Eure aktuellen Funde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3297
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Eure aktuellen Funde

Beitrag von PowerAM » So 5. Jan 2020, 00:45

Ich war heute mit einem ehemaligen Schulkameraden etwa 20 Jahre nach seinem Auszug wieder in seinem Jugendzimmer. Die Möblierung ist noch aus DDR-Zeiten, jedoch in Ordnung. Würde man sowas gegen neue Pappmöbel vom Möbeldiscounter ersetzen, dann würde man sich verschlechtern.

Interessante Erfahrung waren die konsequent eingesetzten damaligen Energiesparlampen in allen Hänge- und Stehleuchten. Nichts warmweißes, nichts kaltweißes. Irgendwas dazwischen. Namenlose damalige Baumarktware mit 7 W, 11 W oder 15 W, ausnahmslos 2U-Konstruktionen, die sich lediglich über die Rohrlänge unterschieden.

Wie haben wir es mit diesem Licht dieser Dinger bloß ausgehalten? Die Lichtfarbe ist weiß mit 'nem Lila-Anteil. Farbwiedegabe? Sonderbar! Der rote Teppich wirkt braun bis schwarz, blaues wird schwarz, weiße Tapete strahlt lila bis grünlich. Die Helligkeit an sich ist durchaus okay, wenn man nicht nur eine einzige Lampe anschaltet. Das Zimmer wirkt definitiv nicht dunkel.

Entweder hatte ich seinerzeit Energiesparlampen mit erheblich besserer Farbwiedergabe oder das alles inzwischen verdrängt. Dagegen ist der Streit um Ra 80 oder 90 oder besser bei heutigen Retrofit-LEDs geradezu dekadent.


Hintergrund: Seine Eltern gehen mit fast 90 einvernehmlich ins betreute Wohnen und er könnte das Haus haben. Baulich keine herben Mängel, die Gasheizung wird demnächst wohl verboten und innen wie außen hat seit den späten 1990ern niemand mehr etwas getan. Nichts ist wirklich kaputt, man könnte sofort einziehen. Zumal hier die Preise explodieren, sowas ist selbst als Sanierungsobjekt mit dem nicht zu kleinen Grundstück seine 270...290 T wert.

Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 4119
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: Sechsundzwanzigdreisechzehn

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Sven » So 5. Jan 2020, 01:30

Ich habe vorhin beim Durchstörbern meiner unsortierten Sammlung an geerbten Gewindeschneider einen Fertigschneider für G1/8 Zoll Rohrgewinde gefunden :)
Genau den habe ich gebraucht, um mir einen Adapter von 3/8 Zoll auf 1/8 Zoll zu bauen. Doppelnippel in 3/8 Zoll habe ich mehr als ausreichend. Wenn man da einen Doppel mit kleinem Innendurchmesser nimmt, auf 9mm aufbohrt und mit einem Zentrierbohrer recht steil ansenkt, bekommt man da mit dem Fertigschneider in das weiche Messing ein Gewinde für Druckluftverschraubungen rein.

Kevin_B
Beiträge: 190
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:41
Wohnort: Hanau

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Kevin_B » So 5. Jan 2020, 13:36

Nicht wirklich Fund, eher Glückskauf.

Und zwar wollte ich derletzt anfangen, die VHS-Cs meines Vaters zu digitalisieren. Die Ergebnisse von dem billigen USB-Grabbern sind ja eher durchwachsen, daher habe ich mich an meine Schulzeit und die Video-AG erinnert, wo wir Hi8 und Konsorten mit so einem Canopus Wandler gegrabbt haben. EBay angeworfen und - Hui. Teuer.

Nächster Versuch: es gab doch mal Camcorder mit AV in. Wieder auf EBay einen Sony DCR-HC42E inklusive einem Haufen Zubehör für 20€ gefunden. Defekt, aber ich wollte es riskieren. Das Ding ausgepackt - spielt. Nur das Flexkabel zum LCD ist hin, werde ich fixen, sobald die VHS drüben sind.

Gruß Kevin :D

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Mo 6. Jan 2020, 09:11

einer der Container für E-Altkleider ist über Silvester ausgebrannt. :cry:
Hoffentlich bleibt das ein Standort dafür.
Die Leute waren aber weiterhin so brav, die mitgebrachten Sachen daneben zu legen.
hab erstmal alles mitgenommen was da lag.

Kabelgedöns, mehrere Wasserhähne, DVD-Player, leere Blechtonne (25liter)
Akkuschrauber: Komplett mit Koffer, mehreren Bits und 2.Akku. Die Akkus sind natürlich tot,
aber solange de Gerädd noch mit anderen Elektronen dreht...

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Di 7. Jan 2020, 08:44

heute gabs an insgesamt 3 Punkten

Universal Schmalfilmbetrachter (Revue)
Telefongerümpel, dickes Stromkabel (könnte noch ganz gut sein)
USB-Sticks, Cardreader, Messingstangen

ich hätte mit mehr Zeit und grösserem Auto haben können:

2 Waschmaschinen, 3 Heizkörper

Es steht zum Jahrewechsel generell immer recht viel Zeugs rum. Vieles natürlich normaler wertloser Sperrmüll.
Die Leute haben Zeit, es laufen Mietfristen aus etcpp.

