Chinawarethread

Was taugen Pollin, Reichelt und Co

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Sir_Death
Beiträge: 2462
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Chinawarethread

Beitrag von Sir_Death » Mo 14. Okt 2019, 10:17

standard LEDs kannst du bedenkenlos kaufen.

Online
MSG
Beiträge: 445
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Chinawarethread

Beitrag von MSG » Di 15. Okt 2019, 16:46

topmech hat geschrieben:
Di 4. Jun 2019, 23:12
Also mal besser einen Ausdrehkopf organisieren - die üblichen Adressen abgeklappert, dabei ist das als günstigstes Angebot herausgekommen:
https://www.ebay.de/itm/Bohrkopf-Ausdre ... fresh=true

//edit
Nachtrag: habe den Ausdrehkopf für 63 Euro inkl. Versand bekommen, nachdem ich zwei Preisvorschläge geschickt habe.
Sobald ich den Messerkopf und den Ausdrehkopf erhalten habe, berichte ich.
Hast du den schon bekommen und getestet? Bin gerade am überlegen. Im Moment kostet er 55 + 8€ oder Preisvorschlag (noch nicht getestet). Würde mich interessieren, ob der so durch den Zoll gekommen ist und ob das Ding einigermaßen taugt.

PS: Bei Banggod / Alibaba kostet das Ding deutlich mehr!

Mert
Beiträge: 76
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Chinawarethread

Beitrag von Mert » Di 22. Okt 2019, 11:23

Mal eine Frage Frage, wie bezahlt ihr in der Regel so bei AliExpress im Moment?
Verwendet wer dieses Alipay?
Hab da irgendwie etwas Bedenken :roll:

Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 1430
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb » Di 22. Okt 2019, 14:11

Mert hat geschrieben:
Di 22. Okt 2019, 11:23
Mal eine Frage Frage, wie bezahlt ihr in der Regel so bei AliExpress im Moment?
Verwendet wer dieses Alipay?
Hab da irgendwie etwas Bedenken :roll:
nachdem Giropay wieder funktioniert: -> Giropay
Davor mit KK

Alipay hatte ich mich mal angemeldet, mit Bauchschmerzen meine KK hinterlegt...
KK wieder rausgelöscht und meiner Bank (höflich) gesagt, die sollen bitte meine KK wieder entsperren.
Da war irgendwas, die RaiBa war wohl (über?)vorsichtig

Mert
Beiträge: 76
Registriert: Di 14. Apr 2015, 23:19

Re: Chinawarethread

Beitrag von Mert » Di 22. Okt 2019, 20:45

Schau ich mir mal an danke.
Bei banggood funktioniert Paypal noch, zumindest bei den Verkäufern die ich auf die schnelle angeschaut habe.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Fritzler » Di 22. Okt 2019, 20:50

Giropay ist wie Sofortüberweisung nur von den Banken selber ;)

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1227
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Chinawarethread

Beitrag von Julez » Sa 2. Nov 2019, 21:18

Wer Lust hat, sein Fahrzeug auf amtliche LED-Blinker umzurüsten, um dieses abseits öffentlicher Straßen zu bewegen, dem sei diese Bauform empfohlen:
https://www.ebay.de/itm/2X-Amber-1156-1 ... 3240774145

Sie sind gefühlt 150% so hell wie normale Birnen, nehmen sich auch so 1,6A und verwirren somit die Elektronik nicht*, und im Dunkeln sieht man den eigenen Blinker auf reflektierenden Oberflächen :idea:
Im Blinkbetrieb werden sie nur lauwarm, im Dauerbetrieb deutlich wärmer, und sie regeln dann von alleine die Leistung runter, bis auf 8-9W. Gut gemacht. Einen 24h Dauertest haben sie überlebt bei mir.

Galerie:
https://imgur.com/a/SDCKeg9

Links LED, rechts Glühdraht.

