2021 - Forentreff im Süden - Abgesagt

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

BernhardS
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von BernhardS » Do 23. Jan 2020, 15:40

topmech hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 20:07
Hab mal die Umgebung angeschaut über Gurgle Maps, nebenan ist ja gleich https://www.funky-forest-festival.de also ähnlich wie im Wilden Osten bei dem Verrückten da :D (Wilfried oder wie er hieß)
Das scheint das selbe Gelände zu sein - mal Joschie fragen

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10433
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Fritzler » Do 23. Jan 2020, 15:47

Es scheint beides der Bärenbachzeltplatz zu sein.
Damit wäre das Problem eigentlich vom Tisch.

edit:
Wie gut is eigentlich die Pizzeria hinterm Fußballplatz? :mrgreen:

Benutzeravatar
Joschie
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Joschie » Do 23. Jan 2020, 15:58

Das ist das selbe Gelände, so bin ich ja auch dazu gekommen da die Söhne von Achim das FFF veranstalten und ich denen letztes Jahr beim Zelte auf- und Abbau geholfen habe.

BernhardS
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von BernhardS » Do 23. Jan 2020, 22:34

Bei der Gelegenheit: Ich ändere meinen Sprachgebrauch von "Einladung" zu "großes jährliches Treffen 2021 ist im Süden".

Dann ... es ist so: Joschie ist sehr nahe am Ort zu Hause, hat aber nur wenig Zeit. Ich wohne knapp zwei Stunden Fahrzeit weg ( ....hier Witze über das Auto einfügen ...)
habe aber sehr viel Zeit. Daher schreibe ich etwas öfter.

Benutzeravatar
Lukas
Beiträge: 146
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:45

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Lukas » Sa 1. Feb 2020, 21:12

BernhardS hat geschrieben:
Sa 11. Jan 2020, 15:58
Es ist 3*32A vorhanden. Das ist doch eigentlich nicht wenig. Vielleicht denken wir ein wenig über Lastmanagement nach
Wäre es theoretisch möglich in ruhigen Stunden(falls vorhanden) auf einer phase 12A zu reservieren? :D Würde die Reiseplanung erleichtern :lol:

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 1477
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Alexander470815 » Sa 1. Feb 2020, 21:27

Ok ich reserviere dann mal die anderen beiden Phasen mit 32A und die restlichen 20A auf der dritten Phase :lol:

32A sind schon relativ knapp, auch wenn man nicht versucht sein Zelt zu kühlen :D (außerdem war das ja zu!)
Die ganzen Kühlungen hatten durchaus ihren Anteil an dem Grundverbrauch das will ich ja gar nicht abstreiten.
Einen Durchlauferhitzer hatte ja glaube ich niemand dabei...
Es wurde ja schon geschrieben das für Tagsüber ggf. ein Aggregat als Unterstützung mitläuft, so das man vielleicht über 200V / Phase bleibt.

BernhardS
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von BernhardS » So 2. Feb 2020, 14:49

Lukas hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 21:12
Wäre es theoretisch möglich ....
Theoretisch....Immer...... :mrgreen:

Wie Joschie schon geschrieben hat, ist es angekommen daß der Strombedarf ´gelegentlich´ das haushaltsübliche Maß übersteigt.
Wer wann welche Maschine wo ansteckt, das wird sich ausdiskutieren lassen.

Beim Kühlen hätte ich dann eine Idee. Durch Verdunstungskühlung kommt man ziemlich weit runter - so etwa 5 Kelvin über dem
Taupunkt. Der ist auch an heißen Sommernachmittagen nicht über 20°C - den größten Teil des Tages eher bei 15°C.
Wenn die Kältespezialisten ihre Abwärme nicht an die ohnehin warme Luft, sondern an eben 20-25°C warmes Wasser abgeben könnten,
dann könnte man eine Menge Strom sparen.

ranseyer
Beiträge: 151
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 09:51

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von ranseyer » So 2. Feb 2020, 15:29

Ich melde mal Interesse an!

j.o.e
Beiträge: 484
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 01:15

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von j.o.e » Mo 3. Feb 2020, 00:26

Die gute alte Cray-1 - gibt‘s die noch?