Thorhall
Beiträge: 163
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 15:57

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Thorhall » Di 7. Jan 2020, 09:28

Gestern Abend einen defekten Kuechenradar abgeholt (Ebau Kleinanzeigen) kostenlos.
Wollte da eingentlich nur Magentron/Trafo rausbergen. Ist eine Panasonic NN-K123M, macht einen wertigen Eindruck. Das Bedienfeld soll nicht gehen.
Sind so beruehungssensitive Tasten, mal gucken, vielleicht ist nur ein Kabel ab...

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2428
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Mista X » Di 7. Jan 2020, 12:37

Tja meine Jahresbilanz aus Schrott und Wertstoffen ist ein wenig kleiner - fiel halt nebenbei an ohne extra hinfahren usw.
45,60 Euro Stahl
83,97 Euro Goldhaltiger E Schrott
21,23 Euro Aluminium
20,40 Euro Kupfer / Kabel

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Di 7. Jan 2020, 14:15

ich wollte das nochmal gesondert zusammenrechnen, aber auf viel mehr als 250EUR im ganzen Jahr kam ich auch nicht.
das meiste sind eben funktionierende Geräte, Bauteile oder sonstiges, das aus dem Müll heraus neue Besitzer gefunden hat.
Was weiter genutzt wird, muss nicht extra hergestellt werden.
ich betrachte das auch etwas als Kompensation für die viele Autofahrerei die hier als Arbeitsweg nötig ist.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3985
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 » Di 7. Jan 2020, 17:07

Heute bzw gestern gab es einen Fund und einen Fund im Fund ;)
Dateianhänge
Fund im Fund
Fund im Fund
Innereien
Innereien
Gleich mal in Szene gesetzt.
Gleich mal in Szene gesetzt.

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1223
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Spike » Di 7. Jan 2020, 19:17

... sei froh, dass der Stachelkaks nur auf dem Papier ist :-)
Beim Reinigen von Bespannstoff hatte ich mal interessanten Kontakt zum ehemaligen Bewuchs des Wohnzimmers ...
Ein schönes Gerät!

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Mi 8. Jan 2020, 07:57

hier mal ein Haufen "Wild-Müll" der regelmässig an dieser Stelle so auftritt.

Bild

Es gibt hier noch 2 weitere solcher Stellen.

Leider hatte es geregnet, und ich nicht allzuviel Zeit, sonst hätte ich auch mal tiefer "gegraben".
und sonst hätte ich wohl auch die runden Musikinstrumente mitgenommen.

so bliebs bei diversen Kabeln von Geräten, dem Keyboard, der Wäschespinne.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Mi 8. Jan 2020, 08:50

eben kommt'n Kolleesch an mit nem Karton mit Kram unterm Arm.
Bewegungsmelder, elektronisches Hundegebell (sieht mir nach Radardetektion aus, optisches kann ich nicht erkennen)
DVD-Player, 2 Stecker-Netzteile (für mehrere Ausgangsspannungen 3 / 4,5 / 6 / 9 / 12V)
und
ein USA-Verlängerungskabel

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Lötfahne » Mi 8. Jan 2020, 14:10

Mit Altpapier zum Wertstoffhof,
und zurück mit
zwei IGOR-Drehwiderstände, 22kOhm und 10kOhm,
IGOR-Schaltpult, mit aktuellem Prüfdatum,
und eine CanonDigicam, mit noch Kassette drin, wo tut.
Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1802
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Rial » Mi 8. Jan 2020, 22:07

hier mal ein Haufen "Wild-Müll" der regelmässig an dieser Stelle so auftritt.
Ich nehme die Trommel !!! :)
(ernsthaft)

inse
Beiträge: 488
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von inse » Mi 8. Jan 2020, 22:48

1000x Digital Zoom???
Was ist das dann - 4x3 Pixel hochskaliert?

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1160
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Do 9. Jan 2020, 00:54

Lötfahne hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 14:10
Mit Altpapier zum Wertstoffhof,
und zurück mit
[...]
Äh - wo bringst du das hin?

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1160
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Do 9. Jan 2020, 00:57

Mein Lieblingsflohmarkthändler war wieder da, heute hatte er eine neue Drehschieberpumpe.

Leider konnte ich sie noch nicht testen, sie ist noch ohne Öl. Was füllt man da am besten rein?