Bild

Bild

Bild

Bild

*leider zeigt sich, wenn der Motor im Leerlauf oder aus ist, und Verbraucher wie Lampen oder Heckscheibenheizung an sind, dass eine etwas geringere Bordspannung doch zu sehr schnellem Blinken führt. Bei knapp unter 10V Bordspannung hilft dann ein 4ohm Widerstand zur rechten Frequenz.
Zuletzt geändert von Julez am Fr 22. Nov 2019, 19:15, insgesamt 2-mal geändert.

berferd
Beiträge: 241
Registriert: Mi 3. Apr 2019, 23:45

Re: Chinawarethread

Beitrag von berferd » Do 7. Nov 2019, 00:24

berferd hat geschrieben:
Mo 14. Okt 2019, 00:31
Standard-LEDs 3mm und 5mm aus China (rot, grün, gelb) - kann man reinfallen? Gibts Erfahrungen?
Sotala, ein Satz 3mm-LEDs (je 100 Stück rot, gelb, grün) ist eingetroffen.
Scheinen prinzipiell zu funzen, die grünen scheinen low-current-typen zu sein, die schon bei 0.5 mA gut leuchten und bei 1 mA fast blenden, die gelben und roten vertragen etwas mehr (10-20 mA). So ist das eben wenn man Ware ohne Typenkennzeichnung und Datenblatt kauft...
Die Bedrahtung könnte etwas schöner sein: anders als bei den meisten anderen 3mm-Typen, bei denen die Beinchen sich unter der LED mit zwei 90-Grad-Knicken auf Bestückungsabstand weiten, gehen hier die Beinchen in Bestückungsbreite parallel bis in den LED-Körper hinein, sitzen also recht am Rand der Vergussmasse, scheinen schon fast herauszuschauen seitlich. Abwarten, was das in der Praxis bedeutet bzgl Haltbarkeit. Die Beinchen sind teils etwas gratig, nicht so schön glatt wie Markenware.
Manche (wenige) der LED-Leuchtkörper haben im Linsenbereich Fehler in der Vergussmasse. Halt ein kleiner optischer Mangel, sieht bei leuchtender LED nicht so schön aus.
Bedrahtung zumindest eisenhaltig (da magnetisch), scheint aber bei LEDs so üblich zu sein.
Fazit: macht nicht ganz so viel Spaß wie Markenware, aber für 1 Euro für 100 Stück kann man wohl nicht meckern.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2999
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Chinawarethread

Beitrag von PowerAM » Mo 9. Dez 2019, 09:38

Die LEDs sitzen auf einer voll flexiblen Leiterfolie, die auf einen Alu-Körper geklebt wird. Gute Wärmeverteilung, allerdings keinerlei Abstrahlfläche. Diese Erkenntnisse kommen von einem Freund. Er will die leistungsmäßig etwas reduzieren.
Julez hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 21:18
Wer Lust hat, sein Fahrzeug auf amtliche LED-Blinker umzurüsten, um dieses abseits öffentlicher Straßen zu bewegen, dem sei diese Bauform empfohlen:
https://www.ebay.de/itm/2X-Amber-1156-1 ... 3240774145
[...]

Galerie:
https://imgur.com/a/SDCKeg9

Links LED, rechts Glühdraht.

Bild

Bild

Bild

[img]https://i.imgur.com/hFGXfpBl.jpg[/img[ [...]

Gowattn
Beiträge: 11
Registriert: Sa 21. Jan 2017, 10:09

Re: Chinawarethread

Beitrag von Gowattn » Do 12. Dez 2019, 15:51

Hat jemand einen aktuellen Tipp für preiswerte led Stripes mit hohem cri /ra?

Ich hatte bei aliexpress vor einem Jahr welche mit 300 leds pro Meter geordert die wirklich toll waren, leider ist mein Vorrat jetzt zu Ende und ich finde den Verkäufer nicht mehr.

Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 1430
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: Chinawarethread

Beitrag von scotty-utb » Do 12. Dez 2019, 17:20

Ich habe die hier rumliegen...
US $19.99 | 2019 NEW White LED Strip Light CRI 95+ DC 12V LED Strip Light 600LED High CRI>95 2835 LED Warm White Nature White Available
https://s.click.aliexpress.com/e/UyfXdgZuJ

Bisher noch nicht mal getestet...

Frauchen hat sich stattdessen ein ">80cri" Osram Panel in die Küche geklebt...

