mit Strom versorgen:
CIMG4766.jpg
Das ist also nun alles fertig, nun muss ich den Trumm nurnoch heile in die Wohnung bekommen. :?

Zum Videorecorder:
An meinem kleinen Philips LCD Testfernseher funktioniert das! Sogar mit Ton über HDMI.
Als Quelle habe ich momentan einen Sony SVO-1500P. Der speist über FBAS den blöden Pioneer und am HDMI Ausgang der Philips Fernseher.
Am Grossen OLED bekomme ich höchstens für eine halbe Sekunde ein Bild.
Ich kapier´s nicht!

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7625
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Bastelbruder » Sa 10. Nov 2018, 19:30

Ich denke daß da ein komplettes Bild zwischengespeichert und mit neuen, klinisch reinen Synchronsignalen synchronisiert werden müßte. Bloß der Makrovisionskiller wird's nicht bringen.

Meine Vermutung: Die Signalverarbeitung wurde von Spezialisten designt, die in ihrem Leben noch nie mit analogen Dingen zu tun hatten. Es wird einmal synchronisiert und dann muß das für alle Zeit passen. Ein kurzer Schluckauf und das Bild braucht wieder eine Sekunde zum Einrasten.

Ton-Aussetzer in Verbindung mit H-Sync-Problemen sind übrigens der hochtheoretischen Möglichkeit geschuldet daß mit einem Sonderkanaltuner der "Polizeifunk" mitgehört werden könnte, natürlich bloß wenn in 5,5 MHz Abstand ein "Hilfsträger" bereitgestellt wird. Traurige deutsche Welt.

Irgendwo zahlt sich die klinisch reine Digitalwelt eben aus. Uns werden solche Effekte in Zukunft öfter begegnen.

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3230
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Gobi » Sa 10. Nov 2018, 19:32

platinen Kopie.jpg
So, wieder Platinen für mein unsägliches "Orgel Projekt" geätzt - schon eine Freude irgendwie. Ich wünschte nur nach wie vor, ich hätte mehr Ahnung von dem, was da drauf ist :roll:

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7638
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von ferdimh » So 11. Nov 2018, 12:59

Ton-Aussetzer in Verbindung mit H-Sync-Problemen sind übrigens der hochtheoretischen Möglichkeit geschuldet daß mit einem Sonderkanaltuner der "Polizeifunk" mitgehört werden könnte, natürlich bloß wenn in 5,5 MHz Abstand ein "Hilfsträger" bereitgestellt wird. Traurige deutsche Welt.
Mindestens ein Mitsubishi-TV-ZF-Chip (zu finden in älteren Philips-VCRs und funktionsäquivalent in diversen TV-Karten) konnte das auch so:
Der Ton wird nicht mit Tontreppe etc aus dem verstärkten Gesamtkunstwerk gewonnen, sondern hinter dem Keramikfilter mit dem Hilfsoszillator (nennt man das dann BFO?) des Bild-Synchrondetektors gemischt. Solange dort eben kein Träger rumsteht, läuft der "BFO" dann frei und ermöglicht die Mischung und FM-Demodulation. Diverse TV-Karten können das auch, dort kann man sogar den BFO "festnageln", um gezielt Radio zu hören. das lässt sich natürlich auch außerhalb des Rundfunkbereichs konfigurieren... Aber sowas würde ich nie tun.
Ich denke, der Grund ist trivialerer Natur: Man wollte eine Rauschsperre. Die Info "H-sync ist da" hatte man schon (ich meine aber, einige Geräte wollten auch V-sync sehen). Das ist auch zuverlässiger, als den Tonpegel zu betrachten. Pegel kommt auch, wenn die Ton-ZF den Farb- oder Bildträger erwischt.
Z.B. hat bei Finger 2012 der Videorekorder die Aufnahme des Tons (enthaltend die APRS-Daten des Ballons) verweigert, als der Videosender außer Reichweite geraten ist. Das war nicht mal über Tuner, sondern über 3x Cinch!
Gegen das gleiche Problem habe ich meiner Mutter eine Box verpasst, die das Aufnehmen von bis zu 8 Stunden Hörspiel oder Konzert auf einer VHS ermöglicht: Ein billigstes Kameramodul, eine SCART und 4 Cinchbuchsen wurden in ein (lichtdichtes) Gehäuse verfrachtet. Zusammen mit einem einem kostenoptimiertem (HiFi-)VCR ermöglichte das ganz gute Audioaufnahmen.

