Kurze Frage -> schnelle Antwort

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Weisskeinen » Fr 14. Jun 2019, 11:00

RickY hat geschrieben:Hallo,

ich möchte bei einem Touran 1T Bj 2004 eine Anhängerkupplung nachrüsten.

Aus verschiedenen Gründen möchte ich dazu eine gebrauchte originale kaufen.
Die kommen mit Steuergerät, aber die Leitungen zum Fahrzeug sind abgeschnitten, ich bin also auf der Suche nach einem Schaltplan um rauszufinden wie die angeschlossen werden müssen.

Hat einer eine Idee wo es solche Schaltpläne gibt oder hat sogar Zugang zu welchen?


LG Rick

Wenn alle Stricke reißen, kannst du dir hier https://erwin.volkswagen.de/erwin/showHome.do ganz offiziell eine Stunde Zugang kaufen (kostete vor wenigen Jahren ca. 5€, wahrscheinlich ist das immer noch so), alle verfügbaren PDFs runter laden (dafür reicht die Stunde dicke) und sich dann durchwühlen. Da gibt's auch die ganzen Reparatur- und Serviceinformationen für dein Auto. Also bebilderte Werkstattanleitungen und so.
Die Stromlaufpläne für alle Varianten meines Skodas (dafür gibt's das auch) sind über 3000 Seiten ohne Inhaltsverzeichnis. Da muss man erst mal etwas suchen, bis man das passende für's eigene Fahrzeug hat...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2768
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon xoexlepox » Fr 14. Jun 2019, 13:38

es scheint als ob es egal ist was ich in Sachen Videoberabeitung machen will.
ich SOLL einfach sowas nicht haben...

Was hast du für Probleme? Es ist doch fast alles schon da. Danach fehlt dir nur "libqt5-gui5-gles", und die beiden anderen Pakete ("avidemux2.7-qt5-common" und "avidemux2.7-qt5-data") sollten entweder mit aus dem "build" herauspurzeln oder auf ähnlichem Wege beschaffbar/erzeugbar sein.

Edith meint: Vielleicht ist es ratsam, sich mal in die (zugegebenermaßen etwas kryptische) Bedienung von "aptitude" einzuarbeiten. Das zeigt dir zumindest, welche Abhängigkeiten nicht erfüllt sind, und macht dir Vorschläge, welche Lösungen möglich sind.
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4551
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon m3rt0n » Fr 14. Jun 2019, 16:51

Wie reinigt man denn am besten die lamellen eines wärmetauschers einer klimaanlage (das ding was kalt wird)? Die lamellen sind so eng und tief, dass ich da mit ner bürste nicht weit komme...
Benutzeravatar
m3rt0n
 
Beiträge: 605
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:17

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Matt » Fr 14. Jun 2019, 16:53

Druckluft
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 3126
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Sir_Death » Fr 14. Jun 2019, 17:11

Zuerst Staubsauger für den groben Dreck außen, dannDruckluft für den feinenDreck dazwischen.
Nimmst du gleich Druckluf, hast du dann den groben Dreck drinnen.
Sir_Death
 
Beiträge: 2085
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon m3rt0n » Fr 14. Jun 2019, 18:06

Aah ja, da war ja noch was was ich anschaffen wollte. Kompressor im wohnzimmer hat nochmal was für nen waf? :lol:
Benutzeravatar
m3rt0n
 
Beiträge: 605
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:17

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Sir_Death » Fr 14. Jun 2019, 18:31

Der waf wird tiefgrün, wenn zuerst die Klimaanlage versagt, und dann der Kompressor die Rettung ist - glaub mir, ich weiß wovon ich spreche :lol: :lol: :lol:
Sir_Death
 
Beiträge: 2085
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Chemnitzsurfer » Fr 14. Jun 2019, 22:22

Kennt jemand Akkupacks mit etwa 12V und integrierter Ladeelektronik?
Ich will ein 2DIN Autoradio als Mediaplayer zweckentfremden und das Dauerplus puffern ( laut Zangenamperemeter etwa 50mA max.) damit im ausgeschalteten Zustand ( also Netzteil abgeschaltet) die Einstellungen ein paar Tage erhalten bleiben.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 4253
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Sir_Death » Fr 14. Jun 2019, 22:33

Chemnitzsurfer hat geschrieben:Kennt jemand Akkupacks mit etwa 12V und integrierter Ladeelektronik?
Ich will ein 2DIN Autoradio als Mediaplayer zweckentfremden und das Dauerplus puffern ( laut Zangenamperemeter etwa 50mA max.) damit im ausgeschalteten Zustand ( also Netzteil abgeschaltet) die Einstellungen ein paar Tage erhalten bleiben.