Man kann sich halt nicht immer einig sein :)

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Fritzler » Do 12. Dez 2019, 23:22

300LEDs/m?
Ganz schön viel.

Ich hab mir welche mit 240LEDs/m gekauft und nem CRI von 95.
Da kan ich nicht meckern, aber die sind jetzt teurer als früher.
https://de.aliexpress.com/item/32585941 ... 0.0.2d5tUM

Benutzeravatar
topmech
Beiträge: 1335
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Schwäbische Alb 72587

Re: Chinawarethread

Beitrag von topmech » So 22. Dez 2019, 00:30

Für hier etwas aus dem Kontext gerissen, aber habe das fürs mtb-news-Forum geschrieben (die haben dort auch einen China-Teile-Laberthread)
Aber glaube auch und gerade unter Fricklern dürfte sich so ein Gehäuse für Li-Ionenakkus an Beliebtheit erfreuen.
Der Akkupack ohne Akkus ist die Tage angekommen und ich habe endlich eine Verwendung für die angesammelten und gecheckten Litium-Ionen-Akkus, die ich aus Laptopakkus extrahiert habe.

Hatte auch zufällig eine Lampe, die die ungerade 7V in helles Licht verwandelte. Der Hohlstecker mit Überwurfmutter passt einwandfrei, allerdings habe ich gemerkt, dass das Kabel vom Akkupack bis zum Stecker gut handwarm wurde. Da wurde anscheinend am Querschnitt gespart und hat den Nachteil, dass die dort entstehende Wärme leider nicht mehr in Licht umgewandelt wird.

Einlegen von Akkus bedarf etwas Aufmerksamkeit, seitlich sind innen Piktogramme aufgedruckt, die verraten, wie rum die Akkus reinkommen.

https://de.aliexpress.com/item/32864772 ... 4c4d94iUfP

Zugegeben: Test am Bike steht noch aus, dank Weihnachts-/Neujahrsurlaub verlagern sich meine Fahrten wieder tagsüber.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5190
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind » Fr 27. Dez 2019, 14:56

Ich habe mir vom Chinesen mal USB Stick´s ohne Speicher bestellt:
2.jpg
Gib´s auch in form von SD-Speicherkarten (unten im Bild)
Ich bin mal gespannt :)

Benutzeravatar
licht_tim
Beiträge: 985
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:40
Wohnort: Ganderkesee

Re: Chinawarethread

Beitrag von licht_tim » Fr 27. Dez 2019, 15:36

Wo liegt der Vorteil?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5190
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind » Fr 27. Dez 2019, 15:40

Ich habe mir die Dinger zur Datenrettung gekauft.
z.B. Handy wurde vom Auto überfahren und ist Schrott.
Speicher auslöten und auf den Stick löten.
Ich hab das eben mal mit einem im Müll gefundenen Samsung Handy gemacht:
Zwischenablage02.jpg
Funktioniert tatsächlich! :shock:

Edit: Ich hab noch ein paar Opfer zum spielen in der Ecke gefunden:
Schrott.jpg
Hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist.
Es ist auch mal sehr interessant zu sehen, was in den Logfiles so steht.
IMEI, Model & Seriennummer ist klar.
Aber dass es auch protokolliert, wie oft ein Klinkenstecker in die Kopfhörerbuchse gesteckt wurde? Oder wie oft der Akku aufgeladen wurde? Wahnsinn.....
Zuletzt geändert von xanakind am Fr 27. Dez 2019, 17:30, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3294
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Chinawarethread

Beitrag von video6 » Fr 27. Dez 2019, 16:44

Coole Idee gesehen habe ich es schon.
Das es als Leerplatine gibt wusste ich gar nicht.