Meine XYL saß da mal, und hat dem Töchterchen die Windeln gewechselt Sie hielt das für 'ne dufte Ruhebank, verstand nicht, wieso ich dauernd das Wort "Blasphemie" stammelte. Naja, 20 Jahre oder so ist‘s schon her ...

Die digitalen Sonnenuhren kamen auch gut! Irgendwo auf‘m Südbalkon, oben am Planetarium ...

Im Ernst: Das ganze Deutsches Museum an einem Tag - iss nich ...

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 2271
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Chefbastler » Mo 3. Feb 2020, 00:38

j.o.e hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 00:26
Die gute alte Cray-1 - gibt‘s die noch?

Meine XYL saß da mal, und hat dem Töchterchen die Windeln gewechselt Sie hielt das für 'ne dufte Ruhebank, verstand nicht, wieso ich dauernd das Wort "Blasphemie" stammelte. Naja, 20 Jahre oder so ist‘s schon her ...

Die digitalen Sonnenuhren kamen auch gut! Irgendwo auf‘m Südbalkon, oben am Planetarium ...

Im Ernst: Das ganze Deutsches Museum an einem Tag - iss nich ...
Ja der ist och da.

Nur aktuell wird Umgbeut und Saniert und gefühlt sind 50% gesperrt. War erst letzte Woche drin. Einiges interessantes wurde leider auch "Kaputt" saniert...

Benutzeravatar
Treckergott
Beiträge: 1017
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:55
Wohnort: Biberach

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Treckergott » Do 27. Feb 2020, 02:18

Dank jobbedingtem Umzug wohne ich jetzt nur 80 km entfernt :D
Man sagt hier wohl BC

duese
Beiträge: 4820
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von duese » Do 27. Feb 2020, 07:26

BC?

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11836
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von uxlaxel » Do 27. Feb 2020, 07:54

wie wäre es denn mal „wie können wir besser mit der leistung wirtschaften“ anstatt „ich brauche 32A alleine“?
klar klingt das erst einmal uncool, aber es wäre eine echte herausforderung für alle!

möglichst geringe spitzen und optimierte grundlast, sollten machbar sein. wenn nicht von uns, von wem denn dann?!

Thomas
Beiträge: 387
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Thomas » Do 27. Feb 2020, 20:39

Hallo,

BC ? vielleicht das Kfz Kennzeichen von Biberach?

@ Axel... full ACK

BernhardS
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von BernhardS » Di 28. Apr 2020, 13:56

Erfreuliche Nachrichten in diesen unerfreulichen Zeiten.

Joschie hat eine Reservierung für das Gelände vom 21. bis 26. Juli 2021 - Ja, 21

Ist zwar noch ne ganze Zeit hin, aber ich bin gestern die ganze Zeit mit einem fröhlichen Gesicht aufgefallen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10433
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Fritzler » Di 28. Apr 2020, 14:44

Das heisst nicht nur, dass es am Mittwoch beginnen könnte, sondern auch erst am Montag statt Sonntag zu Ende ist.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3641
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Weisskeinen » Di 28. Apr 2020, 15:16

Höhö, gleich im Kalender eingetragen :D

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Marsupilami72 » Di 28. Apr 2020, 19:05

Fritzler hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 14:44
Das heisst nicht nur, dass es am Mittwoch beginnen könnte, sondern auch erst am Montag statt Sonntag zu Ende ist.
Fast eine Woche dauerfrickeln... Geil :mrgreen:

Benutzeravatar
m3rt0n
Beiträge: 766
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:17

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von m3rt0n » Di 28. Apr 2020, 20:26

uxlaxel hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 07:54
wie wäre es denn mal „wie können wir besser mit der leistung wirtschaften“ anstatt „ich brauche 32A alleine“?
klar klingt das erst einmal uncool, aber es wäre eine echte herausforderung für alle!

möglichst geringe spitzen und optimierte grundlast, sollten machbar sein. wenn nicht von uns, von wem denn dann?!
kannst ja deine verteilerkästen automatisieren, die schukos werden je nach schieflast auf andere phasen umgeschaltet :lol:

BernhardS
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von BernhardS » Di 28. Apr 2020, 20:55

Fritzler hat geschrieben:
Di 28. Apr 2020, 14:44
Das heisst nicht nur, dass es am Mittwoch beginnen könnte, sondern auch erst am Montag statt Sonntag zu Ende ist.
Jetzt bin ich ein wenig zu weit vorgeprescht. Das ist erstmal ein Mietvertrag.
Leider ist es momentan nicht so einfach sich zum Stammtisch zu treffen.