Such mal nach Starthilfegerät:
https://www.amazon.de/starthilfeger%C3% ... ger%C3%A4t
Sir_Death
 
Beiträge: 2085
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon xanakind » Fr 14. Jun 2019, 23:28

Die Preise sind aber dann doch etwas heftig..... :shock:
Da würde ich dann doch lieber 3 LiIon Zellen aus einem alten Laptopakku und einen 4€ Balancer aus eBay nehmen.
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 4576
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Später Gast » Sa 15. Jun 2019, 14:15

@videoediting: ich hab mal mit Lightworks gearbeitet und fand es besser als den adobe-kram. Ist nach Registrierung kostenlos benutzbar, nur beim rendern gibts Einschränkungen in punkto Auflösung.

Für dumm und schnell hatte ich ne zeitlang easy make im Einsatz, aber das ist im Laufe der Zeit verfettet und nicht mehr benutzbar imo.
Benutzeravatar
Später Gast
 
Beiträge: 584
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon sukram » Sa 15. Jun 2019, 15:34

Für ganz einfache Sachen nutze ich Veedub (ehemals Virtualdub). Spartanische Oberfläche, aber völlig ausreichend. Hat eine Funktion Direct Stream Copy, um neucodieren zu vermeiden. Man muss nur beim Schneiden selbst aufpassen, am Anfang einen Keyframe zu belassen, sonst gibts Pixelmatsch...
sukram
 
Beiträge: 262
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Hansele » Sa 15. Jun 2019, 17:39

Chemnitzsurfer hat geschrieben:Kennt jemand Akkupacks mit etwa 12V und integrierter Ladeelektronik?
Ich will ein 2DIN Autoradio als Mediaplayer zweckentfremden und das Dauerplus puffern ( laut Zangenamperemeter etwa 50mA max.) damit im ausgeschalteten Zustand ( also Netzteil abgeschaltet) die Einstellungen ein paar Tage erhalten bleiben.


Ich habe da einfach einen kleinen Bleiakku hingehängt mit einer Diode dazwischen,
geladen wird der einfach über das Netzteil, wenn mal Strom da ist.
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1983
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Ford Fiesta Schlüssel dreht durch

Beitragvon vossie » So 16. Jun 2019, 19:17

Bei meinem Fiesta, Model Uralt, hat es den Metallteil vom Plastikteil des Schlüssels getrennt, es steckt zwar noch aber beim Starten dreht man halt am Plastik und der Metallteil bleibt stehen. Anrollen ist aber nicht immer möglich ;-)

Ersatzschlüssel kostet wahrsch. mehr wie die Karre. Wie könnte man da einen neuen Griff daran bekommen, Schweißgerät leider nicht vorhanden sonst würde was dran geschweißt.

Generell eher weniger Werkzeug da, Spalt reinsägen und ein Blechlein weichlöten? UHU Endsieg?

Ach ja, Wegfahrsperre gibt es nicht
vossie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon RMK » So 16. Jun 2019, 19:28

wenn Du lieb sagst woher Du ungefähr kommst, findet sich vielleicht ein Forenmitglied das Dir
eine U-Scheibe an den Schlüsselstumpf schweisst... :)

ansonsten ja, Schlitz reinsägen, und ein Stück Blech einkleben/löten....
wenns gar nicht anders geht, eckig/flach feilen und mit Zweikomponentenknete einen Handgriff
drumrumbauen, das Zeug wird richtig fest und hart..
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1888
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 16. Jun 2019, 19:29

wie sieht den der Schlüssel vorne aus? hat der eine Zentralverriegelung?
Auf Amazon findest du unter Schlüssel Fiesta
z.B. ohne ZV https://www.amazon.de/Schl%C3%BCssel-Ge ... 01MZI3FSH/
dort scheint der vordere Teil nur verschraubt zu sein, evtl. kannst du da einfach deinen metallstift einsetzen und das wars ?

Mit ZV kostet der Spaß 2€ mehr, da müsstest du halt entweder ein kompatible Gehäuse findet, wo du deine Platine einsetzten kannst ( hab ich bei meinen Twingo gemacht, als ein Schlüsselgehäuse gebrochen war )
https://www.amazon.de/Auto-Schl%C3%BCss ... 06XYF9CQY/
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 4253
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon vossie » So 16. Jun 2019, 19:44

Danke, der Schlüssel sieht dem ersten Link sehr ähnlich. und Elektronik oder Knöpfe gibt es nicht, bin froh das die Karre schon elektrische Lampen hat.
Aber da kann halt auch keine Elektronik kaputtgehen. Und bei 37Tsd Km konnte man vor 2 Jahren 500€ investieren..
vossie
 
Beiträge: 38
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Weisskeinen » So 16. Jun 2019, 20:46