Benutzeravatar
Alexx
Beiträge: 378
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:42
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Alexx » Sa 28. Dez 2019, 21:39

xanakind hat geschrieben:
Fr 27. Dez 2019, 15:40
Aber dass es auch protokolliert, wie oft ein Klinkenstecker in die Kopfhörerbuchse gesteckt wurde? Oder wie oft der Akku aufgeladen wurde? Wahnsinn.....
Diese Daten werden wohl ausgelesen wenn man sein schlaufon im Ich bin doch nicht blöd markt in diesen neuen Automat gegen Gutschein tauschen möchte.
Gut zu wissen das man im Notfall so an den Inhalt des rams kommen kann.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1556
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Chinawarethread

Beitrag von Rial » So 5. Jan 2020, 22:47

Ist nicht so ganz China...
Ob das Teil was taugt ?
https://microscopen.site/product/the-wo ... ZDCcYvlaJg

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4888
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mo 6. Jan 2020, 05:55

x7-Z8750
https://www.notebookcheck.com/Intel-Ato ... 898.0.html

Ich hatte letzte Woche einen Laptop mit einen Celeron von 2017 auf dem Tisch und da lief Win 10 schon nicht berauschend drauf (bei Updates oder mehr wie zwei Tabs im FF war Schluss)

Und jetzt überlege einmal ob 55€ realistisch möglich sein können bei 8 GB RAM , 128GB Flashspeicher ( beides je ~20€ ) , einer nicht gefälschten Windows 10 Pro Lizenz (bei Microsoft direkt 260€, evtl. ähnlich Win 8.1 Bing Edition für den Hersteller billiger zu bekommen) Touchdisplay, Akku Gehäuse und jemand will daran sicherlich auch noch was verdienen.
Also entweder sucht da jemand leichtgläubige Opfer oder das ist ein 4 Jahre alter Restposten den keiner will.

PS wenn man mal den Gerätename bei Googel sucht
https://www.digitec.ch/de/page/ein-teur ... -pro-12580
https://www.crn.de/server-clients/windo ... 11652.html

Schneewittchen
Beiträge: 293
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Chinawarethread

Beitrag von Schneewittchen » Mo 6. Jan 2020, 06:51

Die verstecken sich aber gut, egal wo ich auch suche ist ein Firmensitz nicht zu finden...

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1556
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Chinawarethread

Beitrag von Rial » Di 7. Jan 2020, 00:32

Und jetzt überlege einmal ob 55€ realistisch möglich sein können bei 8 GB RAM , 128GB Flashspeicher ( beides je ~20€ ) , einer nicht gefälschten Windows 10 Pro Lizenz (bei Microsoft direkt 260€, evtl. ähnlich Win 8.1 Bing Edition für den Hersteller billiger zu bekommen) Touchdisplay, Akku Gehäuse und jemand will daran sicherlich auch noch was verdienen.
Also entweder sucht da jemand leichtgläubige Opfer oder das ist ein 4 Jahre alter Restposten den keiner will.
Ich habe mir schon sowas gedacht :roll:

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 1951
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Chinawarethread

Beitrag von Chefbastler » Mo 13. Jan 2020, 20:56

xanakind hat geschrieben:
Fr 27. Dez 2019, 14:56
Ich habe mir vom Chinesen mal USB Stick´s ohne Speicher bestellt:
2.jpg
Gib´s auch in form von SD-Speicherkarten (unten im Bild)
Ich bin mal gespannt :)
Interessant. Unter welchen Namen gibts die wo?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 5190
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Chinawarethread

Beitrag von xanakind » Mo 13. Jan 2020, 22:15

Je nach dem für welchen Speicher du die brauchst:
LGA52 (Sauteuer!):
https://de.aliexpress.com/item/32808522 ... b201603_53
LGA60:(auch teuer)
https://de.aliexpress.com/item/32906215 ... 4c4diYpUKM
BGA153:
https://de.aliexpress.com/item/33005566 ... 4c4diYpUKM
BGA162:
https://de.aliexpress.com/item/33004120 ... 156117706e

Die gib´s auch noch für einige weitere Bauformen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7772
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Chinawarethread

Beitrag von Fritzler » Mo 13. Jan 2020, 22:23

Den für LGA52 mussteste jetzt sicher eh nachkaufen.

Was mir schon im "Was is das" Thread aufgefallen ist, dass der NAND Chip 2 Speicherkanäle hat.
Im Alilink steht jetzt auch Dualchannel.
Das dürfte den Preis erklären, weils dafür nen schnellen Controller braucht und USB3 kommt dann gleich mit.
Der Versand mit 6,11€ is aber mal richtig teuer.

Antworten