Ein ähnliches Videoärgernis hatte ich gestern mit einer Kramer VP1608 Videokreuzschiene. Das Ding war der Meinung, die Vertikalsynchronsation aus einem Scaler (mit Nintendo vornedran) "reparieren" zu müssen, indem die Impulse auf 2µs gekürzt wurden. Natürlich konnten das nach 30m Kabel alle Geräte außer dem anzuschließenden Beamer noch sauber darstellen - der Beamer ist dabei einfach abgestürzt.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » So 11. Nov 2018, 17:58

Projekt "Übergrosse Glotze" ist nun fertig:
1.jpg
In meinem relativ kleinen Wohnzimmer wirkt diese "Bildwand" ganzschön erschlagend :lol:
Das mit dem blöden Videorecorder bekomme ich auch noch hin.

Benutzeravatar
Maschine
Beiträge: 655
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:51

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Maschine » So 11. Nov 2018, 19:21

Nabend,

so, auch mal wieder was von mir, zwar noch nicht ganz fertig, aber fast:

Ich habs geschafft meine Autoschrauberwerkstatt zu isolieren!
Dach mit 18 cm Glaswolle, Wände mit 6cm. Dann alles noch mit OSB Biberkotze
verkleidet, das waren 2,5 Paletten. Das Dach und die Bühne machte ich
alleine, was für eine Arbeit, bei der Wand half mir mein Zimmermannkollege.
Und, endlich hab ich den Strom in meiner Garage gemacht, zwei Schuko
und eine Drehstrom ist nichts zum arbeiten, da sucht man mehr die
Verlängerungskabel zusammen und ist dauernd am umstecken.
Zudem hatte beides nur 16A, da kam es öfters vor einfach im Dunklen zu stehen.
Das Tor isolierte ich auch noch mit PUR-Platten nachträglich.

Jetzt ist das echt angenehm da drin.

Licht installierte ich auch noch genug, und ein 24 kW Heizlüfter hängt ja schon länger.
Dem verpasse ich noch eine bessere Regelung, am besten per Smartfone zum starten.

Und dann hoffe ich mal besser über den Winter zu kommen!
Und ich kann endlich mal nach meinem Bus schauen, im Sommer hat man ja immer
noch anderes zu tun, oder will damit rumfahren.
Und der Subaruumbau steht ja auch noch an, jetzt stimmen die Randbedingungen dafür
besser, und das hinzubekommen. LOL, und ich hab noch einen zweiten Subi auf dem Hof!

Hier mal Bilder, wobei die nicht ganz aktuell sind:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Torpert
Beiträge: 315
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:40
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Lipo Lader B6 - ISP Port

Beitrag von Torpert » Mi 14. Nov 2018, 08:36

Kleiner Quickie:

Ich habe den ISP-Port meines B6 Clones nach außen gelegt
IMG_5442.jpg
IMG_5443.jpg
Jetzt kann ich neue Firmware flashen, ohne das Teil auffummeln zu müssen :)

Nello
Beiträge: 1103
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Nello » Mi 14. Nov 2018, 11:26

Bild

Jetzt war ich schon neidisch: Ich hab gedacht, das Foto zeigt einen riesen Einbauschrank mit Schubladen. Ach so - ein Rolltor!

Gemütlich geworden. OSB ist ein tolles Material.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7625
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Bastelbruder » Mi 14. Nov 2018, 13:35

So einen Bully hatte ich auch mal, allerdings in Orange. :(

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3491
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Weisskeinen » Mi 14. Nov 2018, 16:05

Nello hat geschrieben:Jetzt war ich schon neidisch: Ich hab gedacht, das Foto zeigt einen riesen Einbauschrank mit Schubladen. Ach so - ein Rolltor!
In den Schrank kann man sogar rein fahren? :shock:

Azze
Beiträge: 1913
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Azze » Mi 14. Nov 2018, 19:12

Bastelbruder hat geschrieben:So einen Bully hatte ich auch mal, allerdings in Orange. :(
Isses nich geil? Man sieht genau eine Ecke und das Stoßfängerhorn und weiß trotzdem sofort, welche Karre das ist!
So definiert man Kult 8-)

Antworten