Benutzeravatar
Geoschreiner
Beiträge: 384
Registriert: So 17. Jan 2016, 17:19
Wohnort: Bayerisch - Schwaben

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Geoschreiner » Do 9. Jan 2020, 02:14

Erstmal sicherstellen, dass die keinen Rost in der Pumpe hat. Dann in der BDA nachschauen, wenn die einen sehr niedrigen Enddruck erreichen soll. Ansonsten tuts wohl alles, was man als "Melkmaschinenöl" beim nächsten Lagerhaus o.Ä. bekommt.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Do 9. Jan 2020, 08:44

hätte jemand an einer an einer nassgeregneten Trommel Feude gehabt?
mit rostenden Teilen?

zur Kompensation kam heute ein Kollege mit nem Waschkorb voll mit CD's an.
muss ich nachher mal sichten, aber obenauf liegen schon mal 15 Jahre alte Fetenhits-CDs

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6535
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Desinfector » Fr 10. Jan 2020, 08:19

Eben lag schon wieder ein Haufen neben dem Container.
Von zig Geräten die Kabel abgezwackt.
dann roch es im nächsten Karton ganz gewaltig nach Bauernhof.
-... ähh ... nö!

da es geregnet hat, von besseren Geräten selbst nur das trockenste mitgenommen:
eine Digicam und 2 Navis (Discouterkram)

den Rest in den Container gestopft, damit am Platze alles wieder schier aussieht.
Zeitbedarf: ca 5 Minuten und ich fahr eh dran vorbei.

nicht, das ich die leicht feuchten Geräte brauche, nutzen oder verkaufen will,
es interessiert hauptsächlich, ob das die Nässe übersteht und nach Trocknung noch irgendwelches Leben zeigt.
der allermeiste Kram wird ja funktionierend weggeworfen.
wobei... wenn der Rauch noch drin ist einfach in den KA anbieten :P

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2428
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von Mista X » Fr 10. Jan 2020, 08:43

Ganz klarer Nachteil vom Winter: Man muss schneller sein als der Regen. Auch was Holzmöbel angeht...

CH-Bastler
Beiträge: 146
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 22:02

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von CH-Bastler » Fr 10. Jan 2020, 13:31

Dieser Fund ist mehr über mehrere Tage verteilt, da es aus um ein Umbauprojekt handelt. Daher kommen immer wieder mehr dazu. Die Objekte werden von 2G Modem auf eine 4G Lösung umgebaut.
15786554591600.jpg
Hier noch ein Teil der Ausbeute davon.
15786557394991.jpg
Und auch noch das Industrielle W-Lan Modul von innen. Die Grundblatte ist aus dem Massiven gefräst mit integrierten Kühlkörper.
15786557662482.jpg

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3985
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von video6 » Fr 10. Jan 2020, 14:48

Desinfector hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 08:19
Eben lag schon wieder ein Haufen neben dem Container.
Von zig Geräten die Kabel abgezwackt.
dann roch es im nächsten Karton ganz gewaltig nach Bauernhof.
-... ähh ... nö!

da es geregnet hat, von besseren Geräten selbst nur das trockenste mitgenommen:
eine Digicam und 2 Navis (Discouterkram)

den Rest in den Container gestopft, damit am Platze alles wieder schier aussieht.
Zeitbedarf: ca 5 Minuten und ich fahr eh dran vorbei.

nicht, das ich die leicht feuchten Geräte brauche, nutzen oder verkaufen will,
es interessiert hauptsächlich, ob das die Nässe übersteht und nach Trocknung noch irgendwelches Leben zeigt.
der allermeiste Kram wird ja funktionierend weggeworfen.
wobei... wenn der Rauch noch drin ist einfach in den KA anbieten :P
Noch so einer der Einem immer zusätzliche Arbeit beschert das mit den abgezwickten Kabel hasse ich wie die Pest. :x
Bei zertrümmernden Geräten kein Problem sonst kotzt mich es immer an grad bei speziellen Strippen.

Nässe ohne Strom können Geräte recht gut ab wenn sie nicht zu lange liegen und anfangen zu rosten, Displays brauchen immer recht lange eh sie wieder Fleckenfrei werden.
Holzzeug und Derivate davon fallen oft auseinander wenn der Punkt überschritten ist.

Regen reinigt aber auch oft :)

KA ist danach oft dein Freund wenn sie günstig sind und wirklich funktionieren

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10962
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von uxlaxel » Fr 10. Jan 2020, 17:44

Gestern bei Kleinanzeigen ein Angebot gefunden, welches diverse Telefone beinhaltete. Ein OB33, ein OB70, ein ZÜ-Fernsprecher und einen unvollständigen W38. Der Preis war relativ heftig. Nach etwas grübeln habe ich eine nette Nachricht geschrieben, dass mir das Angebot zu teuer wäre, da der Zustand der Geräte ja nicht gerade berauschend ist. Mein Gegenangebot wurde direkt akzeptiert und heue konnte ich das abholen.

Höflich und sachlich bleiben, nett verabschieden wirkt Wunder.
Nicht nur ich reagiere allergisch auf „Was ist letztes Preis“ 😋

Achso: hat jemand eine Kurbel für einen OB33 übrig?

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1160
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Eure aktuellen Funde

Beitrag von MatthiasK » Sa 11. Jan 2020, 00:42

Mista X hat geschrieben:
Fr 10. Jan 2020, 08:43
Ganz klarer Nachteil vom Winter: Man muss schneller sein als der Regen. Auch was Holzmöbel angeht...
Wenn es noch wirkliche Winter gäbe, könnte man den Regen mit einem Handfeger von den Geräten entfernen. :lol:

Antworten