Benutzeravatar
Joschie
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Joschie » Do 30. Apr 2020, 12:20

Hallo zusammen,

so, zur Klärung des Sachstandes und zur Auflösung eventueller Missverständnisse:

Ich habe am Dienstag den Mietvertrag für das geplante Gelände erhalten und unterschrieben wieder zurückgesandt und warte momentan noch auf ein gegengezeichnetes Exemplar.

Als Termin ist wie Bernhard bereits geschrieben hat der Zeitraum 21. bis 26. Juli 2021 reserviert.
Das sind Mittwoch bis einschl. Montag.
Meine Planung war es den Mittwoch für Aufbau und sehr früh angereiste mit zu nehmen und den Montag als Abbau- und Aufräumtag einzuplanen.
Die Terminwahl fiehl auf den Zeitraum wo die meisten deutschen Bundesländer Ferien haben und die Bayern noch nicht (da in der Ferienzeit der Zeltplatz nicht zur öffentlichen Vermietung steht). Auch habe ich versucht die Wochenenden des Neuburger Marktfestes und des Ichenhauser Brücklesfestes zu umschiffen da die das seit >15 Jahren schaffen immer das Wochenende zu erwischen an dem es Bindfäden regnet :lol: .

An und für sich wollte ich das ganze auch erst an die große Glocke hängen nachdem der gegengezeichnete Vertrag wieder bei mir ist und somit alles in trockenen Tüchern, nicht das da doch noch jemand dazwischenpfuscht und dann die große Enttäuschung kommt.

Aber für den Notfall habe ich noch zwei Asse im Ärmel stecken, nur wäre da etwas mehr Organisationsaufwand gegeben und evtl. ein anderer Zeitraum.

Grüße
Josef

Nachtrag, für eventuell mitkommende Lebensabschnittsverschönerer/innen und für die weiter anreisenden die noch einige Urlaubstage anhängen möchten werde ich die nächsten Wochen noch einige Ausflugstipps hier aufführen.

Benutzeravatar
Joschie
Beiträge: 1752
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Joschie » Mi 6. Mai 2020, 10:42

Sodale nun für alle:

Heute kam die offizielle Rückmeldung und der gegengezeichnete Mietvertrag des Vermieters.

Das Treffen 2021 findet von 21. bis 26. Juli 2021 in bayrisch Schwaben statt.

Die Adresse wäre:

86863 Langenneufnach
UTM Koordinaten: 32U 618229, 5347198
oder in Gaus-Krüger: 4395668, 5348625
LINK: https://geoportal.bayern.de/bayernatlas ... air=marker

Entsprechende Forenthreads zum Thema Organisation, Planung und so weiter werde ich nach dem diesjährigen Treffen eröffnen, ich glaube das macht davor keinen Sinn.

Was eure Urlaubsplanung angeht, so werde ich in diesem Thread noch einige Gedanken und Ideen anführen die eventuell einen etwas verlängerten Urlaub vor- oder nach dem Treffen anregen.

Grüße
Josef

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4934
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von video6 » Mi 6. Mai 2020, 12:36

Na toll ist ja fast in der Nähe von einem Bundeswehrschulstandort Kaufbeuren.
Also ca 800 Km von mir gesehen. :o

duese
Beiträge: 4820
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von duese » Mi 6. Mai 2020, 12:50

Tja, Fuhrenkamp ist 850km von mir. Nach Langenneufnach kann ich zur Not jeden Tag hin und zurück fahren. So ist es halt...

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: 2021 - Forentreff im Süden

Beitrag von Marsupilami72 » Mi 6. Mai 2020, 14:24

Es sind halt alles bis jetzt recht "randnah" gelegene Orte in Deutschland...das ist halt immer für einen Teil der Gäste recht weit weg.

BTW: Der Campingplatz in Goslar wird nach Besitzerwechsel gerade komplett renoviert - mal schauen, wie der Gruppenplatz danach aussieht. Vielleicht kriegen wir da ja auch mal was hin...das liegt relativ mittig in Deutschland.

Antworten