Ich suche eine Luftpumpe für meine Deko-Blubbersäule mit ca. 1,4m Höhe für ca. 200-300mbar und ca. 200l/h. Membranpumpen für Aquarien scheinen damit schon überfordert zu sein, die Kolbenpumpen, die ich bisher gefunden habe, waren für vieeeeeeel mehr. Kann mir jemand einen Tipp geben?
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2768
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 16. Jun 2019, 20:56

sowas vll?
https://www.amazon.de/Eheim-3702010-Luf ... 0014FIQGK/

schafft 200l/h oder 400 wenn du das große Modell nimmst
https://www.eheim.com/de_DE/produkte/technik/luftpumpen

Förderhöhe ist mit bis 2m angegeben
Zuletzt geändert von Chemnitzsurfer am So 16. Jun 2019, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 4253
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Weisskeinen » So 16. Jun 2019, 20:58

Desinfector hat geschrieben:Nicht nur Kleinweich kann also plötzlich irgendwas "umstricken" dass etwas unbenutzbar wird.
die Linux-Gemeinde kann das auch.

Die Linux-Gemeinde kann das sogar noch viel besser, weil die sich nicht auf feste APIs einigt. Und ich stimme dir nach deiner Beschreibung zu: das ist zum abgewöhnen.

Wenn es auch ohne grafische Oberfläche sein darf, dafür mit Wahnsinnsgehampel in der Shell (oder im Shell-Script) könnte ich noch mencoder (beim mplayer dabei) oder ffmpeg empfehlen. Dort kann man Videobereiche angeben, die man dann per streamcopy aneinander setzen kann. Allerdings ist man da bei den Schnitten eingeschränkt. Es wird nur alles oder nichts neu kodiert.
Wenn die zu bearbeitenden Videos nur MPEG2 sein sollten, kann ich auch noch ProjectX empfehlen. Das ist ein Java-Programm und sollte überall laufen, kann aber auch nur an Key-Frames schneiden.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2768
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Weisskeinen » So 16. Jun 2019, 21:02

Chemnitzsurfer hat geschrieben:sowas vll?
https://www.amazon.de/Eheim-3702010-Luf ... 0014FIQGK/

schafft 200l/h oder 400 wenn du das große Modell nimmst
https://www.eheim.com/de_DE/produkte/technik/luftpumpen

Förderhöhe ist mit bis 2m angegeben

Ja, sieht gut aus :D
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2768
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 16. Jun 2019, 21:03

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 4253
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon duese » So 16. Jun 2019, 22:35

Weisskeinen hat geschrieben:Ich suche eine Luftpumpe für meine Deko-Blubbersäule mit ca. 1,4m Höhe für ca. 200-300mbar und ca. 200l/h. Membranpumpen für Aquarien scheinen damit schon überfordert zu sein, die Kolbenpumpen, die ich bisher gefunden habe, waren für vieeeeeeel mehr. Kann mir jemand einen Tipp geben?


http://vi.raptor.ebaydesc.com/ws/eBayIS ... 1000&ver=0

Die hab ich auch am Teich im Einsatz um zu verhindern, dass Futter vom Futterautomat direkt im Skimmer verschwindet. Ist sehr leise. (Das ist nicht die um die es im Schalldämpfungsthread geht sondern der kleine Bruder.)
duese
 
Beiträge: 3599
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon xanakind » Mo 17. Jun 2019, 00:06

Ich würde bei meinem Toughbook gerne einen "richtigen" Line In nachrüsten.
Um z.B. mal eine Platte zu digitalisieren. Dann nehme ich den einfach mit auf die arbeit, schliesse einen 1210-er an und los gehts.
Also eine weitere Buchse einbauen. Dafür kann z.B. die Buchse vom Modem raus, die braucht doch eh niemand mehr.
Die Hardware macht mir keine Probleme:
2.jpg

1.jpg


Die Gesuchten Pins enden an nicht benutzen Lötpads, also echt super Simpel!

Aber wie binde ich das nun in der Software ein?

Früher hatte ich das mal gemacht:
Einfach im Treiber die benötigten Eingänge anhaken (TAD, CD, Line...) und schon war das verfügbar.
Aber hier?! Wie geht das bei den modernen Realtek Codecs?
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 4576
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Beitragvon Matt » Mo 17. Jun 2019, 07:45

Verkaufer verkauft ihre Auto an Kaufer .
Vetrag ist untergeschrieben und 100% bezahlt, fertig auf Kaufer umgemeldet. Auto steht mittweile bei Kaufer


Dann will Verkaufer Vekaufsvetrag widerrufen, da er denkt, dass Kaufer nicht gut fuer ihm ist(Liebhaber).
Drohende Untenton ist vorhanden..



Ich sag: LMAA, denn Liebhaber ist nicht in BGB geregelt. Irrtum von VK , Drohung bei Handeln, Täuschung etc ist hier nicht gesehen.-> kein Recht auf Rücktritt von Vetrag.


Hatte ih sowas erlebt und ist meine Annahme korrekt: Drohmail von VK einfach ingnorieren.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 3126
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 255.255.255.255, Alexander470815, johannes, xanakind und 36 Gäste

span